An alle Mazdianer

U

User 56

jo, Mazda rockt! :]

ich hatte zwar vorgestern mein bisher mit Abstand übelstes Race (im warmup 8 incidents, im Race nochmal 9 :rolleyes: ), aber nichts desto trotz liebe ich den Wagen.
Gestern war ich übrigens mit Greger Huttu in einer Qualy-session, und hab mich tierisch gefreut das ich unter meiner Richtmarke von 1sec/Minute Abstand geblieben bin (1:05:8 zu 1:06:5).

bis bald auf der Strecke! :)

lG
 
U

User 2692

Mir fällt immer wieder auf, dass die Quali-Zeiten der meisten Fahrer deutlich schneller ist als deren schnellste Rennrunde. Stellt ihr fürs Quali was am Setup rum? Gibts da sonst irgendwelche Kniffe oder Tricks?
 
U

User 56

Mir fällt immer wieder auf, dass die Quali-Zeiten der meisten Fahrer deutlich schneller ist als deren schnellste Rennrunde. Stellt ihr fürs Quali was am Setup rum? Gibts da sonst irgendwelche Kniffe oder Tricks?


naja, ne Qualy ist auf ne schnelle Runde ausgelegt, n Rennen auf 30-40 Runden in konstantem risikoärmeren Tempo.

zumindest ich stell nix um, meist bin ich im Rennen so 0,2 an meiner PB vom Qualy dran.

lG
 
U

User 217

Mir fällt immer wieder auf, dass die Quali-Zeiten der meisten Fahrer deutlich schneller ist als deren schnellste Rennrunde. Stellt ihr fürs Quali was am Setup rum? Gibts da sonst irgendwelche Kniffe oder Tricks?
Nö nix, und ich bin im Rennen meistens schneller als im Quali, weil man im Rennen etwa doppelt so viel Sprit rausfahren kann...Summit Point scheint jetzt mal ne Ausnahme zu sein, dort fängt man sich in der zweiten und in der letzten Kurve leicht off tracks ein, darum bin ich dort vorsichtiger im Rennen.
 
U

User 1484

Also ich geh mit dem skippy öfters 2klicks mit dem Reifendruck runter fürs Qualy da ich nur Setups für Rennen habe.
 
U

User 1763

Hab mich mal auf der Webseite “Formular Mazda Serie” rumgetrieben. Tracktionskontrolle? Stimmt das und wird das bei iRacing auch so simuliert?
 
U

User 217

In iRacing wirds nichts Derartiges simuliert, und in der realen Serie verwenden sie die TC auch nur im Regen, da man im Trockenen ohne wohl schneller ist.
 
U

User 217

Allenfalls um das Durchdrehen des kurveninneren Hinterrades zu verhindern, aber dafür wäre ein Sperrdifferential besser geeignet... :rolleyes:
 
U

User 123

*abstaub* HUST!

sooo nach dem ich nun durch die harte skippy schule gegangen bin, werde ich ab der nächsten saison den mazda fahren. also schonmal ne warnung an alle die in dem teil unterwegs sind und ich sag jetzt schonmal sorry :D

nun aber meine frage. is datt normal das die karre so direkt anspricht? also ich mein, ich lenke so 2 cm ca. und die karre lenkt fast voll ein. liegt das nur daran das ich bisher den barbier gefahen bin, oder gibts da irgendeine lenkrad magie ähm einstellung?
 
U

User 1180

Das Problem hab ich auch im Mazda, kann die kiste nicht präzise steuern, fahre teilweise die geraden entlang zick zack
 
U

User 217

Falls du ein 900° Wheel hast, und selbiges im Treiber auf einen geringeren Winkel als 900° eingestellt hast, könntest du diesen erhöhen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 961

Ich tipp auch auf die 900 Grad, bin letzte Woche mal wieder gefahren, Lotus ist da noch empfindlicher, aber beide fahren geradeaus
 
U

User 123

hmm also liegts am wagen oder am wheel? also das is wirklich ne sehr nervöse sache in kurven.
 
Oben