American Tracks

U

User 677

Ich suche ein paar nordamerikanische Strecken für Race07. Das ist ein erster Überblick, was es so gibt. Vielleicht kennt der ein oder andere noch eine. Schön wäre es, wenn Ihr auch was zu der Strecke sagen könnt, also zur Qualität. Ruhig auch zu den Strecken, die ich gelistet habe (außer zu den ersten 3).

  • Laguna Seca
  • Elkhart Lake
  • Mid Ohio
  • Indianapolis RC
  • Cleveland 2006
  • Detroit 1988
  • Houston 2007
  • Mid America
  • Grand Prix de Trois Rivieres 2008
  • Riverside 1970
  • Mosport 1977
  • Limerock
  • Miller Motorsports Park
  • Watkins Glen
  • Birmingham (US)
  • Sebring
Nicht gefunden habe ich Road Atlanta. Da scheint es noch keine neue Version zu geben und wie ich lesen konnte, wurde für die alte Version die Erlaubnis zur Umsetzung auf Race verweigert, weil eine neue kommt. Weiß da jemand was zu?

Es gibt zwar jetzt Detroit 88, aber was es nicht gibt, ist die Bell Isle Version. Auf die wäre ich ja scharf. :] Sebring scheint es auch nicht zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 925

Also, ich kenne eine Umsetzung von Lime Rock, die grafisch ein wenig zu wünschen übrig lässt und auch bei der Randbebauung grenzwertig ist (man kann über Leitplanken in den Wald hinein fliegen), aber flüssig läuft und streckentechnisch jede Menge Laune macht. Problematisch könnte in jedem Fall die kleine Boxengasse werden. Ob es inzwischen eine neuere Umsetzung des Kurses gibt, weiß ich nicht, verdient hätte er es auf alle Fälle.

Watkins Glen kenne ich als "Dreierpack" und hatte damit keine Probleme. Die Langversion fuhr sich schön flüssig und anspruchsvoll, das Auto reagiert berechenbar, und wer versucht, den längeren Streckenabschnitt abzukürzen, bekommt eine Stop&Go plus die aktuelle Runde nicht gewertet.

Ob ich den Miller Motorsports Park noch auf der Platte liegen habe, weiß ich nicht mehr, müsste ich schauen. Müsste das nicht der neue Kurs in Utah sein, der in seiner Langform auch über 7km lang ist?

Mosport 1977 ist schon länger her bei mir, aber ich glaube, da kann man im Geschlängel vor der kurzen Start-und-Ziel abkürzen, ohne dass das Spiel sich zu Wort meldet. Müsste ich nochmals ausprobieren, bevor ich hier was Falsches sage.

Und für GT Legends sind wir in der Classic Masters mal was Kanadisches gefahren, könnte St. Jovite gewesen sein. Das machte auf alle Fälle Laune, hatte ein paar Mutkurven und funktionierte im Liga-Betrieb einwandfrei.
 
U

User 677

Miller sieht auf den Screenshots sehr dröge aus, aber ich schaue mir das mal an. Glen kennt man ja, aber schau ich mir heute auch noch mal an. Mosport fand ich immer sehr cool. Aber kann daran liegen, dass es eine der ersten Strecken ist, auf denen ich überhaupt gefahren bin. ;) Mal schauen, wie die Race07 Version ist. Download habe ich jedenfalls. St. Jovite hingegen kann ich für Race nicht finden.
 
U

User 2586

Aber der Track ist nicht erlaubt, wurde daher kurz nach dem Release wieder gecancelt. Ich war lediglich schnell genug beim ziehen :]

Gruß Peter
 
U

User 925

Gil, ich kann dir Lime Rock nur wärmstens ans Herz legen. Probier es mal aus und lass dich von der Streckenführung verzaubern. Ist eine Art Mini-Nordschleife imo.
 
U

User 478

Aber sehr mini. :giggel:

Aber ich mag die Strecke, seitdem ich sie in Iracing kennengelernt habe.
 
U

User 677

Danke Peter. :)

Ansonsten habe ich mir gestern einen großen Schwung angesehen. Leider ist nicht alles besonders hochwertig. Die größte Herausforderung bei amerikanischen Strecken generel ist die Strecke zu finden. :D Man, was gibt es da für Boxenanlagen. :giggel:

Cleveland 2006 - Ja, eigentlich genau das, was die Strecke hergibt. Ist halt ein Flugplatz. Leider kann man so ziemlich über jede Rasenfläche ungestraf drüber brettern.

Detroit 1988 - Mmm, naja, irgendwienicht mein Fall, technisch solide, scheint aber durch die Hochhäuser etwas Performance zu ziehen.

Grand Prix de Trois Rivieres 2008 - Also mit der Umsetzung kann ich mich irgendwie nicht anfreunden. Vielleicht trügt mich ja auch meine Erinnerung, aber ich dachte die ganze Zeit, dass ja der N2003 Track schon besser aussah. ;)

Mosport 1977 - Tja, auch kein Grafikfeuerwerk, aber solide, wenn man mal von der Box absieht. Die ist unterdurchschnittlich, aber auch nicht wichtig. Den letzten Turn kann man heftig schneiden. Na ja, wie schon gesagt, ich mag sie. :]

Miller Motorsports Park - Genau das war zu erwaten war, flach dröge und unansehnlich. Ich glaube, das würde mir hier kein Spaß machen, Rennen zu fahren.

Watkins Glen - Tja, ein Klassiker. Hat von Anfang an Spaß gemacht. Bin ja hier auch schon genug Rennnen gefahren. War sofort wieder drin. Grafik nicht überragend aber gut. :]

Birmingham - Das war die Überraschung des Abends. Hatte ich mir zwar schon mal angesehen, aber dann kam damals Mid Ohio von Virtua LM und ich hatte den Track wieder vergessen. Der ist wirklich schön und mach richtig Spaß. :) Ich trage den Track mal oben noch nach.

Ein paar schaue ich mir die Tage noch an, u.a. Sebring. Da hatte ich auch schon viele tolle Rennen. Hoffentlich taugt die Race Version was.
 
U

User 677

Gil, ich kann dir Lime Rock nur wärmstens ans Herz legen. Probier es mal aus und lass dich von der Streckenführung verzaubern. Ist eine Art Mini-Nordschleife imo.

Ach so Michael, hatte ich ja fast übersehen. Natürlich kenne ich Lime Rock. Das war das Auftaktrennen der "King of Mods" Tour 2006. Das einzige Rennen, wo wir mehr als 20 waren. :giggel:

GRRL_06_LimeRock150.jpg


Ich glaube, die Race07 Umsetzung hatte ich auch schon mal angesehen. War auch kein Grafikfeuerwerk aber solide, wenn ich mich recht erinnere.
 
U

User 2586

Also die Umsetzung von Sebring finde ich gut gelungen. Macht richtig Spaß auf der Strecke zu fahren. Indy und Elkhart Lake08 machen auch was her. Ich habe zwar noch die meisten anderen installiert, kann aber im moment nichts genaues darüber sagen.

Gruß Peter
 
U

User 2586

Gil, dir fehlt auch noch Montreal in deiner Sammlung. Und wenn mich nicht alles täuscht ist der Eingang S/F auch mit einer sehr scharfen Cuttingzone ausgerüstet.

Gruß Peter
 
U

User 677

Ja, die Strecke kenne, aber die hat für mich nicht diesen typischen american Style. Die ist eher europäisch bzw. international. ;) Ist natürlich bei Indy RC auch so, wobei der Ovalteil schon eine Besonderheit ist.
 
U

User 4030

Birmingham können wir gerne auch mal in der VRTCC fahren :D find die auch top!
 
U

User 3086

Ich Frage jetzt ma ganz frech, warum Du die Strecken sichtest? Race On soll ja irgendwelche Amyschleudern einführen. Du bist Betatester und kennst die evtl., findest die total toll und spielst jetzt mit der Überlegung eine Trophy/Serie ins Leben zu rufen?

Andere Möglichkeit wäre, das dich der Job als Bereichsleiter zeitlich kaum beansprucht und du was zum fahren nebenbei suchst? :lol2:
 
U

User 677

:pfeif:

Ich bin mein erstes SimRacing Jahr 2004 intensiv Trans-Am gefahren und habe derzeit massenweise Flashbacks. :D Ich liebe einfach diese Art von Strecke, die man da drüber hin und wieder noch findet. Zudem war ich auch mal ein Champcar Fan. :)
 
Oben