Alten PC aufrüsten oder komplett neu (Assetto Corsa/Competizione, F1 2021/22

U

User 33191

Hallo zusammen,
ich spiele mit dem Gedanken meinen PC aufzurüsten. Das gute Stück hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Die aktuellen Specs habe ich euch mal als Sreenshot angehangen.

Ich spiele derzeit vor allem Assetto Corsa, Assetto Corsa Competizione und F1 2021. Die Nachfolger sind natürlich dann in den kommenden Jahren auch ein Thema. Gespielt wird aktuell in 1920x1440 wobei ein 4K Monitor vorhanden ist und es natürlich schön wäre diesen auch auszunutzen. Das hängt aber ein wenig davon ab, was es kostet das nutzbar zu machen. Primär soll es also um 1920x1440 gehen. Eine Triplescreenanordnung ist kein Thema. VR könnte hingegen mal ein Thema werden. Aber auch hier ist es abhängig davon wieviel mehr das kosten wird

Nun stellt sich mir die Frage was ich mache. Macht es Sinn nur einzelne Komponenten zu tauschen, sprich Graka und/oder Mainboard/CPU? Woran scheitert es bei meinem aktuellen Setup, lieber eine bessere Graka oder einen neuen Prozessor?

Oder macht es Sinn direkt einen neuen PC zu kaufen? Wenn ja, in welchem Umfang? Welcher Prozessor? Muss es dann eine neue Graka sein, wenn ja, welche? Worauf sollte ich sonst achten?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe mich schon seit Jahren nicht mehr mit dem Thema Hardware usw beschäftigt.
 

Anhänge

  • Screenshot CPU.png
    Screenshot CPU.png
    249,3 KB · Aufrufe: 86
  • Screenshot Mainboard.png
    Screenshot Mainboard.png
    167,1 KB · Aufrufe: 88
  • Screenshot Graphics.png
    Screenshot Graphics.png
    186,6 KB · Aufrufe: 75
  • Screenshot Memory.png
    Screenshot Memory.png
    158,2 KB · Aufrufe: 69
  • Screenshot SPD.png
    Screenshot SPD.png
    204,5 KB · Aufrufe: 83
U

User 29509

Also wenn es Bei Single Screen bleibt, glaube ich bist Du mit der 1070 ganz gut bedient.
Die Grafikkarten Preise zur Zeit sind Irrsinn, ich würde ein neues Bord, neue CPU, und Speicher kaufen und fertig

Ich weiß nicht wie dein Budget ist,

Intel 12600 Ist zur Zeit der absolute Preisleistung Geheim Tipp.
Dazu 16GB RAM und ein MB nach den eigenen Ansprüchen.
Grob gerechnet schätze ich bist du mit 500 € dabei, Die Performance sollte für die genannten Programme auf Single Screen reichen, VR kannst du eh vergessen, da Brauchst du unter 3070, besser 3080 TI gar nicht drüber nachdenken.
Falls du das in Erwägung ziehst, würde ich Entsprechend zum Budget eine neue Empfehlung abgeben wenn du magst.
 
U

User 33191

Hi, danke schonmal für die Antwort. Mit VR habe ich mich tatsächlich noch gar nicht beschäftigt. Fand das nur mitunter recht beeindruckend in so manchen Videos. Aber eine 3080 TI ist keine Option.

500€ für neues Board/CPU und Speicher klingt gut. Budget hätte ich mal bei max 1000€ angesetzt. Wobei günstiger immer besser ist.

Und wie sieht das bei 4K aus? Brauche ich dann auch die 3080?
 
U

User 29509

ACC ist Zur Zeit ziemlich das forderndste Spiel was Grafik betrifft. Da wird es mit einer 1070 wahrscheinlich knapp.
Wenn ich quasi gezwungen wäre was zu kaufen, aktuell hat Mindfactory die 3070 TI für 899€.
Ich denke mit etwas Glück liesse sich für ca. 1600€ Ein komplett PC zusammenstellen.
Wenn man den Verkauf deines jetzigen dagegen gerechnet, gerade mit der 1070, könnte ich mir schon vorstellen dass du vielleicht noch 500- 600 € dafür bekommst.

Falls du also um die 1000 € Budget hast, wäre das der Weg den ich wahrscheinlich gehen würde.

Damit liefen dann auch 4K relativ problemlos und VR je nach Brille und sim auch.
AC oder IRacing mit ner Quest2 Beispielsweise sollte sich damit bei passabler Darstellungs Qualität spielen lassen.

An ACC Kannst du mit VR ein Haken machen, auch mit 5000 € Budget hast du da keine leistungsfähige maximal Grafik die gut aussieht.
Die engine gibt VR mäßig einfach nicht viel her.

Grüße TOM
 
U

User 31430

Also wenn es Bei Single Screen bleibt, glaube ich bist Du mit der 1070 ganz gut bedient.
Die Grafikkarten Preise zur Zeit sind Irrsinn, ich würde ein neues Bord, neue CPU, und Speicher kaufen und fertig

Ich weiß nicht wie dein Budget ist,

Intel 12600 Ist zur Zeit der absolute Preisleistung Geheim Tipp.
Dazu 16GB RAM und ein MB nach den eigenen Ansprüchen.
Grob gerechnet schätze ich bist du mit 500 € dabei, Die Performance sollte für die genannten Programme auf Single Screen reichen, VR kannst du eh vergessen, da Brauchst du unter 3070, besser 3080 TI gar nicht drüber nachdenken.
Falls du das in Erwägung ziehst, würde ich Entsprechend zum Budget eine neue Empfehlung abgeben wenn du magst.
So würde ich das auch vorschlagen , erstmal das grundsystem auf Vordermann bringen und dann kannst immer noch entscheiden bezüglich graka . 4k zu erreichen mit gewissen fps wird schon möglich sein nur musst halt schauen wie du die restlichen settings anpasst . Wievielt Hz hat den dein 4k Monitor ?
 
U

User 33191

Die 1070 könnte man ja auch später noch gegen eine 3070 oder 3080 austauschen oder? Muss ja nicht direkt sein, vor allem weil es zunächst ja bei 1920x1440 bleibt.

Generell laufen die Spiele ja aktuell auch. Bei Assetto Corsa kommt bei einigen Karten und weitren Fahrzeugen die Meldung "CPU Occupancy 99%" und die FPS sind auch nicht immer Top. Bei allen Spielen. In AC nutze ich auch Customs Shaders Patch und Sol. Da würde ich gerne schon die Vorzüge genießen.
 
U

User 33191

Der 4K Monitor ist primär für die Bildbearbeitung angeschafft worden. Ist ein BenQ SW271. Der hat 60 Hertz.
 
U

User 29509

Dann würde ich doch bei meinem oben beschriebenen Vorschlag bleiben, 12600

Oder falls du AMD Fan bist, der 5600X es gerade auch preiswert zu haben.
Aber mit 500 € sollte sich Bosrd, CPU, Lüfter, und 16 GB realisieren lassen, roundabout
 
U

User 33191

Fan bin ich allenfalls beim Fußball oder Formel 1. Aber bei der CPU ist mir furchtbar egal ob AMD oder Intel ;-)

Werde mich mal nach ein paar Angeboten umsehen. Sollte man sowas als Bundle kaufen oder lieber einzeln? Meine SSD, HDD usw kann ich aber problemlos weiter nutzen, oder?
 
U

User 29509

IDE, und es SATA haben die Boards alle noch, ja, das ist kein Problem.
Wenn du keine besonderen Ansprüche hast, kannst du ruhig ein preiswertes Board kaufen, Der passende Intel Sockel wäre der 1700, Beim Lüfter musst du gucken Ob dein Gehäuse ausreichend Platz Bietet oder Eher beengt ist. 2x8GB DDR4 3200 dazu, fertig ist die Laube.

wenn du nicht bewandert bist, würde ich mir vielleicht einen lokalen Computer laden suchen der dir die Sachen umbaut, kostet natürlich etwas extra Und natürlich sehen Sie es gerne die Sachen dort auch kauft
 
U

User 33191

Ja, danke. Habe direkt gegenüber der Firma einen Computerladen. Werde ich mal erkundigen was der haben will und was er preislich so veranschlagt im Vergleich zu Online. Bin ja generell nicht abgeneigt im lokalen Fachhandel zu kaufen. Nur wenn der Preis exorbitant über dem Onlinepreis liegt, fällt es mir schwer.
 
U

User 29509

Verstehe ich gut, frag einfach mal nach

Allerdings sehe ich gerade das du mit 500 € nicht hinkommst, die Boards sind noch relativ teuer
 
U

User 19968

Der 12400F reicht um den 5600x zu schlagen.
Wenn man es unbedingt will dann kann man auf 32GB RAM gehen.
So bleibt man trotzdem deutlich unter 500€ und hat jede Menge Leistung.
Der 12600 macht nur als K Version Sinn, dann kommen aber Z MB und ein dickerer Kühler dazu was den Preis dann doch hoch treibt.
 
U

User 29509

Dann doch lieber statt 32GB, die beim simracing aktuell keinen Vorteil bringen, auf die goldene Mitte gehen= I5-12500
500Mhz mehr Basistakt und 200Mhz mehr Turbo für ein paar Euro mehr. Sollte immer noch Im 500€ segment sein
 
U

User 31430

Bei einem 60hz Monitor brauchst auf jedenfalls keine neue Graka. Natürlich wird die 1070er den Prozessor aus bremsen aber selbst wenn du eine neue Graka hast kannst der Monitor nicht umsetzen .
 
U

User 33191

32GB werden es wohl sowieso, da ich ja auch noch Bildbearbeitung damit mache. Dafür brauche ich die schon. Habe ich aktuell auch drin.

Vielen Dank jedenfalls für den Input. Könnt ihr mir noch verraten worin die Unterschiede beim Board liegen? Gibt z.B. AM4 Boards für 50€, aber auch für 200€
 
U

User 19968

AM4? Du möchtest also auf den 5600x gehen?
Also zum einen sind es unterschiedliche Chipsätze, dann unterschiedliche Größen und natürlich die Ausstattung.
Solltest Du zu 5600x tendieren dann würde ich auf jeden Fall in Richtung B550 Chipsatz und als ATX wählen.
Dann würde ich auf die Spannungsversorgung achten, auf die verfügbaren USB Anschlüsse und auf den Audio Codec.
Für manche ist es auch wichtig wie viele M2 Anschlüsse am MB sind.
Wenn Du in dem Bereich suchst landest Du dann auch ganz schnell im Bereich ab ca 140€ bei den MB.
Du musst halt wissen was Dir wichtig ist.
 
U

User 33191

AM4 war nur ein Beispiel. Bei Boards mit Intel Sockel ist es ja aber nicht anders.

Aktuell tendiere ich sogar eher zum 12600. Einfach, damit ich noch ein wenig Puffer habe für die nächste Zeit und nicht nächstes Jahr wieder von vorne beginnen muss.
 
U

User 29509

Hi, wenn das Budget es hergibt wäre da mein Tipp direkt auf DDR5 zu gehen um Zukunftssicherer zu sein.
Das sollte sich so auf ca. 800€ belaufen mit dem 12600.

Grüße TOM
 
Oben