Akkustikgitarre dauerhaft signieren? Wie am Besten?

U

User 2602

Salut, vielleicht könnt ihr aus Erfahrung etwas zutragen.

Wir wollen jemanden eine neue Gitarre schenken. Außerdem sollen sich als Erinnerung Freunde und dergleichen darauf verewigen.
Die Gitarre ist aus dunklem Holz, also wäre eine helle Schrift ideal.

Die Frage ist jetzt, wie macht man's am Besten? Mit einem Edding?
Gibt es weiße Edding's? Oder doch was anderes? Und auch kein weiß?
Wie haltbar wäre ein Edding? Die Gitarre soll ja auch benutzt werden.
Vielleicht Klarlack auf die Unterschriften? Aber Klarlack auf's Holz? Geht das?
Bzw. Klarlack auf den Edding? Löst er sich dadurch auf?

Habt ihr vielleicht irgendwelche Anregungen dafür?

Greetz

Karsten
 
U

User 3205

Es gibt von Edding so´ne "Wäsche/Textilstifte". Zumindest in Schwarz, in weiss sicherlich auch.

Geh mal in nen Bürobedarfsladen Deines Vertrauens, wo es noch individuelle Beratung gibt, und sage, auf was für Material Du schreiben willst.

Sonst gibt es noch zu sagen: KEIN Lack für die Klampfe !! Wenn Du Pech hast, wird das Holz wellig und die Klampfe ist Schrott.

Aber solch ein Textilstift muss mit Respekt behandelt werden, wenn Der auf´m Teppich n Fleck hinterlässt, haste die Brille auf ;)
 
U

User 308

lol Karsten, du kannst aber auch Fragen stellen! :happy: Immer wieder geil. Deine topics werd ich irgendwann mal zusammensuchen :D
 
U

User 2602

Ist doch gut wenn ich mit meinen Topics zur Belustigung beitrage. Sowas lockert doch die Atmosphäre hier im Forum auf, oder nicht? Locker und leicht, ein bißchen lachen, so macht es doch Spaß... :D Ich hoffe das wird irgendwann mal von den Forenbetreibern honoriert, das ich hier für eine derart gute Stimmung und guten Umgangston sorge...:happy:

Aber gut, zurück zum Thema.

Okay, kein Lack. Ist gemerkt. Aber Wäschestift? Hab mal auf der Eddingpage geschaut, ob der dafür so prädisteniert ist?

Greetz

Karsten
 
U

User 784

Über das Holz der Akustikgitarren ist auch ein Lack. Schätze der Stift dürfte den Lack nur nicht angreifen.
Frag doch einfach in einem guten Fachhandel für Musikinstrumente in deiner Nähe nach, kauf gleich ein paar passende Ersatzsaiten für die Klampfe und du wirst bestimmt gut beraten. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4552

Zur Vorsicht würde ich trotzdem die Unterschriften nicht unbedingt da platzieren, wo der Arm später immer rüberschleift (bei Rechtshändern: auf dem Korpus oben links)
 
U

User 784

Genau und nicht um das Loch herum. Direkt hinter dem Steg am Bauch ist ein guter Platz, der wird zumindest nicht beansprucht.
Hab da schon seit einer Weile kleine Papiersticker mit äh... Tesafilm kleben und die sehen immer noch 1A aus. :titop:

edit: Und direkt unter den Saiten zwischen Loch und Steg dort sollte auch ein schonender Platz sein. Sieht aber nicht so gut aus. Der Bereich am Bauch der oberhalb des Oberschenkels liegt, dürfte auch weniger stark belastet sein und da sieht es bestimmt ganz gut aus wenn man das bis nach hinten durchzieht und den oberen Bereich wo der Arm drüber rutscht wegläßt. Und der kleine Bereich oberhalb des Halses wo man nicht mit der Hand hingreift, also die Seite wo der Arm am Bauch drüber schleift nur die kleine Beule eben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben