JSC Afterrace Watkins Glen

U

User 671

Tja, zur Zeit läuft's einfach nicht gut.
Im Quali etwas hinter meiner PB, aber noch ok.
Im Rennen leider vom Teammate beim Start erwischt worden, danach hatte ich ne leichte Fehlstellung im Lenkrad, kann aber nicht sagen ob das leicht veränderte Fahrverhalten vom krummen Auto oder vom krummen (ungewohnten) Lenkrad kam. War grade dabei auf Rene aufzuschließen, da kam ich ich Loop links raus und touchierte den Zaun. Beim nächsten Anbremsen merkte ich das das Auto krumm war, richtig krumm (Jörg wird sich sicher gefragt haben was ich da mach).
Auf zum nächsten Rennen.
 
U

User 3409

Sascha, das tut mir wahnsinnig Leid mit dem Start.;(

Das ist das 1. Mal, dass ich so einen Quersteher beim Start hatte. Ich war heut wahrlich kein guter Fahrer für Eagle. Ich schäme mich ;(
 
U

User 1548

Watkins Glen - 09.11.2008

Schade

wir fahren da vorne an der Spitze auf wirklich geschlossenem Zeitniveau
warum können wir dann bei Unfällen nicht vom Gas gehen und sauber an dem/den Verunfallten vorbeifahren?

@Olli - Du siehst, dass da vor Dir ein Unfall (Dreher) ist
warum meinst Du, dass Du da (fast) voll durchkommst?

ich habe auch nicht einfach draufgehalten, weil ich sehen mußte, wo sich Martin hindreht... da wartet man ab dahinter und riskiert keinen Unfall


@Martin - ich weiß, das sind Rennen und wir sollen keine Memmen sein...
aber warum läßt Du mich nicht vorbei die zwei, drei Runden davor? ich bin doch wirklich schneller gewesen, nur will ich, da wir insbesondere um die Podiumsplätze fahren, keinen 2wide im Loop veranstalten...
Dass Du leichte Schwierigkeiten hattest, sahen wir ja dann später bei Deinem Dreher

Schade
 
U

User 671

Top 3 im Afterrace-Thread :D

@Matthias, das passiert halt. Leider bist Du im selben Team, jetzt kann ich auf gar niemanden schimpfen:happy:
 
U

User 1834

Track: Watglen Sun Nov 09 21:10:31 2008

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 9 Justus Forschbach BRM GER 1m04.611s 22
2 10 Martin Fass Ferrari AUT 1m04.649s 00.038s 16
3 8 Christof Gietzelt Eagle GER 1m04.680s 00.069s 23
4 14 Oliver Reinhold BRM GER 1m04.803s 00.192s 22
5 18 Andreas Kroeger Lotus GER 1m05.021s 00.410s 21
6 3 Manfred Leitner Ferrari AUT 1m05.155s 00.544s 23
7 11 Sascha Lagler Eagle GER 1m05.295s 00.684s 22
8 15 Matthias Weiner Eagle GER 1m05.427s 00.816s 18
9 6 Rene Beitz Cooper GER 1m05.458s 00.847s 20
10 12 Peter Neuendorf Brabham GER 1m05.561s 00.950s 21
11 2 Alex Bungartz Lotus GER 1m05.628s 01.017s 21
12 17 Martin Engel Cooper GER 1m05.927s 01.316s 26
13 16 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1m05.954s 01.343s 7
14 7 Michael Kohlbecker Brabham GER No time No time 0
15 19 Jörg Kunz Ferrari GER No time No time 0
16 4 VR GPL-6 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Watglen Sun Nov 09 21:10:31 2008

RACE RESULTS (After 33 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 9 Justus Forschbach BRM GER 33 36m09.891s
2 10 Martin Fass Ferrari AUT 33 36m13.659s 03.768s
3 12 Peter Neuendorf Brabham GER 33 36m32.486s 22.595s
4 3 Manfred Leitner Ferrari AUT 33 36m36.825s 26.934s
5 7 Michael Kohlbecker Brabham GER 33 36m44.792s 34.901s
6 2 Alex Bungartz Lotus GER 33 36m46.570s 36.679s
7 6 Rene Beitz Cooper GER 33 36m52.936s 43.045s
8 17 Martin Engel Cooper GER 25 27m55.909s 8 lap(s)
9 19 Jörg Kunz Ferrari GER 24 27m26.517s 9 lap(s)
10 14 Oliver Reinhold BRM GER 12 13m22.959s 21 lap(s)
11 18 Andreas Kroeger Lotus GER 10 11m14.438s 23 lap(s)
12 8 Christof Gietzelt Eagle GER 8 8m50.989s 25 lap(s)
13 15 Matthias Weiner Eagle GER 8 9m04.765s 25 lap(s)
14 11 Sascha Lagler Eagle GER 3 3m39.671s 30 lap(s)
15 16 Hans Josef Schmitz Lotus GER 0 0m00.000s 33 lap(s)
16 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 33 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Martin Fass 1m04.818s 29
2 Christof Gietzelt 1m05.066s 8
3 Michael Kohlbecker 1m05.198s 29
4 Alex Bungartz 1m05.278s 32
5 Justus Forschbach 1m05.305s 28
6 Oliver Reinhold 1m05.426s 5
7 Manfred Leitner 1m05.461s 28
8 Peter Neuendorf 1m05.540s 19
9 Matthias Weiner 1m05.735s 6
10 Andreas Kroeger 1m06.063s 8
11 Rene Beitz 1m06.071s 15
12 Martin Engel 1m06.143s 18
13 Sascha Lagler 1m06.316s 3
14 Jörg Kunz 1m06.759s 23
15 Hans Josef Schmitz No time
16 VR GPL-6 No time


LEADERS

Driver Laps
Justus Forschbach 1-33

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Justus Forschbach 33


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Michael Kohlbecker 14 5 9
Peter Neuendorf 10 3 7
Jörg Kunz 15 9 6
Alex Bungartz 11 6 5
Martin Engel 12 8 4
Rene Beitz 9 7 2
Manfred Leitner 6 4 2
VR GPL-6 16 16 0
Martin Fass 2 2 0
Justus Forschbach 1 1 0
Hans Josef Schmitz 13 15 -2
Matthias Weiner 8 13 -5
Oliver Reinhold 4 10 -6
Andreas Kroeger 5 11 -6
Sascha Lagler 7 14 -7
Christof Gietzelt 3 12 -9


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Justus Forschbach (33/33) 100.00
Michael Kohlbecker (32/33) 96.97
Manfred Leitner (32/33) 96.97
Peter Neuendorf (32/33) 96.97
Rene Beitz (32/33) 96.97
Alex Bungartz (30/33) 90.91
Martin Fass (28/33) 84.85
Martin Engel (25/25) 100.00
Jörg Kunz (22/24) 91.67
Oliver Reinhold (10/12) 83.33
Andreas Kroeger (10/10) 100.00
Christof Gietzelt (8/8) 100.00
Matthias Weiner (7/8) 87.50
Sascha Lagler (2/3) 66.67


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Justus Forschbach 0.141 0.180 1m05.657s 33
Rene Beitz 0.253 0.307 1m06.518s 33
Sascha Lagler 0.278 0.278 1m06.594s 3
Matthias Weiner 0.341 0.355 1m06.205s 8
Martin Engel 0.355 0.434 1m06.675s 25
Andreas Kroeger 0.381 0.438 1m06.575s 10
Peter Neuendorf 0.404 0.500 1m06.194s 33
Christof Gietzelt 0.442 0.516 1m05.723s 8
Manfred Leitner 0.631 1.134 1m06.341s 33
Martin Fass 0.752 1.780 1m05.732s 33
Alex Bungartz 0.792 1.023 1m06.571s 33
Michael Kohlbecker 1.065 2.193 1m06.434s 33
Jörg Kunz 1.205 2.099 1m08.123s 24
Oliver Reinhold 1.389 2.348 1m06.523s 12


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 514

:angry::angry::angry::angry: Ich bin der letzte Vollidiot. So ein bescheuertes Ausscheiden hatte ich schon lange nicht mehr.

Grats allen Ankommern.
 
U

User 118

In Glen klebt mir immer die Kacke am Bein.
Hab den Dreher von Martin erst in der Kurve erkannt und konnte so nicht kontrolliert bremsen. Bin vom Gas aber das hat leider nicht gereicht. Tut mir wirklich Leid Chris.

Dann zwei Runden mit Martin gefightet bis er im Loop in mich reinrutschte. Das war dann das Aus.
 
U

User 1548

hab Dich noch lieb ;)

mal sehen, ob mein Chef nen Antrag stellt, den Du dann gegen Dich bearbeiten darfst
 
U

User 4261

matthias du schrubst mein auto. nach der berührung zwischen uns im loop habe ich mich drei mal überschlagen im gras. jetzt ist mein auto ganz grün.

bedenke beim überholen im bezw vor dem loop das man nach ausen getragen wird. so kurz vor dem loop innen zu überholen wollen ist eine riskante angelegenheit. hättest mich doch auf der folgenden graden sowieso überholt
 
U

User 3793

Dachte eigentlich das gibt heute keinen...

War erst gegen 19:00 uhr zuhause, war über's WE zum ersten mal in Müchen (Erdingen)
Kein Meter im Lotus gefahren weil ich eigentlich davon ausgeganen bin, dass ich am Rennen nicht teilnehmen kann.
Quali war sehr schwach.
Luda zeigte mir zwar ein 1:04:72 aber das in eine Runde zu packen klappte nicht.
Am Start haut ein Eagle erst mal ein paar Plätze vor mir frei.
Dann hab ich mir gefühlte 1000 Runden das Heck von Hr. Engels Cooper angeschaut.
Hab irgendwie kein weg vorbei gefunden und das in einem Lotus... :rolleyes:
Erst als Manni mich überholt hat und mir gezeigt hat wie es geht hab ich es auch geschafft. ;)
Naja, dann dachte ich mir hinter dem Cooper von Martin Engel ist es schöner und dreh mich in dieser verfluchten rechts vor S/Z.
Schön wieder hinter Martin Engel, bis er leider ein Ferrari? der in der Esses in der Leitplanke hängte getroffen hat.
Schade hat echt spaß gemacht!!! :]
Zwei Runden vor schluß hab ich mich nochmal in dieser sch**** rechts vor S/Z gedreht und meinen 5 Platz an Micha verloren.

P6 ist besser als garnicht fahren... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1834

Für den Dreher in T1 hab ich gar keine Erklärung, irgendwie.

Komm aus der 90 so wie immer raus, hinten links rutsch ich weg und beginn schiach auf die Strohballen ende Boxengasse hin zu trudeln. Und da will niemand detonieren.
Also läute ich mit der Gegenbewegung einen Drher ein- aber anschlagen tu ich nirgends. Auf einmal fliegt Chris durch die Gegend, und ein BRM schießt vorbei. Das da nicht mehr passiert ist ist ja schon fast ein Wunder.

Die Situation mit Oli im Loop geht voll auf meine Kappe. Da war ich zu ungeduldig. Oli war mir auch etwas zu langsam, und vorne entfloh Justus.
Hätte hier geduldig auf die Chance nach dem Loop warten müssen. Sorry Oli.
 
U

User 193

Hmm, die Tatsache das ich "per Zufall" auf Pole gekommen bin (hatte mich nach ein paar Qualiminuten nur noch auf P3 konzentriert da Chris und Martin schon in den 4.6ern waren...), war wohl diesmal ausschlaggebend für den Sieg.

Ohne die Zwischenfälle von Euch wäre ich wohl bestenfalls Dritter geworden, so wie Martin wieder aufgeholt hat (auch wenn ich dank des Vorsprungs ziemlich kontrolliert gefahren bin).
 
U

User 728

Für den Dreher in T1 hab ich gar keine Erklärung, irgendwie.

Ich schon: du kommst mit dem linken Hinterrad beim Beschleunigen aufs Gras und dadurch versucht dein Ferrari auszubrechen und du fängst ihn viel zu energisch ein. Hast aber auch verdammt spät auf den ersten Schlenkerer reagiert.

Zum Rest schweige ich - vorerst mal.
 
U

User 1834

Weisst du wie oft ich in 33 Runden links ins Gras bin? Sicher 20x. Und da hauts mich fast raus?

Na gut, andere verunglücken da.
 
U

User 1834

Roter Trabbi?! Hähh? Nur weil der blaue GTi hinter mir am Anfang ein bissal schneller war?
 
U

User 403

So wie ihr euch belegt hätte es heute schönes Wetter geben müssen. Leider is hier alles grau in grau. Verdammt.

Gratz Boss. :D
 
Oben