Afterrace TBO BL1R

U

User 1793

...
Sorry noch an Marc Bechmann. Ich weiß nicht mehr welche Runde das war. Auf jeden Fall war es auf der Gegengeraden. Hatte dich im Rückspiegel hinter und nicht neben mir gesehen. Bin daher vor der Schikane rübergezogen. Aber wie ich das mitbekommen habe, war die Berührung nicht so stark. ;)

Keine Sorge, bin ja im Rennen geblieben, musste zwar ein wenig durchs Gemüse aber sowas kommt vor, hätte ja auch fix lupfen können :)

Zum Rest des Rennens: War sehr nett. Wieso ich mit vollem Tank schneller als mit leerem bin muss ich irgendwann mal rausfinden. Zweikämpfe gab es genug, alle sehr fair. Hab mich dann hinter Jimmy und Daniel festgesetzt, konnte aber nur aufholen sobald die beiden sich in den Haaren hatten, an überholen war nicht zu denken. P9 im Ziel, ganz ok.

Alles in Allem: schöne Kombi und ein schönes Rennen. Davon bitte viel mehr :racer:

Marc
 
U

User 4522

Nen großes SORRY noch an Jimmy Khan den ich in R2 in der Schikane rausgekickt hab... war keine Absicht du bist eher auf die Bremse so das ich dir fast draufgefahren bin
MfG

Ja...schon ok für mich. Hab nicht damit gerechnet, dass ich schon ganz vorbei war nach der Geraden und hab darum bißchen früher gebremst um es nebeneinander durch die Schikane zu versuchen. Du warst ja dann in meinem toten Winkel und konnte dich daher auch nicht angeschossen kommen sehen.

Zumindest konnte ich den Rest des Rennens wenigstens nen viertel OpenWheeler fahren ;) Was meinen Reifen aus irgendeinem Grund sehr gelegen kam.

Konnte leider kaum üben. Nur so 20-30 Runden um mir ein Set zusammen zu klöppeln und hat auch für ne P12 in der Qualy und nen super P8 am Ende mit tollen Zweikämpfen, mit Marc (mal wieder) und Daniel Ried, der sich auch klasse (mit der selben Lackierung) geschlagen hat und mich in der letzten Runde, durch unsinniges Überhitzen der Vorderreifen meinerseits, sehr gut an mir vorbeischieben konnte. :daumen:

Mir hat's Bock gemacht, ging wohl manchen nicht so...Vielleicht war es dann einfach das falsche Auto :D
 
U

User 5384

Hallo Sportsfreunde,

am letzten Dienstag den 31.03.09 lud die VR wieder einmal ein zur neuen Trophy! Diesesmal ging es nach Blackwood GP Rev. mit der TBO Klasse. Da sich gesamt nur 32 Fahrer angemeldet hatten, wurde das Rennen auf einem Server ausgetragen!

Zum Rennabend hatten sich dann auch nur 27 Fahrer eingefunden. Wie immer Stand erst eine 30Minütige Qualy an und im anschluss diesemal ein 32 Runden Rennen.

ach was...

------------------------------------------------------------------------------------
Jo, Jimmy fand ich auch hat spaß gemacht. im nachhinein respekt dass du so weit vor bist. habe es bei der replay betrachung mit martin (ried) als teaminternen fight bezeichnet :D // naja bis zum nächsten mal, wenn wir am 14.04 .2009 wieder eingeladen werden um mit dem LX4 die höchst anspruchvolle Strecke AS2R (...Ist das eure Ernst?!), so viele blaue Flaggen können die Streckposten gar nicht wedeln, zu "befahren"... :happy:
 
U

User 3695

Dann schreibe ich auch noch meinen Senf zum Rennen in diesem Thread....

Hatte mich kurzfristig entschieden teilzunehmen. Ein paar Tage vorher kurz ein paar Installationsrunden gedreht, die Kombo kannte ich noch von meinem ersten RC-Rennen vor knapp 'nem Jahr.
Die Qualifikation war auch ok, aber wie ich schnell merken musste, war das, was mir bei Inferno als Rennset verkauft wurde, eher für fünf Runden geeignet, als für 45 Minuten. Gut, selbst schuld, habe es vorher ja nicht ausprobiert.
Natürlich ging mein "5-Runden-Set" in den ersten fünf Runden super, ich konnte die Spitze übernehmen, aber spätestens nach zehn Runden war klar, dass mir im wahrsten Sinne die Luft ausgehen würde, sollte ich das Tempo halten wollen. Also musste ich meine beiden Konkurrenten vorbeilassen und hatte schlussendlich noch "Glück", dass Martin von einem Überrundeten so dermaßen die Spur verbogen wurde, dass ich ihn noch passieren konnte. Platz 2 zum Schluss.

Zwei kleine Anmerkungen an zu überrundende Fahrer: Eine blaue Flagge bedeutet nicht, dass man sofort von der Linie hopsen und den Anker werfen muss. Das ist gefährlich. Eine blaue Flagge bedeutet auch nicht, dass die Ideallinie testamentarisch dem zu Überrundenden gehört. Das ist auch gefährlich. Optimal überrundet wird man, indem man den "Überrunder" näher kommen lässt und sobald man merkt, dass man ihn in der nächsten Kurvenkombination behindern würde, in einer Kurve einen kleinen Schwenk nach außen (oder innen, je nachdem wo die Ideallinie ist) macht und dabei nicht zu stark und abrupt bremst. Sollte keine Kurve zur Verfügung sein, einfach die Ideallinie halten, den "Schnelleren" den Windschatten nutzen lassen und dann vor der Kurve fünf Meter früher bremsen, oder schon auf der Geraden ganz kurz von Gas gehen. Voilà!

P.S.: Diese Ausführungen gelten übrigens nicht, wenn verschiedene Fahrzeugklassen gegeneinander fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2992

bis zum nächsten mal, wenn wir am 14.04 .2009 wieder eingeladen werden um mit dem LX4 die höchst anspruchvolle Strecke AS2R (...Ist das eure Ernst?!), so viele blaue Flaggen können die Streckposten gar nicht wedeln, zu "befahren"... :happy:
Tja, ehrlich gesagt find ich die Kombo schon recht anspruchsvoll, zumal da ne kleine berührung im falschen Moment ja das Rennen beenden kann. Ich hätte ja lieber in BW den Lx gehabt und dafür hier den XRT oder FXO. Das wird ja schon sehr Noris-Ring-artig und dementsprechend rechne ich da mit viel Ausbremsmanövern vor den Hairpins.

32 Fahrzeuge könnten dann auch schnell zu viele sein.
 
Oben