Afterrace | Event 1 | Bahrain GP | Grid 2

U

User 25551

Ein Rennen zum Vergessen, das schlimmste seit langem. Aber ich muss noch aufs Replay warten...

Jedenfalls Gratulation ans Podium ;)
 
U

User 23420

Ein Rennen zum Vergessen, das schlimmste seit langem. Aber ich muss noch aufs Replay warten...

Jedenfalls Gratulation ans Podium ;)

Sorry für den Stupser am Anfang vom Rennen da hab ich mich etwas verschätzt. Hab dann auch auf dich Gewartet weil ich meine Schuld direkt eingesehen hab. ;)
 
U

User 25551

ja damit ging alles los, wobei die ganze erste Runde bis zu diesem Punkt schon wieder Harakiri war, da versucht man Lackaustausch zu vermeiden und bringt sich damit selbst in die bredouille :sick:
Dann dein Stupser von hinten, aber danke das du gewartet hast, ich mache dann keinen Protest. Leider habe ich mich ja die Kurve danach gleich noch rausgedreht aufgrund der glühenden Reifen und so wurde innerhalb von 2 Minuten aus Startplatz 5 dann fast der letzte Platz, guter Saisonstart, Wut direkt ganz oben und Konzentration im Keller :D
Hab noch kein Replay daher kann ich jetzt nicht sagen wer genau das war, jedenfalls gab es irgendwann im Rennen in der ekligen Bergab-Links-Links die Situation das da jemand komplett quer auf der Strecke stand, und wir kamen gerade im 5er Pulk angerauscht, ich gehe vom Gas und verliere dabei das Heck und bin in jemand anderen reingerutscht aus diesem Pulk. Es konnten aber anscheinend alle weiterfahren, nur ich stand dann noch da und war endgültig ganz hinten, also sorry wer auch immer das war aber ich habe mich einfach nur erschrocken und wollte einen Einschlag in den dort stehenden Wagen vermeiden.
Irgendwann waren dann auch ein paar Runden ohne Zwischenfall möglich, aber die Freude über den total unerwartet guten Startplatz war natürlich schnell verflogen. So ging es dann irgendwann nur noch darum in die Top20 zu kommen. Zum Ende hin noch harte Kämpfe mit Daniel und Frank. Mit Daniel irgednwie gefühlt 30x Lack ausgetauscht, brutal hart, und mit Frank gab es dann bis zur Linie noch harte Fights ohne irgend eine Berührung, ging paar mal hin und her, am Ende ging er paar Zehntel vor mir über die Linie leider :D aber hat Spass gemacht, auch wenn ich überrascht war dich da hinten anzutreffen.
Nun auf nach Interlagos, der T1 dort verspricht ja auch wieder einen unterhaltsamen Start :/
 
U

User 9307

Hallo Frank,

Entschuldigung für den Stupser vor dem Start. Das war so schwer für mich den richtigen Abstand zu finden und plötzlich bin ich dir hinten rauf gefahren. Tut mir leid.
Außerdem war das Rennen für das Klo. Habe keine Ahnung wie es weitergehen bzw. fahren soll
lg
Michael
P.S Falls ich jemanden behindert haben sollte bitte ich um Entschuldigung.
 
U

User 1133

Für mich war es ein gelungenes Rennen. Von Platz 18 auf 9 und saubere Fights gehabt. An dieser Stelle mein Dank an Jonas. C für den spannenden und sehr fairen Rennabschluss. Durch meinen Overcut war meine Reifen einfach besser ;) sonst hätte ich wohl keine Chance gehabt. Und durch Deine wahnsinns Aufholjagd von ganz hinten bist Du bestimmt schon auf der Felge gefahren. Hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht.
Das gute Ergebnis habe ich so rein gar nicht erwartet.

Aber was mir aufgefallen ist, Grid 2 ist eine Runde weniger gefahren als Grid 1. Das Feld war sehr homogen und alle recht nahe beieinander. Bis auf Platz 28 waren alle in der gleichen Runde. Die ersten 10 lagen innerhalb von 25 Sekunden (Grid 1: 45 Sekunden).

Ich weiß ja nicht was in Grid1 passiert ist, aber ich finde, das ist für Grid2 eine tolle Leistung! Obschon es bestimmt auch einige unschöne Zwischenfälle gab.

Bis die Tage
Bernd
 
U

User 14244

Super Rennabend mit fadem Beigeschmack.
Quali lief recht gut und mit P4 hatte ich nicht unbedingt gerechnet. Teamkollege holt die Pole, was will man mehr.

Dann der Rennstart. Schnell reagiert und konnte mich Dank Vette Power auch gleich neben Jonas setzen. Da ich recht weit rechts auf der Strecke war, musste ich frühzeitig den Anker werfen, um T1 zu treffen und eine enge Linie fahren zu können. Leider war Jonas zu spät dran, Lenny muss drauf reagieren und ich roll nach dem Turn leicht auf Lennys Heck, der sich dann wegdreht. Was ein Scheiß, Teamkollege abgeräumt, Glückwunsch!

Musste ja aber weitergehen, also dem Jonas hinterher. Stellte sich aber schnell heraus, dass ich da nicht mitkomme. Ok, erst mal schauen, was so im Rückspiegel los ist. Aha, der David mit gleichem Material...also aufpassen!

Überraschenderweise ging Jonas dann nach ca. 15 Minuten schon an die Box?!?!?! Tja, und da waren sie da, die ersten Führungsrunden in G2. Kopfkino! Stiefel fahren, mach keinen Fehler, er muss erst mal rankommen......hör auf zu denken.

Das war dann für den Rest des Abends mein Thema. David immer zwischen 0,4 ind 1 Sekunde hinter mir. Glücklicherweise bekam er auch mal Druck von Max auf P3, was ich immer ausnutzen konnte. Spektakulär war das dann alles nicht mehr, aber die karrierte Flagge zu sehen war schon schön.

Bis auf T1 ein super Abend, denn auch das Team hat gut geliefert!
 
U

User 25551

Ich konnte jetzt replay schauen, die Situation zu Mitte des Rennens in der Bergab-Links-Links da kamen sich M. Huber, D. Minner und L. Marioneck ins Gehege, ich gehe vor Schreck vom Gas und verliere bergab das Heck und rutsche seitlich in Lennart rein, sorry!! S. Senkbeil kommt auch gerade noch im Qualm um die Kurve den ich leicht berühre, auch hierfür sorry. Du verlierst auf der Geraden danach kurz einen Platz welchen du aber sofort wieder gut machst, trotzdem sorry
2. Teil des Rennen dann wenigstens vernünftige Runden gehabt und wiegesagt bis zur Ziellinie dann noch Fight mit Frank das war nett :)
Auf nach Brasilien
 
U

User 10905

Mal wieder zum Saisonauftakt eine für mich neue Strecke.
Ich muss zugeben, dass ich mich nicht so recht zum Training motivieren konnte.
Klar habe ich gelernt, wo es lang geht, aber die Pace hätte mit mehr Training sicher besser sein können.

Q dementsprechend auf p21.
In der Einführungsrunde leider wegen des Ziehharmonika-Effekts ein Heck getroffen. Sorry dafür. In dem Zuge wurde ich überholt. Trotz langjähriger Teilnahme an der GTC wusste ich nicht, was nun zu tun ist, also habe ich mir meinen Platz zurück geholt.

Der Start in die erste Kurve war auch nicht gerade ideal. Ich habe noch kein Replay studiert, aber definitiv war hinter mir jemand zögerlicher als ich auf der Bremse. Ich bin mir nicht sicher ob ich zu spät dran war, aber so hatte ich definitiv keine Chance mehr genug zu verzögern um nicht das Heck vor mir zu treffen.

Mehrfacher Platzverlust und Schaden am Auto haben dem Rennen danach aber überraschend wenig an Spaß weggenommen.

Eine kleine Aufholjagd hatte damit begonnen, die auf P18 mit einem recht harten Duell mit einem Audi endete. Nach dem ein oder anderen Rempler drehte es mich leider neben die Strecke. Erneuter mehrfacher Platzverlust war die Folge, so wie heiße Reifen und Konzentrationsverlust.
Nachdem ich ich mich wieder gefangen hatte konnte ich letztendlich doch noch ein paar Plätze wieder gutmachen und war am Ende da wo ich anfing, auf Platz 21.

Mal schauen wie es in Brasilien läuft.
 
U

User 25389

Moin zusammen, da bin ich Euch wohl noch eine Erklären für den Pitstop nach 15min und den entsprechend langen Stint danach schuldig.
Hatte während des Trainings und Quali noch eine Besprechung nebenbei, also kurz im Training gecheckt ob alles läuft - lief.
Dann zum Ende der Besprechung kurz noch eine Runde im Quali und unerwarteter Weise schnellste persönliche Runde und P2...

Dann Rennen: War happy, dass ich nicht auf P1 war, dementsprechend besser Linie für mich. Kurz noch was zu trinken geholt, setup laden Abfahrt...
Hab allerdings ne neue Funkmaus, wenn ich im Rig sitze, die sich nach kurzer Zeit in den Stand-by versetzt und erst wieder aufwacht, wenn man eine Taste drückt....-.- Dummer Weise stand die Maus genau auf dem "Ins Auto hüpfen"-Button....
Da kam der Blitzgedanke: Zum Maus aktiviere einfach Rechtsklick machen, da man ja mit Linksklick in Auto springt....Plot twist: Man sprint auch mit Rechtsklick ins Auto...
Da saß ich nun an P2 mit genau 17 Litern Sprit. Rest vom Setup war zum Glück identisch, Medium Reifen aber nicht realistisch.

Also beim Start volles Risiko, etwas verbremst, so wie gefühlt jeder und direkt P1 geschnappt. Dann nix wie weg um möglichst viel Vorsprung rauszufahren, aber mit zwei drei Fehlern jeweils in der vorletzten Kurve ging immer wieder ne gute Sekunde flöten. Ich hatte die Bodenwelle am Scheitelpunkt absolut nicht im Griff...

Nach 15min also an die Box mit ca. 7s vorsprung....voll getankt wieder auf Softs raus und zwar genau am Ende des Feldes - P31. Hatte dann jede Menge schöne, teilweise auch sehr harte Zweikämpfe. Sorry an Frank für den kleinen Anstupser in der vorletzten Kurve, hab mich dadurch weggedreht und dein Rennen zum Glück nicht behindert und zum Glück nur drei Sekunden verloren.

Nachdem dann jeder an der Pit war, war ich auf P11. Konnte mich dann noch an Bernd vorbei auf P10 vorarbeiten, aber die Reifen waren dann einfach platt. Mit vier roten Socken also in die letzten Runden, aber machtlos gegen Bernds Feuersturm - musste dann auch noch Lennart passieren lassen - naja trotzdem schönes Rennen, viel Aktion und beim nächsten mal hab ich ne andere Maus ;)

Freue mich schon auf das nächste Rennen zwischen den Seen!
 
U

User 4396

Nun .... dann auch mal ein paar Worte zu meinem Saisonauftakt.

Zunächst für mich die Notiz, fusche nie so kurz vor dem Rennen am System rum!:tadel:

Bei dem bekannten "Licht-Problem" auf der Start/Ziel-Geraden hab ich mich von Franks Aussage irritieren lassen, dass bei ihm mit aktuellstem CSP und SOL 2.0.2 alles bestens ausgeleuchtet ist. Und weil ich das auch so schön wollte, musste ich Vollidiot das natürlich noch unbedingt ausprobieren.:wand:
Da ich eine SOL-Alpha drauf hatte, hab ich dann mal schnell ein Downgrade gemacht. Ich musste dann auch wieder PPFilter updaten, und bei alle dem Hin und Her, hat dann das FTH (Fault Tolerant Heap) von Windows zugeschlagen. Assetto Corsa lief also durch das windows-eigene Monitoring nur noch auf Sparflamme.:angry: Mit VR-Brille unfahrbar. Erst recht bei der doch sehr leistungshungrigen Strecke bei Nacht.
Diesen Fehler überhaupt zu erkennen, war schon ein Akt, denn zunächst war ich ratlos, warum AC nur noch mäßig läuft.?( Jedenfalls waren Anpassungen in der Registry und 2-3 Rechnerneustarts nötig, bis alles wieder richtig lief. Und das dauerte halt.

Das Ende vom Lied ...... Ich kam auf dem Server und nur noch 6min der Quali-Session auf der Uhr.:nervous: Gestresst durch das Technikproblem vorher, hab ich dann nur noch 3 unkonzentrierte Runden hinlegen können. So wurde es nur Startplatz 25.

Am Anfang des Rennens wollte sich auch noch kein richtiger Flow einstellen. War immer noch etwas von der Rolle. Und dann hab ich in Runde 3 noch einen Bock geschossen, als ich in T4 einen Angriff auf Michael S. starten wollte, aber die nötige Überlappung ausblieb, weil ich innen etwas zeitiger bremsen musste. Und als Michael dann zum Apex zog, steckte halt blöderweise meine Nase noch drinnen. Kontakt und Dreher. Sorry Michael. Das Ding geht auf meine Kappe.:(

Im restlichen Rennen hatte ich dann ziemlich spannende Fights. U.a. mit Daniel M. und Florian R. Das hat dann schon echt Spaß gemacht. Die Positionen wechselten jedenfalls ziemlich oft.8)
Aber die Kämpfe haben dann auch dafür gesorgt, dass es insgesamt nicht wirklich nach vorn ging. In der vorletzten Runde konnte ich Florian in einem schönen Duell noch bezwingen und im Ziel wurde es dann ein 16.Platz.

Ursprünglich war mein Ziel schon irgendwie die Top10, aber mit all dem (selbstgemachten) Hickhack kurz vor dem Rennen, war der Fokus irgendwie weg.

Hier noch mein Mitschnitt vom Rennen. Highlights als Zeitstempel sind auch dabei.


Rennen ist abgehakt und ich freu mich jetzt auf Interlagos. Eine Strecke, die ich wirklich mag, und die ich schon lange nicht mehr gefahren bin.
 
U

User 25551

Hat Spass gemacht das nochmal aus deiner Sicht zu sehen ;)

Deine Probleme im Vorfeld erklären warum du überhaupt erst da hinten zu finden warst :/
 
U

User 20230

Am Anfang des Rennens wollte sich auch noch kein richtiger Flow einstellen. War immer noch etwas von der Rolle. Und dann hab ich in Runde 3 noch einen Bock geschossen, als ich in T4 einen Angriff auf Michael S. starten wollte, aber die nötige Überlappung ausblieb, weil ich innen etwas zeitiger bremsen musste. Und als Michael dann zum Apex zog, steckte halt blöderweise meine Nase noch drinnen. Kontakt und Dreher. Sorry Michael. Das Ding geht auf meine Kappe.:(

Das was wirklich komisch war, das mein Lenkrad nach dem Crash schief stand -.-
 
U

User 4396

Das was wirklich komisch war, das mein Lenkrad nach dem Crash schief stand -.-
Tut mir leid. Ein Aufhängungsschaden ist natürlich immer Mist. Ich hoffte beim Anbremsen genügend Überlappung herzustellen, damit ich innen eine Linie behaupten kann. Dazu kam es dann nicht, weil du von außen etwas später bremsen konntest. Ich hoffte eben auch darauf, dass du durch spätes Bremsen eine weite Linie gehen musst (die in T4 auch funktioniert) und ich auf der Innenlinie Platz habe.
Ich konnte die Geschwindigkeit zwar so verringern, dass es keine unmittelbare Divebomb wird. Dennoch hatte ich eben noch knapp die Nase drin, als du nach innen zogst.
 
Oben