DOM After Richmond

U

User 1431

das rennen war ok.

unerwartet pole geholt und super mitgefahren. leider bringt das alles nichts, wenn man im letzten entscheidenden stint langsam und beschädigt ist...

dann noch ne ganz dumme yellow ausgelöst. bei der hitzigen schlussphase wusste ich nie ob es noch ne yf gab (hatten ja lange stints) und dann wollte ich unbedingt an jörg unda andy bleiben. also setz ich mich hinter den lapper tilo und will dann mit schwung in den turn. nur bremst er recht früh auf der geraden... ich konnte zwar gut reagieren und stark bremsen, aber dadurch konnte ich nicht mehr nach unten ziehen. wurde sofort tight... tilo wurde langsamer und langsamer... zack war er weg... blöder scheiss...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 656

Grats Jööööööörg! :champ:

Ich selbst von Hero (P7) to Zero (P8 und 40SP's).

:heul:
 
U

User 4154

Grats Jörg,
freut mich sehr!


Ka, warum, aber nach dem 1. Stint bin ich in Richmond immer scheiße! IMMER!
Und dann das am Ende xD Nicht mal Top5 :(
 
U

User 1285

Richmond

Ich denke das ich allen fair Platz gemacht habe. Dickes sorry an die, denen ich im Wege stand. War nicht mein Tag. Das erst Rennen nach meinem Herzinfarkt.
Noch mal, dickes sorry an die, die behindert habe. Besser konnte ich nicht Platz machen.
 
U

User 713

Großes Sorry an Volker! Hatte gehofft, vielleicht zurück in die Leadlap kommen zu können. Ausgangs T2 kam ich eigentlich gut raus und hätte nicht gedacht, dass Du noch so viel mehr Schwung holen kannst, um so schnell neben mich zu kommen. Hatte auch noch kein "outside" (Ich weiß, man soll sich darauf nicht verlassen.) Aber wegen der Gewissheit, dass Du da nicht so viel schneller raus kommst, bin ich halt auf die outside gezogen (quasi normale Linie). Naja, dann ist's passiert...

Die Yellow wird wohl dann auf mich gehen und damit habe ich es nach 3 straffreien Rennen dann doch noch geschafft und ihr seid mich für zwei Rennen los.

Dabei lag mir die Strecke im Rennen doch erstaunlich gut. Den Rhythmus hatte ich gefunden. Naja, same procedure as in GNOS.

:wand:
 
U

User 379

Muss mich da bei 3 DIHL Fahrern entschuldigen, war ungewollt ein DIHL-Killer heute :(

Video wird gemacht allerdings mit Verspätung wegen schriftlicher Abschlussprüfung
 
U

User 3959

Kein Problem, du weißt ja, Pech im "Spiel" (sorry), Glück bei der Abschlussprüfung! ;)
 
U

User 37

Muss mich da bei 3 DIHL Fahrern entschuldigen, war ungewollt ein DIHL-Killer heute :(

Video wird gemacht allerdings mit Verspätung wegen schriftlicher Abschlussprüfung

Auch von hier noch mal "Kein Problem" Mirko ! Kann passieren . Viel Glück bei der Abschlußprüfung .
 
U

User 217

Großes Sorry an Volker! Hatte gehofft, vielleicht zurück in die Leadlap kommen zu können. Ausgangs T2 kam ich eigentlich gut raus und hätte nicht gedacht, dass Du noch so viel mehr Schwung holen kannst, um so schnell neben mich zu kommen. Hatte auch noch kein "outside" (Ich weiß, man soll sich darauf nicht verlassen.) Aber wegen der Gewissheit, dass Du da nicht so viel schneller raus kommst, bin ich halt auf die outside gezogen (quasi normale Linie). Naja, dann ist's passiert...
Du warst am Kurvenausgang sehr niedrig, von daher ging ich davon aus, dass du da auch bleibst, statt zu Beginn der Geraden wieder nach oben zu ziehen, da das normale raustragen lassen am Kurvenausgang schon vorbei war und dich halt nicht in die Nähe der Wand führte und da ich ja auch schon in der Kurvenmitte auf die hohe Linie gegangen war. Als du dann doch nach oben kommst, war leider keine Zeit mehr, um den Crash zu verhindern.
 
U

User 331

So, kleiner Abriß von mir zum Rennen. Waren doch ein wenig zu viel YF, aber die Strecke ist ja bekannt dafür. Anhand meines Fahrgefühls habe ich mit einem Platz in dne Top20 gerechnet. Hat auch prima geklappt, und fast wäre es Top10 geworden, aber irgendwie hatte ich bei etwas mehr Druck aufs Gas einen drohenden Wheelspin ausgangs T4. Da habe ich zwei Plätze verschenkt. Dazu Mirko im Nacken der dadurch immer näher kam. :) Nach den letzten 10 Runden lag mein Puls bei 140 und der Schweiß stand mir auf der Stirn. :D
 
U

User 3584

Gratz an Jörg auch vom mir:bravo:

Zum Rennen gibt es vom mir nicht viel zu sagen. Die grünen Runden waren echt cool. Hatte viel mehr Angst, dass die Reifen das nicht mitmachen, als vor den Turns 1+2 :D

Naja, habe jetzt vieeel Zeit zum Üben um keine Yellows auszulösen.:wand: Bin dann mal eben 4 Rennen gesperrt...:rolleyes:

Wir sehen uns dann in Sears Point.:ciao:
 
U

User 490

gratsjoergk.gif
 
U

User 713

Großes Sorry an Volker! Hatte gehofft, vielleicht zurück in die Leadlap kommen zu können. Ausgangs T2 kam ich eigentlich gut raus und hätte nicht gedacht, dass Du noch so viel mehr Schwung holen kannst, um so schnell neben mich zu kommen. Hatte auch noch kein "outside" (Ich weiß, man soll sich darauf nicht verlassen.) Aber wegen der Gewissheit, dass Du da nicht so viel schneller raus kommst, bin ich halt auf die outside gezogen (quasi normale Linie). Naja, dann ist's passiert...
Du warst am Kurvenausgang sehr niedrig, von daher ging ich davon aus, dass du da auch bleibst, statt zu Beginn der Geraden wieder nach oben zu ziehen, da das normale raustragen lassen am Kurvenausgang schon vorbei war und dich halt nicht in die Nähe der Wand führte und da ich ja auch schon in der Kurvenmitte auf die hohe Linie gegangen war. Als du dann doch nach oben kommst, war leider keine Zeit mehr, um den Crash zu verhindern.

Kann man sowas dann als Rennunfall (quasi Resultat eines Missverständnisses) werten oder ist das eindeutig mein Ding? Es ging hierbei ja nicht um mangelnde Carcontrol oder absichtliches Vergehen.

Ich habe mich halt, soweit ich das richtig reproduzieren kann, extra etwas weiter unten aus dem Turn rausbewegt, da ich im Turn einen 2wide fühlte bzw. es den ja auch gab (hab jetzt grad kein Replay zur Hand). Und dann sah ich das aber so, dass der 2wide vorbei und du wieder hinter mir warst und so habe ich mich wieder auf die outside-line begeben, um T3/4 wieder optimal anfahren zu können. Nur warst Du da eben plötzlich doch wieder knapp neben mir.

Als Bitte an die Reko: Es wäre schön, wenn bei der Entscheidung keine Rolle spielt, wer daran beteiligt war. Hab mal gehört, dass es ggf. nicht ganz objektiv betrachtet wird, wenn Volker beteiligt ist ("Das Problem ist, es ist eben Volker."). Damit möchte ich aber niemandem etwas unterstellen.
 
U

User 217

Kann man sowas dann als Rennunfall (quasi Resultat eines Missverständnisses) werten oder ist das eindeutig mein Ding? Es ging hierbei ja nicht um mangelnde Carcontrol oder absichtliches Vergehen.

Ich habe mich halt, soweit ich das richtig reproduzieren kann, extra etwas weiter unten aus dem Turn rausbewegt, da ich im Turn einen 2wide fühlte bzw. es den ja auch gab (hab jetzt grad kein Replay zur Hand). Und dann sah ich das aber so, dass der 2wide vorbei und du wieder hinter mir warst und so habe ich mich wieder auf die outside-line begeben, um T3/4 wieder optimal anfahren zu können. Nur warst Du da eben plötzlich doch wieder knapp neben mir.
Einen Rennunfall halte ich für unwahrscheinlich, aber die Strafe könnte ich sogar bekommen, wenn die ReKo der Ansicht ist, dass du eine normale Linie gefahren bist und am Kurvenausgang wie üblich rausgetragen wurdest (statt langsamer und links von der Ideallinie aus der Kurve rauszufahren und dann zu Beginn der Geraden 'aktiv' nach außen auf die Ideallinie zu ziehen). Einen 2 wide gab es erst beim Crash; ich wusste nicht wie schnell du mit deinen alten Reifen in der Kurvenmitte bist und bin deshalb zwar vorsichtshalber gleich nach außen gegangen, du warst dann aber doch so schnell, dass es in der Kurve keinen 2 wide gab.
 
U

User 652

Vielen Dank für die netten Glückwünsche !! :]

Eine Peinlichkeit möchte ich Euch aber nicht vorenthalten.
Donerts wurden im TS gefordet, also bin ich Richtung S/F um ein Paar zu drehen.
Im Leerlauf da angerollt, erste Gang reingeknallt und Fuss aufs Gas...krrrrrr, direkt in den zweiten Gang...krrrrrrr, dritter...krrrrrrr, oh man ! :happy:

Grüße
Jörg
 
U

User 331

Am besten einfach frontal an die Wand stellen und drehen lassen. Dat langt.
Oder mal eine Lehrstunde absolvieren. ;)
 
Oben