After Race WE1 XRR

U

User 3225

Ich suche noch einen Freiwilligen fürs Interview. Für Lauf 4 hat sich übrigens auch noch niemand gefunden, dort wird es dann aller Voraussicht nach keines geben.

Wenn sich keiner Findet, wieso nicht ^^ aber besser warten wir da, bis ich mal wieder mehr übe und nen bessere Rennen abliefer :(
 
U

User

Niveaulose trittbrettfahrerei wolltest du mir jetzt aber nicht unterstellen, oder?:D

da ich es war, der auf diesen unterschied vor kurzem hingewiesen habe, kann der unterschied ja nur auf höchster semantischer differenzierungsebene angesiedelt sein :D leider ist es mit der sprache so wie mit dem geld: das gute wird immer durch das schlechte ersetzt, von daher dürfte der kampf dagegen ebenso aussichtslos sein wie der versuch, auf westhill den rechte vorderreifen kühl zu halten.

zur gewichtsdebatte wurde im ts einige gute vorschläge vorgebracht, die durchaus diskussionswürdig sind. ich sehe da nur das problem, daß in der laufenden saison es fragwürdig sein dürfte, über das reglement zu streiten, anderseits es nach der saison wieder kein schwein macht :D

vorschläge, wie man das dilemma lösen kann? ich finde nämlich schon, daß maikls einwendungen nicht ganz von der hand zu weisen sind. fabians idee, die gewichte an mehr fahrer zu verteilen, dafür aber dem einzelnen fahrer weniger aufzubürden, hat was für sich.

man sollte auch weiter versuchen, das grid über die gewichte zusammen zu halten. wenn wir uns darauf grundsätzlich einigen könnten, wären wir schon mal ne ecke weiter. denn wenn ich markus richtig im ohr habe, denkt er drüber nach, die handicaps ganz abzuschaffen. das wäre dann das berühmte kind, das mit dem badewasser auf der gasse landet.


gruß

rühli
 
U

User 686

:daumen: soooo isses...

ich gebe dem "affekopp" :giggel: äusserst ungern recht..:tadel:
aber hier kriegt er´s in allen belangen :banger:



mfg
154.gif


edit und btw
ich liebe deine formulierungen :lol2: :rofl:

-...................... auf höchster semantischer differenzierungsebene angesiedelt sein :D ...................
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3658

Sprint:
Gleich in T2 durch eigene Blödheit von der Strecke und als Letzter zurück auf die Piste. In L2 dann einige unsanfte Schubser von Falk Kelbassa kassiert und in der Rechtskurve unter der Brücke dann der Tritt in den Hintern und Abflug. Für die Aktion würd' ich gerne eine gute Begründung/Entschuldigung von Falk haben...

Main:
In L5 Kollision zwischen Danny Messing und Dieter Schmid, Danny nimmt mich mit ins Kiesbett. Schätze ich mal als Rennunfall ein.


Und eine allgemeine Frage, weil's mir immer wieder auffällt:
Folgende Situation: A fährt vorraus, B folgt, beide nähern sich einer Kurve. A fährt ganz normal auf der Ideallinie und bremst zu gegebener Zeit. B fährt auf der Innenspur, zieht an A vorbei und steigt hart in die Eisen. In der Regel wird A so massiv ausgebremst (außer, er kann direkt kontern).
Ist diese Art zu überholen vollkommen in Ordnung oder geht das eher in Richtung "unfreundlich"?


dickes sorry das die entschulding zu spät kommt hatte keien zeit alels zu lesen bzw bin ich erst eben dazu gekommen und hab mir das au im replay angesehen
ja war mein fehler sry das ich dir das renen versaut hab !!!!
kommt nich wieder vor 8)
 
U

User 2327

Naja, dass Du's auch als Fehler wahrgenommen hast und es zukünftig hoffentlich nicht mehr vorkommt ist schonmal gut zu wissen. Außerdem gibt's bei meinen Rennen eh nicht viel zu versauen ^^.
Von daher würd' ich mal sagen: Schwamm drüber und auf ein sauberes Rennen am nächsten Mittwoch.
 
Oben