[Grid3] After Race Valencia

U

User 2608

Danke Fabian...hatte ich alles gemacht - lief leider nicht. Musste dann schnell auf mein 2.Rig wechseln. Nur der Umstieg von JL auf G25 und VPP auf G25 hab ich nicht hinbekommen :mad:.

Habe nur um den "Abstieg" gekämpft.
 
U

User 3426

Juhu Aufstieg! :champ:

In Race 1 bis zur Rennhälfte mit Sebastian mitgegangen und musste ihn danach ziehen lassen, schließlich auf Platz 2 eingestellt und locker ins Ziel gefahren.

Nachdem das Startchaos in Race 2 vorbei war, langsam nach vorn durchgearbeitet.
@ Torsten ich hoffe ich war an deinem Abflug nicht Schuld! Hab dich nur im Spiegel abfliegen sehen.
Noch ´nen Zweikampf mit Roland gehabt und dabei ´n bissl Lack ausgetauscht. War hoffentlich nicht so schlimm! Danach P 4 gehalten und dem Aufstieg entgegen gefahren. :D
 
U

User 328

Nach dem verkorksten Hockenheimrennen (in Race 1 in Führung liegend Heck abgefahren bekommen und in Race 2 direkt in Kurve 1 rausgekegelt worden), lief es heute deutlich besser. Im Practice dachte ich zu Beginn noch, dass es regnen würde und wurde etwas panisch. Glücklicherweise kam es dann jedoch nicht zum besagten Regen. Bin relativ locker durch die Sessions gefahren und hatte das Glück, ständig auf P1 meinen Namen lesen zu dürfen. :) Hat mich wirklich gefreut und mich selbst dahingehend bestätigt, dass ich langsam aber sicher die Tourenwagen und vor allen Dingen die Frontkratzer unter Kontrolle habe. Ziel war, diesmal unter 1 Sekunde hinter den Topleuten aus G1 zeitenmäßig zu bleiben - und das hat gut funktioniert. Ohne Kilos habe ich mal die 40.5 geknackt.

Jedenfalls: Im Qualifying erst arge Probleme gehabt, die Bremsen aufzuwärmen und eine fehlerfreie Runde zu absolvieren. Letztlich reichte es aber dennoch für P1, nachdem auf dem Monitor die 40.8 aufleuchtete.

Im Rennen#1 wollte ich unbedingt jegliche Kollisionen aus dem Weg gehen und fuhr teilweise gar zu vorsichtig, was mich richtig langsam machte. Dadurch gab es die ein oder andere enge Situation. Nachdem ich dann etwas ruhiger wurde, klappte es besser, sodass ich mich über meinen 1. kleinen Saisonsieg freuen durfte!

Im Rennen#2 ging es dann von P8 aus ins Rennen. Hatte einen tollen Start und tolle Kollegen um mich herum, sodass es nie wirklich eng oder gefährlich wurde. Soweit wie ich das aus meinem Cockpit her gesehen habe, wurde wirklich vorbildhaft gefahren. Nach vielen engen und tollen Zweikämpfen war ich 3 oder 4 Runden vor Schluss dann endlich richtig groß in den Rückspiegeln vom Führenden Lars Kimmer. Als er sich dann einen Fehler in Turn 9 erlaubte, nutzte ich die Chance und zog Innen vorbei, um auch meinen 2. Saisonsieg einzufahren.

Freue mich wirklich riesig darüber. Auch fürs Team, dass nach einem katastrophalen Saisonauftakt heute insgesamt 5 Laufsiege einfahren durfte!
 
U

User 962

Hu, mein erstes Rennen im Honda. Die Karre macht nicht immer das, was ich von ihr erwarte. Mir fehlte auch etwas die Zeit, mich so richtig drauf einzustellen, insofern bin ich schon sehr zufrieden.

Immerhin konnte ich im Mittelfeld mitfahren und auch Druck nach vorne ausüben. Und keinen abgeräumt, was nicht selbstverständlich war mit diesem eigensinnigen Heck.

Da waren ein paar schöne Zweikämpfe bei, danke dafür.
 
U

User 3550

Ohne große Erwartungen gestartet, war ich mit P6 im Quali und P5 in R1 mehr als zufrieden.

Allen Hoffnungen in R2 wurde ich sehr schnell beraubt. Genau in dem Moment, als die Startampel ausgeht, setzt sich nicht nur der Honda, sondern auch mein Stuhl in Bewegung. Halb unter dem Tisch liegend von P4 auf P8 zurückgefallen. Dann schafft es Gil wieder in seiner Lieblingskurve (Spitzkehre T11) an mir vorbei. Das war jetzt schon das dritte Mal *grummel* (incl. Train Saison III).

Nachdem meine Mechanikerin den Stuhl wieder in die rechte Position bringen konnte, keimte nochmals Hoffnung auf. Ich war schneller als der ganze Pulk vor mir. Bis in Runde 5: nach einem Gerangel war Torsten Baggendorf nur noch Passagier und kam quer in meine Linie. Volltreffer in die Fahrertür (hoffe, Du bist wohlauf ;)). Karre extrem schief, glücklicherweise sind die Splitter stabiler geworden. Wieder 5 Plätze verloren.

Von P14 ging’s es nur noch auf P12 vor. In den letzten beiden Runden hinter Adriano festgeklemmt. Du musst doch schon völlig ohne Gummi unterwegs gewesen sein. :D Dein Kampf gegen die Fliehkräfte sah ganz lustig aus, aber an ein Überholen ohne großes Risiko war da nicht möglich. Aber was machst Du da auf der Zielgeraden? Du BREMST! Nee, da wollte ich auch nicht mehr vorbei. Eher hätte ich Dich angeschoben... ;)
 
U

User 2825

Ein Tag zum in die Hose schei...!
In der Quali auf P8 mit persönlicher Bestzeit, echt Bombe.
Dann begann das Desaster: Im Warm Up 2 Minuten vor Schluss Grafikbug.
Der Asphalt sah aus wie ein Marmorkuchen (unfahrbar).
Dann Neustart, um wenigsten mitfahren zu können, doch leider hatte das Rennen schon begonnen.
Seit dem Update läuft mein System wie ein Sack Nüsse.
Echt zum kotzten, ich hab so die Schnauze voll!
 
U

User 677

Das Rennen auf meine Lieblingsstrecke bekommt von mir eine ganz fette Überschrift und die heißt:

Schade!

Und das kann man fast direkt auf das Qualifying beziehen. Ich habe es nicht geschafft, mich nach dem Urlaub schnell genug einzurollen. So kam nur P13 raus und eine Zeit, die ich eigentlich besser kann. Und vor allem war ich hinter Lars. ;)

Im Rennen ging es dann gut nach vorne, allerdings hatte ich zweimal Teamkollegen vor mir, was mir etwas Zurückhaltung auferlegt hat. Beide haben dann aber irgendwie "Platz gemacht". ;) So kam ich allerdings erst in Runde 11 wieder hinter Lars. Ich denke, ich war einen Tick schneller, zumindest in der Verfolgung, aber das Überholen war nicht möglich. Damit hieß es eben P9 und nicht P8 wie für Lars.

Ich bin in Rennen 2 zwar auch noch mal 3 Plätze auf P6 nach vorne, aber das hat genau nicht gereicht. Leider nur 6. der Gridwertung. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 677

Ein Tag zum in die Hose schei...!
In der Quali auf P8 mit persönlicher Bestzeit, echt Bombe.
Dann begann das Desaster: Im Warm Up 2 Minuten vor Schluss Grafikbug.
Der Asphalt sah aus wie ein Marmorkuchen (unfahrbar).
Dann Neustart, um wenigsten mitfahren zu können, doch leider hatte das Rennen schon begonnen.
Seit dem Update läuft mein System wie ein Sack Nüsse.
Echt zum kotzten, ich hab so die Schnauze voll!


Im Warm-Up kann man auch nicht mehr joinen.
 
U

User 3739

hehe, das war mal ein dingen!

quali auf p12 (VOR gil :-) ), das war nicht ganz so schlecht. ich war wirklich untrainiert auf die strecke gekommen und hatte damit nicht gerechnet.

mir ist das schon einige male geglückt, in race 1 von "so weit hinten" zumindest bis auf p8 vorzufahren. so auch gestern, immer schön vor meinem lieblingsgegner und unser aller vrtcc-admin-gott :-)

ich hatte einen heissen kampf mit nem gelben e46 (jörg?), ein bischen blechkontakt gabs auch, aber ich denke, es war fair. hab einige male zurückgesteckt, weil ich "so" auch nicht vorbei wollte...

in race 2 hatte ich dann das glück, dass hinter mir einiges an aufruhr war und ich vorne ein bischen wegkam. gegen sebastian hab ich allerdings so gar keine schnitte gehabt, deswegen hab ich ihn DURCHGELASSEN :-)

am ende p2 und gridrang 5. aufstieg vor gil, was kanns besseres geben :-)
 
U

User 3008

Kurz zu meinem Rennen:

Q: War ok, hatte Race seit einer Woche nicht mehr angehabt und die 21 kg habe ich auch gespürt.

Rennen 1: Ging so, am Ende wieder 3., obwohl meine Reifen völlig unten waren, wie immer in Valencia.

Rennen 2: Guter Start, dann wurde ich zwei mal von Uwe S. weggedrückt. Hätte auch böse enden können. *böse, Herr Kluge*.
Dann kam es zum Unfall mit Torsten. Marius geht vorbei, nachdem dort heftigst geblockt wurde, ich ziehe innen vorbei, mitten auf der Ideallinie und man fährt mir wie in Hockenheim wieder in die Seite. Sorry, letztes mal habe ich für sowas nen Protest bekommen, und gestern das gleiche in Grün? Kann ich echt nicht verstehen. Dann hat mich noch Gil gejagt, aber am Ende noch 5.

Meine Leistung heute war echt miserabel, Speed nicht da, und der Killerinstinkt fehlt auch nocht. Auch das fehlende Training und die vielen kg enlasten mich nicht. Ab nach Mantorp mit 26kg..
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3550

Rennen 2: Guter Start, dann wurde ich zwei mal von Uwe S. weggedrückt. Hätte auch böse enden können. Naja hoffentlich schaut sich die Reko das mal an.
Nene Fabian. Ich fahre doch geradeaus und innen auf T1 zu. Da war nun mal kein Platz zwischen Grünstreifen und mir. Du warst doch nicht mal neben mir. Manchmal muss mal das Gaspedal eben lupfen anstatt zu bumpen. ;)
 
U

User 3008

Die erste Szene ist nicht soooooo dramatisch, aber die zweite, da drückst du schon. :)
Achja mein Satz zur Reko war so gemeint, das ich mal gespannt bin wie weit man gehen darf, nicht das ich dir Strafpunkte oder so gönne, wenn nichts passiert ist, dann ist nicht passiert, sollte auch nicht bestraft werden, nur ich würde gerne wissen wie die Renkomission das wertet. In Tiaida hat man mich dafür verwarnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1886

Kurz zu meinem Rennen:



Rennen 2:
Dann kam es zum Unfall mit Torsten. Marius geht vorbei, nachdem dort heftigst geblockt wurde, ich ziehe innen vorbei, mitten auf der Ideallinie und man fährt mir wie in Hockenheim wieder in die Seite. Sorry, letztes mal habe ich für sowas nen Protest bekommen, und gestern das gleiche in Grün? Kann ich echt nicht verstehen. ..


Fabian du solltest dir einmal die ganze Situation anschauen.... denn Torsten ist vorher abgeschossen worden und kam dadurch weiter nach außen ... und als vorausschauender Fahrer hättest du das sehen können und damit rechnen müßen das Er wieder in die Kurve reinzieht.!!
 
Oben