[Grid1] After Race Valencia

U

User 2332

Kleine Anmerkung:

Auch Daniel Keilwitz ist ein realer Rennfahrer. Er startet in der Mini- Challange.

Nur mal so zur Info ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4159

Zweite Rennen ging finde ich garnicht . Da wurde in Lücken reingestochen , die eig. garnich da waren!

Gruß Ronny
 
U

User 4273

Sorry Daniel May, geht voll auf meine Kappe. Hab versucht Dich noch gerade zu drehen, aber hat nicht mehr ganz geklappt. Tut mir echt leid.
 
U

User 2256

Wollt Ihr nen vernünftigen Bericht, dann bitte nich so zimperlich mit Statements zum Rennen bzw. guten / schlechten Szenen. Ich werde mir nämlich nicht wie in Hockenheim ne nette Story aus dem Hut zaubern.

Kein Input - kein Bericht - habe fertig.
 
U

User 262

Zweites Rennen wurde arg aggressiv eingeläutet. Musste so oft lupfen um schlimmeres zu verhindern da Autos einfach in die Kurven an einem vorbeigeschossen bzw. reingestochen sind als gäbe es kein Morgen mehr. Habe auch einen Aufhängungsschaden davon getragen, war nicht schön.
 
U

User 1233

Ich bin Startnoob

ausführliches Statement kommt wenn ich wieder trocken bin.

Edit: Morgen früh oder so!
Weil, bin immernoch krank, hab also Zeit ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4030

eigentlich recht perfekt... gut vorne mitgeschwommen, nicht zuu viele Kilos angesammelt und Anschluss zur Spitze gehalten :) vor allem wieder die Team-Tageswertung gewonnen ;)

Der Kampf gegen Robert war klasse, superfair! ich glaub ich hab nen "best move"-Kandidaten :D

grats an Danny und Thomas!
 
U

User 3429

Zu allererst: Sorry an Andreas ... ich glaub ich hab dich leicht angetickt ... warst ein wenig früh auf der Bremse - Sorry nochmal :rolleyes:

Rennbericht kommt morgen ...
 
U

User 968

Qualy war mit 40.8 gut. PB. Im ersten Rennen mitgeschwommen, P16. Im 2ten Rennen relativ früh sehr elegant gedreht worden. Danach gabs ganz hinten noch eine Demonstration von Marc Hennerici, der schleudernd und rutschend vor mir her eierte .. aber nicht unfair. Wenn man trotzdem nicht vorbei kommt, dann ist man selbst schuld.
 
U

User 1124

Valencia hasse ich eigentlich wie die Pest.
In der VRTCC III war ich dort der schlechteste und bin abgestiegen.
In der VRTCC IV hab ich dort die Preseason vergeigt.

Was wird dann wohl die VRTCC V bringen?? => Platz 8 und 3 :rolleyes:

Quali ist in dieser Saison einfach das A und O.
Zuerst dümpelte ich mit einer 1:41,2 ganz hinten rum.
Kurz vor Ende konnte ich dann eine 1:41,0 fahren und lag auf Platz 16.
In der allerletzten Sekunde bin ich dann ganz unbefangen eine 1:40,7 gefahren.
Ergebnis: Platz 8 !!!

Race 1:
Am Start konnte ich meinen 8. Platz behaupten. Relativ bald bildete sich hinter mir ein Knäuel von Autos, mit dem Ergebnis, dass ich nach hinten so 3 Sekunden Vorsprung hatte. Da lässt es sich dann natürlich sehr entspannt fahren, wenn man auf dem sonnigen Platz 8 liegt. Diesen Platz hab ich dann mit viel Reserven nach Hause gefahren.

Race 2:
Hinter mir stand gleich der erste BMW mit Michael Bräutigam. Ich rechnete mir nicht sehr viel Chancen aus um als erster in T1 einzubiegen. Doch ich kam sehr gut weg und Michaels Überschuss reichte nicht aus um mich zu überholen. Thomas Kiefer lag dann die ersten Runden hinter mir. Als er das Licht anschaltete fragte ich mich: "Was will er mir jetzt mitteilen". Und seine Taktik ging auf. Ich war beim Nachdenken einen Moment unkonzentriert, und schon war er vorbei. Sack !!!
Dann kam eine heiße Phase. Das Meisterteam machte hinter mir mächitg Druck. Ronny hat mich dabei zwar zweimal angerempelt. Dabei hat er sich aber mehr geschadet als dass er dabei was gewonnen hätte. Beim zweiten Rempler tauschte er den Platz mit Teamkollege Michael. Der hing dann auch eine Weile hinter mir. Konnte mich jedoch mit einem blitzsauberen Manöver in T2 überholen. Team Berlet: danke...war superfair !
Teamkollege Tobi hielt mir dann den Rücken frei. Dank ihm konnte ich meinen 3. Platz nach Hause fahren. Ansonsten hätte mich die BMW Horde geschnupft. Denn meine Reifen waren durch die ständigen Kämpfe ab Runde 10 total hinüber. Danke Tobi !! ;)

PS: Hätte ich Tobi noch vorbei gelassen, dann hätte ich keine Event Gewichte bekommen und der Volvo hätte ebenfalls keine 5 kg bekommen. :happy:
 
U

User 1233

Wo ich gerade den Stream schaue wollte ich dem Florian Strauß kleines Sorry bei dem Schupser rüberwerfen, aber wenn ich da innen daneben will, dann will ich auch Platz zum überleben haben ;)

Und beim ersten Versuch bin ich auch fast gestorben weil ich komplett auf den Curb musste, beim zweiten wollte ich das aber nicht nochmal machen :-)

Wo ich auch das von Robert lese, gibt es nicht da eine Regel wegen dem Licht? Geht manchmal echt auffn Sack... :/
Hatte das ein paar mal in Hockenheim und heute auch mal ab und zu die Hupe bekommen ;)
Und wenns schon für ne 20kmh zu schnelle inlap ne Verwarnung gibt... :x
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1233

ho... was?
kenne nur BMW und Volvos :D

in dem sinne
gute nacht, tolles rennen und toller stream!
 
U

User 677

Wo wir gerade bei den Autos sind. Ich glaube das nicht. Zweites Rennen und der C30 bekommt keine Kilos. Tobi, so geht das nicht. :tadel:
 
U

User 358

Teamkollege Tobi hielt mir dann den Rücken frei. Dank ihm konnte ich meinen 3. Platz nach Hause fahren. Ansonsten hätte mich die BMW Horde geschnupft. Denn meine Reifen waren durch die ständigen Kämpfe ab Runde 10 total hinüber. Danke Tobi !! ;)
Naja, erst hatte ich überlegt, direkt nach Michael auch durchzuschlüpfen, aber das ging irgendwie nicht.
Ausserdem hatte ich dann irgendwie keinen so hohen Speed mehr, so dass ich es wohl eh nur noch maximal an dir vorbeigeschafft hätte wenn überhaupt. Insofern war das schon ganz passend, auch wenn Danny am Ende ganz schön gedrückt hat ;) Rennen 2 lief also ziemlich perfekt, von 6 auf 4 war eigentlich schon mehr, als ich mir vorher ausmalen durfte. Ausserdem konnte ich immerhin mein einziges und erstes Überholmanöver der Saison setzen, zugegebenermaßen aber auch nur, weil Ronny beim Anbremsen von T2 ziemlich herumschlingerte. Und auf einmal war ich dann innen daneben und kurz darauf vorbei.
Rennen 1 war nicht ganz so spektakulär - am Start hatte ich gut zu tun, Ronny hinter mir zu halten (ich glaub der komplette erste Sektor war 2-wide 8)), danach war Danny auch schon ziemlich weit enteilt. Leider war meine Rennpace nicht ansatzweise so gut wie die im Quali, sonst hätte ich wohl in der ersten Rennhälfte nicht so viel Zeit auf Danny verloren und mit den etwas besseren Reifen am Stintende hätte dann vielleicht noch was gehen können...jedenfalls ging Ronny dann so zur Rennhälfte dann einfach so an mir vorbei, so schnell konnte ich gar nicht gucken :eek:

Alles in allem aber (vom Ergebnis her) ein perfektes Event für mich, auch wenn ich eigentlich auf jeden Fall die Fahrzeugkilos vermeiden wollte...

@Gil: ? Thomas ist doch punktgleich mit mir...:p
 
U

User 2586

Dafür das ich auf der Strecke nicht mal 2 Stunden Training investiert hatte, lief es eigentlich sehr gut. Im Qualy P9 war weit besser wie erwartet. Da ich die letzten Tage lieber RBR gefahren bin, hatte ich eigentlich gar keine Lust zum fahren. :nut:

Rennen 1 wollte ich erstmal ruhig angehen und dann ausloten was geht. Leider drehte mich der Dennis in Runde 3 in Turn 2. Sorry Dennis, bei 9 Positionen verlust kam ich um einen Protest nicht herum. Danach galt es die Flucht nach vorn anzutreten. Schöne Zweikämpfe mit LeStrange und dem Wolle. Mehr als P15 war dann nicht mehr drin. :]

In Rennen 2 erstmal mit der BMW Meute hinten herumgekämpft und den Elmar abgewehrt der wie ne Scheißhausfliege an meinem Heck klebte. Dann traf ich wie erwartet mal auf den Marc( :prost: ), den ich in Turn 1 aussen herum überholen konnte. Nachdem sich die Jungs hinter mir etwas kappelten hatte ich wieder Luft und konnte mich an Matthias Meier ranhängen. Rundenlang hing ich dahinter und wartete auf einen Fehler. In Turn 2 lies er mal kurz auf, was ich ausnutzte. Es kam zu einem kleinen Rempler(Sorry Matthias) und wir fuhren die nächsten 2 Kurven nebeneinander. In Kurve 4 rutsche er etwas aus und ich hatte den Platz endlich gewonnen. Am Ende nochmal mit dem Daniel Struck gefightet, aber meine Reifen waren nicht mehr die besten. Aber mit P10 war ich sehr zufrieden. :]

Gruß Peter
 
U

User 1233

Quali: Durch das bescheidene Hockenheim Rennen, mit dem unglücklichen 2. Rennen, war klar das ich in Valencia den Gewichtvorteil ausnutzen muss. Somit mit Platz1 Pflicht erfüllt, auch wenn die 39er Marke nicht fallen wollte ;) Pole ist jedoch Pole und schon die halbe Miete fürs Rennen.

Race1: Rumgecruist und runtergechillt, locker durch die Hose und zufriedenstellende Anfangspace im Vergleich zum Rest. Ausserdem war es toll einen VIP Platz für den schönen Zweikampf von Tobi und Ronny gehabt zu haben. Hab mir das ab und an mal angesehen ;) Nicht desto trotz, recht langweiliges aber gutes Rennen - Mindestziel schon erreicht, zweiter Laufsieg der Saison.

Race2: In der Anfangsphase nur schwer den Rythmus gefunden. Start verlief mit recht viel Lackaustausch - Habe Daniel auch die Einladung geschenkt, sodass er sich in T3 durchpressen und vorbeischubsen konnte. Dann erstmal geduldig hinterher gefahren, bis zum Chaos als Ronny Plätze verloren hat.
Das hat wohl das ganze Rennen nochmal richtig aufgefrischt. Ich habs nicht genau sehen können aber zum Teil verlief das Rennen recht aggressiv.
Danach Attacken auf Florian Strauß gestartet, der Meister-Florian drückte dann auch schon von hinten und wollte alles in der letzten Kurve, jedoch zu viel und schickte sich ins Nirvana. Mit der Ruhe im Rücken konnte ich mich dann auch an Florian Strauß vorbeipressen und dann waren auch nur noch 2 Runden Zeit für Tobi. Einen Versuch gestartet, bisken Kontakt gehabt und ihm dann aber wieder die Luft gelassen. :-)

Der erste Eventsieg stellt mich recht zufrieden auch wenn ich noch viel aufholen muss um den Startcrash des 2. Rennen in Hockenheim wieder gut zu machen.

Alles zusammen musste ich mich sehr gedulden hatte aber dann zum Ende hin noch ein tolles Rennen! Man sieht sich dann in Schweden! :-)
 
Oben