After Race - Paul Ricard - Grid 3

U

User 17479

Da hier noch niemand angefangen hat, erzähl ich mal kurz. Meine Vorbereitung auf das Rennen lief eigentlich ganz gut, wir hatten ein Setup was sehr gut um Paul Ricard ging und in dem ich mich sehr wohl gefühlt hatte. Mit P3 in der Qualifikation war ich schon gut zufrieden, da ich mit den Temperaturen in der Qualifikation auch irgendwie nicht gerechnet hatte. Am Rennstart ging es dann direkt in einer Doppelführung nach Kurve 1 los. Thomas und ich konnte die Lücke nach hinten ziemlich groß machen und hatten nach ein paar Runden schon gute 4 Sekunden Vorsprung. Leider hatte dann mein Teamkollege Thomas einen Disconnect, was natürlich bitter war, da wir die Pace vom vorderen Mittelfeld in Grid 2 hatten. Alles in allem war es eigentlich ein recht einsames Rennen für mich, der Boxenstopp hat einigermaßen gesessen und die Rundenzeiten haben auch gepasst. Eine Warnung für Offtracks gabs ziemlich am Anfang und da ich nicht unbedingt pushen musste, blieb es auch dabei. Mit gut 36 Sekunden Vorsprung hab ich die Mühle dann auf P1 abgestellt. Den Sieg oder das Podium hätte ich gerne mit meinem Teamkollegen geteilt der dann leider nur auf P26 ankam. Alles in allem bin ich zufrieden mit dem Rennen und hoffe auf einen besseren Lauf in Grid 2 als in Zolder, das war nämlich die reinste Katastrophe.

Hat hier jemand das Replay vom Start? Habe in der Box vergessen den ersten Stint zu speichern.
 
U

User 22225

Hab ich, schick ich dir am abend.

Kurz zu meinem Rennen.
P7 ins Rennen. Hatte leider vor Rennstart noch etwas stress konnte nur eine saubere Runde fahren.
Lap 1 war ganz ok, in Runde 2 Turn 1 hat mich zuerst ein Ferrari den ich innen überhohlt hab angestupst und in Turn 2 hat er mich dann endgültig rausgeschmissen. Sah so aus als konnte er beim zweiten mal nicht um die kurve mehr rum und is mir gerade in das auto rein. Gedreht auf P16 oder so wieder auf die Strecke. Und ein paar runden stand aufeinmal ein anderer Ferrari quer auf der strecke nach der langen rechtskurve der genau in dem moment an dem ich vorbei bin gas gegeben hat und mir in die seite rein ist. 16sek schaden. Danach den rest sauber mit P3 ins Ziel



Gesendet von meinem EVR-AL00 mit Tapatalk
 
U

User 26065

Hi, Armin!

Der Ferrari war ich, sorry für den Stupser in T2, ich war zwar etwas zu schnell, aber gerade in dich rein hätt ich nicht gesagt.

T1 hätt ich eher als Divebomb deinerseits gesehen, dort bist du nicht um die Kurve gekommen und hast mich getroffen (sagt zumindest mein Replay).
Gerade in einem 1.5h Rennen hätt' ich den Überholversuch als unnötig bezeichnet, so viel schneller warst du ja auch nicht (sonst hättest du mich ja nicht in T1 an der Seite getroffen.
T2 geht auf meine Kappe, stimmt...

lg
m
 
U

User 18222

Tja was soll man sagen...erstes mal bei der VRACC (mein erstes online Rennen seit 7 Jahren), direkt erste Pole (niemals damit gerechnet, auch weil mein Teamkollege Jan mit dabei war) und dann mit Disconnect raus :(
Auto ging schon im Quali gut nachdem ich nochmal eine kleine Veränderung gemacht habe. Im Rennen wusste ich dass wir beim MJR ein gutes Setup erarbeitet haben über den Longrun. Die ersten 2 Runden waren mega, P1 und P2 für Jan und mich. Leider endete das Debut dann schnell mit dem Disconnect. Danach bin ich weiter gefahren, hab mich teilweise durch den Verkehr gekämpft, so gut und vorsichtig es geht. Schnellste Rennrunde gefahren, also Pace war definitv da. Naja, beim nächsten Mal...

Vielleicht kann mir ja jemand von Euch helfen. Habe öfters Disconnects bei ACC, aber mein Router bleibt verbunden. War auch über LAN verbunden. Beim nächsten Mal würde ich versuchen, alle anderen Geräte aus dem WLAN zu verbannen. Sonst fällt mir aber nichts ein...
 
U

User 26065

Mein Rennen lief leider überhaupt nicht, wie gewünscht, da mein Ziel gewesen wäre, wieder in Grid 2 aufzusteigen.
Nach dem Qualifying hat noch alles gepasst, P4 und überhaupt das erste Mal, dass ich unter 1:55 geblieben bin, gaben Mut zur Hoffnung.

Leider gab's dann in R2 den Vorfall mit Armin, danach irgendwo um P15 oder so wieder raus.
Nach einer weiteren Touchierung mit Rainer L. irgendwo gegen P24 hängen geblieben. Zusätzlich gab's nochmal eine Situation, wo Chris F. in der Kurve direkt vor mir von jemandem gedreht wurde, mit 0.2 Sekunden Reaktionszeit war dann nix zu machen und ich hab' ihn nur mehr querstehend vor mir gesehen und der kurze Bremsversuch hat den Einschlag noch um 2km/h reduziert oder so.
Wilder Aeroschaden, war in den Kurven nur mehr am Rutschen.
Nach dem Boxenstopp, den ich auch noch versemmelt habe (falsche Taste an der Buttonbox gedrückt), bin ich nach ca. 50sek Standzeit wieder raus und konnte dann wieder meine reguläre Pace fahren.
Es gab ein paar tolle Duelle und Überholmanöver und die Rundenzeiten haben mich dann sogar bis auf P10 vorgeschoben.

TopTen ist nach den ganzen Vorfällen schon ok, leider hat's nicht zum gesetzten Ziel gereicht.

Ich mache in Zweikämpfen sicher noch einige Fehler - aber bisher haben sich die nie so ausgewirkt wie diesmal.
Kommt nur mir das so vor, dass mehr mit dem Messer zwischen den Zähnen gefahren wird als letzte Saison?
Also weniger Platz lassen, auf Teufel komm raus doch noch in eine Lücke stechen, statt zu warten, etc...

Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu sehr Mimöschen :)

lg
m
 
U

User 13132

@ Michi,
Kommt nur mir das so vor, dass mehr mit dem Messer zwischen den Zähnen gefahren wird als letzte Saison?
Also weniger Platz lassen, auf Teufel komm raus doch noch in eine Lücke stechen, statt zu warten, etc...

Kam mir gestern auch so vor.

Zum Rennen muss ich sagen das es bis auf drei Vorfälle gut gelaufen ist.
In der Quali mit einer 1.57 auf P26 zu stehen was soll man da sagen, spricht nur dafür das dass Feld eng zusammen war.
Im laufe des Rennen konnte ich mich auf P18 vorfahren, aber in der 37 Runden begann das Unheil, Michael K. meinte in der Recht nach der Mistral innen rein zu stechen ob wohl er schon etliche Runden hinter mir gefahren ist und auch wiesen müsste das ich die rechts Kurve immer innen fahre. Drei Runden später meint Torsten K. er müsste sich zurück Runden und mir hinten drauf fahren und mich drehen, wieder zurück auf P20 ich hatte mich gerade wieder auf P18 vorgefahren, meint Christopher L. sich zurück Runden zu wollen. Meine Reifen waren am Ende hinter mir die direkten Gegner, als so habe versucht vorne zu bleiben, wenn er auf der Mistral schneller ist kann er vor bei, aber nein er musste es innen inT6 versuchen, ich war am rutschen mit den Reifen bin noch vorne beim einlenken zur T7 Trift er mich, ich drehe mich raus und musste warten bis die Strecke frei war und ich weiter fahren konnte, dabei habe ich 3 Plätze verloren. Jetzt sagt nicht ich könnte ein Protest einlegen, ja aber das bringt auch nicht die verlorenen Plätze zurück.
Nur so viel das zurück Runden ist schön und gut, aber dann bitte auch so das anderen nicht das Rennen versaut wird. Wenn Überrundungen anstehen verlangt ihr ja auch das wir uns fair verhalten. War ja auch ein Thema beim Trainingsrennen in Grid 2


PS: Entschuldigung Oliver W. für den Dreher in T15 hab ja gewartet wie es sein sollte.
 
U

User 10905

@Heinz-Peter: Entschuldigung geht zurück für meinen Rempler später. War keine Retourkutsche, einfach nur verschätzt.
 
U

User 24279

aber in der 37 Runden begann das Unheil, Michael K. meinte in der Recht nach der Mistral innen rein zu stechen ob wohl er schon etliche Runden hinter mir gefahren ist und auch wiesen müsste das ich die rechts Kurve immer innen fahre.
Entschuldige wenn ich genau in der Kurve immer nen bisschen schneller reinbremsen konnte und es dich in dem Fall ein wenig mehr rausgetragen hat als sonst. Es war eindeutig ne Überlappung da und du hast mir dann keinen Platz gelassen sondern bist stumpf deine Linie gefahren. Und gedreht hats ja nun mich und nicht dich. Und ja ich bin einige Runden hinter dir gewesen und genau deswegen hab ich es da versucht. Ich finde bis dahin hatten wir nen guten Fight! Zu ner Kollision gehören immer 2.
 
U

User 20694

...meint Christopher L. sich zurück Runden zu wollen. Meine Reifen waren am Ende hinter mir die direkten Gegner, als so habe versucht vorne zu bleiben, wenn er auf der Mistral schneller ist kann er vor bei, aber nein er musste es innen inT6 versuchen, ich war am rutschen mit den Reifen bin noch vorne beim einlenken zur T7 Trift er mich, ich drehe mich raus und musste warten bis die Strecke frei war und ich weiter fahren konnte, dabei habe ich 3 Plätze verloren....

Lieber H-P,

wenn du die Situation in Runde 44 bei 96:39 im Replay meinst, dann möchte ich hier mal etwas klarstellen:
Die Tatsache, das es sich über diverse Runden um einen Postionskampf handelt, unterschlägst du hier.
Desweiteren unterschlägst du, dass du in diesem konkreten Fall KOMPLETT von der Strecke fährst und mir dann vor das Auto zurück auf die Strecke fährst. Warum du dich hier nun ohne komplette Faktenlage beschwerst, ist für mich leider nicht nachvollziehbar.

Dennoch wünsche ich dir viel Erfolg für das nächste Rennen.
 
U

User 13132

User 879
Hab mir den Vorfall noch mal angesehen, ich hätte da nicht nach innen lenken sollen, hiermit Entschuldige ich mich dafür.

@ Christopher
Bei mir wurdes du mit Blauem Name in der Hud angezeigt, soviel ich weiß heißt das Überrundet wurdest.
 
U

User 13132

@ Christopher
Du wirst ja auch in der Wertung hinter mir gewertet,dann sollte es ein Rückrunden sein.
 
U

User 10905

@ Christopher
Du wirst ja auch in der Wertung hinter mir gewertet,dann sollte es ein Rückrunden sein.
Nein, es war kein Rückrunden. Ich kann bestätigen, das er in der gleichen Runde war wie wir. Durch eure Vorfälle hab ich in den letzten zwei Runden 3 Plätze geschenkt bekommen. Einer davon war seiner.
 
U

User 1133

Hab ich, schick ich dir am abend.

Kurz zu meinem Rennen.
P7 ins Rennen. Hatte leider vor Rennstart noch etwas stress konnte nur eine saubere Runde fahren.
Lap 1 war ganz ok, in Runde 2 Turn 1 hat mich zuerst ein Ferrari den ich innen überhohlt hab angestupst und in Turn 2 hat er mich dann endgültig rausgeschmissen. Sah so aus als konnte er beim zweiten mal nicht um die kurve mehr rum und is mir gerade in das auto rein. Gedreht auf P16 oder so wieder auf die Strecke. Und ein paar runden stand aufeinmal ein anderer Ferrari quer auf der strecke nach der langen rechtskurve der genau in dem moment an dem ich vorbei bin gas gegeben hat und mir in die seite rein ist. 16sek schaden. Danach den rest sauber mit P3 ins Ziel



Gesendet von meinem EVR-AL00 mit Tapatalk
Armin, der zweite Ferrari war ich. Ich stand so unglücklich mit 90Grad zur Strecke mitten in der Kurve, dass mir komplett der Überblick gefehlt hat (hab leider kein VR). Ich habe schnell eine Risikoabwägung getroffen: Da, wo ich stand wäre sicher früher oder später jemand in mich rein, da alle Autos bis dahin vor mir durch sind habe ich mich entschlossen, vorsichtig rückwärts von der Strecke zu kommen. Dabei hat es Dich leider erwischt, was mir sehr leid tut, aber Mangels Übersicht musste ich eine Entscheidung treffen, zumindest dachte ich das. Mir fehlt auch das Replay um die Situation im Nachhinein besser beurteilen zu können, vielleicht kann mir jemand das überlassen.

Zu meinem Rennen: naja, mit P2 im Quali war ich zufrieden, obschon P1 drinnen war. Nach dem Start war ich doch sehr überrascht wieviel Druck sofort von hinten kam. Ich bin dann nicht gleich Kampflinie gefahren und habe Platz gelassen um nicht gleich am Anfang Schaden mitzunehmen. Bin bis auf P6 durchgereicht worden und hab dann beim Kampf um P3 mit Sebastian einen fatalen Fehler gemacht und war zu stürmisch. Wer die Schuld trägt kann ich leider mangels Replay nicht beurteilen. Folge: der besagte Dreher. 15 Sekunden Schaden.

Dann sofort, als das Boxenfenster aufging, in die Box und habe meine Aufholjagd bei freier Bahn gestartet (ECU-Map1 und gib ihm). Letztendlich bin ich in Runde 32 auf Tobias K. aufgelaufen. Und Junge, Du hast mir das Leben echt schwer gemacht. Ich war gefühlt 1 Sekunde schneller, kam aber nicht an Dir vorbei. Meine Reifen waren einfach durch und ich konnte im Kurvenausgang nicht genug Schwung mitnehmen. Noch dazu waren unsere Bremspunkte so unterschiedlich, dass ich auch schon im Kurveneingang zu viel verlor. Sogar Michi H. ging dann noch vorbei.
Ich war echt stinkig. Sorry an dieser Stelle für die Lichthupe, du bist harte Kampflinie gefahren, was ja Dein gutes Recht war. Wobei an einer Stelle fand ich es sehr grenzwertig, wie Du nach einem Off-Track mir wieder vor die Karre bist...

Gut, letztendlich war es P12 und ich etwas enttäuscht über meine Leistung, war aber alles hausgemacht...

Hoffe, dass ich in Imola wieder dabei sein darf. Bis dahin

Schöne Grüße
Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2833

Dann sofort, als das Boxenfenster aufging, in die Box und habe meine Aufholjagd bei freier Bahn gestartet (ECU-Map1 und gib ihm). Letztendlich bin ich in Runde 32 auf Tobias K. aufgelaufen. Und Junge, Du hast mir das Leben echt schwer gemacht. Ich war gefühlt 1 Sekunde schneller, kam aber nicht an Dir vorbei. Meine Reifen waren einfach durch und ich konnte im Kurvenausgang nicht genug Schwung mitnehmen. Noch dazu waren unsere Bremspunkte so unterschiedlich, dass ich auch schon im Kurveneingang zu viel verlor. Sogar Michi H. ging dann noch vorbei.
Ich war echt stinkig. Sorry an dieser Stelle für die Lichthupe, du bist harte Kampflinie gefahren, was ja Dein gutes Recht war. Wobei an einer Stelle fand ich es sehr grenzwertig, wie Du nach einem Off-Track mir wieder vor die Karre bist...
Lieber Bernd,
ich muss gestehen, deine Lichthuperei war nicht gerade förderlich, mich freundlich zu stimmen und dich vorbei zu lassen. Ich hatte beim Boxenstopp nicht die Reifen gewechselt, was sich als katastrophal herausgestellte. Eigentlich hättest du mich doch nur mit etwas Geduld zurechtlegen brauchen und wärst vorbei gewesen. Insgesamt war es von dir sehr fair und dein finaler Schlag gegen mich war doch recht sehenswert. (y)

Abgesehen von meiner miesen Taktik, war es auch so ein recht durchwachsenes Rennen. Ich konnte immer mal wieder bis zur Top 10 vorfahren, wurde dann aber durch irgendwelchen Schlamassel, mit dem ich eigentlich nichts zu tun hatte, nach hinten geworfen. Ärgerlich fand ich so manchen Porsche, der auf der langen Geraden einfach in der Mitte geblieben ist. Wenn ich mir dann eine Seite zum Überholen ausgesucht hatte, war es dann doch plötzlich die Porscheseite. Sehr haarig teilweise.

Kann mir bitte jemand ein Replay zur Verfügung stellen? Es gab da eine Situation, die ich mir gerne noch einmal anschauen würde.

Beste Grüße
 
U

User 28309

Drei Runden später meint Torsten K. er müsste sich zurück Runden und mir hinten drauf fahren und mich drehen, wieder zurück auf P20 [...]
Das Verhalten kann ich so nur unterschreiben, sowas wie von dem Kollegen hab ich in meiner zugegeben kurzen Zeit in der Liga noch nicht erlebt... Fünf Runden vor Schluss auf P2 unterwegs und hab P24 den Kollegen vor mir zur Überrundung. Konnte zwar nicht mehr die Pace gehen die ich wollte, aber als er dann auf einmal anfing 10 Minuten vor Schluss mit mir zu racen bin ich fast vom Glauben abgefallen. So aggressive Linien zu fahren, dass es mehrmals fast zum Kontakt kommt ist sowasvon unnötig, das ist kaum in Worte zu fassen. Hab mich dann dazu entschieden dem Risiko einfach aus dem Weg zu gehen und den Rest des Rennens hinter ihm herzufahren, da der Vorsprung zu P3 zum Glück ausreichend war... aber die 12s sind dann auch zu 6s geschmolzen in 4 Runden. Der Kollege war nicht langsam, aber nur weil man tilt ist über sein eigenes Rennen wo man zweimal eingeschlagen ist (das sollte einem schon zu denken geben, warum man so häufig mit anderen kollidiert...) muss man ja nicht anderen Leuten ein paar Runden vor Schluss noch potenziell das Rennen versauen. Nur für den kleinen Hit am Ende muss ich mich entschuldigen, wo ich in dem Duell mit dem anderen Porsche in T1 reingerutscht bin. Hab nicht berücksichtigt, dass ihr im Duell da sehr langsam werdet in T1.

Ansonsten ganz gutes Rennen, leider in der ersten Runde direkt angeknutscht worden und auf P12 zurückgefallen, aber hat letztendlich dann für P2 und den Aufstieg gereicht. Bis auf den Kollegen im Benz oben war der Rest super fair unterwegs, hat Spaß gemacht.
 
U

User 28187

Das Verhalten kann ich so nur unterschreiben, sowas wie von dem Kollegen hab ich in meiner zugegeben kurzen Zeit in der Liga noch nicht erlebt... Fünf Runden vor Schluss auf P2 unterwegs und hab P24 den Kollegen vor mir zur Überrundung. Konnte zwar nicht mehr die Pace gehen die ich wollte, aber als er dann auf einmal anfing 10 Minuten vor Schluss mit mir zu racen bin ich fast vom Glauben abgefallen. So aggressive Linien zu fahren, dass es mehrmals fast zum Kontakt kommt ist sowasvon unnötig, das ist kaum in Worte zu fassen. Hab mich dann dazu entschieden dem Risiko einfach aus dem Weg zu gehen und den Rest des Rennens hinter ihm herzufahren, da der Vorsprung zu P3 zum Glück ausreichend war... aber die 12s sind dann auch zu 6s geschmolzen in 4 Runden. Der Kollege war nicht langsam, aber nur weil man tilt ist über sein eigenes Rennen wo man zweimal eingeschlagen ist (das sollte einem schon zu denken geben, warum man so häufig mit anderen kollidiert...) muss man ja nicht anderen Leuten ein paar Runden vor Schluss noch potenziell das Rennen versauen. Nur für den kleinen Hit am Ende muss ich mich entschuldigen, wo ich in dem Duell mit dem anderen Porsche in T1 reingerutscht bin. Hab nicht berücksichtigt, dass ihr im Duell da sehr langsam werdet in T1.

Ansonsten ganz gutes Rennen, leider in der ersten Runde direkt angeknutscht worden und auf P12 zurückgefallen, aber hat letztendlich dann für P2 und den Aufstieg gereicht. Bis auf den Kollegen im Benz oben war der Rest super fair unterwegs, hat Spaß gemacht.
Das in R1 war ich!
Dafür muss ich mich glaube ich entschuldigen! Ich hatte nicht damit gerechnet, dass du die Tür da so schnell wieder zu machst und habe dich erwischt! Schön jedoch, dass du das Rennen trotzdem auf P2 abschließen konntest.

Falls man sich meinen Fail nochmal anschauen mag:
 
U

User 28187

Armin, der zweite Ferrari war ich. Ich stand so unglücklich mit 90Grad zur Strecke mitten in der Kurve, dass mir komplett der Überblick gefehlt hat (hab leider kein VR). Ich habe schnell eine Risikoabwägung getroffen: Da, wo ich stand wäre sicher früher oder später jemand in mich rein, da alle Autos bis dahin vor mir durch sind habe ich mich entschlossen, vorsichtig rückwärts von der Strecke zu kommen. Dabei hat es Dich leider erwischt, was mir sehr leid tut, aber Mangels Übersicht musste ich eine Entscheidung treffen, zumindest dachte ich das. Mir fehlt auch das Replay um die Situation im Nachhinein besser beurteilen zu können, vielleicht kann mir jemand das überlassen.

Zu meinem Rennen: naja, mit P2 im Quali war ich zufrieden, obschon P1 drinnen war. Nach dem Start war ich doch sehr überrascht wieviel Druck sofort von hinten kam. Ich bin dann nicht gleich Kampflinie gefahren und habe Platz gelassen um nicht gleich am Anfang Schaden mitzunehmen. Bin bis auf P6 durchgereicht worden und hab dann beim Kampf um P3 mit Sebastian einen fatalen Fehler gemacht und war zu stürmisch. Wer die Schuld trägt kann ich leider mangels Replay nicht beurteilen. Folge: der besagte Dreher. 15 Sekunden Schaden.

Dann sofort, als das Boxenfenster aufging, in die Box und habe meine Aufholjagd bei freier Bahn gestartet (ECU-Map1 und gib ihm). Letztendlich bin ich in Runde 32 auf Tobias K. aufgelaufen. Und Junge, Du hast mir das Leben echt schwer gemacht. Ich war gefühlt 1 Sekunde schneller, kam aber nicht an Dir vorbei. Meine Reifen waren einfach durch und ich konnte im Kurvenausgang nicht genug Schwung mitnehmen. Noch dazu waren unsere Bremspunkte so unterschiedlich, dass ich auch schon im Kurveneingang zu viel verlor. Sogar Michi H. ging dann noch vorbei.
Ich war echt stinkig. Sorry an dieser Stelle für die Lichthupe, du bist harte Kampflinie gefahren, was ja Dein gutes Recht war. Wobei an einer Stelle fand ich es sehr grenzwertig, wie Du nach einem Off-Track mir wieder vor die Karre bist...

Gut, letztendlich war es P12 und ich etwas enttäuscht über meine Leistung, war aber alles hausgemacht...

Hoffe, dass ich in Imola wieder dabei sein darf. Bis dahin

Schöne Grüße
Bernd
Hey Bernd,

der Crash tut mir leid! Ich sehe die Schuld da zum größeren Teil eher auf meiner Seite!
Ich mache dir Tür schon richtig zu und vorher verbremse ich mich.

Kannst du hier nochmal nachschauen!

Viele Grüße,
Sebastian
 
U

User 22225

Hab komplett vergessen, sorry. Kommt heute noch

Gesendet von meinem EVR-AL00 mit Tapatalk
 
Oben