[Grid2] After Race Monza07

U

User 1916

Da bin ich einmal bei der Musik dabei und mache nur sch.. :wand:
Quali war ok bin eh nich so der Qualifier, 2:00:2 ein Runde die ich fast schon mal im Renntrim gefahren habe. :rolleyes:
Dann Rennen 1 einige Berührungen gehabt, aber meist heil davon gekommen, hatte zwar einige Fahrfehler und miese Rundenzeiten aber P6 war gut.
Dann das 2. Rennen:wand:
Am Start komme ich schön an den 2 Fronttrieblern vorbei und bin vorne, dann wollte ich in der ersten Kurve alles perfekt machen, so das mir keiner zu nahe kommt, und verbremse mich total, kürze die Schikane ab und krieg ne Stop and Go. In der 2. Runde geht Joerg Spindler vorbei, dann fahre ich die Boxengasse an, merke das ich viel zu schnell bin, versuche die Reifenstapel leicht zu touchieren, um langsamer zu werden und knalle voll in sie rein, Motor aus und vorbei. :rolleyes:
Alles lief so gut, ich hätte mein insgeheimes Ziel: Aufstieg um Andy zu unterstützen erreichen können und habs voll verbockt. ;(

edit: ich konnte zwar einige Male von Unfällen profitieren, aber schön anzusehen war das nicht was da vor mir ablief, macht irgendwie keine Freude
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2545

naja, was soll ich sagen. in rennewn eins auf pos 8 liegend ne stop and go.

rennen zwei. der start. zuerst mal ein sorry für kurve eins. wurde aber ins grün gedrückt und konnte deshalb nicht mehr bremsen. danke noch einmal für das rausdrücken vor der ersten kurve. :mad: Denke es steht im Regelwerk das man luft zum überleben lassen soll.

Anscheinend ist es gewünscht das so gefahren wird.

Bis macau und grats dem Podium.
 
U

User 141

2 faire und interessante Rennen, 2 Mal zweiter Platz, dafür dass ich die Strecke total ätzend fand und daher auch so gut wie nicht vorbereitet war, bin ich zufrieden. Wenigstens im letzten Rennen wieder Grid 1. :]

Grats an Uwe zum Sieg in Lauf 1 und ich denke mal auch zum Eventsieg! :daumen:
 
U

User 2652

quali in der letzten sek noch p6, trotzdem über ne halbe sek von der pb weg....

rennen1: auf p4 gekämpft, dann angestoßen worden, wieder vorgekämpft, an p4 dran, er dreht sich, ich in ihn rein und mir ein hinten drauf, wieder p8, gil war dann so brav und ist hinter mir geblieben, danke nochmal....

rennen2: start diesmal ganz gut überlebt, paar schöne 2 kämpfe, auf p2 liegend dann von jörg vorbeigewunken (danke) worden, p1 dann heimfahren können, wobei ich einen heftigen verbremser @ t1 hatte, scheiss fussball :P
 
U

User 394

Schade, ich hätte heute ganz locker aufsteigen können, da meine Pace sehr gut war. Im ersten Rennen musste ich aber kurz vor Schluss mit Entsetzen feststellen, dass komischerweise, obwohl ich extra noch geschaut habe, dass 100% Renndistanz 9 Runden entspricht, 11 Runden zu fahren waren :o
So blieb mir nicht anderes übrig, als ohne Benzin liegen zu bleiben und damit Rennen 2 von Position 18 beginnen zu können.

m zweiten Rennen dann einen Bombenstart gehabt und auf der Geraden bis Kurve 1 bereits an zig Wagen recht vorbeigedüst :) Leider schoss dann Jemand von hinten die ganze Meute in Kurve 1 ab, so dass mein Wagen auch in Mitleidenschaft gezogen wurde, ich aber wenigstens ohne größeren Zeitverlust weiterfahren konnte und bereits auf 11 war, als mir in der zweiten Schikane der Seat vor mir auf einmal dermaßen die Tür zuknallte, dass ich den Wagen kaum noch abfangen konnte und einige Plätze verlor. In der Folge konnte ich dann wieder überholen, aber mein Wagen war auf den Geraden wahnsinnig lahm, so dass ich in den Kurven umso mehr Druck machen musste, um keine Positionen abgeben zu müssen. Ich dachte, es läge am Schaden, aber wie mir Christian nachher mitgeteilt hat, hat wohl meine Bremse ständig leicht gebremst :D
Umso cooler finde ich, dass ich letztlich trotzdem noch auf Position 8 vorfahren konnte und fast sogar noch Position 6 geschafft hätte, wenn mich der Siebte nicht in der Parabolica abgedrängt hätte.

Leider gab es aber auch einen Zwischenfall, der mir ganz arg leid tut:
Beim Anbremsen der Variante Ascari war ich noch total weit von Gil und bremste deshalb die Kurve auch ganz normal an. Doch zu meinem Entsetzen bremste Gil so viel früher die Kurve an, dass ich immer näher und näher kam und ihn letztlich auch berührte, so dass er ins Schleudern gebracht wurde :(Ich könnte heulen, denn das war das Letzte, was ich wollte.
Es tut mir sehr, sehr leid, Gil! Ich hoffe, du bist mir nicht zu böse.
 
U

User 3114

na was soll ich sagen:

Quali: PB nicht erreicht, aber was solls.

Habe für heute abend meine Frau und meinen Sohn engagiert, die mir vom Start bis zum Bremspunkt zu T1 von beiden Seiten ständig :"BREMSEN!!!!!!!!!" zugebrüllt haben. Das konnte ich durch die Kopfhörer ganz gut hören. Als es dann ans Bremsen ging, bekam ich einen eigenartigen Zehenkrampf. Gott sei Dank hat sich unsere Ketze erbarmt und hat für mich gebremst. Folge: nix, nix und wieder nix :)

Trotzdem war ich der Meinung, dass ein Rennen, ohne aussergwöhnliches Ereignis, eigentlich nix wert ist. Also beschloss ich, a la Sebastian Loeb, einen Abstecher in den Schotter zu machen. Ich weiß nicht warum, mir war halt offenbar danach. Vor allem meinen Dreher habe ich total geil gefunden. Sollte ich jemand in Mitleidenschaft gezogen haben - sorry.

Hatte dann regen Kontakt mit meiner Crew. Die haben immer irgendetwas von cutting, oder so ähnlich erwähnt. Dann haben Sie mich sogar zweimal in die Box geholt, aber weder aufgetankt noch Reifen gewechselt. Ein Mechaniker hat sich eigenartigerweise immer auf die Stirn getippt und auf mich gezeigt - komisch????
Aber wenn ich schon einmal die beschwerliche Anreise nach Monza auf mich nehme, wollte ich das Rennen auch fertigfahren - P17 Sch.......

R2: sensationell, sensationell, sensationell
Habe mich von 17 bis auf 9 vorgearbeitet - es war wirklich toll. In der letzten Runde noch auf 10 zurückgefallen, aber R2 war trotzdem geil!!!

lg
 
U

User 1884

Das Qualifiying lief eigentlich ganz gut. Am Ende P4.

Das erste Rennen konnte ich nach dem Start meine Position halten und ohne Zwischenfälle die erste Schikane passieren. Dann einige Runden einen schönen Zweikampf mit Tomislav gehabt. Als er aus seiner Sicht endlich an mir vorbei war, konnte ich eigentlich gut folgen. Jedoch baute ich einen kleinen Verbremser ein und traf leicht Tomislav der dadurch einige Plätze verlor. Sorry noch einmal dafür. Dann noch von einigen Stop&Gos anderer profitiert und am Ende glaube ich P5.

Im Rennen zwei hatte ich einen super Start und konnte nach T1 mich schon als zweiter einreihen. Dann durch den Fehler von André P1 geerbt. Als ich dann Tomislav im Rückspiegel sah konnte ich meinen Fehler aus Rennen 1 wieder gut machen und habe ihn ohne Gegenwehr passieren lassen. Dann hatte ich Rundenlang erst Roland und dann Andreas hinter mir. Bis ich wieder mal einen Fehler eingebaut habe und meinen Splitter verlor. Die letzten zwei Runden ohne Splitter noch P7 gerettet. Aufstieg wäre heute drinne gewesen, aber vielleicht ist es besser so. Die Saison ist so wie so verkorkst...

Wir sehen uns...
 
U

User 2593

Jo,

das einzige was sehr Geil war, war der Fight am Schluss des 2ten Races mit Gil, der 2 Kurven vor schluss sein Auto nochmal kurz ins Gras fährt. :-)
Das Präsent hab ich natürlich mit einem 50 cm Grinsen entgegen genommen. :-)

Ansonsten war das eher Enttäuschent.

Gruss Michael
 
U

User 3114

lieber Uwe,

ich wasche meine Hände in Unschuld - ich war daran nicht beteiligt - ätsch!!!!
 
U

User 2545

grins, bist du ein anderes rennen gefahren als ich?

Edit: aber deshalb striten wir uns ja nicht, es gibt ja leute die sich die startphase ansehn;)
 
U

User 3692

im Q meine Runden nie zuende bekommen, naja. Fürs Rennen machte ich mir gute Hoffnungen nach weiter vorn zu fahren, da Monza aus alten GTR /2 Zeiten wie im Schlaf geht.

Beim Start schön defensiv gewesen, dreht sich irgendwo vorn nen Zebra BMW Eingangs Ascari, dreht in mich hinein. Sollte für mich ab in die Planke heißen und Splitter weg. Egal und mit weniger Speed weiter, auf dem vorletzten meien ich. Dann in Lap 2 Eingangs Lesmo 2 kommt Peter Sorian ausm Kies auf die Strecke retour ohne abzuwarten, wir kollidieren und ich touchiere wieder die Planke, Reifen Platt und Abflug. Dann ab inne Box, alles wird repariert....nur die KArre bleibt aus. Irgendwann drücke ich wie wild auf dem Anlasser herum .....aber irgendwann kommt denn unten rechts im Menu das "Weiter"....

ich nutzte das dann um Holland beim geilen Sieg gegen Italien zu genießen. :bravo::bravo::bravo::bravo::bravo:

Rennen 2: Holland schoß noch ein geiles 3:0 !:prost::prost::prost::prost:

Dann wohl bis zur kommenden Saison...
 
U

User 962

Mission erfüllt, Aufstieg geschafft. Mehr ist kaum dazu zu sagen. Merkwürdig war, dass ich weder in der Quali noch im Rennen an meine Trainingszeiten rankam. War wohl die Nervosität.

R1 war ein entspannter Start-Ziel Sieg, R2 dagegen teilweise fast schon kriminell eng. Schon recht früh 2 mal gecuttet, bin ich die letzten Runden wie auf Eiern gefahren.

Ich freue mich jetzt auf Macau, wo es sowohl in der Fahrer-, als auch in der Teamwertung noch sehr spannend wird.
 
U

User 677

Im Training neue BP, aber eine 2:00,5 ist in G2 auch nur P12. Ernüchternd.

Ich bin nach meiner anfänglichen Nervosität ganz gut ins Rennen gekommen und an allen anderen schleudernden Autos vorbei gekommen.

Sascha, es ehrt Dich zwar, dass Du so viel Rücksicht nimmts, aber wenn Du Deine Nase schon neben mir hast, dann darfst Du auch mal vorbei fahren. ;) Tut mir leid, dass es Dich dann in der Parabolica zerlegt hat. Ich bin ja gerade noch vorbei.

Zum Ende auf P9 dann auf Tomi aufgelaufen.

rennen1: auf p4 gekämpft, dann angestoßen worden, wieder vorgekämpft, an p4 dran, er dreht sich, ich in ihn rein und mir ein hinten drauf, wieder p8, gil war dann so brav und ist hinter mir geblieben, danke nochmal....

Das habe ich sehr gerne gemacht. Ich habe ja gemerkt, dass Du angeschlagen bist, so wie ich auf Dich auf den Geraden aufgeholt habe. Und nach dem ich Dich mal zum Meisterschaftsaspiranten gemacht habe und es danach nur noch Berg ab ging, wollte ich das wieder gut machen. :D Na ja und ich wollte auch nicht wirklich von P1 starten. ;)


Leider gab es aber auch einen Zwischenfall, der mir ganz arg leid tut:
Beim Anbremsen der Variante Ascari war ich noch total weit von Gil und bremste deshalb die Kurve auch ganz normal an. Doch zu meinem Entsetzen bremste Gil so viel früher die Kurve an, dass ich immer näher und näher kam und ihn letztlich auch berührte, so dass er ins Schleudern gebracht wurde :(Ich könnte heulen, denn das war das Letzte, was ich wollte.
Es tut mir sehr, sehr leid, Gil! Ich hoffe, du bist mir nicht zu böse.

Schon vergessen, Thomas. ;) Ich habe mein Rennen 2 versaut, als ich einige Runden davor das Auto ohne Not in der Ascari weggeschmissen habe. Das habe ich in jedem Training geschafft und so dann auch gestern im Rennen. Sonst wäre ich auch weiter vorne gewesen und vor allem nicht so verkrampft bei der Anfahrt der Ascari.

Am Ende hätte ich zumindest noch P12 fahren können und habe auch schon an Christian dran geklebt, aber als der in der zweiten Lesmo raus rutschte, bin ich gleich hinterher und Michael, von dem ich mich gerade etwas abgesetzt hatte, ist dann auch noch an mir vorbei.

Na ja, Monza ist vorbei. Das müssen wir wegen mir nicht gleich wieder fahren. :rolleyes:
 
U

User 2433

Im Quali mit Rennsprit meine beste Zeit gefahren. Was auch gleichzietig meine beste überhaupt an dem Tag war. Trotzdem ne sec hinter dem vor mir. Wie frustrierend.

In den Trainingsrennen dachte ich noch, dass ich gut mitfahre. Nix wars.
Im ersten Rennen in der ersten Runde in der Lesmo ne Staubwolke aber kein Auto. Also die Idealline gehalten. Im richtigen falschen Moment taucht aus der Wolke dann ein orangenes Auto raus. Ich kann nur bedingt gut ausweichen und schieße nach einem panischen Lenkradreisser rechts vorbei und danach links in die Planke. Auto krumm.
Ein paar Runden später fliege ich dann spektakulär in die Leitplanken. Splitter weg und kein Motorengeräusch mehr. Das wars dann für Rennen 1. Vielleicht auch besser so. Mit schiefstehendem Lenrad ist auch vom letzten Platz keine gute Zeit mehr zu fahren.

Rennen 2 mit gedämpften Erwartungen gestartet, was noch untertrieben ist.
Nach dem Start bis (unglaublich) auf Platz 14 vorgefahren. Und irrig gedacht, dass könnte die ganze Zeit so gehen. Ich bin dann irgendwann auf einen der schwarzen Telekom-Autos aufgelaufen, den orangenen Seat vom ersten Rennen im Schlepptau. Beim Anbremsen der ersten Schikane kann er sich neben mich setzen. Ich komme trotz normalem Bremspunkt zu dicht an das Telekom-Auto ran und muss nach links in den Rasen und dann natürlich in die Auslaufzone ausweichen, weil ich den orangenen Seat neben mir wähne. Bumm 2. Cutwarnung und gleich ne Durchfahrt. Und son Hals.

Nach Antreten der Stop&Go (was wegen der 10 sec Standzeit ja wohl der falsche Begriff ist) mein Rennen einsam auf dem letzten verbliebenen Platz nach Hause gefahren.

Schade, dass das Spiel Ausweichmanöver nicht ordentlich auch als solche erkennt. Das Frustpotential ist, wie schon einige Male angesprochen in Monza sehr hoch.

So kurz wie es leider war.

Grid drei ich komme.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3459

Wieder ein Rennen zum Vergessen, aber bin ja selber schuld, wenn ich bei 30° C Außentemeperatur lieber was anderes mache, als Monza zu trainieren.

Q: Mal wieder neue PB, leider vollkommen wertlos und mit beachtlichem Abstand nach vorn den vorletzten Startplatz ergattert (Christian Semba, der hinter mir stand, hatte scheinbar Pech im Quali).

R1: Wie immer seit ich in Grid 2 fahre habe ich mich darauf verlassen, dass ich Plätze erben kann, wenn ich einfach versuche, sauber durchzufahren. Und auch diesmal hat es perfekt funktioniert. In Runde 10 lag ich schon auf P 12, den ich aber in der Parabolica völlig unbedrängt wegwarf. Durch die großen Abstände im Feld hat es aber immerhin noch für P 13 gereicht.

R2: Nach einem guten Start, der mir nichts nützte, weil genau auf meiner Linie jemand vor mir einen eher suboptimalen Start und ich links und rechts je einen Gegner hatte, fuhr ich bei gefühlten 70° C wieder mein eigenes Rennen, in dem ich das Feld entschwinden sah und die einzige Abwechslung darin bestand, andere Fahrer nach deren Ausrutschern passieren zu lassen. Am Ende immerhin P 15.

Auf nach Macau...

Grid drei ich komme.

Glaub ich nicht, wir waren ja nur 20 Starter von möglichen 25. Ergo sollte eigentlich niemand der Mitgefahrenen absteigen. Siehe auch hier.


@Peter S.

Den Stil deiner Rennberichte mag ich, sehr lustig geschrieben. :]
 
Oben