[Grid2] After Race - Mid Ohio

U

User 4491

dann beginne ich einmal..

Qualy wieder auf 5 (Stammplatz???)

Rennen 1: der start war okay keinen platz verloren keinen gewonnen, georg kiefer vor mir hatte die ersten runden richtig probs das auto auf der strecke zu halten nur ich hatte einfahc keine chance vorbei zukommen (augen auf beim strecken kauf..)
Dann LAG hammer LAG.. von 4 auf 7.. sch.... nagut dann hast du ne gute start position für rennen 2 und dann wieder LAG zurück auf 11.. *heul*

Rennen 2: P11 in 2 kurven vor auf 4 ohne berührung dann vor start und ziel.. LAG.. und danach war ich einfach nur noch gefrustet.. nen genialen fight mit Christian semba den ich dann mit der Brechstange überholen konnte (anders ging es auf der Strecke ned).. dnan wieder lag und vor und kurz einem der Hy.s aufs heck (sorry!)

Wieder ein Rennen in dem ich vorne mitfahren hätte können nur diesmal war es kein unvermögen.. einfach die Technik die meinte ich verar... zu wollen..

Grats an die Aufsteiger!
 
U

User 394

Zwei gute Rennen, wenngleich meine Pace eigentlich für weiter vorne gereicht hätte.
Aber im Quali habe ich leider nicht die perfekte Runde hingebracht, so dass es nur zu Rang 3 reichte. Und im Rennen war ich dann zwar deutlich schneller als Andre, hatte aber keine Chance vorbeizukommen. Einmal hätte ich es fast geschafft, hab aber zu spät gebremst, so dass er innen wieder durch konnte. Am Ende ging mir dann auf den letzten Metern der Sprit aus. Aber es hat trotzdem gerade noch gereicht, um den 3. Platz trotzdem zu behalten :)
Im zweiten Rennen dann keinen guten Start gehabt und deshalb nur dank einiger Querelen vor mir in T1 zumindest auf P6 bleiben können. Dann habe ich alles versucht, um an Georg vorbei zu kommen. Aber ohne ein großes Risiko einzugehen, Georg beim Überholversuch abzuräumen, war es einfach nicht möglich. Zumindest konnten wir beide noch am BMW vorbeikommen, als der in T1 einen Fehler gemacht hat. Danach hätte ich in der letzten Runde den stark mit den Reifen kämpfenden Wille überholen können. Aber da war es mir auch zu gefährlich, es ohne Kontakt durchzuziehen zu können, also musste ich mich leider hinter ihm einreihen, obwohl ich zu dem Zeitpunkt sicherlich 1,5 Sekunden pro Runde schneller hätte fahren können. Aber P5 war dennoch genug zum Aufstieg, nachdem es das letzte Mal ja so unglücklich mit dem Disco in der letzten Runde nicht gereicht hatte.
 
U

User 3717

Sehr fair gefahren Thomas, wirklich großes Lob. Es war für mich ein absolut neues Gefühl, dass jemand hinter mir fährt mit teilweise weniger als 0,5s abstand ohne in jeder 2. Kurve einfach mal innen reinzubremsen. Wirklich dickes Lob.
Es war sehr schwer mit der Situation klazukommen, gleichzeitig hab ich auf die Leute vorne aufgeholt und du hast aber auch noch von hinten gedrückt wie ein wilder Oo
War anstrengend aber geil!
 
U

User 1124

Quali: 7. Platz
Zu verkrampft habe ich keine 26ér hinbekommen.
Race 1: Platz 6
In dem Rennen war nur Platz halten angesagt. An André Neumann war kein vorbeikommen.
Race 2: Platz 2
Am Start konnte ich Sven überholen und als zweiter auf die Reise gehen. Jedoch hatte ich meine Auto in den ersten Runden nicht im Griff. In der drittletzten Kurve (die schnelle vierte Gang links) konnte sich Sven in einem harten aber fairen Manöver vorbeischieben. Ich kam natürlich mit meinem rechten Hinterrad aufs Gras und konnte gerade noch soeben das Auto abfangen. Das wollte natürlich der Gilbert G-Punkt ausnutzen, verbremste sich aber bei dem Manöver und verabschiedete sich ins grün. Ich musste dabei sehr lange aussen bleiben, sonst hätte er mich gnadenlos abgeräumt. Ab diesem Zeitpunkt fuhr ich mit einem Auge im Rückspiegel. Mit Genugtuung beobachtete ich, wie André N. den Georg aufhielt. Irgendwann konnte sich mit einem von mir aus gesehen sehr harten Manöver Sven am Ingo vorbeiquetschen. Und plötzlich war dann Georg am André vorbei. Jetzt wurde es nochmal richtig brenzlig. Ich wusste, wenn ich Ingo nicht überhole wird mich der Georg überholen. Und das wärs dann mit dem Aufstieg gewesen. In der vorletzten Runde hat sich dann Ingo in T2 leicht verbremst und ich konnte vorbeigehen. Den zweiten Platz konnte ich dann sicher ins Ziel fahren.
Mission Aufstieg gepackt. Aber es war sehr hart.
Bin echt gespannt wie lange Andreas für seinen Aufstieg braucht.
 
U

User 1916

Hmm,

Im Quali war ich auch zu nervös trotzdem mit ner 27,5 neue PB und P12, schien mir so als ob diesmal deutlich mehr Grip war als sonst.
Rennen 1 war der Start ok einmal kurz leicht von der Strecke geschoben wurden. Ne Runde später bin ich dann mal volle Granate in den Sven Schnabel gekachelt, keine Ahnung ich hab sehr optimistisch angebremst und der Sven wohl eher vorsichtig, ganz klar mein Fehler. Dann rundenlang hinter Michael Jahn hergefahren, ich hab bald ne Krise gekriegt, hätte nicht gedacht das du die Karre auf der Strecke hälst, das sah sehr abenteuerlich aus, trotz der vielen Quersteher und leichten Fehler, kam ich einfach nicht in die Position zum überholen, auf der langen Gerade hatte ich keine Chance gegen den Honda. Irgendwann gegen Ende habe ich mich versucht an Michael Jahn vorbei zu bremsen, ich wusste das ich viel später bremsen konnte, nur leider hat er mich nicht gesehen und so hats wieder gekracht. Am Ende entäuschender 20ter.
Im 2. Rennen hab ich mal völlig den Start verpennt, konnte mich aber bis zur 2. Runde um 7 Plätze vorarbeiten. Dann bekam ich meine Strafe ab, ähnliche Situation wie mit Sven Schnabel bekam ich nen harten Schlag von Christian Semba aufs Heck und wieder 7 Plätze zurück. Zum Ende des Rennens hatte ich, leider viel zu spät, meinen Rhytmus gefunden, durch einige Crashes und Fahrfehler konnte ich mich wieder auf 13 vorarbeiten.
Insgesamt gesehen, wie immer ne katastrophale Rennperformance von mir. :(
 
U

User 677

In der Quali an meine PB ran gefahren. Das ist eigentlich okay, aber ich hatte gestern das typische Rennfahrerproblem. Meine besten 3 Sektorzeiten waren nicht in der selben Runde. Da wären vielleicht noch 2 oder 3 Zehntel drin gewesen.

Dennoch ganz gut den Start hinbekommen, aber bei T2 war schon Schluss mit lustig. In T2 stand Teamkollege Dominic quer. Ich glaube, da sind alle an mir vorbei, die hinter mir waren. Gott sei Dank war das Auto noch top und ich habe am Ende noch P17 geschafft, was noch sehr wichtig sein wird.

Im zweiten Rennen den Start etwas versemmelt, da Christian vor mir nicht in Gang kam. Na ja, aber diesmal T2 überstanden. Aber dann kam ich im dritten Sektor über die Kuppe in der Bergauf-Links und da stand an ein Seat mit der Schnautze in meine Richtung. DFas war es. Letzter, mit einer schiefen Lenkung.

Aber Ihr glaubt nicht, wie geil das Rennen dann noch war. Ich hatte sehr schöne Zweikämpfe mit Ingo und Michael. Leider musste ich einmal Faxen machen, als ich an beiden vorbei war. Da durfte ich sie denn noch mal überholen und Ingo wirklich erst in der letzten Runde an Sektormarke 2. Gott sei Dank.

Ich stehe nämlich mit gleicher Punktzahl wie Sven auf einem Abstiegsplatz, aber die bessere Einzelplatzierung, eben P17 aus Race 1, rettet mich. :rolleyes: Allerdings ist es so eng, das ein paar Strafpunkte schon alles ändern, jedoch sollte ich eigentlich keine bekommen, jedenfalls bin ich mir keiner Schuld bewusst. :gruebel:


Noch mal Danke an Michael und Ingo für die schönen Kämpfe. :daumen:
 
U

User 4491

wenn ich mir Grid1 so ansehe was die für Probs hatten war es ja bei uns ne Kaffeefahrt ;-)
 
U

User 141

Quali P1, obwohl ich bei den niedrigen Temperaturen anfangs nicht auf Trab gekommen bin. Hier merkte ich erstmals dass ich 1. 10 kg hatte, die bisher nie auf dem Server für mich eingestellt waren und 2., dass ich erhebliche Frame-Probleme hatte. Im 3. Sektor ging es bis auf 25fps runter, wahrscheinlich auch die Erklärung, warum ich in Mid-Ohio generell im 3. Sektor Probleme hatte.

Rennen 1: Vorneweg war kein Problem, Frames zwischen 25 und 40, Setup passte, außer als ich 2 Runden vor Schluss dachte, D. Hy. käme mir als Geisterfahrer entgegen, als ich auf S/F einbiegen wollte, war alles in Ordnung.

Rennen 2: Im Feld auf P8 gestartet, T. Ettig ist mir direkt vor die Nase gezogen, so dass ich mir für meinen guten Start eine andere Linie suchen musste. Es war nur innen frei, also an der boxenmauer lang. Dann kam ich auf der Innenspur um T1, was die Außenfahrenden aber nicht abhielt reinzuziehen und mich auf diesen fiesen Curb zu drücken, wo ich weder lenken noch beschleunigen konnte. Das alles bei ca. 22fps, ich glaub nach T1 war ich 11. oder so. Dann los zu T2, kurz vor der Bremszone ein dicker Bildsteher, ich bremse, 3 kleine Bildsteher, noch mal ein großer und ich stehe im Kies, Letzter. Hab mich dann mit Wut im Bauch und gleichzeitiger Unlust bei der Ruckelstrecke noch irgendwas zu riskieren bis p15 (oder so) vorgearbeitet und mir nach der Zieldurchfahrt ein paar Bier aufgemacht.
 
U

User 677

Haben uns gestern schon gewundert, wie Du so einen Bock schießen kannst. Tut mir leid für Dich. :(
 
U

User 1734

Dann rundenlang hinter Michael Jahn hergefahren, ich hab bald ne Krise gekriegt, hätte nicht gedacht das du die Karre auf der Strecke hälst, das sah sehr abenteuerlich aus, trotz der vielen Quersteher und leichten Fehler, kam ich einfach nicht in die Position zum überholen, auf der langen Gerade hatte ich keine Chance gegen den Honda. Irgendwann gegen Ende habe ich mich versucht an Michael Jahn vorbei zu bremsen, ich wusste das ich viel später bremsen konnte, nur leider hat er mich nicht gesehen und so hats wieder gekracht. Am Ende entäuschender 20ter.

R1
Ich war so in meine Aufgabe eingetaucht,den sicheren Griderhalt zu bekommen,in dem ich mir Uwe Heintz zurechtlegte.Doch leider kamst du hinter mir immer bedrohlicher näher (das anklopfen habe ich verspürt ;)) und in dieser besagten Kurve hatte ich dich ebenfalls noch hinter mir vermutet (Kurvenfahrten und Rückspiegel),doch dann bekam ich einen kleinen Stoß in der Bremsphase,welches meinen Bremsweg doch arg verlängerte und ich es schaffte,nicht aufs Gras zu fahren und habe glattweg 2 Plätze verloren.

Aber wie sehr man sich im Rennen auf seine Erfahrung verläßt,zeigt einem das Replay doch ganz andere Fehler.

1. Habe ich Uwe Schlott in einen Drift versetzt (sry dafür),dabei sah es beim fahren so aus,das er reinzieht und mir die Tür zumacht.Im Replay hingegen sieht man,wie mein Auto leicht nach aussen rutscht und ihn leicht an der hinteren rechten Ecke treffe.

2. War ich mir ganz sicher,das du mir hinten reingefahren bist,im Replay hingegen sieht man,(war ich baff) das du schon satt neben mir warst.
Sry für den Anraunzer,ist eigentlich überhaupt nicht meine Art, direkt nach dem Rennen einen Comment zu geben,wie gesagt,ich vermutete dich rechts hinten, da war ich mir ganz sicher.


R2

Da meine stehenden Starts jdesmal von Erfolg gekrönt sind,hoffte ich diesmal den Klassenerhalt zu schaffen und habe mich an Gil und Uwe Heintz rangehängt, zurechtgelegt,doch hier ging eine Techtelmechtel mit Metha und einem Beemer nicht gut aus und der Beemer guckte uns böse in verkehrter Fahrtrichtung an.Gil trifft ihn an der vorderen Ecke und da ich direkt dahinter war,gab es einen Mordshieb und ich wurde zur Billardkugel.Auto Schrott,keine Chance mehr.Wollte ESC drücken,doch mein Ehrgeiz auf ein T-Shirt hat mich meine Reisschüssel um den Kurs fahren lassen.

Warum will mich Grid 3 immer wieder haben?
 
U

User 2681

Hmmm,

ich war eigentlich weniger chancenlos als befürchtet. Das Feld war mal echt ausgeglichen. Im Quali fehlte mir nur ein Wimpernschlag auf P3. Ne 26er wäre ich eh nie gefahren. Damit dann auf P8 zustarten ist dann fast schon ernüchternd.

In R1 dann relativ sicher auf P9 behauptet um dann durch einen Fehler weiter vorne auf P8 einzulaufen.

Das sind dann mal gute Voraussetzungen für R2, auch wenn es den (Blut)Druck ein wenig erhöht.

Der erste BMW stand auf P4, so daß ich mit einem durchschnittlichen Start sogar sehr lang den Platz an der Sonne verteigen konnte.
Bis, ja bis Sven, der an 2 Stellen immer gefährlich aufschließen konnte ein wie er es selber nannte recht rustikales Manöver aus dem Hut zog. 8o
Ist schon per pn geklärt und ich lasse das jetzt weiter mal unkommentiert.
Hat mir zu dem Zeitpunkt aber ein wenig den Rythmus durcheinander gepurzelt. Zusammen mit 2 Verbremsern und arg nachlassenden Reifen bin ich dann auf P4 reingehumpelt.

Unterm Strich ein ganz brauchbares Ergebnis, wenn ich es mal mit dem sehr unschönen Rennabend von Stallkollege Sven Schnabel vergleiche, der einen ziemlichen Hals haben dürfte. Von der Pace her waren wir beide nämlich eher gleichwertig.

Und für alle, die die miese Performance dieser Strecke eingebremst hat:
Bei sämtlichen Sessions auf dem Server hatte ich die mieseste Diashow, die man sich nur vorstellen kann. Und dies auch, wenn ich völlig allein auf der Strecke war. Alle möglichen Einstellversuche mit niedrigerer Grafik haben nichts gebracht. Das war schlicht weg unfahrbar.
Ich habe dann den Prozess von Race in der Priorität von Normal auf Echtzeit gestellt und damit eigentlich "nur" noch im Kreisel vor S/Z ein ruckelndes Bild gehabt, was aber nicht weiter schlimm war.
Vielleicht probiert Ihr das auch mal, wenn's wieder unschön wird.

Grüße

Ingo
 
U

User 2545

was soll ich zu meinem rennen sagen..............scheiße.

R1: lange zeit enge Kämpfe mit Michael Jahn und Sven Schnabel gehabt. Sven konnte ich ca 4-5 runden jagen. immer im abstand von wenigen zehntel. dann vor der 180 grad kurve nen tick zu spät gebremst und ihn leicht gedreht. Sorry dafür. am ende irgendwo um die 20 ins ziel

R2: lief anfangs sehr gut. bis auf 15 vor gefahren. Dann wiederrum lange den Sven schnabel im rennen hinter mir gehabt. Plötzlich sah ich im Rückspiegel Andreas Gaida auftauchjen und wunderte mich schon. Wollte dann nach der langen graden und vor der rechts bergab, soweit aussen bleiben das andreas gleichzeigit an mir und Sven vorbei kann. Merkter aber nicht das Sven zu dem zeitpunkt schon leicht links neben mir war. folge...er mußte aufs gras und sein bremsweg reichte dadurch nicht und ich dreht mich raus. So filen wir wieder auf die Plätzer 20 und 21 zurück.

Hab dann mit ganz ganz ganz schlechtem gewissen sven zwei kurven später vorbei gelassen und ihn auch nicht weiter angegriffen bis zum rennende.

Alles in allem ein scheiß rennen bei dem wesentlich mehr drin war. Hatte mal nen richtig geilen zweikampf mit Whity bei dem wir mehrere Kurven nebeneinader fuhren und ich am ende mit etwas glück die Position verteidigen konnte. Danke whity, war geil. Aber auch ein Dank an Sven für die vielen engen runden ohne das was passierte.

@Sven: Hab mir das replay gestern noch angesehn und es sahg wirklich ....seltsam....aus.
wie gesagt, noch mal ein dickes sorry
 
U

User 3550

Musste ja so kommen. Am Donnerstag noch bei 40° C geschwitzt, anschließend zuhause schockgefrostet. Dicke Nase und verklebte Augen, so konnte das nix werden. Wo waren die ganzen Brems- und Einlenkpunkte?

Q: das Unheil nahm seinen Lauf. 0,9 sec. über PB => Platz 20.

R1: Startphase unbeschadet überstanden, dachte wenigstens mitschwimmen zu können. In Runde zwei oder drei einen Schubser von Michael Jahn erhalten, quer gestellt und noch zwei Plätze verloren. Musste ja so kommen, wenn man als rollendes Hindernis unterwegs ist. Anschließend viel zu verkrampft, die Strecke nur noch verschwommen gesehen, P23. Dachte schon an ESC und Bett aber so leicht gibt man nun nicht auf.

R2: Start ganz gut erwischt, nur vor mir kam Sven Schnabel nicht richtig weg. Kein Platz vorbei zu kommen, also wieder kurz vom Gas. Ende Runde 1, nach der schnellen Links war vor mir Synchronkeiseln mit mehreren Fahrzeugen angesagt. Ein Fahrzeug rutsche quer über die Fahrbahn, ausweichen ging nicht mehr. Anschließend hatte sich mein Seat wenigstens meiner Fahrweise angepasst. Mehr eckig denn rund. Etwas später kam ein BMW von hinten angeflogen. Erst nach S/F realisierte ich, wer das war. Also schön Platz lassen in T2. Hätte ich mir auch nicht träumen lassen, mal vor Andreas Gaida nach der Ideallinie zu suchen. Ingo Held wollte ich dann auch noch vorbei winken aber irgendwie hatte er den Anschluss verloren. Hoffe nur, dass ich Dir nicht zu arg im Wege stand. Letztendlich P21.

Sehe das jetzt mal nicht als Abstieg, denn in Grid 3 sollen ja auch ganz nette Leute unterwegs sein. Außerdem das vollständige Team in einem Grid. Wird bestimmt ganz nett.

Jetzt erst mal wieder gesund werden und dann auf der Achterbahn von Kyalami einrollen. Habt Ihr nichts Einfaches im Programm? Avus oder so was?:D Sind ja hammergeile Strecken in Saison IV! Schon mal Danke dafür. :]

@Michael Jahn: ist schon o.k. (siehe oben). Aber irgendwann musste ich ja in der langen Rechts mal nach innen ziehen. Nur war ich wohl viel zu langsam. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3550

Was mir noch auffiel:
- Bei Michael Jahn und Michael Theuerkauf sehe ich keine Startnummern.
- Michael Kerscher und Martin Steinmetz sehe ich in Standardfahrzeugen mit 900er-Nummern.

Den "Updater" hatte ich vor dem Rennen nochmals laufen lassen. ?(
 
U

User 677

Die 900er sind nicht die Standardautos sondern die Gaststarter Autos und ich denke, die beiden haben die bewusst genommen, da Ihre Design noch nicht fertig sein wird.
 
U

User 4491

Andreas Gaida, das gleiche Problem hatte ich auch aber in beiden Läufen und mein rechner ist bei gott nicht langsam..
 
U

User 3550

.
2., dass ich erhebliche Frame-Probleme hatte. Im 3. Sektor ging es bis auf 25fps runter, wahrscheinlich auch die Erklärung, warum ich in Mid-Ohio generell im 3. Sektor Probleme hatte.
.
.
Ähnlich Probleme hatte ich in Interlagos (jedoch nur auf dem Server). Reduzierung der Ingame-Grafik brachte keine Besserung. Erst als ich AA und AF reduziert hatte, lief das Bild flüssig.
 
Oben