[Grid4] After Race Mantorp

U

User 3679

Richtig geiles Rennen!! Respekt ans Hausfrauengrid!! Hätte nicht gedacht das das auf der Strecke so sauber abläuft!

Quali: Mit meiner schnellsten Runde P10 gesichert, sehr zufrieden, beste Platzierung bis jetzt.

Rennen1: Konnte mich recht lange in meinem Feld halten, allerdings echt Probleme mit der Linie gehabt, da es immer son Ding zwischen nass und trocken war. Leider dann nur auf P15 beendet.

Rennen2: Konnte mich kurz ein paar Auto weitervordrängeln, wurde nach 2 Abflügen aber gut durchgereicht.
Dann noch nem querstehenden Fahrzeug reingeknallt und noch weiter nach hinten gefallen.(P22)
Allerdings bis zum Ende noch auf 18 o. 17 vorgefahren.

Geile Strecke, gerne nächste Saison wieder! :daumen::daumen:
 
U

User 3086

Ein dickes Sorry an Philipp und Uwe. In Rennen 1 Runden11(?) waren wir vor der letzten Kurve zu viert und ich habe auf der Innenseite den Bremspunkt überhaupt nciht gesehen. Hab dann versucht ganz innen vorbei zu ziehen und habe dabei so doll auf die Bremse getreten und am Lenkrad gezogen, das ich mit meinem Bürostuhl einen Satz nach vorne gemacht habe. Hab mich dabei tierisch erschrocken und brauchte ein paar Kurven bis der Stuhl wieder ohne lästiges hin und her rollen sicher stand.


Ansonsten geile Rennen, die Strecke ist für tolle Zweikämpfe ideal. Hab als Gastfahrer versucht mich in den Zweikämpfen immer fair zu verhalten und im Zweifelsfall lieber zurückgesteckt.
 
U

User 2545

ja, ich hab zuerst philipp die schuld zugeschoben und war mächtig sauer weil ich dadurch 6 plätze verloren hab.

im repaly hab ich aber gersehn das philipp da nix für konnte, sondern du ihn in mich geschoben hast....
 
U

User 478

Tja... was soll ich sagen...

Schnell weiter nach Istanbul... schon die Quali war nicht wirklich gut mit über ner halben Sekunde auf die PB.

Also weit hinten gestartet und da auch geblieben. Die feuchte Strecke war nicht wirklich zuträglich. Ein kleines Sorry an Tobias Saalschmidt, vor dem ich mich in Runde 2 halb gedreht hab und der mich dadurch angeschoben hat. SORRY.

Also Rennen 1 als 23. ins Ziel. Wow.

Rennen zwei nicht viel besser... viel zu defensiv am Start und zu viele kleine Fehler. Als 21. ins Ziel.

Ich merke leider, das meine Aufmerksamkeit momentan durch Job und Privatleben zu sehr beansprucht wird... das wird hoffentlich etwas besser demächst.
 
U

User 755

Boar, watt bin ich platt. :D

Aber von vorne:
Im ersten Training konnte ich fast von der ersten Minute an auf P1 stehen und diesen Platz bis zum Ende der Session halten. Also das war schon mal ein geiles Gefühl...man sollte nur niemandem sagen, dass es am Anfang noch fast trocken war, bzw. nur leicht nieselte :D

Im zweiten Training hatte ich mich dann auch im strömenden Regen versucht und nix ging mehr. Erst am Ende waren mit Slicks auf feuchter Strecke wieder gute Zeiten drin.

Im Qualifying merkte ich dann, dass ich mittlerweile völlig aus meinem Trocken-Rhytmus war und nix mehr klappte. Naja, so ein Startplatz recht weit hinten war am Anfang auch mal ganz angenehm. :D

Danach ging es in R1 bis in die Top10 vor und ich wusste nicht einmal, wie ich das gemacht hatte. Besonders gegen Ende war das Rennen sehr gemütlich und ich konnte noch mal ein paar Hotlaps versuchen.

Im zweiten Rennen dann der Start meines Lebens: Ich geb gas, rutsche von der Kupplung und die Drehzahlen sind im Keller. :titop:
Ich dachte, mir verreckt der Motor noch auf dem Startplatz. :happy:

Dadurch ging es dann von etwas weiter hinten los, bis ich mich erstmal hinter Michael geklemmt hatte. Immer wenn er sich an einem Vordermann vorbeigearbeitet hatte, konnte ich einfach mitziehen. Teamracing ist ja doch ganz praktisch. ^^

Und an dieser Stelle nachträglich danke fürs vor lassen. :)

Darauf konnte ich dann Jagd auf P7 machen und heidewitzka war das ein geiles Ding. Außen, innen, außen und wieder innen. :D
Leider gabs dann einen Abflug von... (wer war da eigentlich?). Ich hoffe, ich bin dir nicht in den Wagen gefahren. Ich wollte eigentlich nur Kampflinie fahren und hatte mich so auf die innere Spur gepresst. Zumindest denke ich im Moment noch, dass ich ab der Geraden nicht mehr meine Linie gewechselt habe.

Aber danach war es dann auch noch nicht ruhig. Hinter mir kam der nächste Volvo und meine Reifen waren mittlerweile am Limit. Was hab ich die letzten zwei Runden geschwitzt, die Sekunde Abstand aufrecht zu halten. :D

Insgesamt zwei geile Rennen. Die beiden Top10 sind eine schöne Entschädigung für den Freeze in Valencia. Und dazu haben die Rennen mal wieder richtig was für den Kreislauf getan. So viel geschwitzt hab ich bei so wenigen Runden selten. Am Ende des zweiten Rennens hatte ich dann den Fernseher gemutet, bis mir mein Herzschlag auf die Nerven ging. :D

Zudem ein schöner Einstand bei den frenschösischen Hausfrauen. Nun kanns ja fast nur schlechter werden. Es sei denn, ich trainiere mal vor den Rennen. ^^
 
U

User 3086

@ Uwe: Hab die Situation eben nochmals im Replay gesehen. Hab den Bremspunkt voll verpasst und dadurch natürlich volle Schuld auf mich. Auch wenn ich den Bremspunkt nicht sehe, muss ich da dann früher bremsen.
 
U

User 2545

ja, jörg, kein thema, ich leg keinen protest ein.

mag dich doch:D

Edit: dafür hab ich aber mindestens einen gut:D. Das wären mindestens 6 kg geworden:p
 
U

User 3086

Danke Uwe. Ich nehm Dich mal auf die Liste derrer, die ich grundsätzlich vorbeilasse ;)

1. Teamcheffe
2. Uwe
.
.
.
 
U

User 4938

räusper... :pfeif:

Jörg?

War da nicht noch jemand? :nudelholz:

Stichwort: Hockenheim?

hehe...:ciao:
 
U

User 2654

Tja ... tolle Wurst !!! ... Im Quali mit P4 eigentlich ganz zufrieden .. aber irgendwie hatte ich mir doch mehr erwuenscht .. Rennen 1 dann ein/zwei Runden hinter Sven Dormann festgehangen. Irgendwie ging d ie KArre net so gut wie erwartet ... in der schnellen links im dritten Sektor dann im Synchronflug mit Sven abgegangen und irgendwo auf P11 einsortiert. Konnte mich zum Glück wieder bis auf P8 vorfahren, womit dann die Pole fuer R2 gesichert war.
.... Irgendwie kam es mit waerend der Ennpause komisch vor, dass ich gar keine Benzin Knappheitswarnung bekommen hatte. Beim Setupcheck dann der Hammer: Ich Vollhonk war das Race 1 mit Sprit fuer 32 Runden gestartet und nicht mit 32Kg Sprit ! Der Schwedenpanzer hatte mindestens 25k zuviel an Bord. !!! ..

Nunja R2 also stehend von Pole .. das hab ich mal wieder richtig verhauen mit dem Frontkratzer ... Also auf P3 einsortiert ... am Ender der Gegengeraden bremsten Sven und der vor ihm Fahrende Kollege relativ frueh und holten großzuegig aus. Ich beschloss innen rein zu fahren, was sich leider als Fehler entpuppte, da Sven das nicht sehen konnte und ich natuerlich aufgrund der Geschwindigkeit nicht mehr weiter nach innen einlenken konnte. Sven drehte sich raus und verlohr einige Plätze.

Sven: Dickes Sorry hierfuer !!

Das Video hierzu gibts auf www.blackbroiler-motorworks.ru
Anschliessend noch ein paar Flüchtigkeitsfehler und somit auf P3 eingelaufen.

Gruss

Torsten
 
U

User 2833

Der vor ihm fahrende Kollege war ich. Mit kalten Bremsen und Reifen brems' ich halt 'n bisserl früher.
Ansonsten bediene ich mich einfach 'mal eines Zitates von Eurer Website:
Was bleibt ist ein Funke Hoffnung - Der Sppeed ist grundsätzlich da um in die oberen Platzierungen vorzudringen - Was sichergestelt werden muss ist Konstanz und Disziplin um Beschaedigungen und Auritte zu vermeiden - Wir werden es am 02.03.2009 erfahren. Quelle: http://www.blackbroiler-motorworks.ru/
;):wall:

Bericht folgt morgen!
 
U

User 1472

Erstmal Sorry an die rechte Seite beim fliegenden Start. Hatte eine weite Linie in der letzen Kurve und musste nochmal aufschließen, als ich wieder den Begrenzer rein nahm eröffnete Tim das Rennen und schon wars vorbei.

Nach einigen Runden hatte ich dann endlich meinen Rythmus wieder gefunden und das hielt dann auch über beide Rennen.

Start zu Rennen 2 war nochmal eine enge Angelegenheit, aber ging ja noch gut aus.

Danke noch an Tobias und Tim für das faire Verhalten auf der Strecke.
Auch die eine Überrundung lief problemlos.

Hat also doch noch mehr Spaß gemacht als erwartet und mit dem Ergebnis hätte ich auch nicht gerechnet.
 
U

User 4552

Nicht mein Abend gewesen gestern:
Im Quali den 9. Platz gemacht. Das war für mich ok.

Rennen 1 dann in den ersten beiden Runden auf Platz 7 vorgekämpft und bei eurem Massenausritt in der engen Rechtskurve (Sektor 3) auf einmal Platz 4 gewesen. Den kommte ich gott sei dank halten.Also 4. Platz, schön...

Rennen 2 (Das Grauen nimmt seinen lauf): die ersten Runden ein relativ spannendes auf und ab. Beim Start von 5 auf 7 gefallen, dann auf 3 oder 4 wieder hoch und dann bin ich irgendwie bis auf 10 durchgereicht worden. Waren ne ganze Menge Rempler dabei, wobei diese allerdings nicht übermäßig agressiv waren und ich irgendwie immer mitschuldig war. Halt spannende Positionskämpfe.

Und dann schaffe ich Vollpfosten tatsächlich mir durch Cuttings einen Stop&Go-Strafe aufzuhalsen. Der erste Gedanke war, ob ich mein Lenkrad durch den Monitor schubsen sollte. Habe aber die Stop&Go Strafe genommen und bin dann als letzter mit 10 Sekunden Rückstand wieder auf das Feld. Zum Schluss dann Position 22 gewesen.

Das einzig lustige daran ist, dass mir der Unfug genau so in Hockenheim passiert ist. Da ebenfalls R1 auf 4, und R2 auf 22.

Naja, das 3. Wertungsrennen in meinem Leben. Nächstes mal wirds (hoffentlich) besser.
 
U

User 1734

und ich wunderte mich,warum du plötzlich in die Box fährst.Hast damit unseren schönen 2 Kampf kaputtgemacht. :giggel:
 
U

User 2545

mein rennen verlief eigentlich ganz ok. keinen meter zuvor gefahren (wie immer). In der quali dann Platzum die 20. Im rennen eins bis auf 15 vorgefahren, dann diese oben beschrieben situatuion mit Jörg und Philipp, dadurch rausgeschossen worden und wieder auf 22 gelandet. Zum ende konnte ich micht noch bis auf Platz 15 (glaube ich) wieder vorfahren.

Rennen 2 hatte ich serh geile Zweikämpfe mit Michael Jahn. grins, da kam uns zu gute das wir uns schon ewig kennen. hat jedenfalls irrsinnigj spaß gemacht ne 3/4 Runde zu zweit nebeneinader durch die kurven zu gehen.

War echt geil......
 
U

User 1734

Rennen 2 hatte ich serh geile Zweikämpfe mit Michael Jahn. grins, da kam uns zu gute das wir uns schon ewig kennen. hat jedenfalls irrsinnigj spaß gemacht ne 3/4 Runde zu zweit nebeneinader durch die kurven zu gehen.
War echt geil......

:daumen:Jo,als ehemalige DTM Fahrer sollte man immer wissen was der Gegner macht und wo er ist.Leider haben mir die "Eisflächen" den garaus gemacht.:mad:
Ohne irgendwelche Ankündigungen rutsch das Auto wie auf Eis weg und ist durch nichts zu steuern,ob mit oder ohne Gas,ob Bremsen oder nicht.
Aber die rustikale Art am Schluß von Rennen 2 von dem Troß hinter mir war sehr hart an der Grenze.
 
Oben