After Race | GTC Thirteen | Event 1| Sachsenring | Grid 1

U

User 10905

Ich kann mich immer weniger dafür motivieren neue Strecken zu lernen, was man heute mehr als deutlich gesehen hat. Zum glück kenn ich den Rest des Rennkalenders.
 
U

User 18145

Selbst die harten haben schwer leiden müssen, aber P12 am Ende.
I am back in Business!!
 
U

User 2446

3 Kollisionen, bei denen ich mich als Beteiligter nicht aus dem Fenster lehnen und Schuldzuweisungen machen will. Im eigenen Cockpit sah es natürlich nie nach meiner Schuld aus. Im anderen Cockpit wird's für jeden Fahrer dasselbe sein. Von außen kann man vermutlich auch unterschiedliche Meinungen haben.

Jedenfalls hat's mich jedes Mal gedreht und jedes Mal kam ich in wirklich ungünstiger Position zu stehen und habe viel Zeit verloren.
Nach dem Start hechelte ich dem Feld hinterher.
Nach dem zweiten Vorfall untersteuerte das Auto dann auch ziemlich, was weitere Zeit kostete.
Und nach Unfall Nummer Drei war ich dann kurz vor Rennende doch noch auf einem Abstiegsplatz angelangt.

Ein beschissener Auftakt für die Saison.
 
U

User 27826

Das Bild beschreibt eig mein ganzes Rennen... bin enttäuscht von mir :confused:

Screenshot_ks_audi_r8_lms_2019_g333_sachsenring_2-8-121-22-28-28.png
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 26795

So, dann schreib ich auch mal "kurz" was zu meinem Rennen... :D

Schon als ich auf den Rennserver drauf ging fing das Debakel an, waren die Temperaturen im Vergleich zum Training doch deutlich angestiegen.
Selbst bei den auf den Trainingsservern vorherrschenden 16° Celsius waren die Soft-Reifen im Quali-Trim an ihrer Grenze, mein neuer Dienstwagen tendiert aufgrund seiner schieren Größe halt sehr zum Untersteuern, was auf so einer Strecke die Vorderreifen (konkret der Rechte) dermaßen zum Glühen bringt, dass man kaum noch an Grip denken mag... :rolleyes:
Aber gut, ich hab mir das Schätzchen nunmal ausgesucht, und ich hatte genügend Zeit um mir ein Bild davon zu machen, worauf ich mich da einlasse:teufel:
Hoffentlich wird aus der Hass-Liebe bald wahre Liebe...:happy:

Dann hat mich das neue Qualifying-System auf dem falschen Fuß erwischt, durch die geänderten Temperaturen musste ich recht viel Zeit mit dem Testen des Rennsetups verbringen, ich hab also schlussendlich nur etwa 15 Minuten versucht, eine vernünftige Quali-Runde zu drehen, und dann hab ich durch die anfänglichen 97% Streckengrip meine Linie in Kurve 9 irgendwie verloren und bis zum Ende des Qualifyings nicht wiedergefunden.
Das und einige weitere Fahrfehler haben für mich eine bessere Startposition verhindert, dass in dem Koffer mehr drinnen war hat mein Teamkollege Luca aber ganz klar gezeigt, er hat sich einfach besser an die Bedingungen angepasst als ich und mehr aus dem Auto geholt.
Damit stand dann nur Startplatz 9 zu Buche und das ausgerechnet auf der Strecke, auf der Überholen so ziemlich am schwierigsten ist... :wand:

Es hieß dann also den Rennstart mitten im Feld zu überleben, mit dem Gedanken, auf der Außenlinie Plätze gut zu machen bräuchte ich gar nicht erst spielen...
Der Start lief dann aber doch insgesamt sehr gesittet ab (zumindest was ich gesehen hab) und hat mir inmitten des ganzen Feldes wirklich Spaß gemacht, ich kann schon verstehen warum Domi die GTC-Starts so mag:]
Ich konnte auch erstaunlicherweise meine Position halten und mich durch Kurve 8 im two-wide an Ricco S. vorbeischieben, nur um dann in der Anfahrt zu T13 hinter René B. hängen zu bleiben und die Position wieder zu verlieren...
Die nächsten zwei Runden war ich dann von fünf Nissan umzingelt, gab leider auch die eine oder andere kleine Berührung, für mich aber nichts wirklich erwähnenswertes.
Nachdem sich Tobias K. dann quasi von alleine rausgedreht hat und ich an René B. mit seinen harten Reifen (harte Reifen am Nissan???) vorbei war, hieß es dann den Anschluss nach vorne wieder herzustellen.
Doch hinter Ricco im Lanzo angekommen hieß es dann Zähne ausbeißen, denn auf der Geraden geht gegen den Lanzo halt leider nichts und sonst hat man nicht wirklich Möglichkeiten, wenn der Vordermann nicht gerade ein groben Fahrfehler macht... Da hat sich der Sachsenring wieder mal von seiner besten Seite gezeigt:angry::D

Nach über zehn Minuten des vergeblichen Versuchens trotz etwas schnellerer Pace hab ich mich dann für einen verfrühten Stop noch vor der Rennhalbzeit entschieden, was angesichts der nur-ein-Liter-nachtank-Stopper und der Leute, die im hinteren Feld noch nicht in der Box waren immer ein Risiko ist, der Undercut gegen Ricco war aber die einzige Chance, vorbei zu kommen...
Mein Teamkollege Luca kam dann in der selben Runde direkt vor mir in die Box, um das Gleiche gegen Julian M. zu versuchen. Er hat sich dann aber leider am Boxenplatz verbremst, sodass die vorher etwa vier Sekunden Unterschied zwischen uns auf eine Sekunde geschrumpft waren.
Bei der Ausfahrt passiert im dann das nächste Unglück, Bernd W. verbremst sich (zumindest sah das aus meiner Sicht und auch im Nachhinein im Replay so aus) etwas in T1 hinein und trifft Luca, der ganz außen in T1 aus der Box kommt leider am Heck wodurch beide sich drehen, ich konnte zum Glück so gerade eben über die Wiese ausweichen...
Der frühere Stop schien dannach die richtige Entscheidung gewesen zu sein, denn ich kam sowohl vor Julian M. als auch einige Runden später vor Ricco raus, aber nur sehr knapp.
Doch nicht mal eine Runde später sind wir dann auf eine Dreierkampfgruppe aufgelaufen, die entweder noch nicht gestoppt hatte oder aber mit deutlich schlechteren Reifen unterwegs war, ich hoffte also gut und schnell durchzukommen.
Doch hab ich mich in dem Moment etwas zu sehr auf die Gruppe vor uns konzentriert, weil Ricco mir dicht auf den Fersen war, dass ich in der letzten Kurve ins Kies kam und Ricco die Position quasi zurückgeschenkt habe:wand:
Borris G. Hat uns dann beide kurz dannach direkt durchgelassen, sehr nett, danke nochmal dafür, im Grunde ist es ja trotzdem ein Positionskampf und daher nicht selbstverständlich.
Und direkt dannach sind wir dann auf Max S. aufgelaufen, der Ricco quasi auch durchgewunken hat, oder sich zumindest nicht gewährt hat. Doch als ich dann direkt hinter ihm und teilweise auch neben ihm war, hat erleidet keine Anstalten gemacht, mal kurz zu lupfen oder die Innenbahn freizumachen.
Natütlich muss es das nicht, dann wäre es aber nur fair gewesen, wenn Ricco nicht so vorbeigewunken worden wäre, so hab ich das als ziemlich unfair empfunden, da so ein enger Positionskampf im Grunde endgültig entschieden worden ist...
Als ich mich dann endlich vorbeizwängen konnte, war ich dann ziemlich lange für mich alleine unterwegs, nach vorne und hinten drei bis vier Sekunden, die sich gehalten haben, die Hoffnung war aber die ganze Zeit groß, dass vorne noch einige in die Box müssen und ich noch so zwei drei Plätze nach vorne komme.
Doch umso weiter die Zeit voranschreitet, desto klarer wurde mir, dass sowohl Manuel R. als auch Manfred R. trotz der Mediumreifen keinen Reifenwechsel machten, was angesichts der Temperatur und meiner Erfahrung aus dem Testrennen Respekt verdient:daumen:

Zum Ende wurde es bei mir dann doch nochmal spannend, da Manfred R. dann in der vorletzten Runde an die Box kam und, seine Reifen mussten aber definitiv am Ende sein, da er keinen Wechsel machte und trotzdem direkt vor mir rauskam, ich hatte also nochmal kurz die Hoffnung, mir noch den einen Platz zu schnappen, doch die Hoffnung war dahin, als ich mich beim Anbremsen für T1 verschätzt hab und kurz ins Kies ging, die 1,5 Sekunden Abstand die ich dann hatte waren am Ende der Runde wieder zugefahren, da war das Rennen aber leider auch schon vorbei... 🤦‍♂️

Mit Platz 9 am Ende hatte ich meinen Startplatz wieder inne, also endlich mal keine Plätze im Rennen verloren wie die ganze letzte Saison, bei so einem schlechten Qualifying ist das aber auch keine wirkliche Leistung.
War aber trotzdem ein schöner Saisonauftakt und macht Lust auf mehr:]

 
U

User 25358

Endlich wieder GTC! Naja die Pause war auch schön 😅

Aber bevor ich mit meinem Rennen anfange und wieder schlechte Laune bekomme fange ich doch mal mit dem positiven an.

Der Last Minute Einkauf von Steven K. zu DMSC war goldwert brilliant gefahren. GTC Comeback, DMSC Debüt und dann direkt aufs Podium Respekt, umso ärgerlicher was aus meinem Rennen wurde 😢…aber Steven das nächste mal wollen wir dich im Interview 😜 Naja in der Sache auf jedenfall alles richtig gemacht.

Auch im Qualy alles richtig gemacht solider dritter Platz, kann man mit arbeiten 😬😅

Die ersten 15 Minuten konnte ich mein Platz halten und alles war gut, ich dachte schon es wird ein „langweiliges“ Rennen (wäre mir lieber gewesen🥺), aber mit den Mediums bei der Hitze darf man nicht zu oft Quer stehen sonst werden die Reifen einfach zu heiß und bleiben das auch 😒
Irgendwann kam Andreas vorbei und danach wurde es einfach nicht mehr besser, auch nachdem Boxenstopp habe ich zu viele Fehler gemacht und ähnlich wie bei Alessio nur vermutlich noch schlimmer fast alles quer gefahren (zumindest hat es sich so angefühlt.
Ich habe jetzt nicht nochmal ins replay geschaut, aber großes sorry an Jan den ich einmal am Heck getroffen habe, weshalb er sich dann um 180 grad gedreht hat, glaube musste mein Auto korrigieren… muss es mir nochmal anschauen 😪
Nach der Aktion war ich noch viel mehr aus meinem Flow und aus der Konzentration das es nicht besser wurde…das Rennen war gelaufen der Reifen heiß. Dann habe ich mich zu T1 verbremst im Kampf mir Max S. bin gerade aus und ihm noch leicht drauf, sorry 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Aber ganz zum Schluss kam wenigstens noch was schönes, mein Highlight des Rennens, auf dem Sachsenring eine komplette Runde nebeneinander her fahren ist glaube nicht normal aber Max B und ich haben Straßensperre gespielt 😂 war einfach gut.

Am Ende gerade so P16, hoffe ich bleibe nachdem die Rennleitung das Ganze analysiert habe im ersten Grid, sonst wäre die Saison schon mehr oder weniger gelaufen, trotz des vermeintlich guten Starts…zumindest im Qualy.

Bis hoffentlich zum Redbull Ring, das wird auch lustig ✌️
 
U

User 9235

Qualli lief wie immer bei mir so lala...kam mit der Temp nicht so klar. Soft brannten mir weg und auf den Mediums war ich nicht schnell genug gewesen.
So war es am Ende Platz 17.

Rennen:
Jaaa welche Taktik??? Hard und durchfahren oder Medium und durch oder 2x Medium?? Am Ende habe ich mich für 2mal Medium entschieden.
Der Start lief wie erste Sahne. Konnte mich gleich ein stück weiter nach vorn fahren. Da ging es dann ein paar Runden wie an einer Perlenkette. Schöne und faire Zweikämpfe. Auch die Runden hinter Manfred haben echt spaß gemacht. Super Fair.
Nach dem Reifenwechsel ist man doch sehr weit nach hinten gerutscht. Da hieß es dann Attacke. Mit Björn im rücken ging der Nissan Zug los. =)
Leider wurde ich dann in T14 von Julian gedreht und ich fand mich quer von der Boxeneinfahrt wieder....da habe ich gedacht ohoh das wars, da der ganz Trupp an mir vorbei ist.
Konnte mich dann stück für stück wieder etwas nach vorne kämpfen. Da ich in T13 immer ein tick später Bremsen konnte versuchte ich die Chancen dort zu nutzen. So konnte ich an Max und an Bernd noch vorbei kommen. Bei Bernd war es besonders eng da innen nicht mehr so viel platz war....aber ich vertraute auf meinen Bremspunkt.....als ich beim Bremsen noch leicht aufm curb kam da mir Bernd nicht viel Platz gelassen hat, dachte ich jetzt ist es vorbei. Glücklicherweise blieb das Auto stabil und es ging aus meiner Sicht hard aber Fair zusammen durch die Kurve.
An Bernd vorbei zu kommen ist halt nicht einfach. Das musste ich schon oft erfahren.
Am Ende war es dann P18 nicht das angestrebte Ziel aber der Spaß war riesig.

Am Freitag wurde dann trotzdem am Lagerfeuer gefeiert. Danke dir Frank S.
1.jpg

Auf zum Red Bull Ring.
 
U

User 25551

Kleine Regelfrage, ist Bernd kein Absteiger in G2? :unsure: :D
Die 3 Absager und dazu dann Oli und Bernd oder nicht?
 
U

User 10905

Nein Bernd nicht, da Julian M. durch Strafpunkte im Gridergebnis hinter Bernd gerutscht ist.

Also ich und Julian + die Absager.
 
U

User 25358

Und das völlig zurecht.:wand: Hoffentlich lerne ich mal drauß 😩😪 Habe echt Talent, von P3 in‘s Rennen gestartet und dann abgestiegen 😂Glaube haben noch nicht viele hinbekommen (außer DC oder andere Technischen Probleme). Ein Saisonauftakt mach maß. Naja wir sehen uns hoffentlich zu Lauf 3 wieder in G1 👋
 
U

User 18909

Und das völlig zurecht.:wand: Hoffentlich lerne ich mal drauß 😩😪 Habe echt Talent, von P3 in‘s Rennen gestartet und dann abgestiegen 😂Glaube haben noch nicht viele hinbekommen (außer DC oder andere Technischen Probleme). Ein Saisonauftakt mach maß. Naja wir sehen uns hoffentlich zu Lauf 3 wieder in G1 👋
Da hat dich wohl das starke Fahrerfeld direkt abgeschreckt? :P:-D
 
U

User 25358

Das schaffst du doch locker Bernd 💪 Und ja Guido falls ich nicht aufsteigen sollte wissen wir warum 😂😬
 
Oben