After Race FE2 XFG/XRG

U

User 2261

Die Welt ist sooooo schlecht :p

5 Minuten vor dem Ende ein Verbindungsabbruch. Sicher auf P1 liegend.

Ich springe aus dem Fenster
.
.
.
.
.
.
.
.
.
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH *splash*
 
U

User 3020

Jepp, schade Timo :(
1 Minute vorher (also 6 Minuten vor Ende) mache ich den Sittig in T -1 - wie letzte Saison.

Naja, "shift happens" - Mund abwischen - weiter geht's!
 
U

User 561

Nur mal aus Neugier: wer ist denn dann überhaupt durchgekommen?
 
U

User 548

Doch, doch Marcus es gab welche die es 'Überlebt' haben, s. Stats. Sehr Schade Timo, ich dachte ich seh nicht richtig als Du auf einmal weg warst. Grats den Ankommern, mich hats auch gerissen ... da trullert ein Reifen über die Strasse und hat mich magisch angezogen ... zack lag das Ding auf dem Dach.
 
U

User 689

ich fühlte mich gestern wie bei einer Koch-Sim.

Nachdem es kurz vorm Rennen noch gewittert hat und schwül war ohne Ende (wie jetzt auch grade wieder) kam ich mir vor wie ein Schmorbraten im Backofen.
Nach 30 Minuten hab ich den glücklicherweise hinter mir stehenden Ventilator angeworfen, damit es erträglicher wurde.

Zum Rennen:
Durch zu wenig Training anfangs eher im hinteren Feld rumgegurkt, durch Ausfälle und Unfälle aber immer weiter nach vorne gespült worden. In Runde 37 auch kurz in der Rechtskurve nach der Mauer zu weit auf den Curb gefahren und auf 2 Rädern weitergerollt. Beide Pedale zum Anschlag und Augen zu und es reichte zum wieder hinstellen, nur der Puls war danach auf 180 ca *g*

Schön vorsichtig das Rennen auf P6 zuende gefahren und durchaus zufrieden fürs erste Rennen :)
 
U

User 3358

Ach ja...Ick schreib mal auch was8o

Hätte mir einer vor dem Rennen gesagt welche Position ich nach der Zielflagge gehabt habe,den hätte ich für verrückt erklärt:D

Quali: Na ja...Position 11:o

Rennen:Mal schauen was so in der ersten Schikane so alles passiert...und richtig..in Lap 2 schon mal von 11 auf 7.
Und dann in der Lap6 erste Schikane eine verhängnissvolle Situation für meine Verfolger.Flo liegt wie ein Marienkäfer auf den Rücken nach der ersten Schikane, und kann ihm gerade noch so ausweichen.Meine Verfolger hatten nicht so viel Glück und lösten eine Kettenreaktion aus.
Danach wurde es nur noch langweilig und ich versuchte nur noch den Abstand meines Verfolers Manni konstant bei 25-28sek. zu halten.
Der Rest war nur auf die Ausfälle und den Disco zurückzuführen...P3

Gruss Olaf
 
Oben