After Race | Event 2 | Paul Richard | Grid 1

U

User 16150

0 Trainiert, Ergebnis viel besser als erwartet. Mich würde das angepasste Strafmaß der Live-Reko interessieren, leider hat man sich dazu nicht geäußert. Nicht das ich meine Strafe nicht angemessen finde :D die hab ich schon zurecht. Aber gefühlt wurde dieses Rennen härter bestraft.
 
U

User 21002

Hat spaß gemacht heute!
Faire Fights und ein geiles Rennen!
Rennbericht folgt noch ;-)
 
U

User 20940

Sorry an die #333 wollte bisschen schärfer als sonst fahren und bin davon ausgegangen, dass Platz zwischen uns war. Auch wenn's ein halber Meter zwischen Unfall und verfehlen war wars ein Treffer. Eine DT fand ich ein bisschen zu krass aber die zweite hab ich dafür selbst geholt:ROFLMAO:
 
U

User 21826

Nicht das ich meine Strafe nicht angemessen finde :D die hab ich schon zurecht. Aber gefühlt wurde dieses Rennen härter bestraft.
Nein, nur die Startphase wurde, wie im Briefing kommuniziert, härter bestraft. Wir haben nur bestimmte Situationen härter bestraft als in Kyalami, weil die Fälle schwerer waren.
 
U

User 21826

Für alle nochmal zum nachlesen was Proteste (Situationen, die von der ReKo nicht gewertet wurden) und Einsprüchen (Situationen, zu denen der Fahrer eine andere Meinung hat), habe da jetzt schon eins zwei PNs zu bekommen:

§7.1 Erstes Grid (Live-ReKo)
§7.1.1 Das erste Grid wird durch eine Live-ReKo begleitet. Diese sichtet sowohl die Qualifikation sowie das Rennen in voller Gänze.
§7.1.2 Alle Fälle sowie Strafpunkte werden in ein für alle Fahrer öffentliches Dokument ersichtlich.
§7.1.3 Die Live-ReKo bearbeitet Fälle so schnell wie möglich. Strafen erfolgen innerhalb des Strafenspielraums von ACC. Zudem behält sich die Live-ReKo eine weitere Sanktionierung anhand der in §4.6.1 benannten Strafpunkte, die ebenfalls in das Strafkonto eingehen.
§7.1.4 Sollten Fälle von der ReKo nicht während des Rennens bearbeitet worden sein, so ist ein Protest innerhalb von 60 Minuten nach Rennende an den im Briefing genannten Rennleitung per PN im Forum zu schreiben. Fälle werden in der Nachbearbeitung mit Zeitstrafen und Strafpunkten bestraft.
§7.1.5 Ein Einreichen von Protesten während des Rennens vom Fahrer sowie von Teamkollegen ist untersagt.
§7.1.6 Der Protest muss unter folgenden Schema ablaufen: Protestierender Fahrer; Weitere beteiligte Fahrer; Runde; Kurve; Zeitstempel im Replay

§7.2 Einspruch gegen Live-ReKo-Entscheidungen
§7.2.1 Sollte ein Fahrer Einspruch gegen eine Entscheidung einlegen wollen, so ist dies innerhalb des Protestzeitraums möglich. Für dies muss das Protestformular verwendet werden. Dieser muss in der Sektion "Runde/Kurve" die Fallnummer aus dem Live-ReKo-Dokument beinhalten.
§7.2.2 Jeder Fahrer hat einen Einspruch während der Saison zur Verfügung.
§7.2.2.1 Sollte ein Einspruch fehlschlagen, so kriegt der Fahrer keinen neuen Einspruch zur Verfügung gestellt.
§7.2.2.2 Sollte einem Einspruch statt gegeben werden, so kriegt der Fahrer einen neuen Einspruch zur Verfügung gestellt.
§7.2.3 Sollte ein Fahrer einen Protest für einen bereits gesichteten Fall schicken, so wird dies als Einspruch gewertet.
§7.2.4 Sollte ein Fahrer ohne verfügbaren Einspruch einen bereits gesichteten Fall protestieren, so wird dies mit Strafpunkten sanktioniert.
 
U

User 19501

-Bei §7.2.4 Von wie vielen Strafpunkten genau reden wir hier?

- Wenn ein Einspruch abgelehnt wurde und man trotzdem einen zweiten schickt, kassiert man besagte Strafpunkte, das ist klar, nur wird der Einspruch dennoch angesehen oder on top auch noch ignoriert?
 
U

User 16072

Während ich in der GT4C Runde um Runde trainiere und mir den A.... aufreisse um mit selbigem grad jedes Rennen wieder einzureissen, flutschts hier irgendwie und man fragt sich warum :D

Jedenfalls war letzte Woche mal wieder der ausufernde Lebensstil wichtiger als das Training und somit beschränkte sich das Training auf einen Abend. Aber bereits im Training vorm Rennen fühlte ich mich für Paul Retard Verhältnisse sogar mal ganz wohl - aber die Pace hab ich, gemessen an TK Luis gar nicht mal für brauchbar erachtet. Somit war der Plan ein saubereres Rennen, vor allem ohne Cuts zu fahren um im äussersten Idealfall noch nen fünften Platz abzuholen.

Den gabs dann im Quali - aber damit auch ne kleine Enttäuschung, denn die Zeit für P3 war immer wieder im Delta. Aber egal, wir sind im Soll.

Die Startphase war dann echt ne scharfe Nummer - mit etwas Geduld gings hinter Max und Daniel her, dazu wurde im Rückspiegel Edgar beäugt.
Irgendwas in mir sagte: Die 2 klären das schon zu deinen Gunsten und so kam es auch. Der Kontakt kam und Max schlidderte vor mir durch die schnelle rechts, ich konnte glücklicherweise ausweichen, auch wenns mich viel Zeit gekostet hat. Dadurch war Daniel weg, der bekam aber die (in meinen Augen zu hohe) Strafe. Ja...biste auf halt 3...beschwerste dich nicht.

Von hinten kam aber Edgar, der gefühlt deutlich weniger Reifenverschleiss als ich kleiner Reifenbummser hatte. Nachdem ich aus der Box kam war er dran, aber so 2-3 Meter retteten mich. Aufgrund der noch etwas kalten frischen Reifen bremste ich etwas früher für die schnelle Rechts - davon war Edgar offenbar überrascht und drehte sich ein. Ich glaube dadurch waren dann seine Reifen Brei und er konnte keinen Anschluss mehr halten.
Mit dem neu Errungenen Sicherheitsabstand konnte auch ich meine Pneus etwas mehr schonen und der Eimer lief damit in Stint 2 deutlich besser -
Am Ende ein dritter Platz, über den ich doch überrascht bin, welchen ich aber entsprechend natürlich sehr gerne mitnehme.

Am Ende könnte man fast behaupten, ich hätte Spaß auf dem gehassten Parkplatz gehabt. Läuft in der GT3C....darf gern so weitergehen.

Glückwunsch auch hier nochmal an Jakob und Luis - und danke für die netten Runden mit Edgar, Daniel und Max!

Achja...und ums nur mal gesagt zu haben: Die Überrundungen gestern waren mal richtig tutti!
 
U

User 21002

Quali:
Wie zu erwarten habe ich meine Quali-Schwäche ausgespielt und bin von P28 ins Rennen gegangen

Rennen:
Sehr sauberer und disziplinierter Start von allen.
Wie immer sehr eng, etwas Gerangel und Tumult in den ersten Kurven, aber ich habe jetzt nichts gesehen was schlimm war. Leichte Berührungen gehören ja zur Tagesordnung, aber ich sah keinen den es rausgedreht hat oder so.
Während der ersten Runde taten sich immer wieder Lücken auf die ich nutzen konnte und hab gleich mal 4 Positionen gut gemacht.
In den anschließenden Runden konnte ich wieder einige Plätze gut machen und hatte dabei schöne und faire Duelle.
Dann war ich nach 13 Runden auf P18 liegend in eine Berührung verwickelt, die mMn eher unter Racing Incident fällt als das ich hier ne Strafe bekomme. Hier hatte ich einen leichten Lackaustausch mit Gabriel F. der mir im Nachhinein noch eine 10 Sekunden Strafe eingehandelt hat. Auch wenn ich hier nicht die Schuld bei mir alleine sehe: Sorry Gabriel, hoffe du hast hier nicht zu viel verloren.

Wie sollte es anders kommen: Kurz nach der Rennhälfte bin ich in die Box und es klappte..... GAR NIX! Zündung ging nicht aus, also hier shconmal 7-8 Sekunden verloren und dann wurde ich auch nochmal umgesetzt weil ich nicht richtig stand (hab auch nix gesehen weil ein fahrzeug direkt vor meinem Boxenplatz stand). Würde sagen der Stopp hat mich mal wieder 10-15 Sekunden gekostet.....

Dann kam aber der spaßigste Teil des Rennens. Die letzten 20 Minuten hatte ich ein schönes, spannendes und vor allem faires duell mit Marvin W.
Habs richtig genossen mal wieder so einen Zweikampf zu führen. Leider konnte sich Marvin in der vorletzten Runde noch an mir vorbei drücken. Hat er sich aber verdient da er trotzdem nen ticken schneller war als ich ;-)

P17 stand am Ende in der Positionsanzeige.
Hätte ich meinen Stopp nicht verkackt wären die Top 15 drin gewesen.

Aber hätte hätte Fahrradkette Somit ging ich gestern Abend beruhigt ins Bett und hatte den schönsten Rennabend seit Monaten!
Danke an alle Beteiligten. Wir sehen uns auf der Insel :-)

Hier noch mein Rennen:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 15324

Kurve 5 Runde 1: Massiver Schaden am Heck und auf der Geraden ohne Windschatten nur noch 273 schnell. Dazu ist das Heck nun unberechenbar, vor allem in den Kurven wo man sich tief hineinbremsen muss. Diverse Scharmützel wo ich selber ordentlich Platz lasse und mir dennoch in die Seite gefahren wird. Der nachfolgende Hintermann fährt mir auch direkt in die Seite, obwohl mehr als genug Platz vorhanden war. Nachdem ich gedreht wurde, fuhr sich der McLaren so als hätte ich die Bremsbalance komplett nach hinten gestellt. Sprich unfahrbar...

Das geht jetzt seit der letzten Saison so das ich kein Rennen zu Ende fahren kann ohne das mein eigenes Fahrzeug mit massivem Schaden gesegnet wird. Macht so keine Laune und ich wünsche Euch noch viel Spaß...
 
U

User 1912

Benötige das Replay bis R8. Wäre cool wenn das einer hochladen kann.
 
U

User 1912

Hier mal meine Eindrücke zum Rennen!
Nach dem turbulenten Testrennen letzter Woche war ich sehr skeptisch wie das Wertungsrennen hier ablaufen könnte.


Qualifikation:
In der Qualifikation fuhr ich zwar PB was Platz 21 bedeutete. Nachdem ich die Saison leider nicht so starten konnte wie erwünscht war das zumindest ein kleiner Erfolg.

Rennen:
Das Briefing war eindeutig in Bezug auf das Testrennen und daher war auch der Start in meinen Augen für die Strecke und im Hinblick auf das Testrennen ganz ok. Ich selber habe bewusst Vorsicht walten lassen und verlor dabei 4 Plätze alleine um keinen Schaden zu erhalten.
Ich wurde mehrmals mit Kontakten versehen und ich ahnte schon, dass ich gleich den finalen Rempler bekomme. Und es kam, wie es kommen musste.
Dieser Kontakt beförderte mich zwischen die letzten drei Fahrzeuge im Feld. Und das nach 5 Runden.
Meine Reifen kochten und waren eckig. Drei Runden eierte ich über den Parkplatz und war kurz davor, das Rennen aufzugeben. Dann versuchte ich einen Strategiewechsel. Codename: „Lasst mich mal machen“
Mein Plan ging auf und das Rennen nahm eine positive Wende. Ich konnte nicht annähernd meine Rundenzeiten fahren und der McLaren weigerte sich einzulenken.
Aber Pascal H. der ein paar Runden nach meinem Stopp vor mir aus der Box kam, spornte mich an durchzuhalten. Er hatte frische Reifen.
Das würde hinten raus nicht gut gehen, fürchtete ich.
Trotzdem hatten wir ein sehr enges, faires und vor allem 10-15 Minütiges Gefecht, welches mein Rennen enorm aufwertete. :daumen:

Leider muss ich aber auch anmerken, dass ich den Ausstieg meines Teamkollegen Oliver´s sehr bedauere in dieser Serie. :cry:
Er hat nicht nur einfach eine Seuchensaison wie man sie schon einmal haben kann. Seine Rennen zeigen das einige Fahrer nicht gewillt sind zurückzustecken, in noch so kleine Lücken reinfahren und hoffen das drei Ave Maria reichen, und das wiederholt.
Wir alle (ja ich auch) machen mal einen Fehler ganz klar. Ich will auch keine Grundsatzdiskussion hier anzetteln, aber ein härteres Strafmaß in einigen Bereichen würde ich begrüßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 18643

Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben, sagt man....Daran halte ich mich auch mittlerweile. Allzu oft schon habe ich gute Zeiten erfahren können kam dann am Rennabend auf den Server und nichts passte mehr aufeinander. Aber dieses mal war es ganz okay.
Ich habe mich für mich selbst aus der Zeitenjagd im Vorfeld komplett rausgenommen und fahre nur noch mit vollem Tank und stimme damit den Wagen ab, das passt noch am besten!
Mit Startplatz 14 nicht wirklich zufrieden aber besser als sonst so! Direkt hinter Teammate Alex G. so ging es in den saubersten und aufgeräumtesten Start den ich bisher hier erleben durfte. Alex nahm mich dann im Windschatten noch ein wenig mit so das wir nach Runde1 ....2-3 Positionen gewonnen hatten so sortierte es sich dann ein. Alex konnte nach vorne weiter arbeiten ich musste mich strecken die Position nicht zu verlieren.
Es war ein relativ einsames und langweiliges Rennen aber eben auch eins der erfolgreichen. Denn wenn man einfach seinen Stiefel herunterspulen kann ohne große Zweikämpfe ist man einfach schneller unterwegs! Am Ende P11 nicht der Überknaller aber zufrieden bin ich trotzdem....es wird so langsam mit dem BMW ;-)

D.
 
U

User 18235

Könnt ihr bitte die Teamwertung aktualisieren?
Geht das auch, dass man das Quali Ergebnis in das Grid Ergebnis einbaut?

Was ein Rennen von P12 auf 5. Meine Quali Schwäche ist schon eklatant, dafür wäre es im Rennen auch nicht weiter nach vorne gegangen mit einer besseren Platzierung, weil Edgar und Flo dann doch zu schnell waren. Also das maximale aus dem Rennen rausgeholt.

Start war sehr schön von allen, keine Berührung davongetragen, dafür mit Dirk im Schlepptau drei Plätze bis zur Geraden gut gemacht. Von da ab schöne Zweikämpfe mit Robin, Edgar und Nick gehabt. Kurz vor dem Boxenstopp habe ich Max passieren lassen müssen. Diesen konnte ich beim Stopp überholen (Wofür eigentlich deine 5 Sekunden Strafe?) und hatte dann zum ersten Mal im Rennen freie Fahrt. Die DTs für Max und Daniel haben mir in die Karten gespielt, sodass ich dann die fünfte Position kontrolliert nach Hause fahren konnte.

Silverstone wird wieder sehr kurvig, hoffentlich habe ich bis dahin mein Mörder Untersteuern in langsamen Kurven gelöst. Dann bist du dran Flo M.! :D
 
U

User 17944

Rennbericht

wie meistens ca. einen Abend Rennvorbereitung. Ich trainiere nicht gerne, ich mag nur Rennen fahren. Um in den Top 10 mitzufahren, müsste ich wohl 100 Trainingsrunden fahren und ein eigenes Setup bauen. Vielleicht probiere ich sowas irgendwann mal aus. Vielleicht starte ich in Zuge dessen mal wieder einen Livestream ;-)

Quali

Erwartungsgemäß im hinteren Mittelfeld - P23

Rennen

Gewohnt defensiv am Start. Dadurch habe ich in Runde 1 4 Plätze verloren.
Der Start war im gesamten Feld bedacht und ohne große Vorfälle. In Runde 2 habe ich weitere 3 Pätze verloren.

Ich konnte von Platz 30 mich bis Platz 15 vorkämpfen. Aus meiner Sicht ein perfektes Rennen.

Bis zum ersten Boxenstop war ich in einer starken Kampfgruppe mit Hildebrant und Goik involviert. Auch die vorherigen Duelle waren erstklassig!. Auf P3 liegend kam ich zum Boxenstop. Anschließend kam ich auf P17 wieder auf die Strecke. Spannend wurde es erst wieder gegen Ende.

User 21002 hat mich 25 Minuten lang Stoßstange an Stoßstange duelliert. Ich war hinten dran, wollte nach 1-2 Überholversuchen kein großes Risiko mehr gehen, sodass wir recht gesittet einige Runden hintereinander gefahren sind. Was mich wunderte: Sven hatte eine 10 Sekunden Strafe. Ich bin davon ausgegangen, dass ich bei einer guten Gelegenheit vorbeigelassen werde. Dem war nicht so. Sven hatte hinter sich mehr als 10 Sekunden Luft. Nach vorne hatte ich eine Chance gesehen User 13768 aufzuholen, der 4 Runden vor Schluss 8 Sekunden vor mir gefahren ist, jedoch mit sukzessiven Zeiteinbrüchen. In diesem Moment habe ich entschieden volles Risiko zu gehen.

Die letzten 4 Runden

Ich habe alles gegeben, um möglichst schnell an Sven vorbei zu kommen. Sven hatte nichts mehr zu verlieren, ich jedoch was zu gewinnen. Er war für mich kein Gegner auf der Strecke, da er mit 10 Sekunden Strafe hinter mich landen wird. Das Verteidigen ist dennoch legitim. Nachdem ich fast 15 Minuten lang meine Position hinter Sven akzeptiert habe, entschloss ich mich mit hoher Aggressivität anzugreifen, um Max noch zu überholen. Meine Attacken wurden zunächst alle erfolgreich abgewehrt.

Alle Angriffsversuche tätigte ich in den Kurvensektionen. War der Abstand größer als 0,2 Sekunden gegenüber dem Mclaren auf der langen Geraden, habe ich an Abstand verloren. War ich unter 0,1 Sekunden hinter dem Mclaren, habe ich Abstand verloren, sobald ich ausgeschert bin. ein Überholvorgang auf der Geraden war in jeder Situation UNMÖGLICH!

Ein Vorbeikommen war kaum in Sicht. Dann kam mein Überraschungsangriff:



In der letzten Runde hatte ich 1,5 Sekunden Rückstand auf Max. Ich habe die einzige Möglichkeit genutzt, die ich hatte. Nach der langen Geraden, sidebyside, habe ich ihn an der Außenseite überholt und bin auf P15 ins Ziel gekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20544

Hier mal meine Eindrücke zum Rennen!
Nach dem turbulenten Testrennen letzter Woche war ich sehr skeptisch wie das Wertungsrennen hier ablaufen könnte.


Qualifikation:
In der Qualifikation fuhr ich zwar PB was Platz 21 bedeutete. Nachdem ich die Saison leider nicht so starten konnte wie erwünscht war das zumindest ein kleiner Erfolg.

Rennen:
Das Briefing war eindeutig in Bezug auf das Testrennen und daher war auch der Start in meinen Augen für die Strecke und im Hinblick auf das Testrennen ganz ok. Ich selber habe bewusst Vorsicht walten lassen und verlor dabei 4 Plätze alleine um keinen Schaden zu erhalten.
Ich wurde mehrmals mit Kontakten versehen und ich ahnte schon, dass ich gleich den finalen Rempler bekomme. Und es kam, wie es kommen musste.
Dieser Kontakt beförderte mich zwischen die letzten drei Fahrzeuge im Feld. Und das nach 5 Runden.
Meine Reifen kochten und waren eckig. Drei Runden eierte ich über den Parkplatz und war kurz davor, das Rennen aufzugeben. Dann versuchte ich einen Strategiewechsel. Codename: „Lasst mich mal machen“
Mein Plan ging auf und das Rennen nahm eine positive Wende. Ich konnte nicht annähernd meine Rundenzeiten fahren und der McLaren weigerte sich einzulenken.
Aber Pascal H. der ein paar Runden nach meinem Stopp vor mir aus der Box kam, spornte mich an durchzuhalten. Er hatte frische Reifen.
Das würde hinten raus nicht gut gehen, fürchtete ich.
Trotzdem hatten wir ein sehr enges, faires und vor allem 10-15 Minütiges Gefecht, welches mein Rennen enorm aufwertete. :daumen:

Leider muss ich aber auch anmerken, dass ich den Ausstieg meines Teamkollegen Oliver´s sehr bedauere in dieser Serie. :cry:
Er hat nicht nur einfach eine Seuchensaison wie man sie schon einmal haben kann. Seine Rennen zeigen das einige Fahrer nicht gewillt sind zurückzustecken, in noch so kleine Lücken reinfahren und hoffen das drei Ave Maria reichen, und das wiederholt.
Wir alle (ja ich auch) machen mal einen Fehler ganz klar. Ich will auch keine Grundsatzdiskussion hier anzetteln, aber ein härteres Strafmaß in einigen Bereichen würde ich begrüßen.
Also der Ausstieg von Oli ist wirklich sehr, sehr schade. Oli ist ein routinierter, schneller, umsichtiger und sehr fairer Fahrer. Und in Grid 1 habe ich das Gefühl, das Vorsicht und Umsicht beim Fahren nicht belohnt, sondern bestraft wird. Indem allzuoft der Hinterman zeigen muß, was er für ein sehr guter Fahrer ist. Und wie gut er auf der Bremse ist. Und wie oft wird man von solchen Leuten abgeräumt. Man selber sieht zu das man dem Vordermann nicht in Auto fährt, dafür machts dann der Hinterherfahrende. Und das Rennen ist gelaufen. Mir selber geht das ja schon über ein ganzes Jahr so und es fällt immer schwerer die Motivation noch oben zu halten. Manche fahren im Mittelfeld so hart, als wenns um 1 Million Euro Preisgeld geht. Leben und leben lassen auf der Strecke und seinen Spaß am Rennen fahren haben. Darum gehts doch und nicht darum ob ich nun mit der Brechstange von P15 auf P14 fahre und dabei den Vordermann aus dem Weg räume. Wenn jemand vor mir fährt und ich würde nur mit Gewalt und zu hohem Risiko vorbeikommen, dann lass ich das lieber und gut. Dann habe ich mir und dem anderen das Rennen nicht versaut. Vielleicht sollten sich mancher Fahrer das mal überlegen. Vorn die Spitzenfahrer zeigen uns allzu oft das man gut mit einander fighten kann ohne sich aus dem Rennen zu nehmen.
Bei manchem Fahrer sehe ich immer wieder, die sind schnell im Leaderboard, aber im Rennen muss man sich noch anderen Bedingungen stellen und ggf. im Sinne von Sicherheit und Fairness handeln.
Wir wollen doch alle ein schönes positives Rennerlebniss haben und nicht das sich gute Fahrer wie Oli gefrustet von der Liga verabschieden.
 
U

User 19501

Wofür eigentlich deine 5 Sekunden Strafe?
Etwas worüber ich immernoch nur mit dem Kopf schütteln kann. Angeblich hab ich in der letzten Kurve nen Porsche Offtrack geforced, während ich ihm genug Platz auf der Aussenbahn gelassen habe um auf der Strecke zu bleiben 🤷‍♂️

Leider habe ich dezentes Misstrauen (welches durch das scheinbar konsequente Ignorieren meiner Rückfrage bzgl. der Einspruchsregeln nur noch bestärkt wird) dass die Reko die Sache genau so sieht wie ich, weswegen ich meinen einzigen Einspruch nicht für potentiell 3 läppischen Punkten riskieren werde, sondern lieber für eine Situation einsetzen werde die größeren Einfluss auf das Endergebnis haben wird. Da ich für sowas schon 5s bekomme seh ich die Wahrscheinlichkeit dafür als ziemlich hoch.

Ich schick dir die Szene mal per PN, weil ich zu viele schlechte Erfahrungen damit gemacht habe Szenen hier direkt im Forum zu verlinken
 
Oben