ACC FFB nicht so Detailreich wie AC FFB

U

User 36287

Hallo Freunde des umweltfreundlicheren Motorsports,

ich bin ganz neu hier und starte direkt mal mit einer Frage. Ich bin so seit ca. einem Jahr unter euch Simracern, ich habe so 200STD bisher hingelegt, 95% davon in AC auf der Nordschleife.
Ich habe mich jetzt mal ein wenig an ACC rangetastet wegen der besseren Grafik und da es Online mehr Möglichkeiten bietet und ich gerne auch im Regen fahren möchte.

Ich fahre mit einem Fanatec DD2. Ich kriege mein FFB aber nichts so Detailreich wie in AC eingestellt, im konkreten fehlt mir viel Gefühl für ein ausbrechendes Auto, dass spüre ich in AC besser. Auch insgesamt fühlt sich das FFB viel vitaler an in AC.

Ist es grundsätzlich normal, dass das FFB in AC mehr Feeling gibt oder kann ich noch etwas an meinen Einstellungen verbessern?

Vielen Dank & mfg. Marcel
 
U

User 2436

Kunos hat alles was nicht physik- basisert ist aus dem ACC FFB rausgeworfen .Echte Rennfahren gefällt das neue FFB besser .Es sei realer ???
 
U

User 32902

Hm, empfinde das nun wieder genau umgekehrt, FFB detaillierter und mit besserer Rückmeldung bei ACC.
Man merkt viel besser, wann der Grip nachläßt und wenn zb. beim Trailbreaking sich das Gripniveau aufbaut bei ACC, alles meine subjektive Meinung.
Das habe ich gleich von Anfang an so empfunden, der einzige AC Grund war für mich eine Zeit lang die bessere VR Performance.
 
U

User 19518

Bei gleichen Einstellungen ist das FFB in AC deutlich stärker als bei ACC. Täuscht vllt auch einfach nur mehr Feedback vor. Mit einer DD hast du natürlich mehr Spielraum nach oben und kannst die Kraft schön hochsetzen.
 
U

User 36287

Hi Leute,
danke für die ersten Antworten. Ich bin jetzt noch ein bisschen ACC gefahren und kann mein erstes Gefühl auch nicht mehr so richtig unterschreiben. Mein erster Vergleich basierte auf Nordschleife ohne TC vs. GP Strecke mit TC. Auf der NOS gibt es auch viel zu spüren.
Im Moment empfinde ich das Grip-Niveau in ACC viel höher und es lässt sich leichter fahren. Liegt das vlt. daran, dass man in ACC die Standard Setups gebrauchen kann?

Meine DD habe ich in:
AC: auf 27%
ACC: auf 45%
mit dem eingesteckten Powerdingens.
Gain in beiden bei 60%. Ergibt in beiden ca. 10NM maximal.
 
U

User 32902

was ganz wichtig ist, der optimale Reifendruck bei ACC um die 27,5PSI. Gerade bei zu tiefem Druck fehlt dann deutlich Grip, was sich auch wie zu niedriges FFB anfühlen kann bzw. schlechte Rückmeldung des Fahrverhaltens.
Welches Auto fährst du?
 
U

User 36287

Ich fahre den Porsche GT3R 2019. Im Moment auf sicheren Setup, Reifendrücke passten grob bisher ziemlich gut, hinten manchmal zu gering, so ~1 PSI. Auf Nürburgring bin ich gestern mal auf dem aggressiven gefahren, da warn drücke überall nah an 27,5PSI, schneller war ich allerdings nicht damit geworden.
 
U

User 32902

Der Porsche liefert auf jeden Fall ein gutes Feedback, gerade auch auf dem Ring, bei eher ebenen Strecken wie z.B. Paul Ricard kann schon garnicht soviel kommen.
Das Setup hat tatsächlich auch einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Rückmeldung vom Fahrzeug/ Fahrwerk und damit das FFB am Lenkrad, da machen sich Änderungen z.b. am Nachlauf schon recht deutlich bemerkbar.

Ich fahre mit dem Fanatec DD niedrige Werte für die Dämpfer:
  • NDP 7
  • NFR 2
  • NIN 3
  • INT 2
Habe damit keine Probleme mit Oszillation, hohe NDP schluckt schon gut Feinheiten im FFB.
Mit INT muss man etwas vorsichtig sein, sehr niedrige oder höhere Werte führen da auch schnell mal zu mehr Oszillationsneigung, bei 0 (ungefiltert) kommen auch zuviele Spitzen durch, was sich einfach zu rau anfühlt in meinen Augen.

Firmware und Treiber sind die aktuellen 447 oder 448?
 
U

User 14733

Auf wieviel Hz läuft das FFB bei dir?
Ich meine auf 400Hz fühlt es sich besser/anders an als mit niedrigeren Werten (kann aber auch täuschen...).
 
U

User 36287

Anbei mal meine Einstellungen. Im Game habe ich Gain auf 60% und die Damper bei 0%.
User 17745 - Werde mal deine Einstellungen testen. Treiber ist der 447 drauf.
HZ hab ich bei 400.

@Nachlauf - Habe mal ein YT Video gesehen, da hieß es, dass verändert nur wie schwer es sich einlenken lässt und ändert an der Fahrphysik gar nix.
 

Anhänge

  • menü.png
    menü.png
    1,2 MB · Aufrufe: 18
U

User 32902

Echt hast alle Dämpfer auf 0, dachte eigentlich, das schon meine Werte eher niedrig sind:-D
Hinsichtlich Nachlauf war mir das gar nicht so bewusst, wollte auch darauf hinaus, das durch ein Laden eines Setups durchaus große Unterschiede beim FFB oder auch allgemeinem Lenkgefühl auftreten können.
Hatte z.b. mal die Coach Dave Setups getestet, mit natürlich gleichen FFB Settings hat sich das Auto komplett anders angefühlt.
In meinem Fall kam ich viel schlechter klar, Auto hat sich deutlich leichter angefühlt mit weniger Rückmeldung hinsichtlich des Grenzbereichs gegenüber dem Standard Agressive, auf jeden Fall war ich langsamer.
 
U

User 36287

Ich befürchte auch, man muss es sich selber rausfahren. Beim FFB habe ich mit den empfohlenen Einstellungen aus dem Fanatec-Forum angefangen, damit komme ich 0 zurecht. Weder in AC noch in ACC.
 
U

User 14733

man muss aber auch sagen das Gefühl vom FFB unterscheidet sich stark je nach Auto.
Bei machen meint man da ist was falsch und bei anderen ist es sehr stramm ohne die Grundeinstellungen verändert zu haben.
Setup macht auch etwas aus. Aggro zu Coach Dave war wie weichgekochte Nudel ohne Mittelgefühl.
 
U

User 32902

Man kann sich auch recht schnell an gewisse Sachen gewöhnen. Bis vor kurzem bin ich zb. noch mit höherem Gain gefahren, musste dann krankheitsbedingt ca. 20% runterregeln, weil ich nach 15min komplett kaputt war.
Wenn ich jetzt nach 1 Monat und körperlich fit wieder mal auf meinen ursprünglichen Gain Wert zurückgehe, kommt mir das viel zu straff vor, schon verrückt :LOL:
 
U

User 10763

Verwendet jemand die ACC Version vom iR FFB die von James West quasi verursacht wurde durch seine anhaltenden Beschwerden über fehlende Details im ACC FFB und könnte seine bevorzugten Einstellungen teilen vielleicht ? Möchte gern ein paar beliebte Anhaltspunkte an Einstellungen probieren und auch da die aktuelle Version der App das vielfache an Einstellungen bietet als in den Guides zu sehen :)

Wer's nich kennt:

Crash Kurs:



Ausführliche Predigt vom CEO der FFB Church persönlich:

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben