AC-Servo Controller A1-SVD15 vs AASD15

U

User 27895

Hallo zusammen,

so meine Motoren und AC-Servo Controller sind angekommen, ich hatte bei meiner Bestellung versehentlich statt des AASD15 den A1-SVD15 mit Modbus bestellt.
ich habe mir zusatzlich auch einen AASD15 gekauft um einen 1:1 vergleich zu haben.

Die Frage was ist der Unterschied ? Diese Frage kann ich aus technisch funktionaler Sicht im Moment noch nicht beantworten. Was den Kommerziellen Unterschied angeht sehr wohl. Ich habe für 4x 90ST-M2430 mit A1-SVD15 inklusive Modus 440 € bezahlt dazu kamen dann Versand+ Zoll + Mwst., alles zusammen per DHL-Express
in 5 Tagen geliefert für 798,92 € wobei Steuern und Zoll 155,96 € ausgemacht haben.

Leider liegt den Controllern nur eine chineschische Bedienungsannleitung bei. Der Hestelle des A1-SVD15 ist YMPC und hat den den Versionsstand V6.3

Ich habe bereits schon die Interface Pin Belegungen CN2 und CN3 verglichen zwischen AASD15 und A1-SVD15. Laut den beiden Bedienungsanleitungen.

1609841715746.png

1609841815929.png

wie man sieht gibt es laut den Unterlagen keinen Unterschied in der physikalischen Verkabelung der Motoren oder des Sub-D25 Interface an das SFX-100 Shield.

Der Stecker des Encoders CN3 haben jedoch eine unterschiedliche Bauform der AASD15 hat einen 2 reihigen 15 Pol Stecker und der A1-SVD15 hat einen 3 reihigen 15 Pol Stecker.

Ich werde in den kommenden Tagen dann mit dem Versuchsaufbau beginnen und weiter berichten.

Grüße

Josef
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4938

Dieselbe Frage wurde hier erst vor wenigen Wochen gestellt, ist aber nichts bei raus gekommen. Da beim selben Verkäufer wie auf der Shopping List gekauft wurde, wurde angeregt, doch mal ihn nach einer möglichen Kompatibilität zu fragen, da dieser mit unserem Projekt vertraut ist. Seitdem nichts mehr von der Sache gehört. Vielleicht kannst Du ihn ja mal fragen, oder hast Du nicht bei Master Jiang bestellt?
Aber auch falls das ein anderer Verkäufer sein sollte, der aber beide Versionen anbietet, müsste er das wissen.
 
U

User 27895

Hallo,

ich habe meine Artikel bei Master Jiang bestellt, aber die Kommunikation mit dem Shop gestaltet sich schwierig ich werde noch sobald ich dazu komme Bilder von beiden Controllern einstellen und es noch etwas beschreiben.

Grüße

Josef
 
U

User 27895

Hallo Zusammen,

habe gerade eine Mail von Master Jiang bekommen "Es tut uns leid aber für den A1-SVD gibt es nur eine bedieunugnsanleitung in chinesische, Sie können versuchen die Anleitung mit Google translate zu übersetzten". Chinesen sind echte Scherzkekse die BEdienungsanleitung ist gedruckt und kein pdf.

der Erste Controller dreht schon einmal, aber man muss schon vom Fach sein, um das Ding zum laufen zu bekommen, fängt schon einmal mit dem Power-Anschluss an (man hat folgende Anschlüsse zur Verfügung L1,L2,R,S,T, PE). Der Controller funktioniert nur wenn man das blaue Kabel auf S legt, das schwarze (braune) auf R und den gelb/grünen auf PE. Das geht nirgends aus der chinesischen Anleitung hervor weil dort ein 3 phasiger 400 V Anschluss im Diagram gezeigt wird.

und man kann den Controller auch nicht mit 110V betreiben, es geht nur 220-240V.

Grüße

Josef
 
U

User 4938

fängt schon einmal mit dem Power-Anschluss an (man hat folgende Anschlüsse zur Verfügung L1,L2,R,S,T, PE). Der Controller funktioniert nur wenn man das blaue Kabel auf S legt, das schwarze (braune) auf R und den gelb/grünen auf PE. Das geht nirgends aus der chinesischen Anleitung hervor weil dort ein 3 phasiger 400 V Anschluss im Diagram gezeigt wird.

und man kann den Controller auch nicht mit 110V betreiben, es geht nur 220-240V.
Grüße

Josef
Ich hoffe, Du meinst mit Power-Anschluss an R,S,T nicht, daß Du die Versorgungsspannung vom Netz dort anschließt, sondern die Motorkabel?

a1svd.JPG
 
U

User 19590

Motor wird an U,V,W angeschlossen. An R,S,T kann wahlweise 1x230 Volt oder auch 3x230Volt angeschlossen werden -
das geht alleine schon aus dem obigem Bild hervor !
Bei manchen Servo Controllern kann die Elektronik nochmals getrennt versorgt werden - Control Circuit supply.
 
U

User 27895

Hallo zusammen,

das mit dem Motor U,V,W, PE das weiß ich, woher habt ihr die englische Bedienungsanleitung, Master Jiang schrieb mir die gibt es nur in chinesisch,könntet ihr mir diese vielleicht zukommen lassen ?

Grüße

Josef
 
U

User 27895

Hier mal Bilder von beiden Controllern zum Vergleich:
 

Anhänge

  • 20210105_171111.jpg
    20210105_171111.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 31
  • 20210105_171004.jpg
    20210105_171004.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 31
  • 20210105_171115.jpg
    20210105_171115.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 31
U

User 4938

Ich habe auch keine Anleitung, ich habe nach langem Suchen nur dieses einzige Bild dazu im Netz gefunden. Jetzt sehe ich auf Deinem Bild wenigestens auch ganz schwach, daß sich die R/S/T-Anschlüsse bei Dir oben im Spannungsanschluss befinden, dachte das seien bei Dir unten die Motoranschlüsse, bei uns U/V/W.
 
U

User 22939

Denke Kollege von oben im Thread hat sich oben mit Infos aus engl.-sprachiger Anleitung einfach auf den AASD-Controller bezogen.
Habe mir dort aber selbst beim Kauf der Motoren bei MJS einige englische Manuals gesucht. Diese sind weil die Controller von verschiedenen Herstellern "kopiert" werden, recht baugleich und man kann dort sich recht einfach die Sachen raussuchen.
Hab hier 2 Manuals auf die Schnelle zum Download wieder rausgesucht (Link 1, Link 2).

Bzgl. der anders aufgelegten Verbindung an CN3 sollte das absolut keinen Unterschied machen; darüber läuft ja eh nur die direkte Verbindung der Ansteuerung der Servos aus dem Controller. Die Steuerverbindung vom SFX-Controller (Arduino) läuft dann ja rein über CN2.

Den einzigen Unterschied den der andere / einfachere Controller natürlich von der Ansteuerung benötigen könnte, wäre wenn die notwendigen Programmier-Settings (PN xxx) hier beim A1-SVD15 nicht ähnlich definiert vom Hersteller sind wie beim AASD-Controller (was wenn mich recht erinnere einen Clone der Delta-Servocontroller darstellen). Dann müsste man eben die jeweiligen Assoziationen der relevanten Parameter erst entsprechend raussuchen (weiterer "Nachteil" wäre wohl das dann auch die ModBus-Ansteuerung meines Erachtens nicht funktionieren kann, weil dort eben die relevanten PN-Parameter aus dem AASD-Controller direkt angesprochen werden über die Programmierschnittstelle).
 
U

User 4938

Ich habe Master Jiang jetzt mal gefragt:

MJ1.JPG

Heute hat er mir geantwortet:

MJ2.JPG

Weiß aber nicht, ob er mich jetzt genau verstanden hat.

MJ3.JPG

Ich bleibe dran, auf meine letzte Frage, die ich erst gerade gestellt habe, warte ich noch auf Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 961

Warum soll er sich auf das einlassen ? Er hat auch nicht Saxxon erklärt welche Parameter wo und wie einzustellen sind ... Er verkauft den Kram nur.
 
U

User 4938

Naja, versuchen kann man es doch. Wenn jemand zwei verschiedene Geräte verkauft, die beide das Gleiche können, kann man ihn doch fragen, wo die Unterschiede sind.
 
U

User 27895

Hallo zusammen,

ich habe angegfangen den A1-SVD zu ent-mystifizieren, aber das dauert noch ein bißchen :-) , aber der Controller läuft schon mal am Shield

1610123687099.png

1610123714246.png

CN1-Interface
1610123758164.png


FN-Liste der Hilfsfunktionen
1610123799486.png

Fn003 Alarmlöschvorgang
1610123832040.png

PN Betrieb Benutzerparameter
1610123870847.png
1610123900942.png
 
U

User 4938

Inwieweit läuft der denn am Shield bei Dir?
Habe von ihm mittlerweile folgende Antwort bekommen:

MJ4.JPG
 
U

User 27895

Hallo Marc,

also ich habe die Parameter von Saxxon im A1SVD eingeben können, die Anleitung die Original von Master Jiang beigelegt ist, hat die größe A5 und ca. 20 Seiten. Ich habe jedoch über Umwege von YMPC eine chineschises PDF der Technischen Bedinungsanleitung bekommen, die hat satte 156 Seiten. An dieser bin ich gerade dran sie zu übersetzen so gut es geht und ich schreibe mir in Excel in einzelnen Tabellenreitern die Info's zusammen. Die Aussage des chinesen ist in soweit zutreffend das man den A1SVD nicht mit dem AASD15 tauschen weil der Encoder Stecker unterschiedlich ist, bzw. man keine Software (Firmware) vom AASD15 auf dem A1SVD auspielen kann, meine beiden Controller der A1SVD als auch die A1SVD haben die Version 6.3 beide kommen vom gleichen Hersteller YMPC.

Ich habe den A1SVD nach dem ich die Werte angepasst habe, testweise am SFX-100 Shield angehängt dann ACC gestartet und angespielt um zu sehen ob der Motor sich überhaupt bewegt.

1.) Der Motor hat sich bewegt und je nach Spielsituation in beide Richtungen gedreht (ich hatte den Motor noch nicht an den Acutator angeflanscht.
2.) Ich habe den A1SVD auch an den Thanos Controller gehängt und konnte dort über das Menü auch den Motor in beide Richtungen je nach Situation bewegen.

Was ich noch nicht konnte ist, ihn komplett als Motion-Platform Setup zu fahren.

Das mache ich erst wenn ich die Komplette PN-Parameterliste vorliegen habe, und auch den Wertebereich sowie die Defaultwerte der einzelnen PN
kenne.

Aber es liegt noch ein bißchen Arbeit vor mir um zwischen beiden Controller wechslen zu können müsste ich mir ein Encoder Adapter Kabel zusammen löten, aber wie man aus meinen beiden CN3 Encoder Pinbelegungen sieht sollte das kein Problem sein. Oder man besorgt sich einfach noch in AASD15 Encoderkabel dann muss man nur das Enoderkabel am Motor selbst umstecken.

Grüße

Josef
 
Oben