Abschlussprüfung = Ende der Ausbildung?

U

User 988

Hi,

hab nächsten Mittwoch meine Abschlussprüfung ( zweiter praktischer Teil ) und damit wären alle Prüfungen beendet und ich hätte meine Ausbildung abgeschlossen.

Bei einem Punkt bin ich mir aber nicht sicher, konnte jetzt auch nichts finden im Internet: Wenn ich alle Prüfungen erfolgreich beendet habe, ist meine Ausbildung ja beendet. Mein Vertrag läuft bis zum 31.07.09. Dieser wäre ja dann hinfällig oder? Sprich, am 25.06 müsste ich nicht mehr Arbeiten?

Also lange rede, kurzer Sinn: Muss ich nach meiner Abschlussprüfung noch arbeiten oder bin ich frei?

Vllt. kann sich ja jemand dazu äußern :)

Edit: Und ja, ich hätte im Betrieb fragen können nur das hab ich vergessen -.-

Danke!
 
U

User 256

Also ich hatte nach meiner Abschlussprüfung (zum Koch) bei der IHK angerufen und die sagte mir, mit Erhalt aller Ergebnisse (schriftlich, mündlich, praktisch) ist das Ausbildungsverhältnis beendet und erst dann. Hatte auch noch 1 1/2 Monate Vertrag. Bei mir gab es aber einen Wisch der nannte sich vorläufiges Ergebnis, der kam sehr schnell nach meiner letzten Prüfung. Im Gespräch mit der IHK sagte man mir, dass die das auf Grund der breiten Staffelung der Prüfungen machen, die über knapp 3 Monate gingen. Und ich war halt direkt am Anfang. Als ich dann sagte das ich aber schon alle Prüfungen und Ergebnisse hätte und ich nur noch das finale Abschlusszeugnis bräuchte haben sie mir dieses auch prompt zugeschickt und ich konnte es meinem Betrieb vorlegen und auf Wiedersehen sagen.
 
U

User 358

Das Ausbildungsverhältnis endet mit dem Bestehen sämtl. Prüfungen, die dich für den Job qualifizieren. Bezieht sich das Arbeitsverhältnis nur auf die Ausbildung, ist somit der Tag der Prüfung dein letzter Tag als Arbeitnehmer.
Vgl. hierzu §21 BBiG Absatz 2.
Sobald die IHK (oder wer auch immer) dir bescheinigt, dass du die Ausbildung in der Tasche hast, bist du "raus".
 
U

User 988

Schriftliche Ergebnisse habe ich schon, den ersten Teil der praktischen Prüfung krieg ich mit dem Ergebnis des zweiten Teils der praktischen Prüfung. Und das krieg ich direkt am Prüfungstag. Wäre ja dann am Mittwoch.

Dank dir, hat mir schon mal weitergeholfen. Werde aber dann wohl am Montag einfach mal direkt bei der IHK anrufen.
 
U

User 379

Bei Kaufleuten im Einzelhandel ist es so, das nach der Bestehen der schriftlichen und mündlichen Prüfung das Ausbildungsverhältnis beendet ist.

Sollte bei deinem Berufszweig nicht anders sein mit dem bestehen :)

P.S.: Meine mündliche ist am 06.07
 
U

User 2519

Mit erhalt der Ergebnisse ist das Ausbildungsverhältniss beendet.
Das ist defenitiv so, da du ja von dem Tag an Geselle bist.
Ich hatte die Abschlussprüfung vorgezogen und wir bekamen am
letzen praktischen Prüfungstag nach 1-2 Stunden Wartezeit
die Ergebnisse.
 
U

User 359

Man sollte beachten, das die Agentur für Arbeit diese Regelung nicht unbedingt anerkennt mit Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses = Ende der Ausbildung.

Ziemlich wichtig, wenn man nicht übernommen wird und erst mal Arbeitssuchend/-los ist. Durfte damals ne ganze Stange Geld zurückzahlen an "unrechtmäßigen" Bezügen die ich erhalten haben soll, weil eine Diskrepanz vorhanden war zwischen Ende des Ausbildungsverhältnisses wie es im Ausbildungsvertrag stand und dem tatsächlichen Ende, der Tag der Bekanntgabe der Ergebnisse der Prüfung. Da half auch alles argumentieren nix ... war schon ziemlich Scheiße, wenn man eh von den Bezügen leben muss dann auch noch nen Teil wieder zurück zu zahlen.

In diesem Sinne, besser vorher Schlau machen bevor man dann doppelt in die Röhre guckt.
 
Oben