Afterrace Talk #7 Watkins Glen

U

User 19841

Erste Rennen im A.... Dann zweite Rennen bis zum Stop eher langweiliges Hinterherfahren...ab dann geniale Fights. Die letzten 15 Minuten haben dann für alles entschädigt. Sauber, fair und eng. Mega!
 
U

User 30669

Auch nach einer Nacht drüber schlafen, hat sich diese Saison für mich erledigt. Mir ist meine Zeit zu schade, dass ich mir Woche für Woche hinten in die Karre fahren lasse. In der Summe der Rennen muss ich nüchtern betrachtet einfach feststellen, dass man in 12 Wochen Officials mit mehreren Rennen pro Woche weniger Zwischenfälle hat als hier mit gerade mal einer handvoll Fahrer. Zumindest für mich ist der Sinn einer Liga ein anderer. Schade, da die Serie wirklich Potential hat. Ebenfalls schade, da sich einige Personen viel Mühe bei der Organisation geben und ihre Freizeit dafür opfern. Danke dafür!

Eigentlich habe ich mir fest vorgenommen jede Liga zu Ende zu fahren, was ich bis jetzt auch immer gemacht habe, auch wenn es nicht läuft. Nun gehöre ich auch zu denen, die einfach das Handtuch schmeißen. Darauf bin ich nicht stolz, aber es ärgert mich anscheinend weniger als diese Vielzahl von übermotivierten Fahrmanövern.
 
U

User 14624

Finde ich Schade da wir immer schöne faire 2 Kämpfe hatten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 19637

Grats zum Titel, Marcel!
Danke! - musste erstmal die Streicher gegenrechnen bevor ich hier den Glückwunsch annehme. Aber mathematisch ist daran nichts mehr zu rütteln.

Aus persönlicher Sicht schöner Rennabend mit guten fairen Zweikämpfen und Racing in beiden Rennen.
In Rennen 2 von Nils einmal richtig überrascht worden in der Schikane, konnte dann aber mal wieder im Main-Race die Pace der Porsche gegen Ende nicht mitgehen. Glückwunsch an Marcus zum Sieg.

Ein wenig Schade das nach Road Atlanta die Teilnahme so eingebrochen ist.
Ich kann den Frust einiger natürlich aber auch verstehen, wenn es nur Kleinholz und keine Entschuldigungen gibt.
Ich hoffe trotzdem auf ein zahlreiches Erscheinen in Oschersleben, als würdigen Abschluss - und spätestens zur nächsten Saison dann wieder volle Hütte!
 
U

User 8998

Keine Zeit zum Trainieren gehabt, aber dank Stefan ein passendes Setup. Mit ner Stunde Practice findet man aber leider dann doch nicht heraus, ob man mehr oder weniger Flügel fahren soll. Hab mich für mehr entschieden und bin mir immer noch nicht sicher ob das besser war, denn auf der Geraden war kaum ein vorbeikommen und die Porsche gingen richtig gut.
Q dann Marcus hinter mir und ich wieder gut abgelenkt und gleich mal halb eingeplankt. War mir nicht sicher wieviel kaputt ist und hab noch ne gezeitete Runde versucht die aber nichts war. Rein in die Box, neuer Versuch und ne saubere hinbekommen zum Glück und auf P3.
Mercedes Q Platz heißt immer minus 1-3 Plätze vor T1.

Dann in Runde1 neben Nils, dachte ich wär viel zu früh auf der Bremse und hab nochmal kurz aufgemacht. Das hat gereicht um die Kurve zu bekommen, aber eben nicht ganz innen am Curb zu sein, wovon Nils wohl ausging. Also Berührung und Dreher. Wie schon geschrieben gestern… Sorry Nils, konntest nicht davon ausgehen dass ich nicht ganz innen bin. Hast du auch nur singlescreen?
Hat nicht geklappt Plätze gut zu machen, also nur P12.

R2 dann von hinten los und es war kaum ein vorbeikommen im Pulk, daher musste es über die Strategie gelöst werden.
Nach dem frühestmöglichen Stop dann unglücklich hinter Alexander rausgekommen, musste voll vom Gas und hing direkt dran. Daher dann auch am Ende der Geraden hart daneben gebremst und meiner Meinung nach dennoch fair Platz zum Überleben gelassen. Der Lichthupe-Schalter aktiviert sich bei Dir automatisch 5x wenn Du überholt wirst habe ich das Gefühl Im Ernst, Du bist ein sehr fairer Fahrer, hab ich schon öfters anerkennend gesehen. Daher auch sehr sensibel was den Umgang mit Dir angeht.

User 660
Ich hoffe nicht, dass du mich damit meinst, denn unsere Berührungen in Runde3 gehen jeweils von Dir aus. Du bist durch Uwe auf die Innenbahn gezwungen und verlierst Schwung, dann komm ich mit Schwung auf Uwe‘s Linie und Du ziehst nach links in mich rein. Und in dem S verlierst Du kurz vor dem Kontakt leicht das Auto, das waren beides Rennvorfälle die passieren können.
Ich denke auch dass wir uns respektieren, haben wir ja oft genug auf der Strecke bewiesen

Waren schöne Zweikämpfe dabei! Freu mich auf Oschersleben und die neue Saison!

Gratulation an Marcel! Starke Saison gefahren.
 
U

User 16404

Ich habe einen Triple Screen. In der Szene selber habe ich nur gesehen wie du kleiner wurdest im Spiegel und bin dann in die Kurve gegangen weil ich davon ausgegangen bin du setzt keinen Angriff. Hätte schon einen weiten Bogen fahren müssen damit wir uns nicht berühren.

Zum Thema mit dem Sorry. Ja das hast du geschrieben, aber so langsam habe ich echt keine Lust mehr diese Sorrys anzunehmen. Man kann nicht immer Mist bauen im Rennen und dann schreiben "Sorry" und alles ist wieder gut. Vorher überlegen was man macht und gut ist.

Erst mal wieder in einem Zwischenfall verwickelt gewesen, dann bei der Aufholjagd auch gedivt worden wo ich Glück hatte das ich da die Lenkung aufgemacht hatte. Später im Rennen meint der Adrian einfach mal rüberzuziehen obwohl mein Spotter noch sagt Car Left, also müsste seiner gesagt habe Car Right. Hätte das Rennen auch beenden können. Bin ein Fan von hartem Racing. Ist ja auch ein cooles Gefühl wenn man egal ob man vorne oder hinten liegt ins Ziel kommt und sich denkt das war Geil, aber Rennen 1 war Meilenweit davon weg.

Mein Teamkollege der Alex hatte auch mehrere Aktionen wo man sich einfach nur an den Kopf fasst.

Mehr werde ich dazu jetzt auch nicht schreiben oder sagen. Wir sehen uns in 2 Wochen.
 
U

User 30669

User 14624 Danke, finde ich auch. Die Zweikämpfe haben immer Spaß gemacht.👍

User 8998 Nein, nein, mit dir hat meine Entscheidung gar nichts tun. Genauer gesagt hat es mit gar keinem bestimmten Fahrer zu tun. Diese Art von seitlichen Berührungen, die wir vorgestern hatten, meine ich auch nicht. Das ist das Salz in der Suppe, obwohl auf die Aktion im S hätte ich gerne verzichtet. 😉 Durch das Two Wide habe ich leider rechts innen die verdammte Bodenwelle erwischt, das hätte auch übel schief gehen können. Sorry dafür! Was mich allgemein stört sind diese optimistischen "Überholversuche", die den Vordermann dazu nötigen aufzumachen, nur weil die Front des Hintermanns gerade bis zum Anfang des hinteren Radhauses geht. Zurückgezogen wird natürlich nicht, man hat schließlich Vorfahrt. Wer blöd tut, bekommt halt einen aufs Eck und wird rausgedreht. Noch besser sind natürlich die "Timo, schieb in raus" Manöver. Hier wird dem Vordermann die Wahl aufzumachen oder sich einzudrehen freundlicherweise abgenommen. Sehr zuvorkommend! Fehler passieren jedem, kein Thema. Aber wenn ich als untalentierter Nasenbohrer es schaffe eine Saison keinen ins Heck zu fahren, dann traue ich jedem anderen Fahrer dies auch zu. Ich habe mich wirklich lange zurückgehalten. Ist eigentlich das erste Mal, dass ich öffentlich Kritik übe, weil ich mir Woche um Woche dachte, nächstes Mal passiert dir der gleiche Mist. Mir ist auch klar, zu so einer Art Unfall gehören mindestens zwei Fahrer. Deshalb hinterfrage ich mich schon, was mache ich eigentlich falsch. Sicher vieles, aber bei mir steht ganz oben den Gegner nicht das Rennen zu zerstören. Erst danach kommt meine eigene Platzierung. Ich möchte auch niemanden eine Absicht unterstellen, aber vielleicht muss ich an meiner Einstellung arbeiten, aber das werde ich bei einem Bier während des Streams in Oscherleben entscheiden. 😁

Zum Glück vergisst der Mensch relativ schnell und ich bin zuversichtlich, dass ich mich in der ligafreien Zeit an die sehr vielen positiven Situationen erinnern werde. Dann bin ich im Frühjahr sicher wieder am Start, aber diesmal besser vorbereitet mit dem GT4.
 
Oben