#6 VROS Sommercup - Group 5 - Daytona Road Course - 27.07.2020

U

User 16498

Die Autos wie immer: geradeaus schnell, kein Problem, in Kurven langsam geht auch noch. Aber die Karre schnell durch oder aus einer Kurve raus beschleunigen?!? Keine Chance, zumindest für mich.... Alle anderen 9 Fahrer natürlich kein Problem
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20842

Um noch schnell nen Stream zu starten hat es gereicht, für eine Trainings- oder Qualirunde dann leider nicht mehr :D
 
U

User 34

Hallo allerseits,

zunächstmal herzlichen Dank an Ronny für die Zerstreuung die du uns in den letzten Wochen beschert hast !
Die Cup-Porsches fand ich nicht so prickelnd. Permanentes Über- und Untersteuern, fahren wie auf Eiern, nein die waren nichts für mich...
Und auch wenn das angesichts der Teilnehmerzahlen eine klare Aussenseitermeinung ist: Die Gruppe 5 sind der Hammer ! Vor lauter Kraft kaum auf Kurs zu halten, permanent drohen sie auszubrechen und gnadenlos abzufliegen. Zweimal 30 Minuten volle Konzentration. Also mir hats Spaß gemacht !

Gestern waren wir 10 Leute auf dem Server, nicht wirklich volle Hütte, aber speziell im TS war es richtig gut. Klar, in vier Rennen anzutreten und viermal zu gewinnen macht die ganze Sache noch so richtig rund :D Aber auch unabhängig davon, so Autos, die (vorhersehbar !) schwierig zu fahren sind, gerne auch sauschwierig, das finde ich super.

Die CupPorsches haben meiner Meinung nach Dinge gemacht die ich nicht nachvollziehen kann. Auf einmal drehen sie sich weg oder haben Grip und dann wieder nicht. Bei den Gruppe 5 Kanonenkugeln war es eindeutig. Zu viel und zu stumpf aufs Gas und schon brechen sie aus. Und danach hat man dennoch eine Chance sie wieder abzufangen und ist nicht Teil eines unstoppbaren Kreisels.

Also kurz gesagt: Für mich war das gestern wieder eine Reisengaudi !

Und last but not least: Glückwunsch an Gerd für den Gesamtsieg !!
 
U

User 19533

Ja, da schließ ich mich an, Danke nochmal an Ronny ! Schade dass Du nicht hast mitfahren können und ich hoffe deinem Fuß geht es wieder besser !

Das Rennen gestern fand ich super ! Aber diese Monster verlangen einem echt alles ab. In R2 war dann nach ein paar Minuten endgültig die Konzentration verpufft und ich hatte einige Ausflüge in die Botanik.
Aber insgesamt war der Sommercup wieder eine gelungene Abwechselung !

Einen Glückwunsch an den Laufsieger @Didi - der absolute Gruppe 5 Meister !!!

Und einen Glückwunsch an den VROS Meister 2020 -@Gerd - das ging nach : "kam, sah, siegte Manier" :daumen:


Wenn das nächste Mal noch ein paar Recken mehr am Start wären .... das wäre so mein Wunsch ! ...aber klar - Gr. 5 ist nicht jedermanns Sache. Kann ich versteh'n.
 
U

User 8435

Auch von mir ein großes Dankeschön an Ronny für den SommerCup!

Danke an Didi und Stefan für die Glückwünsche zum Gesamtsieg! :)

Im ersten Rennen von Daytona hatte ich über die Gesamte Zeit Wolfgang vor/hinter mir den ich erst nicht überholen konnte, dann in der BusStop aber doch noch bekommen habe, wobei ich dann übers Gras musste, habe ihn dann vorbei gelassen, da für mich das Überholmanöver nicht sauber genug war. Dann in der letzten Runde nach der Busstop aufgrund meines schnelleren Wagens noch bis ins Ziel an ihm vorbeigekommen.
In Rennen 2 direkt am Start nach den ersten Kurven auf P1 gefahren. Diesen dann an den deutlich schnelleren Didi verloren. Dann versucht dran zu bleiben, aber pro Runde habe ich ihn dann mehr und mehr davon fahren sehen müssen. Keine Chance dran zu bleiben. Er hat zwar 2x noch "Blumen gepflückt" bei seinen Ausritten, die ich aber nicht nutzen konnte, da ich schon soweit weg war. Tino kam dann immer näher an mich ran und hätte mich wahrscheinlich auch bekommen aber er hatte dann einen Fehler gemacht und so konnte ich in Rennen 2 meinen 2 Platz behalten.

Fazit vom Sommercup:
Schade das oftmals nicht viele Fahrer am Start waren. Die Gr5 Wagen sind auch nicht so mein Ding, wobei die Ergebnisse da wahrscheinlich was anderes sagen.
Tja, was soll ich sagen. Das erste mal seit ich in der VR fahre, dass ich mal ein Rennen gewinnen konnte (Porsche /Laguna Seca) , dann direkt Laufsieger und im nächsten Rennen dann Doppelsieger. (unerwartet mit Gr5 Wagen- begünstigt durch ein sehr kleines Fahrerfeld) Erfahrungen die ich noch nicht gemacht hatte hier.
Ob dies auch bei vollem Feld bei den Rennen so gewesen wäre ist fraglich, aber Sieg ist Sieg.
Auf jedenfall gibt es noch einiges zu lernen ( Setup - Ruhe wenn man in direkten Duellen ist usw.)
Spass hats auch deswegen gemacht, da im TS viele nette Menschen waren und man schöne Gespräche führen konnte. Es war insgesamt eine gute Atmosphäre.
Alles in allem eine super Sache der SommerCup!! Gerne wieder!
 
Oben