6. VR Langstreckenevent - 12h v. Kyoto

U

User 214

12h_plakat_NEU_V01.jpg

Plakat: Guido Muddemann

Am 20. Juni ist es soweit. Der Virtual Racing e.V. veranstaltet sein 6. LFS Langstreckenevent. Gefahren werden die Fahrzeuge der NGTR-Klasse, sowie das Formelfahrzeug FOX (also XFR, UFR, FOX) in Kyoto National.

Details zur Anmeldung:
Teilnehmen darf jeder Besitzer von LFS, der Ausdauer besitzt und Spaß am fairen Rennfahren hat. Teams dürfen eine Größe von 2 bis 3 Fahrern haben. Ein-Mann Teams sind nicht zugelassen.
Die Anmeldung hat bis spätestens eine Wochen vor dem Renntermin zu erfolgen. Fahrer dürfen bis 3 Tage vor dem Rennen noch ausgetauscht werden.
Die Anmeldung läuft über's Forum in einem Anmeldethread

Details zur Qualifikation:
Die Qualifikation erfolgt ebenfalls am Samstag.
Das Quali startet um 9:00 Uhr und dauert 60 Minuten.

Der Fahrer eines Teams der die Qualifikation bestreitet darf, muss aber nicht zwingend auch den Start und damit den ersten Stint des Rennens fahren.

Weiterhin muss der gleiche Wagen wie im Rennen gefahren werden.
Nach dem Quali findet (gegen 10:00 Uhr) ein WarmUp statt.

Details zum Rennen:
Es wird ein einzelnes Grid mit maximal 32 Teams geben. Die Renndauer beträgt 12 Stunden. Rennbeginn ist Samstag um 10:30Uhr, Rennende ist entsprechend um 22.30Uhr. Die Fahrer dürfen sich ihre Stopps und Fahrerwechsel frei einteilen. Bei einem Fahrerwechsel ist darauf zu achten, dass der Fahrer, der das Fahrzeug übernehmen will, nicht zu früh auf den Server geht, um mögliche Zuschauerplätze zu blockieren. Gleiches gilt für den Fahrer, der sein Fahrzeug abgegeben hat. Es ist aber in Ausnahmefällen möglich, etwas länger auf dem Server zu bleiben.

Das manuelle an die Box springen (z.B. mit Shift+P) wird mit 2 Runden Abzug bestraft.

Details zu den Fahrzeugen:
Die Fahrzeugwahl ist nicht vollständig frei.
Beide Fahrzeugklassen werden ein bestimmtes Fahrzeugkontingent bereithalten. Ist das Kontingent einer Klasse aufgebraucht, stehen nurnoch Fahrzeuge der jeweils anderen Klassen zur Verfügung.
Näheres dazu folgt im Anmeldethread.


Weitere Informationen:
Der Server: "[VR] 12h Kyoto" läuft bereits mit dem Standartpasswort und kann jederzeit zum Training genutzt werden.
Wenn ihr das Standartpasswort nicht kennt, erfragt es bitte einfach bei einem der [VR] LfS Admins.
Auf dem Server bitte immer mit RealName fahren. Realnamen bestehen aus Vor- und Nachname, der Vorname kann ggf. auch abgekürzt werden.

Wir verwenden das leicht modifizierte Numberplate des letzten 12h Rennens.


Dieser Thread dient gleichzeitig als Fahrerbörse als auch zur Diskussion.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 214

Das ist das Formular, dass Du ausfüllen musst, wenn Du teilnehmen willst. :D
 
U

User 656

Teamname: Metallspürhunde
Fahrzeug: ngtr
Wunschstartnummer (Zweistellig): #39

Fahrer:
W.Reichert, pcinnot, deutsch
T.Brandt, Torsten Brandt, deutsch
A. Keidel, OnionRing, deutsch

Streicht mich. Ich war einer derjenigen, der "Schlecht, ein Grund nicht teilzunehmen" gevotet hat. In LfS kommen seit ewigen Zeiten keine neuen Inhalte. Die riesige Chance, regelmäßige Langstrecken-Team-Rennen in der VR zu veranstalten (ähnlich der MoE) wird nicht genutzt. Dafür fährt man jetzt aus Langeweile (und weils "ja mal ganz witzig ist") mit Formelfahrzeugen ein Endurance-Race :happy: Was kommt im Winter? 24H MRT vs BF1? :rolleyes:
 
U

User 214

Die riesige Chance, regelmäßige Langstrecken-Team-Rennen in der VR zu veranstalten (ähnlich der MoE) wird nicht genutzt.

Solltest Du es noch nicht gemerkt haben: Wir veranstalten regelmäßige Langstrecken-Team Rennen.
Alle 6 Monate eines. Reicht Dir das nicht?

Dafür fährt man jetzt aus Langeweile (und weils "ja mal ganz witzig ist") mit Formelfahrzeugen ein Endurance-Race
Willkommen im LfS-Bereich. ;)
An dem Tag, an dem wir Rennen aus einem anderen Grund veranstalten, als dem, dass es "ganz witzig ist", werde ich höchstselbst -unauffällig, aber doch schnell- das Weite suchen. ;)

Ich glaube nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst, dass jetzt jedes Langstreckenrennen mit Formelfahrzeugen ausgetragen wird.
Der Wunsch sowas mal zu probieren kam von vielen Fahrern.
Und bis auf die Tatsache, dass sowas im realen Leben nicht stattfindet, ist uns (dir doch auch nicht, oder?) kein Gegenargument eingefallen. :D
 
U

User 656

Solltest Du es noch nicht gemerkt haben: Wir veranstalten regelmäßige Langstrecken-Team Rennen.
Alle 6 Monate eines. Reicht Dir das nicht?

Ich zitiere mich mal selbst und schreib das Entscheidende groß und fett, damit du es nicht übersehen kannst.

regelmäßige Langstrecken-Team-Rennen in der VR zu veranstalten (ähnlich der MoE)

Alle 6 Monate ein 6 oder 12H-Rennen... :gruebel: ... halt falscher Smiley... der da passt besser: :lol2:
Wenn es natürlich daran liegt, dass ihr lieber noch etwas testen wollt, bevor man z.B. eine Serie aus 4 x 12 + 1x24H-Rennen austrägt, kann ich das verstehen. Scawen will den Scirocco ja auch noch etwas testen. :happy:

An dem Tag, an dem wir Rennen aus einem anderen Grund veranstalten, als dem, dass es "ganz witzig ist", werde ich höchstselbst -unauffällig, aber doch schnell- das Weite suchen. ;)

Also ich wurde damals von immer noch aktiven Fahrern/Admins für den LP angesprochen, weil: Langstrecke, sinnvolle Fahrzeug/Strecken-Kombis, Competition, super nette Leute. Das zusammen war die Formel, die für mich Spaß versprach. Aber das der LP existiert, weil es mal ganz witzig ist, wäre mir neu.
Ich kann ja verstehen, dass ihr euch krampfhaft von euren Feindbildern wie Sponsoren, supportete Renn-Teams, bezahlte Live-Streams, "Werksfahrern" usw distanzieren möchtet.

Sich mit solchen Events lächerlich zu machen und gleichzeitig die großen Chancen für euren Bereich nicht zu nutzen, ist dafür aber nicht notwendig. ;)

Ich glaube nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst, dass jetzt jedes Langstreckenrennen mit Formelfahrzeugen ausgetragen wird.
Der Wunsch sowas mal zu probieren kam von vielen Fahrern.

Wir haben in N2003 auch den Wunsch von einigen Fahrern, mal rechtsrum zu fahren. Oder alles ohne YF's. Oder nur 100%-Rennen. Können wir ja auch mal machen, weil es "bestimmt ganz witzig ist". Man kann rein theoretisch die VR auch komplett auf Open-Server-Races umstellen. Ist auch witzig. Ob man dafür ne Orga braucht, die das alles monatelang testet und man fähige Menschen fragt, ob sie Tools programmieren können? :gruebel:
 
U

User 548

Sorry Torsten aber so ein Unsinn habe ich schon lang nicht mehr gelesen. Die wievielte Auflage von KY3 in den GTRs willst Du veranstalten? Sicher für jemanden der LfS nur alle halbe Jahre mal anfasst hat das sicher noch seinen Reiz, für Leute die regelmässig fahren sieht das andrest aus. Genau das wird ja an allen Ecken kritisiert, fehlende Strecken, also muss man auch mal was anders probieren und warum nicht ein 12h Event mit Formelfahrzeugen, was spricht dagegen?
 
U

User 214

Ich weiß wirklich nicht, ob es sich lohnt darauf zu antworten, Torsten...
Ist es Dir in den letzten... 6 Jahren mal gelungen ein Posting zu verfassen, dass nicht zu mindestens 50% aus Polemik besteht?


Wie so oft versuche ich trotzdem mal zumindest den Kernpunkt aufzugreifen und sachlich zu antworten:

Wir haben nicht, und hatten auch nie vor, eine zweite MoE zu starten.
Wir machen genau das, was wir immer machen wollten: ein jährliches, bzw. halbjährliches Lagstreckenrennen veranstalten.

Wenn Dich das enttäuscht, dann enttäuscht es Dich.
Wenn Du das für eine verpasste Chance hältst, dann halte es für eine verpasste Chance.
Aber nur, weil diese Veranstaltung nicht deinem Idealbild entspricht, machen wir uns sicher nicht lächerlich. ;)


Wie Du dann zu guter Letzt wieder auf diese Kommerz-Geschichte kommst ist mir nicht so ganz klar... bloß weil das Event nicht gesponsert wird? ?(
 
U

User

Ich begreife den Aufhänger beim besten Willen nicht. Was spricht denn dagegen, mit den (langsamen) Formel-Fahrzeugen (nicht mit dem bf1 und nicht mit dem FO8 ) ein Langstreckenevent zu veranstalten? Und was hat das Ganze mit einer Endurance-Meisterschaft zu tun, die es bei der VR nicht gibt? Was hat also das bevorstehende Event mit den Events zu tun, die es nicht gibt? Das ist mir zu hoch.

Auch weiß ich nicht genau, warum es so schlimm und außergewöhnlich und abartig sein soll, mit dem FOX 12 mal 1 Stunden - Stints zu fahren. Ein echtes Formel 1 Rennen dauert 2 Stunden und keiner findet das abartig. Ein Masters-Main race mit dem FOX dauert etwas über 1 Stunde, sprich 1 Stint. Dann ist nämlich der Tank leer.

Was das Ganze mit fehlenden neuen Strecken zu tun haben soll, ist mir schleierhaft. Da es keine neuen Strecken gibt, kann man diese auch nicht fahren. Wenn es sie gäbe, gäbe es aber auch keinen Grund, nicht mit dem FOX ein 12h Event zu fahren. Und merkwürdigerweise haben sich die Teams auf den FOX gestürzt wie der Bussard auf die Maus.

Vielleicht bin ich ja blöd. Vermutlich bin ich das. Aber ich möchte gerne wissen, wie blöd. Vielleicht klärt mich ja mal einer auf.

Rühli
 
U

User 656

Ich könnte jetzt, wie Rühl das in solchen Situationen tut, ein Posting verfassen, indem ich darauf hinweise, dass meine Worte völlig missverstanden werden und ich ja nur provokativ auf Dinge hinweisen will, die nicht nur ich schade finde. Um mich danach nochmal auf 5 A4-Seiten zu erklären...
Da ich ja "nur" alle 6 Monate LFS fahre, spar ich mir das aber. Viel Spaß beim rumwitzeln.
 
U

User 214

Aha... dann schreib' doch einfach: "Ich hätte gerne eine MoE im VR", statt diesen Unsinn da oben, dann verstehe ich Dich auch.

Was das nun damit zu tun hat, ob wir Formelwagen einsetzen oder nicht, ist mir allerdings nachwievor unklar.
Du brauchst es aber nicht zu erklären.
 
U

User

Ich könnte jetzt, wie Rühl das in solchen Situationen tut, ein Posting verfassen, indem ich darauf hinweise, dass meine Worte völlig missverstanden werden und ich ja nur provokativ auf Dinge hinweisen will, die nicht nur ich schade finde. Um mich danach nochmal auf 5 A4-Seiten zu erklären...
Da ich ja "nur" alle 6 Monate LFS fahre, spar ich mir das aber. Viel Spaß beim rumwitzeln.

Ich habe seit Jahren, ja, sogar seit unvordenklichen Zeiten kein Posting verfaßt, in dem ich darauf hingewiesen habe, daß meine Worte völlig mißverstanden werden und ich ja nur provokativ auf Dinge hinweisen will, die nicht nur ich schade finde. Noch dazu habe ich nicht danach nochmal mich auf 5 A4 Seiten erklärt...

Ist ja auch wurscht: Denn, wenn sich jemand mißverstanden fühlen sollte, er aber was wichtiges zu sagen hat, dann sollte er die Chance nutzen, von mir aus auch auf 5 DinA4 Seiten sich so auszudrücken, daß man ihn versteht. Hier haben wir es aber mit einem Post zu tun, an dem absolut nichts mißverständlich war:

Formel in Langstreckenrennen ist eine Witzveranstaltung, weil Du keine Formel Fahrzeuge magst (dabei gibts ja auch die ngtrs).

Der LFS-Bereich macht lieber Witzveranstaltungen, als ernsthaft die Chance zu ergreifen, MoE durchzuführen.

Und das, weil der LFS-Bereich oder sein Bereichsleiter was gegen den Kommerz hat.

Das ist alles so absurd, daß Du selbst dann, wenn Du 100 DinA4 Seiten dazu verfassen würdest, nicht erklären könntest, was daran nicht absurd sein soll.

Weder ist es witzig oder abartig oder ungewöhnlich, mit einem Formel Fahrzeug 12h Rennen zu fahren. Weshalb nun MoE vom VR-LFS Bereich nicht gemacht wird, entzieht sich meiner Kenntnis, hat nur mit dem kommenden Event nichts zu tun. Noch weniger hat das kommende Event etwas mit dem Kampf gegen Sponsoren zu tun, der auch nicht krampfhaft geführt wird, von niemanden im übrigen. Vielmehr scheint es mir doch so zu sein, daß ANDERE krampfhaft versuchen UM SPONSOREN zu kämpfen. Aber auch das hat mit dem kommenden Event nichts zu tun. Wenn Du keinen Bock hast, mitzufahren, dann sag es doch einfach. Aber hier kakophonisch ins dazu noch verstimmte Horn zu tuten, paßt einfach nicht.

Stefan ist übrigens derjenige, der auf das "powered by Matrox" achtet, wenn ich die Masters-News schreibe. "Krampf" sieht für mich anders aus. Und in Pottenstein werde ich Dir mal kurz sagen, was wirklich Krampf ist. :D

Rühli
 
U

User 214

Habe das Event jetzt auch im deutschen LfS-Forum bekannt gemacht.
Wer noch sein Wunschauto bekommen will, sollte sich also beeilen. ;)
 
U

User 2045

Jop, habs nur ueber das Forum gelesen und direkt mal 2 Teams gemeldet. 1 davon FOX.

Warum? Wir fahren sowohl MoE (FZR) als auch IGTC (XRR) und haben schon Endu Rennen mit den N-GTRs gefahren.
Formelfahrzeuge sind mal was neues und zumindest virtuell durchaus fuer Endu Rennen geeignet. Ich freu mich drauf :)
 
U

User 214

Da die Warteliste allmählich doch wieder voller wird, stellen wir für Wartelistenteams wieder einen Zweitserver, der in den Live-Tracker mit aufgenommen wird.

Da ist dann zwar wenig 'drauf los, dafür sind die Chancen groß, mit weniger Verkehr zügig durchzukommen Und tatenlos nach Hause gehen muss dann auch niemand. ;)
 
U

User 3695

Wäre es möglich die Qualifikation für beide Fahrzeugklassen getrennt auszufahren? Meinetwegen für jede Klasse 30 Minuten? Klar, ich weiß, dass die Qualifikation ziemlich unwichtig ist, aber in der Quali fährt man volles Risiko und passiert es eben viel zu schnell, dass man sich berührt und sich gegenseitig die Zeit versaut.
 
U

User

Gut, daß Du das ansprichst. Wollte ich Stefan auch sehr ans Herz legen. Qualifying auf diesem Kurs mit 2 Klassen gleichzeitig geht einfach nicht gut. Halb und Halb wäre gut.
 
Oben