Sonderevent 31.05.2009 - VLN 2005 Nordschleife - Afterrace

U

User 3487

Super gelaufen....bis Elmar nach Hatzenbach einen Fehler gemacht hat und Krampe auch noch rechts neben Elmar war (ich links von Elmar) und dann kurz vor der Brücke vor der Quiddelbacher-Höhe gab mir Elmar einen kleinen Schubs so das ich links gegen die Brücke gefahren bin.
Resultat:
Einschlag bei satten 192km/h, Linker Vorderreifen weg, Motorhaube und Frontstoßstange weg....und vom Motor will ich garnicht sprechen :heul: :hurt:
 
U

User 6141

Reaktiv gut gelaufen nur dann einen Fehler gemacht über den Curb gerutscht und gedreht und der BMW Fahrer hinter mir hatte keine Chance mehr zu korregieren der ist mir frontal rein. Motor kaputt. Sorry an den BMW Fahrer hinter mir. Was hiesst das für mich Nordschleife üben üben üben und ich glaub beim Volvo bleib ich fährt sich sehr angenehm, ideal für längere Distanzen.
 
U

User

31.05.2008 - VLN 2005 Nordschleife

Dirk, ich hab dich nicht angeschubst, ihr habt mich eingekeilt. Die Viper ist nunmal gerade auf Bodenwellen nicht völlig gerade zu halten. Shit natürlich trotzdem. Sah heftig aus.

Ansonsten naja, ab Runde 3 mit verbeultem Gerät rumgegurkt - extra nicht rein, um nicht zu viel zu verlieren.
Rundenzeiten waren allerdings unter aller Kanone mit dem Gelb-Rundum-gerät. R9 dann der Stop 162 Seks...
Ab da wieder nettes Fahren, leider nur 1,5 Runden. Dann bremst Ricardo vor mir Zufahrt Adenauer Forst
dermaßen früh und heftig... hatte ja mit frühem Bremsen gerechnet...aber doch nicht soooo früh.
Das wars dann für uns beide :rolleyes:.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3205

Das war alles so gut...kleiner Crash - eigenverschuldet, Boxenstopp...dann irgtendwann kam die Schlange, ich springe zu Seite (Der Motor wollte mich aufsaugen hatte ich das Gefühl...) und wo ich anbremse Kracht es8o

Das gleiche wie immer, ich habe nichts anders gemacht als die Runden vorher, bin nur weiter links gefahren - und es kracht:(
 
U

User 6819

Ja war ein geiles Rennen!!! Nur leider hatte ich mega Rüttler. Das wurde von Runde zu Runde schlimmer. ALs das dan unfahrbar war bin ich noch ca. eine Runde gefahren, aber als dan der führende von hinten kam hab ich das Auto abgestellt. Weil es ging gar nichts mehr
 
U

User

Ricardo, sei mir net bös, aber wenn du in einem 996 RS sitzt und
dort so dermaßen früh und heftig bremst, dann kann man damit nicht rechnen.
Wollte dich auch dort überhaupt nicht überrunden.
 
U

User 3205

Ich habe da schon immer so gebremst und bin wie gesagt nur etwas weiter links als sonst gefahren, sonst habe ich nichts anders gemacht. Hätte ich noch später gebremst wäre ich abgeflogewn. Im Training oft genug dort passiert...

Keine ANgst, in der Liga nehme ich den Lambo, der ist gutmütiger, so´n Porsche ist manchmal doch etwas unberechenbar

:)
 
U

User 2640

So nun zu meinem Rennen...

Quali aufgrund von technischen Problemen nicht möglich teilzunehmen.
Also von einem der letzten Plätze gestartet, leider hatte der BMW vor mir die Grün Phase zu spät bemerkt und ich mit nem Satz drauf... Sorry war keine Absicht. Dann durchs Feld gepflügt...
Kurz vor Ende meines Turns qualmte mein Schreibtisch, kurz abgelenkt was in einem kleinen Einschlag endete. Alles halb sowild und übergab glaub ich an 6 Position liegend an meinem Co Driver Sascha.
Der hatte leider, nach glaub ich 2 gefahrenen Rd Probs mit Fremdstoffen im Auge... Dieser Ausflug lief nich so glimpflich ab und unser Abend war zu Ende.

Hatte extreme Probs mit schwankenden FPS von 15 bis 70 alles dabei???!!!
Habe irgendwie keine Verbesserungen bezüglich fps erhöhungen feststellen können...
 
U

User 3692

Tja,

da stellt man Herrn Schmitt seine Kiste zur Verfügung, wechselt alle 3-4 Runden das Lenkrad ...und dann ist Herr Schmitt, jeweils gerade mit nem S2000 beschäftigt,...und fliegt prompt, natürlich schneller als der Ring Artzt erlaubt...einfach ab...Motorplatzer in Runde 11 im Brünchen. Der S200 flog fast ab, war ordentlich im Dreck und der Schmitt lupft vor Erstaunen....Leitplanke & Motor tot. Meine Runden wurden erst im 2. Stint rund. Colles Rennen, hat Spaß gemacht!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1793

Reaktiv gut gelaufen nur dann einen Fehler gemacht über den Curb gerutscht und gedreht und der BMW Fahrer hinter mir hatte keine Chance mehr zu korregieren der ist mir frontal rein. Motor kaputt. Sorry an den BMW Fahrer hinter mir....

Jo, das war ich. Passiert halt, witzig nur, dass das nun das zweite Mal an exakt derselben Stelle ist, an der ich in einen sich Drehenden rutschte. Wie auch immer, Kiste an die Box geschleppt und dann weiter. Ging dann soweit recht gut, nur fehlten mir auf der Döttinger ca. 7 -10 km/h. Um mein Glück perfekt zu machen, ging dann 2 Runden vor Schluss die Verbindung weg und ich dann auch. :wand:

Beim nächsten mal wirds sicher anders.

Gruß,
Marc
:racer:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 277

Schönes Rennen mit Martin Fass gehabt.THX dafür. Leider bin ich ihm bei seinem Dreher ins Auto gefahren,aber das hat uns mit Langsamfahrt und Stop beiden gleich viel Zeit gekostet. Leider ist der 2.Honda S2000 dadurch weggewesen.
Danach hat ich noch einen Frontaleinschlag und deshalb etwa 10 Kmh weniger Topspeed. Konnte dadurch nicht mehr mit Martin mithalten.
Hat aber riesen Spass gemacht,freu mich schon auf die Liga.:sabber:
 
U

User 1118

servus zusammen,

ich habe es leider nicht bis zum Rennen geschafft.
Wir waren heute spontan im bayerischen Voralpenland zum Mountainbiken.

Wetter war ein Traum :), deshalb hat es länger gedauert als geplant.
Ich bin erst 22Uhr zu hause angekommen.

Ich freue mich auf nächste Rennen. Und sorry, dass ich mich nicht abmelden konnte.

Gruß Christoph

PS: wilkommen in der VRLN Mr.Voss 8)
 
U

User 1885

Sorry Andy für den Vorfall im Quali, bin echt davon ausgegangen das ich links vorbei kann.

Mein Rennen war leider nach dem die Vipers weg waren eher etwas langweilig, Flo zog immer mehr weg, und Michael kam nicht hinterher. Einzig die Überrundungen haben mich vor der kompletten Langeweile gerettet. :)
2 Runden Vorschluss hat mich dann die Konzentration verlassen.
 
U

User 1834

Klasse Rennen mit Axel Dorner, der zu Beginn richtig Druck gemacht hat. Dann kams zu einem sehr engen fight über mehrere Runden der leider in einem Unfall direkt in der Anbindung zur NS gipfelte. So sind wir die 22km Richtung Box gehumpelt.

Auto voll getankt, und gehofft das die Reifen 12 Runden halten. Axel hat ist nach den Stop wieder sehr schnell weg gewesen, konnte bis auf 10 Sekunden wegfahren, hatte aber immer wieder kleine Fehler drin, die mich wieder näher kommen ließen.

Gegen Ende konnte ich dann 10 Sekunden gut machen, bis der Axel dann ausgeschieden ist. Dieses Duell hat mich wach gehalten.

Sehr anstrengendes Rennen, aber froh das Ziel gesehen zu haben.

Grats Flo zum Gesamtsieg, und Marcus für "fast" Top10.
 
U

User 3688

Quali 3 Versuche gebraucht, aber dann gleich mal ne neue PB.
Die war auch wichtig, denn meine Verfolger waren anscheinend leichter unterwegs. Erstmal Rene mit seinem Porsche und dann hat Jan sein Glück versucht. 3 Runden ständig ein Auge im Rückspiegel8o.
In der vierten erste Rechts war's dann soweit. Unglücklich nach Innen gedreht, musst alle vorbeilassen, dazu noch Probs mit Lenkrad(Stand schief, mehrmaliger FFB Reset half) = 20s Rückstand. 9 Runde wieder T1, an Rene ran gekommen, viel zu spät auf der Bremse:wand: ab ins Kiesbett, nochmal 10s. Zur Halbzeit in die Box und mit kurzen Stopp an Rene vorbei. Leider kurz vorm Schalbenschwanz aus Grün gekommen, Einschlag -> Rote Karosserieteile -> gleich nochmal nen Boxenstopp:(.
Nexte Runde Ausgang Schwedenkreuz, das Heck verloren, einige Dreher, wieder Einschlag, diesmal war der Motor Rot.

Schon wieder unnötige Fehler, da half auch der Kaffee nicht, vielleicht hole ich für's nexte Rennenich etwas von diesem Zeug:happy:

 
U

User 1429

War das geil. Meine besten Runden habe ich gefahren, als ich versucht hab an unserm depperten Ösi dranzubleiben. Das hätte auf Dauer bestimmt kein gutes Ende genommen. ;) Dann ist mir ja zum Glück der Axel zu Hilf gekommen und ich hatte ein sattes Polster. Eigentlich schade, wäre sonst bestimmt noch spannender geworden.
Sorry an Flo für die Pirouette im Pflanzgarten. Das hätte dich dein Rennen kosten können.

Ick freu mir und jetzt :prost:
 
U

User 3205

Schonmal Lambo gefahren, Torsten? Meiner Meinung nach der betse Wagen im gesamten Feld. Damit ist abfliegen so gut wie unmöglich. Früher wollte ich nur kleiner Klassen fahren, bis ich rausfand, das man ja ABS und TC einschalten darf.

Aber kleine Klassen sind langweilig, da brauch ich gar nicht erst fahren...

Der Lambon ist einfach nur ein Traum, von alleine macht man mit dem keine Fehler ;)
 
U

User 3155

Na, da bin ich ja mal gespannt Ricardo, wenn du mal mitm Lambo schnell unterwegs bist. ;)
 
U

User 4030

puuh ja wo soll ich anfangen... im Training habe ich schnell gemerkt, dass sich der Mamerow-Porsche irgendwie nicht so recht mit meinem Fahrstil vereinen lässt, ständig Dreher und Quersteher. Also hab ich das Setup so umgebaut, dass ich dachte, es könnte funktionieren. Weit gefehlt... letztes Mittel: Traktionskontrolle :( eigentlich sträube ich mich ja gegen derlei Kinderkram, aber diesmal gings echt nich anders, da hätt ich keine 3 Runden geschafft. Da ich ja von Setup auch nich so die Ahnung habe, wusste ich dann die Hinterachse auch nicht so recht abzustimmen.

nuja trotz der Probleme ne ne 8:33,0 im Quali... fand ich gar nicht so schlecht, aber 6 Leute vor mir sind unter 8:30 gefahren... WTF?? alles klar, also gings nur darum die VR1 C zu gewinnen... schade, ich hätte gedacht, dass ich die "Großen" ein wenig ärgern kann, aber bei der hochkarätigen Besetzung der Top-Autos war das wohl ein Luftschloss :D

Am Start sofort den Druckpunkt gehabt und die Reaktionszeit war auch okay, aber Elmar exakt eine Reihe vor mir hatte wohl gerade Besuch vom Sandmännchen und so musste ich ihn umschiffen, was mich viel Schwung gekostet hat. Er ist dann dank V8-Power und einem seeeeeehr optimistischen Bremspunkt (René hats auch "gemerkt") wieder an mir vorbei und schon hatte ich wieder die Position vom Quali - P7

Im Laufe der 1. Runde haben sich Dirk Federmann und René Hiddel dann den Eifel-Rundumblick gegönnt und ich bin als 5. aus der Startrunde zurückgekommen. Da Dirk ein ganzes Stück schneller war, habe ich ihn dann auch direkt in der Mercedes-Arena wieder durchgelassen und mich auf Sacha konzentriert, dem ausgemachten Gegner der "VR1 C". Der fiel langsam aber kontinuierlich zurück, wobei ich an der Stelle auch mal meine Hochachtung aussprechen möchte: mit dem "aufgemotzten" Cup-Porsche so ne Performance... Hut ab!!

Gut, in Runde 2 gings weiter mit jeder Menge Schrott... zunächst durfte ich das größte Einzelteil der Federmann-Viper raussuchen, um es zu umfahren. Später in der Runde hat Edy46 dann direkt vor mir die Leitplanke gefaltet und zum guten Schluss hat Elmar dann auch noch gepatzt. Nach 2 Runden: P3 8o

Elmar hat schnell wieder aufgeholt und nachdem er so genervt hat ;) hab ich ihn dann am Kesselchen wieder durchgelassen. Es folgte ein Duell, das dann doch keines war. Auf den Highspeed-Abschnitten und in den Kurve konnte ich mit seiner waidwunden Viper so gerade noch mithalten, aber sobald es aus den langsamen oder mittelschnellen Kurven ums Rausbeschleunigen ging, war die Schlange dann einfach weg... das summierte sich dann stetig zu rund 4 Sekunden Abstand, das aber auch nur weil Elmar ein paar kleine Fehler unterliefen, sonst wärs noch mehr gewesen.

Nach 9 Runden ist er nach einem Dreher an der Hohen Acht zum Stopp und weil ich langsam tatsächlich Vertrauen ins Auto gefasst habe (mit vorne stärker abgenutzten Reifen als hinten fuhr der sich echt schön!) und die Zeiten immer noch <8:40 gingen, hab ich noch 2 Runden drangehängt. Knapp eine Runde lang prangte sogar die "1" in der Positionsanzeige, nachdem Florian un Martin in die Box gefahren waren. Kurz bevor ich dann zu meinem Stopp bin, hing Florian mir aber schon wieder im Diffusor ;)

Danach war dann Langeweile angesagt... die letzten 7 Runden wuchs der Abstand nach vorne und hinten immer mehr an, aber mit P3 wäre ich absolut zufrieden gewesen. Dann kam das Aus von Martin und ich wurde sogar noch auf 2 vorgespült :)

Alles in allem bin ich sehr zufrieden! Wenn man die Zeiten aus den schnellsten Runden hochrechnet, hätte Florian sogar knapp 4 Minuten Vorsprung haben "müssen", dass es da "nur" 2:40 min sind, stimmt mich happy :] Vor allem weil mein Porschi nicht eine Schramme hat!

nichts desto trotz eine SEHR beeindruckende Vorstellung vom Flo, vor allem die Konstanz ist hammermäßig. André Böttcher auf 5 ebenfalls klasse Leistung 8)

Grats an alle Ankommer! 2:40h auf der Strecke sind echt nicht ohne!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben