ReKo 3. Wertungslauf 2021-2 | Auswertung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

User 31336

Abzuleistende Strafen aus vorangegangenen Rennen
- #112, K & K Competition ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> Strafe abgegolten
- #121, DARK ecoBOOST ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> nicht teilgenommen
- #133, Well...Racing! ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> Strafe abgegolten
- #134, Die3Lustigen4! I ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> Strafe abgegolten
- #166, Fast Lap Racing II ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> Strafe abgegolten
- #177, Green Flashes I ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> Strafe abgegolten
- #323, DARK ecoSHIFT ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> Strafe abgegolten
- #334, AW Competition ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> nicht teilgenommen
- #360, Underground Racing ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> nicht teilgenommen
- #555, SL-Racing-Team.de ==> +6 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> Strafe abgegolten
- #613, FR13DA Sport ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> nicht teilgenommen
- #678, simracing4fun esports ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe ==> nicht teilgenommen

- #133, Well...Racing! ==> Durchfahrtsstrafe ==> Strafe abgegolten
- #222, ZZ Racing ==> 20 Sekunden Stop and Go-Penalty ==> nicht teilgenommen
- #288, Black Scorpion I ==> 10 Sekunden Stop and Go-Penalty ==> nicht teilgenommen
- #360, Underground Racing ==> 10 Sekunden Stop and Go-Penalty ==> nicht teilgenommen
- #399, Mettwurst Motorsport ==> 10 Sekunden Stop and Go-Penalty ==> Strafe abgegolten



Sichtung der Qualifikation

Einhalten des ESC-Verbotes auf der Strecke
- #291, Rennsimulanten.de II, TC ESC: 243.8 aus der Box: 248.2
==> jeweils 10 Sekunden Stop and Go-Penalty



Sichtung der Formationsrunde
Überschreitung der maximalen 4 Wagenlängen Abstand zum Vordermann
- #112, K&K Competition, TC 0:15:28
==> jeweils +3 Startplätze in der jew. Startgruppe


Überschreitung der Startgeschwindigkeit von 60 km/h im Startbereich zwischen der Pitlimiterlinie und Rennfreigabe

- #323, DARK ecoSHIFT, TC 0:17:39
- #331, Eifel Racing by GTU, TC 0:17:35
==> jeweils +3 Startplätze in der jew. Startgruppe



Sichtung der ersten Runde
#113, VRL Performance SHORI vs. #135, Die3Lustigen4! II, TC 0:15:49

Ausgangs Kurve 1 behaken sich # 113 und #135. Die #113 fährt mit einer halben Wagenlänge Rückstand links am Rand der Strecke. #135 lässt dabei recht wenig Platz, so dass #113 mit den linken Rädern schon hinter den Curbs fährt. So fahren beide aneinander bis zum Einlenkpunkt für Kurve 2. #113 überfährt dabei eine Bodenwelle neben der Strecke, die das Fahrzeuge springen lässt. #113 wird damit deutlich nach außen getragen und schiebt so #135 bis an den rechten, äußeren Rand der Kurve. Dadurch kann #113 an #135 vorbeigehen.

Auffassung der ReKo:
#135 lässt #113 zu wenig Platz (evtl. haben sich die Fahrzeuge auch verhakt) und an dem Schubster ist #113 nicht Schuld.
==> kein Strafe für #113, VRL Performance SHORI oder #135, Die3Lustigen4! II


#157, DSG Motorsport vs. #182, Rennsimulanten.de I, TC 0:15:50

Ausgangs Kurve 1 befindet sich #157 am rechten Rand des linken Streckendrittels und #182 ziemlich mittig der Fahrbahn. Beide Fahrzeuge fahren in unterschiedlichem Winkel nach rechts, mutmaßlich um Kurve 2 besser anfahren zu können. #157 zieht mit ca. einer halben Wagenlänge Vorsprung nach rechts in die Spur von #182 und dreht sich dabei um die Front von #182 nach rechts weg. Daduch muss #182 bremsen und verliert 2 Positionen. Ein sichtbarer Schaden an #182 ist nicht entstanden.

Auffassung der ReKo:
==> Mittleres Vergehen / Durchfahrtsstrafe für #157, DSG Motorsport


#130, Gran Tuccini Racing vs. #199, C3MK Motorsport, TC 0:15:52

Ausgangs Kurve 1 befindet sich #199 am rechten Rand des linken Streckendrittels und #130 am linken Fahrbahnrand. #130 ist dabei noch nicht ganz auf halber Höhe von #199. Generell zieht #199 eingangs Kurve 2 nach links zum Fahrbahnrand, trifft dabei #130, die auf eines späteren Bremspunktes zu drei Vierteln neben #199 fährt und #130 dreht sich dabei nach innen weg und verlieft dabei zahlreiche Positionen.

Auffassung der ReKo:
Im Unterschied zu dem ähnlichen Vorfall im 2. Wertungslauf (#277 vs. #134), befindet sich #130 bereits nach dem Ausgang der 1. Kurve mehr oder minder neben der #199 und fährt bis zum Eingang der 2. Kurve eine mehr als 50 %ige Überlappung mit #199 heraus. #130 dreht sich dabei und verliert mehrere Positionen. Ein sichtbarer Schaden an #130 ist nicht entstanden.
==> Mittleres Vergehen / Durchfahrtsstrafe für #199, C3MK Motorsport



Parken des Fahrzeugs in Box nach Zieldurchfahrt

Die folgenden Teams haben ihr Fahrzeug nach der Zieldurchfahrt nicht oder mit fremder Hilfe in der Box geparkt:
- #263, MATOcolori, TC 4:24:41
==> keine Zusatzpunkte



Verlassen des Servers, bevor alle Fahrzeuge das Rennen beendet haben

(zulässig ab TC 4:26:20 / 15980.9)
- #263, MATOcolori (TC 15911.1 = 4:25:11.1)
- #555, SL-Racing-Team.de (TC 15931.1 = 4:25:11.1)
==> jeweils Durchfahrtsstrafe


Verbotenes Chatten auf dem Rennserver

- #399, Mettwurst Motorsport, TC: 15:11.6, 1 geschriebene Zeile ==> +1 Startplatz in der jew. Startgruppe



Proteste
(1)
#333, Black Scorprion vs. #184, WuD Multigaming

Protestierender: Christoph Steffens
Protestgegner: WuD Multigaming #184
Zeitstempel / Runde: 2:47:04
Streckenabschnitt: Veedol-Schikane
Grund:
Die #184 wollte mich überrunden und hat sich anscheinend etwas verschätzt. Zum Glück habe ich (#333) es gemerkt ,bin von meiner Linie runter und habe einen etwas weiteren Einlenkpunkt gewählt, leider kam es trotzdem zum Kontakt und ich wurde ins Kiesbett gedrückt.
Auch wenn ich nur einen kleinen Zeitverlust hatte und keinen Schaden davon getragen habe, ist so ein Fehler inakzeptabel, denn hätte ich nicht aufgepasst, wäre mein Rennen anders ausgegangen. Nicht auszudenken was passiert, wenn er mich da voll trifft. Normalerweise fahre ich die Kurve ca. 30 kmh schneller und lenke wesentlich früher ein.
Auf Platz 9 in der GT3 Klasse so ein Manöver zu starten gegen den Führenden in der SP3T ist unnötig.
Hier muss einfach ein Zeichen gesetzt werden. Damit der Fahrer aus seinem Fehler lernt und es im nächsten Rennen nicht wieder zu einem Kontakt oder schlimmeres kommt, weil er denkt ja anscheinend das seine Fahrweise in Ordnung wäre.
Denn bis heute kam keine Entschuldigung für sein Fehlverhalten.

Auffassung der ReKo:
#184 verbremst sich bei der Anfahrt zur NGK-Schikane wodurch es zur Kollision mit #333 kommt. Beide Fahrzeuge müssen übers Kiesbett ausweichen. #333 verliert keine Position und erleidet keinen offensichtlichen Schaden, verliert lediglich etwas Zeit. Die Situation ist unglücklich, wäre definitiv vermeidbar gewesen und hätte auch schwerwiegendere Folgen haben können, hätte #333 nicht so gut reagiert und die Tür aufgemacht.
==> Verwarnung für #184, WuD Multigaming


Zweites Mal in Folge ohne Teilnahme (Stammteam)

(betrifft aktuell nur die SP9 GT3-Klasse, da mehr als 15 Anmeldungen)
- kein Vorfall



Anmeldung, aber nicht am Wertungslauf teilgenommen (Stammteam)
(betrifft aktuell nur die SP9 GT3-Klasse, da mehr als 15 Anmeldungen)
- kein Vorfall



Besonderheiten
- keine
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben