Afterrace Talk #3 Road Atlanta

U

User 15497

Rennen 2 ist ein 10 Minuten Sprint-Rennen? - Oder waren es sogar nur zwei Runden?
 
U

User 19637

vorläufige Wertung und Replay online
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 22909

User 1923 Ich weiß echt nicht was dein Auftrag hier in der Serie ist. Schön und gut, dass du da hinten entspannt deine Kaffeefahrt veranstaltest, sei dir ja gegönnt. Aber bekommst du eigentlich mit was um die herum passiert? Hat ja nicht schon in Ungarn gereicht, dass du auf P2x gegen die Top 5 kämpfst die gerade aus der Pit kommen und damit entscheidend ins Rennen eingreifst. Nein, das machst du heute wieder und schießt mich dann auch noch raus. Ich weiß nicht ob das wirklich der Sinn ist, wenn man 50 Meter zu früh bremst und dann das Ergebnis in der Top 5 damit beeinflusst. Das muss echt nicht sein.
 
U

User 10080

Sorry für den Heat, das war vollkommender Bullsh*t von mir.
Main Race war super, leider zu viel getankt und der Tankwart war auch unfreundlich, dementsprechend erstmal vorbeigefahren.

Sorry Marcus für den Move, warst am Ende einfach cooler und ich wollte vorbei zu verbissen.

GG an Alex für die beiden sauberen Rennen
 
U

User 1923

User 22909
Mein Auftrag in dieser Serie, ist es einem Hobby nachzugehen, welches mir Spaß macht. Scheint aber hier nicht zu funktionieren, da ich zu langsam für Moritz bin und sich dieser sich dann genötigt fühlt, mich hier öffentlich angreifen zu müssen. Wie wäre es, wenn du mir einfach eine PN geschickt hättest, mal darüber nachgedacht. Dann hätte man sich eventuell auf Augehöhe austauschen können. Wünsche dir noch einen schönen Abend. Ich gehe jetzt erstmal einen Kaffee trinken...
 
U

User 16404

Ist es eigentlich erlaubt nach dem Rennen die Inlap durch durch die Kurzanbindung abzukürzen:-D

Ansonsten muss ich sagen, waren es zwei geile Rennen, hart aber fair. Ich konnte erst mit Verspätung ins Quali weil ich nicht in die Garage kam und Quali ausgegraut war, so musste ich einmal vom Server runter und wieder drauf.

In Rennen 2 hat mich dann Kevin auf die Schippe genommen, zum Glück ging es nach dem 360 weiter.

Freue mich schon drauf wenn es in 2 Wochen weitergeht.
 
U

User 561

Sorry Marcus für den Move, warst am Ende einfach cooler und ich wollte vorbei zu verbissen.
Ganz so cool war ich nicht. Mein Tankstop war nämlich der absolut schnellste im Feld und das ist in diesem Fall absolut kein Vorteil gewesen. Ich musste nach dem Stop permanent sparen, sonst hätte ich nach dem Ziel den Rückweg in die Box nicht geschafft. Ich wusste, dass Du eh im Windschatten auf der langen Geraden nochmal kommst, deshalb habe ich geliftet, wo ich wusste glaubte zu wissen vollkommen irrtümlich annahm, dass Du es auf gar keinen Fall probieren kannst wirst.

Ansonsten war es ein extrem ereignisreiches Rennen. Wesentlich zuviel für meinen Geschmack, sowohl als Fahrer, wie auch als Organisator. Da waren ein paar richtig, richtig harte Klöpse dabei und dass ich die Meisterschaft nun vorerst anführe, hat schlicht damit zu tun, dass bisher nur Danny mit seinem Mordversuch Schaden angerichtet hat, die anderen mindestens 10 Attentäter in den drei Events sind jeweils knapp gescheitert.
 
U

User 561

Ist es eigentlich erlaubt nach dem Rennen die Inlap durch durch die Kurzanbindung abzukürzen:-D
Die Kernaufgabe ist, das Auto in der Box abzustellen, anstatt nach der Ziellinie irgendwelche Crashaktionen zu starten oder "streamwirksam" mitten auf der Strecke zu parken und zu verschwinden, wie es auf Public Servern üblich ist. Das ist der Zweck der Regel, um mehr geht es nicht.
 
U

User 19637

Ist es eigentlich erlaubt nach dem Rennen die Inlap durch durch die Kurzanbindung abzukürzen:-D

Die Kernaufgabe ist, das Auto in der Box abzustellen, anstatt nach der Ziellinie irgendwelche Crashaktionen zu starten oder "streamwirksam" mitten auf der Strecke zu parken und zu verschwinden, wie es auf Public Servern üblich ist. Das ist der Zweck der Regel, um mehr geht es nicht.
was sind denn das für neue Praktiken? Seit wann darf denn abkürzt werden?
 
U

User 561

was sind denn das für neue Praktiken? Seit wann darf denn abkürzt werden?
Wann durfte es jemals nicht? Und vor allem: warum? Ich selbst habe die Regel damals beschlossen und geschrieben. Und die Gründe, die zu deren Einführung geführt haben, habe ich oben bereits beschrieben: kein Carnage nach der Ziellinie und keine verschwindenden Autos im Stream. Vor allen Dingen ersteres, weil es damals noch Usus war, in der Auslaufrunde munter Bowling zu spielen. Einen anderen Zweck hatte die Regel zu keiner Zeit. Alles anderen macht im Übrigen auch keinen Sinn.
 
U

User 6152

Wen man davon spricht das auch die Auslaufrunde gefahren werden muss, dann darf/muss man doch davon ausgehen, dass diese Runde auch auf DER Rennstrecke und nicht abseits davon gefahren wird.
Wie sieht das im stream aus, wenn demnächst über die Wiese usw. gefahren wird, da dieses der direkteste Weg in die Boxengasse ist.
 
U

User 6577

Auslaufrunde ist immer eine volle Runde gewesen 😂 Wo kommen wir denn hin wenn alle wie wild über die Strecke fahren. Hier wurde abgekürzt weil man für eine volle Runde keinen Sprit mehr hatte. Laut Regelwerk gibt es dafür Strafpunkte.
 
U

User 561

Jungs, was der Zweck der Regel ist, habe ich erläutert. Zweimal. Sie ist von mir, ich kenne sie bestens, also seid bitte so freundlich und erklärt sie mir nicht. Was die Regel aussagt und was ihr daraus ableitet, sind zwei verschiedene Dinge.

Wir werden auch in 3 Wochen beim VRPC-Lauf auf der Nordschleife ganz sicher nicht 25 km in die Box zurück fahren, seid versichert. ;)
 
U

User 6577

Die Nordschleife ist schon immer eine Ausnahme gewesen 😉 Dann muss im Regelwerk stehen das die Auslaufrunde abgekürzt werden darf. Wir müssen uns hier alle an das Regelwerk halten 😉
 
U

User 6152

Woher sollen wir wissen welchen Gedankengang du beim Schreiben der Regel hattest ?
Und ich interpretiere nichts in diese Regel hinein, sondern nehme nur dessen Inhalt zur Kenntnis und das was im Briefing nochmals erläutert wird.

Aber jetzt wissen wir Bescheid und können uns dementsprechend darauf einstellen. Gut das darüber gesprochen wurde.
 
U

User 6577

Ok, dann kürzen wir jetzt halt alle die Strecke ab und können dadurch weniger Sprit mitnehmen. Mal schauen auf welcher Strecke man noch springen kann um schneller an die Box zu kommen.
 
U

User 6577

Für mich ist die Regel Auslaufrunde aber immer noch eindeutig beschrieben.

Ich fahre 40 Min im Kreis und nach der Zieleinfahrt fahre ich noch eine Auslaufrunde im selben Kreis und dann an die Box.

Aber gut, dann suchen wir uns jetzt andere Wege um Sprit einzusparen. Wird im Stream nur komisch aussehen, wenn alle übers Gras fahren.
 
U

User

Ich denke die Argumente sprechen stark gegen deine Intention Marcus. Klar kann man deinen Gedanken folgen, aber diese Regel gilt in fast allen Serien der VR. Überall wurde sie genauso befolgt wie beschrieben und jeder musste genug Sprit dafür einpacken. Als Reko hat man sich z.b. an den Regeln zu orientieren. Es wurde sogar bestraft wenn man sich gegenseitig in die Box hilft. Ich sehe das genauso wie die anderen hier. Nur weil du weißt wieso du die Regel aufgestellt hast, heißt das nicht, dass du sie für dich auslegen kannst, wie es dir passt.

Edit: Im Falle der GTS wird ja auch mit einer entsprechend hohen Strafe gedroht. Auch wird es "Auslaufrunde" genannt, was eine volle Runde impliziert.
Nach dem Erreichen der Ziellinie ist eine eigenständige Rückkehr zur Box zwingend erforderlich. In der sog. Auslaufrunde ist mit angepasstem Tempo zu fahren. Vorfälle in der Auslaufrunde werden grundsätzlich genauso geahndet, wie solche während des laufenden Rennens. Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine Bestrafung in Höhe von 10 Strafpunkten.

Was allerdings für dich sprechen könnte ist, dass so ein Vorfall auch protestiert werden muss. ;)

bzw.: eigentlich gilt das hier schon.

- Sonstiges: Sämtliche Vorfälle, die der REKO auf eine beliebige Art bekannt werden, können unabhängig von Startsichtung und Protesten zusätzlich bewertet werden. Dazu zählen z.B. Beschwerden in Foren, Aussagen in Interviews, Ausschnitte aus dem Stream. Eine gezielte Suche nach Vorfällen bestimmter Fahrer abseits der Zufallssichtung ist nur bei begründetem Verdacht auf Vergehen (z.B. Wiederholungstäter, bessere Einschätzung der Gesamtsituation, usw.) zulässig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben