3 DOF mit 4 x 120 Watt Motoren nach Willaupuis / PCSHM Forum

U

User 961

Aktuell fahre ich dies nicht mehr als Seatmover .. Jetzt ist es ein Plattform mover ...
geht hier weiter
https://forum.virtualracing.org/sho...-PCSHM-Forum?p=2301849&viewfull=1#post2301849




Iracing / radical / lime Rock / heave / sway / surge

Auf die Konstruktion bin ich im XSimulator Forum gestoßen, hab dann noch etwas gegoogled und bin auf https://simukit.com/3-dof/36-kit-3-dof-120w.html gelandet.

Hier gibts die Bauanleitung an die ich mich grob gehalten hab, je nach verwendeten Winkel etc ergibt sich die länge der Stabilisatoren etc ...
http://pcshm-simulateurs-homemade.c...t-3-dof-SK1-120w-encore-un-nouveau-mod-le.htm

Sabretooth und Arduino files (muss man sich anmelden)
http://pcshm-simulateurs-homemade.clicforum.com/t420-Profils-Converter-et-codes-pour-Arduino.htm

Ausserdem ist hier noch das letzte Bild im ersten Post wichtig um die Anordnung der Hebel richtig zu verstehen.
http://pcshm-simulateurs-homemade.c...-pour-la-conception-d-un-simulateur-2-DOF.htm

10.jpg


Falls ihr es nachbauen wollt, Wanegain und Willaupuis machen Simukit glaub ich zusammen und verlangen jetzt nicht unmenschlich viel ..

Der Arduino wird mit Wanegains Software bespielt und mit Simtools befeuert
Weitere Details schickt Wanegain mit beim kauf des Kits. Möchte jetzt hier keine links posten wenn ich nicht weis ob es für ihn ok ist ..
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 12473

Hallo Jochen

Respekt, ich bin begeistert von dieser mit Sicherheit kostengünstigen Motion-Lösung !


Danke für die Bilder, habe dennoch ein paar Detailfragen.

Die Motorenkraft, reicht die aus beim Dauerbetrieb von 1-2 Std und einem gemäßigtem Sitzbewegung ?

bzw. für welche max Last ( Sitz und Person ) sind die Motoren ausgelegt ?


Die zwei Netzteile, könnte man diese auch durch eins ersetzen ohne Lüfter von MEANWELL:
und welches wäre dann passend ? 24V oder 48 V 480 Watt ?


Über die ganze Aufhängungsgeometrie habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Deswegen Frage ich mal:

- Welch Maße haben die Motorhalteplatten ?

- Ist man gebunden bezüglich der Größe für Sitzgestell und Motor-Grundgestell ?

- Warum hast Du die Push-bzw. Schub-Stangen vom Motor schräg nach innen gestellt ?

- Deine Konstruktion ist aus Holz !
Spricht etwas dagegen, dieses auch aus Alu-Profil (Analog zum Rig) zu realisieren ?


Wozu ist der Gummi bei dem einem Poti-Zahnrad ?



keep Sim Racing

Florentin
 
U

User 961

Hallo Jochen

Respekt, ich bin begeistert von dieser mit Sicherheit kostengünstigen Motion-Lösung !



keep Sim Racing

Florentin


Erstmal, ich hab das nur nachgebaut, respekt bitte Willaupuis entgegenbringen, bitte auch mal google translator nutzen, funktioniert ganz gut :)

Die Motorenkraft, reicht die aus beim Dauerbetrieb von 1-2 Std und einem gemäßigtem Sitzbewegung ?
- Ja, locker ... bei meinem Gewicht (so 80 kg )

bzw. für welche max Last ( Sitz und Person ) sind die Motoren ausgelegt ?
- musst du mal im verlinkten thread schauen

Die zwei Netzteile, könnte man diese auch durch eins ersetzen ohne Lüfter von MEANWELL:
und welches wäre dann passend ? 24V oder 48 V 480 Watt ?
- kann bestimmt jemand mit elektronischen Kenntnissen was zu sagen, ich muss jedesmal googlen wie ich mein Multimeter benutzen muss .. :)

Über die ganze Aufhängungsgeometrie habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Deswegen Frage ich mal:

- Welch Maße haben die Motorhalteplatten ?
- ich mein 200 x 90 wie beim original (siehe PCSHM)

- Ist man gebunden bezüglich der Größe für Sitzgestell und Motor-Grundgestell ?
- kann ich dir nix zu sagen ...

- Warum hast Du die Push-bzw. Schub-Stangen vom Motor schräg nach innen gestellt ?
- steht so in der Anleitung bzw. ist auf dem Bild beim einen Link auf PCSHM zu sehen wie diese zu stehen haben

http://img.xooimage.com/files110/0/d/a/implantation_cinematique-4a34ea7.png

- Deine Konstruktion ist aus Holz !
Spricht etwas dagegen, dieses auch aus Alu-Profil (Analog zum Rig) zu realisieren ?

- denke nicht, warum auch ?

Wozu ist der Gummi bei dem einem Poti-Zahnrad ?
- Weil ich das große Zahnrad nicht mittig hinbekommen hab, jetzt muss halt das kleine "nachgehen"
 
U

User 13886

Holz lässt sich halt schön verarbeiten
Wenn man dann alle maße hat, sollte man das auch auf Alu-Profile übertragen können.


wie sieht das ganze denn aus, wenn die Sitzfläche deutlich anstellt und eher Richtung f1 geht. packen das die Motoren trotzdem?
 
U

User

Jochen, ob du bitte mal ein Video uppen könntest, in dem ausschließlich Motion und Lenkrad zu hören sind? Also ohne Gamesound etc., so dass man sich mal ein Bild machen könnte wie laut die Stellmotore in der Praxis sind.

Hochinteressant das Ganze.
 
U

User 12473

- Warum hast Du die Push-bzw. Schub-Stangen vom Motor schräg nach innen gestellt ?
- steht so in der Anleitung bzw. ist auf dem Bild beim einen Link auf PCSHM zu sehen wie diese zu stehen haben

http://img.xooimage.com/files110/0/d/a/implantation_cinematique-4a34ea7.png

das Bild zeigt aber die Bemaßung mit Kardan-Gelenk !

Hat das 3-Dof-System auch Kardangelenk ?

oder hast Du die Maße nur 1 zu 1 übernommen ?
 
U

User 961

- Warum hast Du die Push-bzw. Schub-Stangen vom Motor schräg nach innen gestellt ?
- steht so in der Anleitung bzw. ist auf dem Bild beim einen Link auf PCSHM zu sehen wie diese zu stehen haben

http://img.xooimage.com/files110/0/d/a/implantation_cinematique-4a34ea7.png

das Bild zeigt aber die Bemaßung mit Kardan-Gelenk !

Hat das 3-Dof-System auch Kardangelenk ?

oder hast Du die Maße nur 1 zu 1 übernommen ?

Hab das PRINZIP so übernommen, und scheint richtig zu sein .. nicht die exakte bemaßung
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Jochen, ob du bitte mal ein Video uppen könntest, in dem ausschließlich Motion und Lenkrad zu hören sind? Also ohne Gamesound etc., so dass man sich mal ein Bild machen könnte wie laut die Stellmotore in der Praxis sind.

Hochinteressant das Ganze.

https://youtu.be/vxVjKM2D35k

Vielen Dank! Deutlich moderater als befürchtet. Holz ist da wohl eine gute Wahl, mit Aluaufbau ist es bestimmt lauter. Ich muss zugeben, dass ich da ziemlich am Sabbern bin. SO muss es sein. Was für ein wahnsinns Preis- Leistungsverhältnis.

Auch haben will... :sabber:
 
U

User 10527

Moinsen

Erstmal vielen Dank Jochen für diesen Infothread! Ich habe da auch ein paar kleine Fragen:
Mit 80kg stufe ich dich mal in die Klasse "Fliegengewicht" ein, weisst du bis zu wieviel kg Körpergewicht dieses Motionkit taugt?
Im anderen Thread erwähntest du, dass du auch mal die SCN5 im Hause hattest. Warum nun dieses System? Ich erkenne das beim herkömmlichen Seatmover die "Höhenachse" fehlt und die SCN5 lauter zu sein scheinen, vom Preis ganz zu schweigen. Könntest du uns die Unterscheide der beiden Systeme aus deiner Sicht erläutern?

Vielen Dank für deine Info's.
Gruß Stefan
 
U

User 11906

Sieht sehr interessant aus, ich hab bei diesen Lösungen nur immer Angst das das Bremsgefühl flöten geht, bzw. früher oder später die Motionmechanik, wenn ich da ne zeit lang am Racen bin und mit nicht gerade wenig Kraft in das Bremspedal trete geht das nach meinem Verständnis alles voll in die Gelenke.....
 
U

User 12473

Hallo Jochen

habe mir die Franz.-Beiträgedurchgelesen und bin mir nicht wirklich sicher bezüglich der Bemaßung undAbmessungen.

Der Franzose schreibt:

-Grundplatte für denMotorkasten ist 690 x 690 mm


-Grundplatte für Sitz 530x 530 mm

Die Sitzplatte soll auf die Motorgrundplatte projiziert werden.

Wie erhalte ich dann die genaue Motorpositionierung, bzw. wie hast Du dann die Motorpositionen bestimmt.

oder anders gefragt:



Der Motorwellen-Mittelpunktzu Motorwellenmittelpunkt in der Längsansicht soll 379,3mm laut Zeichnung betragen


Wie weit sind die Motoren-Halterdann in der Breite auseinander ?



Die Sitzplatte-Gelenkkopf-Mittenanlenkung soll laut Zeichnung 424,3mm auseinander sein

Welcher Neigungswinkel resultiert eigentlich aus dieser Geometrie ?


Ich hoffe Du kannst mir da ein wenig weiterhelfen


Danke

Florentin
 
U

User 961

Moinsen

Erstmal vielen Dank Jochen für diesen Infothread! Ich habe da auch ein paar kleine Fragen:
Mit 80kg stufe ich dich mal in die Klasse "Fliegengewicht" ein, weisst du bis zu wieviel kg Körpergewicht dieses Motionkit taugt?
Im anderen Thread erwähntest du, dass du auch mal die SCN5 im Hause hattest. Warum nun dieses System? Ich erkenne das beim herkömmlichen Seatmover die "Höhenachse" fehlt und die SCN5 lauter zu sein scheinen, vom Preis ganz zu schweigen. Könntest du uns die Unterscheide der beiden Systeme aus deiner Sicht erläutern?

Vielen Dank für deine Info's.
Gruß Stefan

Wegen den Kilos musste mal direkt anfragen

Die SCN 5 waren ok, hab sie aber nie vermisst. Bin aber auch einer der meint ohne Motion gehts auch .. Ohne DD eher nicht. Prinzipiell hätte mir auch mein einer bass Shaker hinterm Sitz gereicht .. aber jo, Geld will weg , und basteln macht Spass
 
U

User 961

Sieht sehr interessant aus, ich hab bei diesen Lösungen nur immer Angst das das Bremsgefühl flöten geht, bzw. früher oder später die Motionmechanik, wenn ich da ne zeit lang am Racen bin und mit nicht gerade wenig Kraft in das Bremspedal trete geht das nach meinem Verständnis alles voll in die Gelenke.....

Die Seitenstabis fangen glaub ich ne Menge ab, bestimmt nicht alles, aber hey, so ein Motor kost 79 Euro ...
 
U

User 961

Hallo Jochen

habe mir die Franz.-Beiträgedurchgelesen und bin mir nicht wirklich sicher bezüglich der Bemaßung undAbmessungen.

Der Franzose schreibt:

-Grundplatte für denMotorkasten ist 690 x 690 mm


-Grundplatte für Sitz 530x 530 mm

Die Sitzplatte soll auf die Motorgrundplatte projiziert werden.

Wie erhalte ich dann die genaue Motorpositionierung, bzw. wie hast Du dann die Motorpositionen bestimmt.

oder anders gefragt:



Der Motorwellen-Mittelpunktzu Motorwellenmittelpunkt in der Längsansicht soll 379,3mm laut Zeichnung betragen


Wie weit sind die Motoren-Halterdann in der Breite auseinander ?



Die Sitzplatte-Gelenkkopf-Mittenanlenkung soll laut Zeichnung 424,3mm auseinander sein

Welcher Neigungswinkel resultiert eigentlich aus dieser Geometrie ?


Ich hoffe Du kannst mir da ein wenig weiterhelfen


Danke

Florentin

Einfach mal machen, nicht so viel theorie ..
Hab die eine Antwort angepasst zum Bild .. Ich hab das Prinzip übernommen, nicht die Bemaßung.
Du hast auch gelesen das er 4 Latten a 530 hat schneiden lassen ? Kauf aber nicht 4 x 6, eher Dachlatten. Dachte ich , jo , mach mal gleich ordentliche .. nee passt nicht wegen den Motoren .
Ich hab die Platte 530 mal mittig auf die 690 gelegt, und angezeichnet
Die Motoren mit den Haltern dann mal mit den Latten verbunden und drauf gestellt .. dann bekommt man mal ein Gefühl ..
Machs mit Holz, ich hab einige schrauben raus und reingekurbelt bis ichs richtig hatte ..
 
U

User 12473

Hallo Jochen

Danke für deine schnelle Antwort, die mir sicherlich beim der praktischen Umsetzung hilft!

Diese Hintergrund-Informationen sind für mich lesenswert !
http://pcshm-simulateurs-homemade.c...-pour-la-conception-d-un-simulateur-2-DOF.htm

Dort findet man auch eine Tabelle mit den Motordaten und Belastungsparametern.


Ich bin gerade am Überlegen, ob ich nicht doch den 3Dof 350Watt Kit bestelle und diese hier baue:
http://pcshm-simulateurs-homemade.c...-simulateur-de-pilotage-3DOF-moteurs-350w.htm

Ist teurer und mit mehr Bauaufwand, erscheint mir aber etwas stabiler.



keep Sim-Racing

Florentin
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 961

Hallo Jochen

Danke für deine schnelle Antwort, die mir sicherlich beim der praktischen Umsetzung hilft!

Diese Hintergrund-Informationen sind für mich lesenswert !
http://pcshm-simulateurs-homemade.c...-pour-la-conception-d-un-simulateur-2-DOF.htm

Dort findet man auch eine Tabelle mit den Motordaten und Belastungsparametern.


Ich bin gerade am Überlegen, ob ich nicht doch den 3Dof 350Watt Kit bestelle und diese hier baue:
http://pcshm-simulateurs-homemade.c...-simulateur-de-pilotage-3DOF-moteurs-350w.htm

Ist teurer und mit mehr Bauaufwand, erscheint mir aber etwas stabiler.



keep Sim-Racing

Florentin

Bestell doch beide :)

Das für dich bessere bleibt, das andere geht ..
Wird immer noch billiger als das Frex :)
 
Oben