20fps ADE

U

User 113

... hab heute mein hardware update abgeschlossen, meine letzten fps lagen bei 20 (800x600) und das bei nur minimalen details, nichtmal meine gegner konnte ich aktivieren, ich musste mich voll und ganz auf meinen spotter verlassen, "keep low", "keep high", usw :D

zz bewegen sich meine fps zwischen 30 und 50, bei 1024x768 und allen grafischen details (ALLEN ausser das lenkrad) ON bzw auf MAXIMUM.

Darum würde ich gerne erfahren ob das überhaupt sinnvoll ist alles voll aufzudrehen?

... ich bitte um einige optimierungs tips, DANKE :)
 
U

User 146

Yoh, erzähl mal!
Was genau hast Du denn upgedatet? Und vor allem zu welchem Preis?
Ich gurcke ja auch noch mit ca. 17fps rum... :(


Mein System:
- Athlon 500
- TNT2 Ultra
- 128 MB Ram
- Win98
 
U

User 143

rico mein freund was hast du denn für ein "gurke"

meine rechener ist auch nicht der beste aber ich komme im schnitt auf 40 bis 45 fps

mein system

celeron 800@900
256 mb sdram
geforce 2 gts

ich spiele mit 800*600 und vollen details
alles auf open gl versteht sind
 
U

User 113

Yoh, erzähl mal!
Was genau hast Du denn upgedatet? Und vor allem zu welchem Preis?
Ich gurcke ja auch noch mit ca. 17fps rum... :(

von:
asus p2l97
cel 433/384mb sdram
ati xpert 2000 32mb

auf:
Elitegroup K7S5A (LAN) _ €77,80
AMD Athlon XP 1600+ _ €168,-
Kühler (inkl. Paste) _ €14,50
MSI MS-8836 G2Ti Pro-VT (geForce2 Titanium) _ €158,90
MIDI Calvin 350W ATX _ € 71,90


... aber ich würde trotzdem gerne erfahren ob es sinnvoll ist alles voll aufzudrehen ?(
 
U

User 141

Hallo Max,

"sinnvoll" ist so eine Frage. Mein Rechner ist auch schon was älter und ich muß von Strecke zu Strecke die details verändern. In Indy oder Dover hab ich immer 45 fps, egal was ich mache, in Sears z.B. bricht auf der Start-/Zielgeraden immer alles zusammen und ich lande bei 24 fps etc... Versuchen sollte man schon, stabil um 30 fps zu liegen. Ob nun 50 oder 70 macht keinen Unterschied, denn Du siehst eh genug.

Grundsätzlich fahre ich mit:
- Spiegel volle details (um "Verbremser" zu sehen) auf Strecken wie Glen, Sears, New Hampshire, Indy etc...
- Streckenrandobjekte low bis medium
- Lenkrad on, denn fahr mal Glen ohne Sicht auf´s Lenkrad... kann ich zumindest nicht :D
 
U

User 145

@Rico nur ein Tipp:
kauf dir eine neue Grafikkarte.
Mein System sieht deinem sehr ähnlich (athlon 500, 384 MB ram). ich hab ne geforce 2 mx drin (gibts schon für unter 100€) und komme auf Frameraten bei 1024*xxx und mittlerer Detailstufe zwischen 30 und 40. Ich kann dir echt nur empfehlen deine Graikkarte gegen eine etwas moderne auszutauschen.

Etwas mehr Speicher ;) kann auch für die Replays nicht schaden. Mit 384 mb bekam ich bisher jedes online race komplett drauf. Bei races mit der KI verbruzeln die mega übelsten massencrashs mir den Speicher, aber sowas kommt ja online nie vor :D
 
U

User 113

@Andreas
... danke erstmal, was mich noch ineressieren würde wie es mit der weitensicht (heisst das so?) nach vorne bzw nach hinten aussieht,
@all
... darum wäre es vielleicht sinnvoll wenn wir von unsererem optionsmenü screenshoots vergleichen.


Aus interesse was ihr so alles eingestellt habt ;)
 
U

User 179

die sichtweite runtersetzen hilft am besten. ich hab nach vorn so 33% und nach hinten noch weniger. und mehr als 8 töne (minimalwert)gleichzeitig braucht auch kein mensch.reflektionen sehen zwar gut aus, brauchen aber auch einiges an leistung, genau wie schatten (ohne die sieht es aber echt beschissen aus). die lenkradanimation ist natürlich aus-man hat ja selbst eins vor sich.

mein system:
athlon 600@700
128mb ram
kyro 2 64mb ram

spiele mit 800x600x32 d3d (opengl läuft total schlecht)
fps je nach verkehr von 25-70
 
U

User 129

sichtweite nach vorne runtersetzen halt ich für ne nicht so gute idee. je mehr du nach vorne siehst umso früher siehst du's rauchen und desto eher kannst du reagieren. hab ich auf 80%...
 
U

User 113

... genau darum hätte ich gerne die meinung mehrerer um mir ein bild machen zu können, da sich die meinungen diesbezüglich sehr voneinander abweichen.

Eins will ich bestimmt nicht ein fps rekordler werden, ich will das optimum aus meinem system rausholen und dafür wären eure meinungen von vorteil.

Genau so wie Andreas bereits erwähnt hat, wenn 30fps vollkommen ausreichend sind und der unterschied zu 50fps oder 70fps nahezu unmerkbar ist, dann fange ich was damit an.
 
U

User 129

max: ich sehe deine lage so: mit dem system was du jetzt am start hast musst du dir sorgen um überhaupt nix mehr machen. rechner hochfahren, alle systeme auf go und los gehts. wenn deine frames mit allen details und allem drum und dran immer zwischen 30-50 liegen hast du kein problem.

zum vergleich: unser fernsehbild kommt mit 24 "frames pro sekunde" und wirkt "flüssig". für mein empfinden ist alles über 25-30 frames absolut in ordnung.

natürlich solltest du gucken was passiert, wenn du auf eine strecke wie glen oder sears gehst und dann im verkehr hängst. rutscht die framerate hier unter 25-30, stellst du einfach auf diesen strecken ein paar "gimmicks" ab. wozu brauchst du reflektionen? schatten habe ich deaktiviert. sehen zwar ganz toll aus aber mir kann keiner erzählen, daß er für sowas im rennen noch irgendein auge hat. wie schon jemand vorher sagte: mehr als 8 sounds gleichzeitig saugen ziemlich viele frames.

wirklich wichtig ist, daß du die gegner im blick hast und das schon von weitem. deshalb nach vorne soviel sicht wie irgend geht. auch nach hinten ist es sehr zu empfehlen die übersicht zu behalten.

die streckenrandobjekte auf "wenig" zu stellen ist auch eine ganz gute idee wenn's sein muß. die frage lässt sich einfach so beantworten, daß man sich überlegt was im rennen wichtig ist. da bekommt man eh einen "tunnelblick" und schaut nur noch auf das was auf, bzw. als orientierungspunkt direkt neben der strecke ist.

diskussionen darüber wie man anstatt 50 frames (= 1 frame dauert 2 hundertstel sekunden...) auf 60 oder 70 kommt halte ich persönlich für unfug. das ist nur gut zum auf dicke hose machen...
 
U

User 23

Das ist nicht euer Ernst oder? Fahrt ihr mit 17 - 20 fps auch online? Und da wundert ihr euch wenns ständig kracht?

Gerade online sind soviel fps wie möglich pflicht. Alles unter 30 halte ich für indiskutabel, v.a. auch für unfahrbar!

Mit nem TB1200, Geforce 2 GTS, 256 MB komme ich unter OpenGL bei 1024 x 768, 16bit, details ca. 75% auf fps von ca. 50 bis 110 - abhängig von der zahl der sichtbaren wagen, der strecke etc...

Tip: Mach mal die animierte Boxencrew aus. Bringt glatt 20fps. Dasselbe gilt für Antialiasing.

Malle

P.S. Genaue fps-angaben sind bei n4 leider ein wenig schwierig, weil die halt extrem stark schwanken. guter test ist aber ne runde glen. da komm ich selbst bei vollem feld an keiner stelle unter 40.
 
U

User 113

... erstmal danke für eure infos :)

Alles unter 30 halte ich für indiskutabel, v.a. auch für unfahrbar!
hehe, mit 20fps bin für busch junior tauglich eingestuft worden, wo wird das enden wenn ich jetzt plötzlich die doppelten oder 3-fache anzahl an fps habe *ggg* - schnallt euch an :D


@Martin
... 25 halbbilder haben wir beim standard fernseher pro sekunde (PAL), diese ergeben sich durch unsere 50Hz netzfrequenz, bei 100Hz fernseher wird zwischengespeichert.
Und NTSC arbeitet grundsätzlich mit 60Hz netzfrequenz (US/JAPAN), und dann gibts da noch SECAM (FR?) aber die funktionsweise jetzt zu erklären lass ich mal lieber :]
 
U

User 179

genau, die boxencrew braucht wirklich leistung.aber mit meiner 33%-sichtweite kann man in indy fast die ganze gerade runter alle autos sehen.
aber in 2-3 wochen hab ich nen 1700 athlon-dann sind alle sorgen vergessen
 
U

User 201

Komisch ist das aber schon, ich hab nen Athlon 1200 mit 640MB Ram und ner Elsa Gladiac 2 MX und habe in Indy 75fps. Ich habe ein Compaq Mainboard, und eigentlich nix besonderes. Ich fahre auf volle Datails auf 1024x768 inkl. Lenkrad.

Irgendwo muss die sache nen hacken haben weil meine Gruke ist Langsamer als dein neuer!!!

Kann nur an einer NICHT unterstützen Hardware liegen oder so !
 
U

User 113

Original von Alexander Görisch
Irgendwo muss die sache nen hacken haben weil meine Gruke ist Langsamer als dein neuer!!!
... du hast wirklich alles VOLL aufgedreht, ALLE regler nach rechts, ALLE häckchen aktviert??

Wenn JA dann würd ich mal sagen das du um 3x128MB RAM mehr hast als ist, ich werd der sache aber noch nachgehen und ein paar tests durchführen.
 
U

User 146

Original von Carsten Maluche
Das ist nicht euer Ernst oder? Fahrt ihr mit 17 - 20 fps auch online? Und da wundert ihr euch wenns ständig kracht?

Gerade online sind soviel fps wie möglich pflicht. Alles unter 30 halte ich für indiskutabel, v.a. auch für unfahrbar!

Ich fahre eigentlich fast ausschließlich Online - in einer vollen Pit habe ich eben nunmal nur 17-20fps, wenn kaum welche mitfahren habe ich auch mal konstante 22fps. Aber unfahrbar ist da gar nix. Mehr als 25fps nimmt das Auge ja sowieso nicht war. Und mit meinen kleinen diversen Miniwarps, die nur ich habe, kann ich leben. Muß man eben nur etwas mehr vorrausschauender fahren (sofern das meine eingestellte Sichtweite zulässt, hehe). Aber passt schon - und meine bisherigen Crashes waren bisher eigentlich immer meine eigene Blödheit, aber weniger meine Framerate. Trotzdem bastel ich noch an meinen Optionen herum und versuche mehr rauszukitzeln
 
U

User 23

O.k. unfahrbar war ein wenig übertrieben.

Mehr als 25fps nimmt das Auge ja sowieso nicht war. Und mit meinen kleinen diversen Miniwarps, die nur ich habe,

Wie kommst du darauf? Bloß weil das Fernsehen nur 25 macht heisst das nicht, dass man mehr nicht wahrnimmt. Beim PC-Monitor bspw. flimmern selbst 60 Hz deutlich (und wenn ich mich nicht täusche, sind das Vollbilder) und erst bei min. 85Hz ists scharf. Es ist eher so, dass die niedrige Bildanzahl im Fernsehen und auch im Kino bloß deshalb nicht auffällt, bzw. als flüssig durchgeht, weil alle Bewegungen ein wenig unscharf sind (sieht man gut in Zeitlupen). Mit Unschärfe arbeiten PC-Spiele aber nicht, von daher sieht mans (es fängt bei 20-25 fps deutlich an zu ruckeln).
Davon ab bewegst du dich eben an der unteren Grenze - lass mal vor oder hinter dir nen Crash zustande kommen und schon ruckelts richtig. Du sprichst von deinen eigenen Miniwarps - genau das ist der Effekt.
Beim Onlinefahren heisst das leider, daß du auch für alle anderen warpst! Und genau da liegt das Hauptproblem. Wenn man das weiss und entsprechend fährt muss das kein Problem sein. Für die anderen Onlinefahrer bleibt trottzdem ein blödes Gefühl.

Also schraubt bitte die Auflösung runter, macht ein paar Grafikeffekte aus usw...

Malle
 
U

User 146

@Carsten: Irgenwie scheinst Du da bissel was zu verwechseln. Die Bildwiederholfrequenz hat nichts mit der Framerate zu tun. TV und Monitor kann man eigentlich auch nicht vergleichen. OK, jetzt wird's etwas technisch ;)
Eigentlich eine Wissenschaft für sich, aber ich versuch's mal kurz zu machen:
[klugscheiß on] :D
Fernsehbilder werden völlig anders dargestellt als die auf dem Monitor. Beim Fernseher wird nur mit Halbbildern gearbeitet, beim Moni wie Du schon richtig sagtest mit Vollbildern. Auch arbeiten beide mit völlig unterscheidlichen Auflösungen. Das menschliche Auge kann Bewegungen nur mit max. 25 Bildern pro Sekunde wahrnehmen. Was darüber liegt kann nicht wahrgenommen werden.
Beim TV werden daher auch nur 25fps gesendet (im Kino sogar nur 24, aber das ist wieder ein anderes Thema). Hinzu kommt, daß beim TV-Bild nur mit 576 Zeilen (Pixeln) gearbeitet wird (PAL-Standart), welche jedoch nicht komplett gesendet werden (um Bandbreite zu sparen), sondern immer nur 286 Zeilen. Diese werden vom TV-Gerät mit 50Hz dargestellt, was der Betrachter aber aufgrund seines trägen Auges immer als ein ganzes Bild sieht (bei 100Hz-Fernsehern wird die Anzeige der Bilder einfach nur verdoppelt). Habe noch nie gehört, daß sich hier einer über ein ruckeln beschwert hat ;)
Beim Monitor funkt das Ganze etwas anders. Hierbei wird immer gleich ein Vollbild dargestellt. Die Framerate ist hier nicht fest definiert, sondern wird in Abhängigkeit der Grafikkarte dargestellt. Trotzdem sind 25fps kein ruckeln, was darüber liegt ist zwar schön und gut und können bei Engpässen durchaus hilfreich sein, sind aber trotzdem nur ein subjektiver Eindruck von mehr Flüssigkeit. Auch lässt sich beim PC im Gegensatz zum TV die Bildwiderholfrequenz durch die Vollbilder sehr schön verändern/erhöhen - dadurch ändert sich aber nichts an der eigentlichen Framerate. Das einzelne Bild(Frame) wird nur öfters hintereinander angezeigt (Vergleiche 50hz mit 100Hz TV. Da sind die Filme auch nicht plötzlich "flüssiger"). Eine höhere Bildwiederholfrequenz ist besonders für die Augen von Vorteil, hat aber nichts mit dem Spielfluß zu tun...
[klugscheiß off]

Und nochmal zu meinem Rechner: ich zocke schon in 640x480 und fast keinen Details. Meine angesprochenen Miniwarps war sicher das falsche Wort, denn ich warpe bei anderen Usern nicht (zumindest hat mir dies noch nie einer gesagt). Ich habe nur bei mir lokal ab und zu kleine Bildsteher, weil meine HD gerade wieder was nachladen muß. Aber ich spreche hier von Millisekunden! Ich fahre also nicht hunderte Meter blind herum und in diesen kurzen Augenblicken kann ich auch ohne Bild bremsen/lenken/was auch immer.
Besonders viel Leistung hat bei mir bisher nur die Reduzierung der Sichtweite sowie in der Anzahl der Fahrer nach vorn und hinten gebracht. Das mit der Boxencrew habe ich allerdings noch nicht ausprobiert - gut, daß Ihr das angesprochen habt. Erschien mir bisher als unwichtig, da ich die ja eh nur während des Pitstops gesehen habe...werd's aber mal ausprobieren...
 
Oben