2. Wertungslauf 2022 | 30.04.2022 | Dark Sim Racing Trophy #2

U

User 21403

S05R02.png


Startberechtigung
Startberechtigt sind alle Fahrer, die
- eine gültige Anmeldung zum Wertungslauf abgegeben haben (siehe Anmeldung zum 2. Wertungslauf)


Daten und Servereinstellungen
Training: 10:00 Uhr
Qualifikation: 11:00 Uhr
WarmUp: 11:45 Uhr
Rennstart: 12:00 Uhr
Renndauer: 240 Minuten
Joinphase:
Training / WarmUp
InGame - Startzeit: 12:00 Uhr
Flaggen: nur schwarze Flaggen
Spritverbrauch: normal
Reifenabnutzung: normal
Defekte: normal
Sicht: frei wählbar
Autopilot: nein
Schadensmultiplikator: 80%
Fahrhilfen: Automatikschaltung, Automatikkupplung, Traktionskontrolle und ABS über Setup
Setup: frei wählbar
Real Road Preset:
  • medium und natural progressing
  • bei nassen Bedingungen am Renntag: Preset vom Liveserver zum Beginn des Warmup
Start: stehend mit manueller Einführungsrunde, kurzer GP-Kurs mit Nordschleife
Zeitfaktor: normal
Fahrerwechsel: erlaubt
Rejoin: erlaubt (Details siehe Regelwerk §7.3
Boxengassen-Tempolimit: 60 km/h


Server: virtualracing.org rF2LN R
Passwort: gleiches wie für den Trainingsserver


Strafen
- #113, Schoenborn Team FR13DA Sport I ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe
- #130, Gran Tuccini Racing ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe
- #199, Zeroforce-Racing ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe
- #333, Black Scorpion J-B.design ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe
- #370, VRL Performance MAKii ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe
- #477, Green Flashes H2 ==> +3 Startplätze in der jew. Startgruppe

- #111, NBRS ==> 10 Sekunden Stop and Go-Penalty
- #366, Ruhrpott Racing ==> Durchfahrtsstrafe


Besonderheiten und Hinweise
- Rennlänge: 240 Minuten
- Regelwerk §9.6 Rennen
- 1. Startgruppe SP9 GT3 und Cup 2
- 2. Startgruppe SP10 GT4, SP3T, H2 und H4
- Reihenfolge innerhalb der Startgruppen nach den Qualifikationszeiten


Live Timing / Hotlaps
Live Timing / Hotlaps (*Leistungsoptimiert*)


Live Stream


Wetterdaten
Live Wetter
Voraussage


REPLAYS
Quali
Rennen


RENNSTATISTIK



------------------------------------------------------

Besonderheiten und Hinweise

Startprozedere:

Pitlimter Bereich
Ab der Bilstein-Brücke begeben sich die Fahrer der jeweiligen Startgruppe ins Double-File. Bei Erreichen der Bilstein-Brücke legt der Fahrer auf dem ersten Startplatz der jeweiligen Startgruppe den Pitlimiter ein und darf die Pitlimiter-Geschwindigkeit von 60 km/h nicht mehr überschreiten. Die folgenden Fahrzeuge dürfen zum Schließen von Lücken zum Vordermann schneller als 60km/h fahren, jedoch nur bis zum Erreichen der Werbebrücke nach der Hohenrain-Schikane. Ab der Werbebrücke nach der Hohenrain-Schikane (siehe Bild im Ankündigungsthread zum Wertungsrennen) legen alle Fahrer ab P2 der entsprechenden Startgruppe ebenfalls den Pitlimiter ein. Ab diesem Zeitpunkt darf niemand die Pitlimiter-Geschwindigkeit von 60 km/h bis zur Rennfreigabe überschreiten. Abrupte Brems- und Beschleunigungsvorgänge sowie wilde Lenkmanöver sind im gesamten Double-File Bereich unbedingt zu vermeiden.
NOS_Pitlimiter-Bereich.png

Startbereich
Zwischen der ersten Querlinie auf der Start/Ziel Geraden und der Start/Ziel Linie (siehe Bild im Ankündigungsthread zum Wertungsrennen) erfolgt die Rennfreigabe für die jeweilige Startgruppe durch die Chatnachricht vom Renndirektor „Green Flag“. Zu diesem Zeitpunkt (Rennfreigabe) darf sich der Zweitplatzierte nicht vor dem Polesitter befinden und nicht schneller fahren als die Pitlimiter-Geschwindigkeit. Dabei ist zu beachten, dass die Pitlimiter Geschwindigkeit der einzelnen Fahrzeuge leicht unterschiedlich sein kann, was zu einem Überholen des Polesitters führen kann. Alle Fahrer ab Startplatz 3 müssen einen maximalen Abstand von 4 Fahrzeuglängen zum vorherfahrenden Fahrzeug in der eigenen (linken oder rechten) Fahrspur einhalten. Die Position von Fahrern in der anderen Fahrspur ist irrelevant.

NOS_Startbereich.png


Fahrzeugbeleuchtung

Entgegen der im allgemeinen Reglement §3.3.11 definierten Regelung zu Fahrzeugbeleuchtung steht es den Fahrern frei die Fahrzeugbeleuchtung in Sessions nach Belieben zu nutzen.


Rennende, ESC Regelung und Verlassen des Servers:
- Nach Überqueren der Start-Ziellinie zum Rennende muss jedes Fahrzeug selbstständig über den GP-Kurs zurück in die Box gefahren werden.
- Nach Erreichen der Box darf jeder Fahrer mit ESC aus seinem Fahrzeug aussteigen.
- Das Verlassen des Servers nach Rennende ist erst nach entsprechender Chatnachricht der ReKo zulässig
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 16993

Hallo, K&K Competition Startnr. 345 müssen das Rennen kurzfristig absagen, da mein Kollege Peter Krippner seit heute morgen kein Internet mehr hat. Wir wünschen euch viel Spaß.
 
U

User 12263

Neuigkeiten zum heiß begehrten Thema LIVETIMING:
  1. Um die Leistungsfähigkeit des rF2LogAnalysers zu erhöhen wurde die Aktualisierungsdauer minimal erhöht und ein Proxi-Server zum Verteilen der Daten an den Betrachter vorgeschaltet. HIER der neue Link dazu.
  2. Zur Zeit befinden sich zwei alternative Eigenbauten in Entwicklung. Meine Version könnt ihr im aktuellen Entwicklungszustand schon heute HIER bewundern und antesten.
Wir sind optimistisch den Livetiming-Engpass auf diesen Wegen zu lösen und sind gespannt auf euer Feedback.
Viel Vergnügen beim Event.
 
U

User 21403

Replay für das Rennen funktioniert jetzt auch (y)
Danke fürs melden :)
 
U

User 21403

Ich weiß leider nicht genau, wer zu der Zeit auf dem Fahrzeug saß, aber ich muss mich beim Team #nasichi Banana entschuldigen für meinen blöden Überholversuch im Pflanzgarten zum Ende des Rennens.

Sonst lief unser Rennen soweit gut, nach hinten konnten wir uns gut absichern und nach vorne war nicht viel möglich ^^

Das Livetiming von Michael hat bei mir soweit auch funktioniert, nur die Fahrzeugicons wurden am Anfang nicht alle geladen, in der Mitte des Laufes wurde es noch mal angepasst, da wurden dann fast alle Icons geladen, aber ab da saß ich dann selbst auf dem Fahrzeug und konnte nicht noch mal nachschauen.
Das reguläre Livetiming vom LogAnalyzer hatte auch ein besseres Ansprechverhalten, konnte es immer wieder ohne Probleme neu laden, was aber auch wegen der geringeren Teilnehmerzahl schon bisschen besser laufen konnte. Auf der anderen Seite finde ich, merkt man die Unterschiedliche Aktualisierungsrate hier gar nicht.
 
U

User 12263

Das reguläre Livetiming vom LogAnalyzer hatte auch ein besseres Ansprechverhalten
Ging uns Kommentatoren auch so. Von Anfang bis Ende war es zuverlässig da und liefert ohne zu Hängen durchgehend alle Infos.
Das war in den vergangenen Rennen schon im Quali nicht mehr der Fall. Selbst der Erstzugriffsversuch brauchte schon gefühlte Minuten um was zu zeigen. Auch wenn die Teilnehmerzahl (und damit auch die Anzahl der Spotter) geringer war, stimmen mich die beiden ergriffenen Maßnahmen schon mal vorsichtig optimistisch.
Die etwas langsamere Aktualisierung schadet dabei nicht.

Das Livetiming von Michael hat bei mir soweit auch funktioniert
Danke fürs Feedback. Habe es zum Kommentieren mit betrachtet (und dort deutlich verlässlichere Zahlen erhalten als im rF2 TV Control Panel). Ein paar Fehler habe ich dann noch zwischen meinen Kommentationsstints optimiert und danach einen Klassenfilter eingebaut.
 
U

User 19895

Ich weiß leider nicht genau, wer zu der Zeit auf dem Fahrzeug saß, aber ich muss mich beim Team #nasichi Banana entschuldigen für meinen blöden Überholversuch im Pflanzgarten zum Ende des Rennens.

Meinst du das, wo unser Clio euch außenrum überholt hat in PG1? :ROFLMAO:
:ROFLMAO:

Ging ja alles nochmal gut, sieht nice aus
 
U

User 15952

Wusst ich's doch das ihr cheatet 😂😂😂

Diese gepimpte Clio is so nich normal 🤪
 
U

User 20082

Hat Spaß gemacht. Leider konnte ich die 2. hälfte des Rennens nicht mehr verfolgen ab der Dom konnte das ja heimschaukeln ;)

Eine Frage/Bitte hätte ich aber noch. Ist es möglich Gridstrafen nur in der eigenen Klasse zu vergeben? Ein GT3 hatte wohl eine Gridstrafe und wurde hinter die Cups plaziert. Irgendwie war das dann am Start auch eine Strafe für uns Cups ;) Von den Manövern her war das alles sauber allerdings wird man halt selber gebremst bzw. aufgehalten wenn da so ein GT3 Störenfried ;) durchs Feld tänzelt.
 
U

User 24958

Muss auch mein Senf los werden :P

Konnte leider nur die erste Stunde fahren. Aber ich muss sagen das waren die geilsten 45 Minuten Simracing die ich bisher hatte.
Zu 3. 4. 5. 6. bei den GT3´s vorne über Runden geile fights gehabt. Bis auf kleine Ausnahmen alle nach dem Motto:
"Leben und leben lassen"

Hab auch nicht auf meine Reifen geachtet, wollte einfach nur dran bleiben und weiter genießen :love:

Danke an: Lechelt, Sauerbier, Wolf, Szyrzik (hoffe ich habe keinen vergessen)
 
U

User 29167

Muss auch mein Senf los werden :P

Konnte leider nur die erste Stunde fahren. Aber ich muss sagen das waren die geilsten 45 Minuten Simracing die ich bisher hatte.
Zu 3. 4. 5. 6. bei den GT3´s vorne über Runden geile fights gehabt. Bis auf kleine Ausnahmen alle nach dem Motto:
"Leben und leben lassen"

Hab auch nicht auf meine Reifen geachtet, wollte einfach nur dran bleiben und weiter genießen :love:

Danke an: Lechelt, Sauerbier, Wolf, Szyrzik (hoffe ich habe keinen vergessen)

<3
 
Oben