17.00 Uhr Event

U

User 382

Track: MARTINSVILLE SPEEDWAY
Date: 10/12/02


Session: Practice

P # DRIVER TIME
1 310 Thomas Ettig 20.397
2 917 Volker Hackmann 20.400
3 287 Patrick Marx 20.539
4 437 Phil Kempermann 20.557
5 301 Tobi Schlottbohm 20.565
6 209 Manuel_Rauch 20.632
7 469 Robert Schoeffmann 20.684
8 81 Ulli_Kratochwil 20.685
9 266 Thomas Quella 20.709
10 68 Marc Dibo 20.720
11 56 Michael_Neuberger 20.830
12 168 MichaelNeubauer 20.867
13 153 Axel Ziganki 20.885
14 188 Nicole Weber 20.896
15 208 Stefan_Tschepe 20.899
16 0 20.920
17 165 Heinz Buehrer 20.925
18 0 20.960
19 86 Thomas Hartwieg 21.012
20 4 Dominic Fingerhut 21.058
21 8 Thomas Althaus 21.107
22 7 Detlev Rueller 21.107
23 173 J Weimer 21.127
24 666 Marcus Trellenberg 21.137
25 260 Mark Bies 21.155
26 949 Martin_Kirchner 21.159
27 899 Reinberger Thomas 21.256
28 48 Wolfgang Fildan 21.300
29 789 Chris Woehlk 21.307
30 113 Frank Zanker 21.373



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Qualifying

P # DRIVER TIME
1 917 Volker Hackmann 20.536
2 310 Thomas Ettig 20.540
3 287 Patrick Marx 20.639
4 266 Thomas Quella 20.696
5 81 Ulli_Kratochwil 20.837
6 301 Tobi Schlottbohm 20.839
7 209 Manuel_Rauch 20.853
8 68 Marc Dibo 20.917
9 469 Robert Schoeffmann 20.932
10 7 Detlev Rueller 21.058
11 168 MichaelNeubauer 21.077
12 173 J Weimer 21.083
13 8 Thomas Althaus 21.103
14 56 Michael_Neuberger 21.115
15 208 Stefan_Tschepe 21.131
16 113 Frank Zanker 21.156
17 188 Nicole Weber 21.160
18 48 Wolfgang Fildan 21.227
19 437 Phil Kempermann 21.235
20 165 Heinz Buehrer 21.292
21 153 Axel Ziganki 21.311
22 899 Reinberger Thomas 21.435
23 86 Thomas Hartwieg 21.590
24 666 Marcus Trellenberg 21.839
25 260 Mark Bies 22.146
26 14 Benedikt Wetter --
27 152 Joe Steindl --
28 225 Marco Wust --
29 789 Chris Woehlk --
30 949 Martin_Kirchner --
31 334 Jens Weimer --
32 0 --
33 0 --
34 4 Dominic Fingerhut --
35 0 --
36 76 Manfred Bauer --



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Warmup

P # DRIVER TIME
1 266 Thomas Quella 20.533
2 310 Thomas Ettig 20.603
3 917 Volker Hackmann 20.627
4 301 Tobi Schlottbohm 20.637
5 287 Patrick Marx 20.678
6 209 Manuel_Rauch 20.713
7 469 Robert Schoeffmann 20.746
8 81 Ulli_Kratochwil 20.814
9 437 Phil Kempermann 20.844
10 208 Stefan_Tschepe 20.873
11 56 Michael_Neuberger 20.876
12 7 Detlev Rueller 20.968
13 188 Nicole Weber 20.982
14 8 Thomas Althaus 21.001
15 168 MichaelNeubauer 21.153
16 48 Wolfgang Fildan 21.181
17 899 Reinberger Thomas 21.208
18 86 Thomas Hartwieg 21.345
19 165 Heinz Buehrer 21.352
20 789 Chris Woehlk 21.935
21 666 Marcus Trellenberg 21.986
22 68 Marc Dibo 21.991
23 949 Martin_Kirchner 54.129



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Race
Official Standings

F S # DRIVER INTERVAL LAPS LED POINTS STATUS
1 6 301 Tobi Schlottbohm 89.514 150 88* 185 Running
2 5 81 Ulli_Kratochwil -1L 149 10 175 Running
3 3 287 Patrick Marx -1L 149 0 165 Running
4 11 168 MichaelNeubauer -3L 147 0 160 Running
5 15 208 Stefan_Tschepe -5L 145 0 155 Running
6 13 8 Thomas Althaus -6L 144 0 150 Running
7 4 266 Thomas Quella -7L 143 0 146 Running
8 16 113 Frank Zanker -8L 142 0 142 Running
9 29 789 Chris Woehlk -10L 140 0 138 Running
10 10 7 Detlev Rueller -36L 114 0 134 Retired
11 24 666 Marcus Trellenberg -60L 90 0 130 Retired
12 17 188 Nicole Weber -70L 80 0 127 Header
13 21 153 Axel Ziganki -77L 73 0 124 Retired
14 19 437 Phil Kempermann -87L 63 0 121 Retired
15 9 469 Robert Schoeffmann -89L 61 0 118 Accident
16 2 310 Thomas Ettig -98L 52 40 120 Valve
17 18 48 Wolfgang Fildan -117L 33 0 112 Accident
18 23 86 Thomas Hartwieg -125L 25 0 109 Retired
19 8 68 Marc Dibo -128L 22 0 106 Accident
20 20 165 Heinz Buehrer -131L 19 0 103 Retired
21 1 917 Volker Hackmann -138L 12 12 105 Retired



Caution Flags: 0 (0 laps)
Lead Changes: 4 (4 drivers)
Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph


PENALTIES
LAP # INFRACTION PENALTY
73 153 Speeding entering pits Held for 15 seconds
73 789 Speeding entering pits Held for 15 seconds
73 153 Speeding entering pits Held for 15 seconds
73 153 Speeding exiting pits Stop and go
81 188 Speeding entering pits Held for 15 seconds
92 8 Speeding entering pits Held for 15 seconds
92 8 Speeding entering pits Held for 15 seconds
92 8 Speeding exiting pits Stop and go
139 113 Speeding entering pits Held for 15 seconds
140 113 Speeding entering pits Held for 15 seconds
140 113 Speeding entering pits Held for 15 seconds
140 113 Speeding exiting pits Stop and go


Warn super Rennen. Hat mir wirklich spaß gemacht. Hatte nen guten fight um platz2 mit ulli, hab mich dann aber leider noch gedreht. Aber sonst fand ich es sehr klug, ohne YF zu fahren .
Danke an alle für dieses Rennen.:daumen:
 
U

User 159

Jo, ich fand´s auch toll. Bis auf die Tatsache, dass ich mindestens 100 mal überholt/-rundet wurde.

Aber mein Setup gab nicht mehr her.

Dafür habe ich aber nur 1 Penalty und 1 Incident am Anfang gehabt.

Chris
 
U

User 358

Tja,
was soll ich dazu noch großartig sagen - war ein ziemlich lockerer Sieg, ca. bis Runde 50 war ich meinem Teamkollegen "Ettig" auf den Fersen (immer so konstant ca. 1 Sekunde Abstand), teilweise war ich aufgrund der Überrundungen knapp in Schlagdistanz. :D
@Ulli:
Sorry, dass ich vielleicht ein wenig (und damit meine ich wirklich nur ein wenig) überreagiert habe, aber deine Aktion war wirklich unnötig.
Zwar fährt jeder sein Rennen, aber mich genau 7 1/2 Runden zu blocken - 2 x war´s wirklich eng (habs im Replay grad nochmal angeschaut) - ist echt nicht die feine Art. Zumal du ja eh auf einem gesicherten 2. Rang lagst.
Naja, nix für Ungut.
War ein sauberes Rennen, bis auf den Unfall am Anfang, bei dem Hackmann und noch andere "drauf" gingen.
Hat ansonsten wirklich Spaß gemacht, schönes Rennen.
Nicht wahr, Thomas? :) (fast so wie gestern :D)
 
U

User 394

Naja, das gestrige Rennen war schon allein aufgrund des geilen Kurses absolut spitze.
Und mit über einer Minute Vosprung zu gewinnen, macht einen doch auch glücklicher als mit Ventilschaden auszufallen :)
War echt schade, das wäre wohl wieder ein grandioser Doppelsieg geworden :)
Aber manchmal muß man halt auch ausfallen.
 
U

User 358

Original von Thomas Ettig
Naja, das gestrige Rennen war schon allein aufgrund des geilen Kurses absolut spitze.
Und mit über einer Minute Vosprung zu gewinnen, macht einen doch auch glücklicher als mit Ventilschaden auszufallen :)
War echt schade, das wäre wohl wieder ein grandioser Doppelsieg geworden :)
Aber manchmal muß man halt auch ausfallen.
:D
Wenigstens gestern hat´s geklappt.
Heute hattest du wohl Pech, Motorschaden in Martinsville ist doch eher selten, glaube ich. Naja, vielleicht klappts ja Dienstag - im SO....
 
U

User 249

Hey, Ihr ´superschnellen´ Shooties! Boah ey, so schnell wie im Winston :O .
Hab das Gefühl, Ihr denkt Euch gehört der jeweilige Kurs. Mann, was musste ich wiedermal beiseitespringen wien Irrer!
Original Formel 1 Methoden :( .
Deshalb werde ich in Zukunft meine Fahrweise ändern :P .
Wenn 10 Meter vor der Kurve keiner neben mir ist, dann zieh ich nach innen. So wies sich gehört und es nach den Regeln erlaubt ist. Wenn dann noch einer meint er kann mich ´ausbremsen´... Mal sehen wems mehr wehtut. Mir als 14. oder dem 1. oder 2., weil Er meint: ´Guck auf F2 und verpfeiff dich von meiner Linie, aber SOFORT´. Schluss damit.
Musste raus.
Hoffe, jeder weiss was ich meine.

Ansonsten war Samstagstraining wieder genial :].
Läuft der 19 Uhr YO Event noch :happy: ?

Gruss
Michael:smokin:
 
U

User 394

Ääh??
Aber sonst ist alles klar bei Dir??
Also das ist ja wohl das unglaublichste, was ich heute gelesen hab.
Wenn Schlati oder ich wirklich so fahren würden, wie Du uns das hier unterstellen willst, dann wäre Ulli wohl mit Sicherheit nicht 7,5 Runden vor Schlati hergefahren, sondern lediglich eine Kurve!!
Ich hab in all meinen 3 rennen keinen einzigen Überrundeten angeschoben, weil er nicht Platz gemacht hat. Dann wartet man halt, bis er sich dazu entschließt.
Es gibt einen großen Unterschied zwischen sich bemerkbar machen, indem man schon vor der Kurve nach unten geht, und wirklich versuchen, sich vorbeizubremsen!!
Ich für meinen Teil mache es bei Überrundeten immer so, daß ich schon auf der Geraden nach unten gehe, damit der Überrundete sieht, daß ich gern vorbeiwollte.
ABER ich bremse dann immer absichtlich früher, eben für den Fall daß er doch nicht Platz macht.
Also bitte, bevor Du wieder solche Behauptungen in den Raum stellst, schau Dir vorher wenigstens ein Replay zu einem der Rennen heute an. Dann würde auch nicht so ein Nonsense herauskommen.
 
U

User 358

Original von Michael Neubauer
Hey, Ihr ´superschnellen´ Shooties! Boah ey, so schnell wie im Winston :O .
Hab das Gefühl, Ihr denkt Euch gehört der jeweilige Kurs. Mann, was musste ich wiedermal beiseitespringen wien Irrer!
Original Formel 1 Methoden :( .
Deshalb werde ich in Zukunft meine Fahrweise ändern :P .
Wenn 10 Meter vor der Kurve keiner neben mir ist, dann zieh ich nach innen. So wies sich gehört und es nach den Regeln erlaubt ist. Wenn dann noch einer meint er kann mich ´ausbremsen´... Mal sehen wems mehr wehtut. Mir als 14. oder dem 1. oder 2., weil Er meint: ´Guck auf F2 und verpfeiff dich von meiner Linie, aber SOFORT´. Schluss damit.
Musste raus.
Hoffe, jeder weiss was ich meine.

Ansonsten war Samstagstraining wieder genial :].
Läuft der 19 Uhr YO Event noch :happy: ?

Gruss
Michael:smokin:
Sorry,
aber ich glaube, dass du uns da etwas falsch verstehst.
Grundsätzlich hat ein - langsamerer - Überrundeter Platz zu machen/lassen, das dürfte ohnehin klar sein.
Mit deinem Posting spielst du sicherlich auf meine Reaktion bezüglich Ulli´s Verhalten an - war vielleicht ein klein wenig übertrieben, aber grundsätzlich fand ich das berechtigt, dass ich da so reagiert habe. Schließlich fährt man als Überrundeter nicht fast 8 Runden vor dem Leader oder sonst einem, der halt fast eine Runde Vorpsrung hat, er hat mich aufgehalten, geblockt und so fast einen Unfall provoziert.
Was alle - durch die Bank - Überrundungen (Ulli´s natürlich ausgenommen) angeht, so waren die mehr als fair! Jeder hat so Platz gemacht und gelassen, wie man es sich wünschen aber auch erwarten kann! Natürlich musste man auch hin und wieder mal 1 oder 2 Kurven lang zurückstecken, das ist ja auch ganz in Ordnung, da sagt dann ja auch keiner was.
Aber, dass Ulli durch seine Aktion - er witterte noch Luft auf den bis dato 2. A. Marx (ein paar Sekunden vor ihm) - ihn und mich so in Bedrängnis brachte, ist für den Zeitraumen (halt fast 8 Runden) für mich einfach inakzeptabel!
Ich hätte natürlich auch den Mund halten können getreu dem Motto "Ich hab ja gewonnen, was juckt mich das", aber das ist nicht meine Art!
Lieber "Friede, Freude, Eierkuchen"?
Nein danke, sorry. Sowas muss gesagt und geklärt werden, ich warte übrigens immer noch auf eben dieses klärende Gespräch mit Ulli.
 
U

User 217

Hmm, dann das Ganze mal aus der Sicht des Überrundenen... ;)

Also:
Bei den Trainings gibt es eklatante Geschwindigkeitsunterschiede. Die Spitze fährt im Rennen durchschnittlich 20.6 am Anfang, während viele andere Fahrer an der 21er Marke scheitern. Logisch, dass es bald zu Überrundungen kommt.
Nun gibt es einige langsame Fahrer, die
a) ständig ihre Bremspunkte wechseln und
b) gerne mal beim Beschleunigen komplett vom Gas gehen oder in die Wand knallen.
Wie soll man bitte einen Fahrer überholen, der so unberechenbar fährt, dass man nicht dicht genug auffahren kann, um ihn auszubeschleunigen?
Hier wäre ein bisschen mehr Kooperationsbereitschaft angebracht. Wenn der Hintermann eh nicht in meiner Runde ist, kann ich ihn doch vorbeilassen, wo ist das Problem? Nein, lieber tucker ich 10 Runden lang vor einem schnelleren Fahrer her, was diesen 5 Sekunden kostet. Und irgendwann wird's dem Hintermann nunmal zu bunt, er packt die Brechstange aus, beide fliegen ab und keiner hat was davon. Wobei man sich diesen Ärger doch so leicht ersparen könnte...

Diese mangelnde Kooperationsbereischaft ist mir auch schon in Lowes aufgefallen, aber dort fährt man halt außen vorbei, wenn der Vordermann blocken will (und nicht zickzack fährt, das gab's nämlich auch). :baby:


P.S.
Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass das für EINIGE, nicht für alle langsameren Fahrer gilt.
 
U

User 358

@Hackmann:
Es war ja eigentlich nicht so, dass die Überrundeten nicht Platz machten. Das war doch ausgesprochen gut, wie sich quasi alle Verhalten haben.
Die Diskussion ist alleine auf meinem Mist gewachsen, nämlich, dass ich Ulli mal die Meinung "gegeigt" (tolles Wort, haha ;)) habe.
Die Kooperationsbereitschaft war exzellent, als Überrundender geht man halt auf der Geraden nach innen, um anzudeuten:
Ich möchte vorbei.
Genau wie Thomas bremse ich dann auch immer etwas früher, damit ja nichts passieren kann.
Was allerdings das "hinterherfahren" (hinter einem Überrundeten) angeht, so hast du schon Recht:
Irgendwann reicht es einfach, vor allem, wenn der zu Überrundende eh um keine Position mehr kämpft.
Naja, ist ja gut gegangen, auch wenn´s ein wenig eng wurde. Aber irgendwann ist die Geduld am Ende, ist ja auch wohl nur verständlich.
Aber ich hab dann halt auf die Chance gewartet, die sich dann auch ergeben hat. :)
 
U

User 249

Mensch, wie angestochene Hühner :happy: .

Hab weder jemand speziellen gemeint, noch ein spezielles Rennen und schon gar nicht irgendeinen Zweikampf von dem ich eh nichts mitgekriegt habe.
Aber ne Erklärung, wie Du jemanden immer überrundest ist cool, Thomas. Danke.
Würden bitte auch alle anderen mir IHRE Methode erklären! Die brauch ich mir dann bloss alle an den Monitor kleben und dann ist gut :rolleyes:.
Wäre noch anzumerken, dass NIEMAND jemand anderem Platz machen MUSS, dass ich schon Stunde um Stunde Replays geguckt habe und das ich kein Hellseher bin 8).
Meine grösste Sorge ist, einfach nen Mist zusammenzufahren. Bloss keinen Fehler machen, bloss keinen Abschiessen, bloss durchkommen usw. Mein Gefühl sagt mir aber irgendwie, hier gibts ne Menge Fahrer die wollen nur erster werden. Punkt. Erinnert mich immer an Reportagen von nächtlichen Strassenrennen von Jugendlichen.
Ich sags nochmal, ich kann gar keinen mit Namen nennen oder ich muss mir die Replays alle nochmal reintun. Beim Fahren selber hab ich keine Zeit mir Namen zu merken. Kriegs gerade mal auf die Reihe zu sehen, wenn mich jemand überrunden will. Mir gings einzig um dieses ´Ausbremsen´. Wenn ich schon am Bremsen und Einlenken bin, schiesst ab und an noch einer links raus und bremst halt später. Ist Käse.
Und @Volker
Ist sicher alles richtig, hab auch heute (gestern) wieder ne Menge überholen lassen. Nur darf keiner denken, dass das Pflicht ist. Und mit den Bremspunkten und zickzack und so fühl ich mich eingebildeterweise gar nicht angesprochen :rolleyes:.

Wollte übrigens wegen der Mücke keinen neuen Thread starten, deswegen hier.

Es bleibt schwierig :happy:.

Gruss
Michael:smokin:
 
U

User 22

@ Tobias

Au das tut sehr weh das alles zu lesen. Was muß ich doch für ein schlechter Nascar-Fahrer sein.
Ich Entschuldige mich bei Dir Tobias!
Das ist schon in Ordnung das Du Deine Meinung vertrittst. :]
Wenn Du Tobias aufsteigst wirst Du sicher noch auf viele Fahrer treffen die es Dir schwer machen vorbei zu kommen, egal in welcher Raceposition Du bist.
Ist denn das nun erledigt?
Gruß Ulli....waiting for you in Challenge Cup
 
U

User 382

Aber, dass Ulli durch seine Aktion - er witterte noch Luft auf den bis dato 2. A. Marx (ein paar Sekunden vor ihm) - ihn und mich so in Bedrängnis brachte, ist für den Zeitraumen (halt fast 8 Runden) für mich einfach inakzeptabel!

Muss korrigieren: P.Marx :P

Gruß Ulli....waiting for you in Challenge Cup

ohh, ohh. Da seh ich schon was kommen. :happy: :happy: :happy:
 
U

User 22

Nee Patrick das war keine Drohung mit dem CC ich freu mich schnelle Fahrer da zu haben!!!!!
Ulli
 
U

User 68

Original von Tobias Schlottbohm
aber ich glaube, dass du uns da etwas falsch verstehst.
Grundsätzlich hat ein - langsamerer - Überrundeter Platz zu machen/lassen, das dürfte ohnehin klar sein.
.

hab ich da was verpaßt, in welchen Grundsätzen soll das stehen? Bei Nascar wird -gottseidank- keine blaue Fahne geschwenkt
 
U

User 358

Original von J.Gallert
Original von Tobias Schlottbohm
aber ich glaube, dass du uns da etwas falsch verstehst.
Grundsätzlich hat ein - langsamerer - Überrundeter Platz zu machen/lassen, das dürfte ohnehin klar sein.
.
hab ich da was verpaßt, in welchen Grundsätzen soll das stehen? Bei Nascar wird -gottseidank- keine blaue Fahne geschwenkt
Naja,
so absolut sollte man es vielleicht nicht sehen, ist vielleicht etwas streng formuliert.
Aber ich hab ja auch extra hinzugesetzt, dass ein langsamerer Überrundeter grundsätzlich Platz machen sollte, da er denjenigen, der überrundet ja aufhält und damit auch zwangsläufig in gewisser Weise blockt, was wohl nicht erlaubt ist.
Allerdings ergibt sich meine Meinung über das "Ein Überrundeter sollte Platz machen/lassen" nur als logische Konsequenz aus der Art und Weise, wie ich überrunde:
Eigentlich mach ich es genau wie Thomas, ich zeige mich auf der Geraden auf der inneren Linie, deute so an, dass ich vorbei möchte. Dann geh ich schon etwas früher auf die Bremse, um zu sehen, ob der zu Überrundende mich 1. gesehen hat und 2. nach außen geht oder außen bleibt. Wenn ich nämlich auch beim Überrunden am Limit bremsen würde, hätte man keinen Spielraum mehr, wenn der zu Überrundende keinen Platz macht, das heisst, dass man ihm halt so reindonnert!
Genau das will ich durch diese Taktik ja vermeiden, und dass man beim Überrunden eigentlich immer ein wenig Zeit verliert, ist doch auch klar.
Ich hab´ nämlich auch schon viele gesehen, die beim Überrunden am Limit fahren, und auch einfach davon ausgehen, dass die Überrundeten einen immer sehen und auch immer schön Platz machen.
1. ist dem aber oft leider nicht so und 2. kann man einfach nicht erwarten, dass alle Überrundeten sofort zur Seite springen, wenn sie irgendwo einen schnellen im Rückspiegel sehen.
Allerdings kann man im Endeffekt erwarten, dass man nicht mehr als maximal 2 Runden (in Marty) hinter einem zu Üerrundenden formatfüllend im Rückspiegel herfahren muss, vor allem, wenn derjenige nicht in einem direkten Positionskampf steckt.
Das [der Inhalt des letzetn Abschnitts :D] war meine Kritik an Ulli, vielleicht hat er meine Meinung ja jetzt ein wenig nachvollziehen und auch verstehen können. :]

beste grüße
Tobias

PS: Im CC werden wir uns nicht treffen, da ich erstens Freitags schon normalerweise in der NWL fahre und zweitens Freitags eh so gut wie nie Zeit habe (hab deswegen auch nur 1 der letzten 5 Rennen in der NWL fahren können).
PPS: Vielleicht sieht man sich dann ja irgendwann im Busch oder so wieder, je nachdem, wohin sie mich irgendwann einmal [;)] befördern ;)
Und es war natürlich Patrick Marx ;)
 
U

User 83

Was mich am meisten geärgert hat...

... das sich einige nicht an die ausgegebene Regel gehalten haben, den TOW zu rufen, wenn man quer auf der Straße oder in entgegengesetzer Richtung zu stehen kommt.
Ich kann mir auch was besseres vorstellen, als 2 Runden alleine dadurch zu verlieren, mur weil man sich einmal drehte, dumm zu stehen kommt, nicht warten darf um sich wieder einzureihen, aber ich hatte die Regel gelesen, verstanden und akzeptiert.
Der Fairness halber sollten das aber alle tun.
Aber ich hätte Verständnis zu hören, wenn jemand sagt, dass er das im Chat nicht mitbekommen hat. Wenn 30 Fahrer sind, ist das Gechatte ja extrem viel und manche Zusammenhänge werden total auseinandergerissen, weil immer andere Mitteilungen dazwischen Kommen.
Wenn diese Regel auch im Rennen angewendet werden soll, bitte ich um eine Veröffentlichung als Thread im Forum wenigstens einen Tag im Voraus. Damit niemand sagen kann: Ich hab das nicht gewusst.
 
U

User

Die Diskussionen mit dem Platz machen kommen immer wieder.
Grundsätzlich ist keiner verpflichtet nur weil er Lapper ist einem den Weg frei zu machen...thats Racing....
und nicht ein Sonntagsausflug :]

Zum andern wenn jemand merkt das einer an ihn rankommt aber nicht an ihm vorbei, hat er nichts gegen ihn zu setzen und muß sich hinten anstellen bis er die Gelegenheit bekommt um an ihm vorbei zu kommen.
Schnell sein heist bei Nascar nicht unbedingt das der hinter mir besser ist als ich. Alleine um den Kurs fahren kann jeder. Sein Setup aber so hinzubiegen das es lange hält und bei Überholmanöver noch sicher ist ohne das ich Angst haben muß den andern zu kicken....das ist die Kunst ;)

Gerade bei Race ohne Yellow ON kommt es darauf an durchzukommen, wobei das schnellste Setup nicht das beste sein muß. 15 Laps später hab ich ihn vielleicht schon wieder eingeholt und muß dann an ihm vorbei :P
 
U

User 394

Naja, da ja hier jetzt schon einige meinen, daß ein langsameres (also in diesem Fall überrundetes Fahhrzeug) nicht Platz machen muß, wenn er nicht will, zitiere ich einfach mal die diesbezüglichen Regeln bei der GNL:

§9.5 Wenn Sie langsamer als die anderen Fahrzeuge auf der Strecke sind, müssen Sie berechenbar bleiben und im Oval möglichst weit oben fahren, damit die schnelleren Fahrzeuge innen bzw. unten passieren können (bei Straßenkursen gilt es die Ideallinie frei zu machen wann immer ein schnelleres Fahrzeug aufschliesst). Das Wichtigste dabei ist für alle Beteiligten das Beibehalten der Linie.

Demnach MUSS ein langsameres Fahrzeug möglichst weit oben fahren, um den Überholern ein Überholen zu ermöglichen.
Also das ist doch wohl eindeutig!
Ich sag´s nochmal, damit hier nicht wieder Mißverständnisse aufkommen: Keiner verlangt hier auf Biegen und Brechen, daß die Überrundeten SOFORT panikartig Platz machen, wenn ein Schnellerer herankommt!! Aber zu meinen, daß sie GAR NICHT Platz machen müssen, ist doch etwas übertrieben.
 
Oben