12/24h Special Event als Lanparty?!

U

User 1461

die Idee kam mir schon als Zuschauer während dem 24h Spa Rennen (auch mit rf) ein solches Event im LAN statt übers Internet zu fahren. Wie sehn das die Admins und vor allem die Fahrer?

Für mich wäre es so oder so ein riesen Erlebnis mal ein solches Event zu fahren. Die LAN-Variante hätte halt den Vorteil das es keine Verbindungsunterbrüche gibt die das Rennende bedeuten und zweitens kommt ein räumlich nicht getrenntes Team der Realität näher und macht vieleicht auch mehr Spass...

Eventuell wäre auch ein Mixevent denkbar, dazu bräuchte man halt ne starke Leitung am Ort der Lan.

Wer wäre denn grundsätzlich dabei? Sollten IMHO ja schon an die 100 sein damit sich so ne LAN lohnt. Bekommen wir das zusammen?!

Gruss
Wolfgang
 
U

User 3116

Die Bereitschafft ist sicherlich da, aber ich denke es wird bei vielen an der Distanz scheitern.
Dort könnte man sogar testen, ob 100er Grids im LAN möglich sind, nur dann wird es schwierig 12 oder gar 24 Stunden durchzufahren. Ich weiß, es gibt einige die würden sowas alleine durchziehen. ^^

50 Leute halte ich für realistisch, da wir ja nun nicht eine riiiiiiiieeeesen VRLN Community sind und ich befürchte, dass es bei vielen am Anfahrtsweg zur LAN und der Beförderung des RIGs scheitern wird. An irgendeinem Tisch mit irgeneinem Stuhl 12 Stunden lang am Stück zu fahren, stelle ich mir nicht gerade gemütlich vor.
Wenn man dann vielleicht 50 Leute hat die das durchziehen wollen, stellt sich wieder die Frage wie lange diese Leute durchhalten oder ob einige sich dann doch ein Fahrzeug teilen. Und mit 25-30 Fahrzeugen ist die Nordschleife wieder nur halb so interessant. Vielleicht wenn wir außerhalb der VR noch wen mobilisieren würden, vielleicht eine andere Community, könnte da gut ein Schuh draus werden.

Dennoch eine gute Idee! :)

Ich weiß nicht wie viele VRLNler aus NRW kommen, aber dort könnte ich mir so etwas spontan am ehesten vorstellen.

Edit: Vielleicht kann ein Admin dem Thema noch eine Abstimmung diesbezüglich hinzufügen, um belastbare Zahlen zu haben. Eine Abstimmung die erstmal nur zeigen soll wer generell Lust hat, wenn es dann genug sind und wir einen Standort ausgeguckt haben, kann man ja noch eine Abstimmung starten und schauen wer von den "ich würde gern" noch übrig bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 656

Sowas muss man dann mit Ligen wie Racersleague und GTR-30 zusammen machen. Dann bekommt man auch genug Fahrer zusammen.
Wir hatten das Thema schon mal in Gesprächen (Ringwanderung/Pottenstein? :gruebel: )

Wenn man es zentral in Deutschland hinbekommt mit ausreichend Vorlaufzeit... bin ich dabei :)
 
U

User

Unke ungern, behaupte aber mal, daß das nicht klappt. Es hat schon seinen Grund, warum Simracing im Lan sich nie richtig durchgesetzt hat. Den Aufwand sollte man ganz gewiß nicht unterschätzen, nicht nur den organisatorischen, sondern den, den jeder Fahrer zu treiben hat. Aber lasse mich gerne vom Gegenteil überraschen und würde sogar mal hinfahren: aber nur zum Gucken :D
 
U

User 5379

sondern den, den jeder Fahrer zu treiben hat.

Naja, an sich reichts ja, wenn ein Fahrer pro Team das Equipment ranschafft :D

Zu dem Gedanken ansich:
Es wäre sicherlich eine schöne Angelegenheit, wenn sowas wirklich funktionieren würde, jedoch auch eine logistische Meisterleistung.
Man wird z.B. mit Sicherheit mehr Platz benötigen, als bei einer "normalen" großen Lan und wie Ruehlischon sagte, Rig´s an Ort und Stelle zu bringen, davor grauts mir ja, bei dem Gedanken.
Aber auch ich wäre bei guter Organisation (und finden eines Team :P) generell nicht abgeneigt.
 
U

User

sondern den, den jeder Fahrer zu treiben hat.

Naja, an sich reichts ja, wenn ein Fahrer pro Team das Equipment ranschafft :D

Zu dem Gedanken ansich:
Es wäre sicherlich eine schöne Angelegenheit, wenn sowas wirklich funktionieren würde, jedoch auch eine logistische Meisterleistung.
Man wird z.B. mit Sicherheit mehr Platz benötigen, als bei einer "normalen" großen Lan und wie Ruehlischon sagte, Rig´s an Ort und Stelle zu bringen, davor grauts mir ja, bei dem Gedanken.
Aber auch ich wäre bei guter Organisation (und finden eines Team :P) generell nicht abgeneigt.

Du wirst es nicht erleben, daß diese Mimosen hier sich mit dem Equipment anderer auch nur anfreunden können. Ich für meinen Teil hätte es ja leicht, da ich nur einen Holzstuhl brauche und einen Tisch :D
 
U

User 509

Beitrag editiert. Die Location die ich sonst nutze ist derweil im Umbau. Mal sehen, wie es später dort ausschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 6292

Also ich komme eigentlich aus einer Gran Turismo Community (Gran Turismo Racing Point), und will mal kurz meine Erfahrung hier zum Besten geben.

Wir haben mit GT3 & GT4 (nur LAN-Modus) regelmäßig (2x/Jahr; Frühjahr/Herbst) LANs mit ~50 Leuten abgehalten. War immer sehr spaßig, da man sich erst persönlich kennen gelernt hat, und dabei dann auch Leute kennen gelernt hat, bei denen man sich jedes Mal gefreut hat, sie wieder zu treffen. Während dieser "Ära" bin ich ein paar mal umgezogen, und hatte je nachdem bis zu ~400km Anreise. Die Treffen waren immer im Raum Bochum (meist ein und die selbe Location). Wir hatten sogar regelmäßig Teilnehmer aus Schweiz/Österreich/Holland und sogar ab und zu aus Spanien dabei. Aber wir sind dort halt an den gegebenen Tischen/Stühlen gefahren. Da ist natürlich für jeden ein bisserl Eingewöhnung nötig. Die Entfernungen waren meist auch nicht soo schlimm, da es da meist Fahrgemeinschaften gegeben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 656

Naja, schon nen Unterschied, ne PS2/3 + 1-2 Gamepads + nen TV mitzuschleppen oder nen Rechner + Lenkrad + Pedale + Monitor.

Aber wie oben geschrieben, mit genug Vorlaufzeit und damit den Teams die Möglichkeit zu planen, wer mit wem und wie anreist + wer was mitbringt... ist das machbar.
Wo war eigentlich die legendäre VR meets CAR-Lan?
 
U

User 773

Also ich glaube kaum, daß es einen großen Unterschied macht, eine PS2/3 + Lenkrad + Fernseher mitzubringen oder einen Rechner + Lenkrad + Monitor.
 
U

User 6292

Du glaubst doch wohl nicht, dass wir 400km und mehr fahren, um dann mit 'nem Gamepad zu "spielen", oder?!?

So viel zum Thema Pads:

momogalerie.jpg


Schon mal so viele Momos auf einem Haufen gesehen?! Und das war nur eine Station. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 214

Ich seh' das ganz pragmatisch:
Es gibt stabile Internetleitungen und es gibt Teamspeak.

Da lohnt es sich einfach nicht, hunderte Kilometer anzureisen, um dann mit hundert Mann zwei Tage lang in einer stickigen Halle ohne vernünftige Dusch- und Schlafmöglichkeiten herumzuhängen.
Wenn ich Leute persönlich kennenlernen will, treff' ich mich bei irgendwelchen anderen Gelegenheiten mit ihnen. Dafür ist ja z.B. Pottenstein erfunden worden. (Was allerdings auch nicht nach meinem Geschmack ist, aber das ist ein anderes Thema ;))

Alleine im VR ausreichend viele Fahrer für ein halbwegs gefülltes 24h Rennen zu finden ist aber ohnehin unmöglich. Gäbe es eine Steigerung von unmöglich, dann würde sie auf die Versuch zutreffen, ausreichend viele Fahrer innerhalb der VR zu einem irgendwo in der Pampa liegenden 24h LAN-Rennen zu locken. ;)
 
U

User 656

Alleine im VR ausreichend viele Fahrer für ein halbwegs gefülltes 24h Rennen zu finden ist aber ohnehin unmöglich. Gäbe es eine Steigerung von unmöglich, dann würde sie auf die Versuch zutreffen, ausreichend viele Fahrer innerhalb der VR zu einem irgendwo in der Pampa liegenden 24h LAN-Rennen zu locken. ;)

Dann bleib du daheim und genieß die frische Luft in deiner Bude.
Das man nur über die VR keine 150 Leute (50 Teams à 3 Fahrer) zusammen bekommt, ist klar. Aber das ist doch beim 12/24H Rennen in LFS genauso.

Was tut man also? Man trommelt die Community zusammen (Racersleague und GTR-30 z.b.) Das hat beim Kinderlachen-Event schon geklappt, wieso nicht ne Nummer größer und als LAN?

Man kann natürlich auch direkt bei jeder Idee direkt mal aufhören zu planen, weils bequemer ist.
 
U

User 214

Hä?
Wer planen will, soll es doch tun, ich hab doch garnix dagegen.
Kritische Anmerkungen werden aber doch trotzdem erlaubt sein, zumal ausdrücklich vom Threadersteller erbeten. ;)

EDIT:
Den Aufwand für die Planung mit dem Aufwand für die Fahrer in einen Topf zu schmeißen und kräftig durchzurühren ist btw auch nicht ganz so richtig. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 7026

Also ich finde die Idee toll, insbesondere wenn man etwas in der Mitte Deutschlands planen könnte. Dann hätten alle keinen ellenlangen Anreiseweg, außer vielleicht unsere ausländischen Sportfreunde. Am besten wäre halt ein Saal von einer Pension oder so, dann hätte man auch kein Problem mit Duschen etc.
 
U

User 162

Da lohnt es sich einfach nicht, hunderte Kilometer anzureisen, um dann mit hundert Mann zwei Tage lang in einer stickigen Halle ohne vernünftige Dusch- und Schlafmöglichkeiten herumzuhängen.
Wenn ich Leute persönlich kennenlernen will, treff' ich mich bei irgendwelchen anderen Gelegenheiten mit ihnen.

Du warst nie bei einen der VR meets CAR LAN Events dabei?, dann würdest Du das da oben nicht schreiben ;). War für mich mit das beste, was ich bei der VR erleben durfte :]. Legendär die Gartenparty`s einen Abend vorher bei Andy Peter :prost:.
 
U

User 2566

Ich wollte auch schon immer mal eine LAN-Party machen.

Mir schwebte ein richtiges 1000km Rennen (6h) mit LMP und GT Fahrzeugen vor.
So richtig mit Teams, Fahrerwechsel, Training, Qualy und Rennen, so bis Samstag Abend und dann zusammen grillen und feiern. Sonntag morgen vielleicht noch ein kleines Rahmenrennen VRTCC, VRLN oder was die VR noch so an Kracher zu bieten hat.

Rhein-Main Gebiet, oder ander schönen Lahn!

VR - LA(H)N - Party
 
U

User 57

Unter 12h Rennen brauchste Lan nicht organisieren, soll sich ja lohnen. ;)
 
Oben