Event #1 VROS Wintercup - GT3 - Nürburgring - 23.12.2019

U

User 20160

Mir hat es heute richtig Spaß gemacht. Ich habe mich zwar leider einmal selbstverschuldet weggedreht als ich gerade dabei war, in die Top10 zu fahren und dann hatte ich auch nochmal meinen blöden 2-Sek.-Freeze, der mich 2 Plätze gekostet hat, aber ansonsten war das echt spaßig mit den Kisten. Ich hatte viele schöne Zweikämpfe und ohne meinen Dreher und den Freeze wäre Top 10 drin gewesen.

Verwundert war ich nur über Chris E., der auf der Start-/Ziel am Ende dann plötzlich langsam war und ich somit noch den Platz 11 erben konnte. Entweder hat er verpeilt, wo die Linie ist oder ihm ist der Sprit ausgegangen...

@Stefan ne nicht verpeilt oder der Sprit :).
Wollte Dir dein Platz zurück geben, war mir nicht sicher ob das in der Schickane meine Schuld war.
Du warst kurz verschwund und wusste jetzt nicht wie ich reagieren soll. Im Rückspiegel habe ich dann gesehn dass Du abgeflogen bist.
Egal Glückwunsch zum 11 Platz ;).
Hat aber Spaß gemacht die, Korvette ging auch gut währe mehr drin gewesen.

Dann an Alle schöne Feiertage man sieht sich am Red Bull Ring.

Grüße
Chris
 
U

User 10501

Das war eine sehr nette Rundfahrt :]

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie stark die Ligafahrer der VR sind (mal abgesehen von unseren bekannten Überfliegern).
Und da haben heute noch einige schlagkräftige Kandidaten gefehlt - sonst hätte es selbstverständlich auch bei mir nicht zu P9 gereicht. Ich denke da so an Martin, Josef, Dennis <- (hier stand vorher Jens aber der war ja dabei :happy:) zum Beispiel...
Hat mir trotzdem mal wieder riesig Spaß gemacht. Ich musste ja meine Hobbys auf Grund privater "Dinge" etwas vernachlässigen - leider.

Zum Wintercup im Speziellen:
+ Fixed Setup ist 'ne Klasse Sache für solche Veranstaltungen
+ KfZ-&Streckenwahl gibt es sicherlich in jeder Hinsicht ein Für und Wieder...

Mich persönlich hätten Exoten auch mehr angesprochen. Autos und Strecken auf denen wir eben nicht "zu Hause" sind.
Je nachdem zu welchem Zweck der Wintercup eben seitens der VR eingesetzt wird. (ob Neulingfang, oder Ligafahrern eine Abwechslung zu geben und auch mal dem "Hinterfeldler" die Chance zu geben, den "Aliens" nahe zu kommen.
So what - ich finde auch diese Konstellation des WC teilnehmenswert, deshalb bin ich ja auch dabei nicht wahr.

P.S.:
Und alle Achtung Ronny! Gute Arbeit! (auf alles bezogen) Die Adminschaft, scheint dich wirklich erreicht zu haben. Dafür meinen großen Respekt!!! (gilt stellv. für alle, die sich in Communities die private Zeit um die Ohren schlagen um uns solche Events zu bieten.)

:daumen::daumen::daumen::daumen:

Ich verbleibe mit weihnachtlichen Grüßen und wir sehen uns hoffentlich alle im nächsten Rennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 14937

GZ Markus, war wohl mehr als erwartet, auch wenn der Porsche bei der Überrundung wohl an dreistigkeit nicht zu überbieten war. War trotzdem nen schöner Kampf, auch wenn die Reifen beim Porsche sehr schnell nachlassen. Da muss ich mir wohl noch was einfallen lassen.

Danke, hat Spaß gemacht! :)
Hatte die Bremsbalance auch einen Tick zu weit hinten und mich dadurch am Anfang mal fast komplett weggedreht in der Mercedes Arena.
Konnte es aber gerade noch retten und mich dann wieder an dich rankämpfen. Glaube ohne den Porsche bei der Überrundung wäre es aber schwer geworden an dir vorbeizukommen, wäre fast nur über den Boxenstopp gegangen.
Der M6 macht zwar Spaß, ist aber relativ schwach auf der Bremse. Dadurch konnte ich nie so wirklich im Zweikampf attackieren.
 
U

User 20724

Relativ schwach, Markus? Als ich einmal gegen Stefan und Didi im AMG kämpfte merkte ich, dass der für die erste Kurve ja gefühlt 30 Meter eher bremsen muss. Eigentlich hat er mir sonst echt Spaß gemacht und ich würde ihn auch für die Saison in Betracht ziehen, aber mit den Bremsen...

Ansonsten war es ganz spaßig. Mit dem Porsche hatte ich solch massives Untersteuern, dass ich ganz kurz vor der Quali eben noch auf den M6 gewechselt bin. So war Training natürlich vorbei und somit auch P20 in der Quali klar. Start war dann etwas chaotisch und der vielleicht fünfte Stupser von hinten innerhalb von 4 Kurven hat dann endgültig für den Dreher gereicht. So war es dann eine Aufholjagd die echt Spaß gemacht hat. Am Ende hing ich dann bestimmt 10 Runden noch hinter Bernd E. ebenfalls im M6 hängen. Der machte einfach keinen Fehler, außer in der allerletzten Runde in Richtung Dunlop. Das war ein richtig schöner Zweikampf.

Und an dieser Stelle wünsche ich euch allen jetzt besinnliche und ruhige Weihnachtstage :)
 
U

User 34

Das war spaßig !
Eigentlich hatten Stefan und ich den Elfer fahren wollen. Zumindest mit dem Setup fährt der sich aber dermaßen doof dass wir noch im Training auf den AMG umgestiegen sind und das war dann richtig gut.
Quali lief mit ner mittleren 58er gut, weniger als zwei Sekunden hinter sen Spezialisten fand ich überraschend wenig.
Der Start lief gut und ich war knapp hinter den Top 10 als ich in der Mercedes Arena von Tino gedreht wurde.
Danach war ich vorletzter und konnte mit dem AMG überholen üben. Das war ein Rennen voller schöner Zweikämpfe.
Den Boxenstop habe ich gründlich vergeigt und insgesamt über fünf Sekunden verloren...
Danach bin ich auf Ronny aufgelaufen und wir hatten unseren fast schon traditionellen Fight. Dazu noch eine Porschegang, weiss Grad nicht mehr wer das war, alees sehr vergnüglich.
Am Schluss ist mir tatsächlich der Sprit ausgegangen und ich bin gerade noch so als 13. glaube ich über die Ziellinie gerollt.

Ein toller Abend, tolles Format, danke an Ronny für die Orga, euch allen schöne Feiertage
 
U

User 12890

Toller Wintercupauftakt mit schönen Zweikämpfen. Aber von Anfang an.... die Quali lief gut, jedoch habe ich seit dem Dezember Patch noch nicht das richtige Seup für meinen M6 gefunden und habe zuviel Untersteuern obwohl ich den hinteren Stabi extra härter gestellt habe. Platz 17 mit 1:58:7 war jedoch ok für den Start. Dieser war als "stehender Start" ungewohnt und dabei habe ich gleich 2 Plätze verloren. Die 911er die überholten hatten irgendwas aus der Trickkiste geholt (?). Danach durch die Fahrfehler anderer nach vorne gekommen bis auf Pos. 11. Dabei viele Runde hinter Florian A. gekämpft bis er leider ihn der ersten Kurve nach S/Z auf einmal quer vor mir stand. Kurz danach hatte ich selbst ein Fahrfehler ohne Gegner eingebaut und bin auf die Wiese eingedreht (sehr ärgerlich). Beim zurückfahren auf die Strecke habe ich das Auto nicht wirklich unter Kontrolle bekommen und andere Fahrer behindert. SORRY, das war keine Absicht. 7 Plätze verloren und 2 Runden später in die Box gefahren. Hab dann die Reifen gewechselt und ein paar Reparatur durchführen lassen, das Blech hatten sie dabei aber nicht gerade gebogen. Nach dem Boxenstop hatte ich irgendwann Ronny hinter mir der immer wieder Attacken fuhr, die ich noch verteidigen konnte, außer in der letzten Runde, aber das hat er ja oben schon beschrieben.
In Summe ein tolles Rennen das meist fair ablief. Eine Porschefahrer der wohl neu dabei war, sollte jedoch wissen das wenn er überrundet wird nicht Kampflinie fahren soll.
Glückwunsch an das Podium und Frohe Weihnachten...

PS: An alle "neuen" M6-Fahrer, während der Saison war der BMW auf der Bremse noch schwächer.
 
U

User 16892

@ Bernd für dieses Event war fixed setup auf dem Server eingestellt... Deswegen hat deine schrauberei auch nichts gebracht ;)
 
U

User 12890

Stimmt :wand:, Im Setup-Menü kommt man die Werte jedoch ändern. Wieso war die Funktionen nicht blockiert wie auch bei den RRE Wettbewerben?
 
U

User 16892

Ja das ist wirklich etwas seltsam das man sie überhaupt verstellen kann aber sobald du auf die Strecke gehtst wird alles auf Standard gesetzt.
 
U

User 20724

Ich schätze mal das liegt an dem neuen Interface. Irgendwie scheint das noch nicht auszugrauen, wenn man es serverseitig auf Fixed stellt.
 
U

User 20439

Wenn der Reparatur Bug bis zur Saison nicht gefixt wird, müsste man drüber nachdenken den sichtbaren Schaden zu deaktivieren. Meine Motorhaube stand nämlich so hoch, daß sie mir die Sicht versperrt hat. So kann mann nicht fahren.
 
U

User 2458

Das war ein sehr schöner Reenabend.
Die erste Hälfte gab es tolle Positionskämpfe, die alle sehr fair abliefen. Konnte mich so bis fast an die Top Ten ran arbeiten. Dann kam in Runde 13 oder so ein BMW in der Mercedes-Arena unglücklich zurück auf die Strecke (Bernd glaube ich, hatte er ja schon erwähnt) und traf mich an der Seite.
Da habe ich dann auch gleich mal das neue Schadensmodell erfahren dürfen ;-) Vor dem letzten Update wäre ich nach einem solchen Treffer weiter gefahren ohne großen Schaden. Jetzt war die Aufhängung hin und eine Reparatur in der Box fällig.
Die zweite Rennhälfte war dann aufgrund des Rückstandes nicht mehr ganz so spannend.

Alles in allem war es ein sehr kurzweiliger Rennabend und hat viel Spaß gemacht.

Wünsche allen entspannte Weihnachten :-)
Gruß
Tom
 
U

User 13132

@ Peter K. in der neuen Saison heißt es Schäden am Auto vermeiden, ob Blechschaden oder Fahrwerk, jetzt muss man etwas sanfter mit denen umgehen.
 
U

User 15952

Für den Quoten-Bentley lief es auch nicht soo schlecht, eigentlich sogar besser als erwartet. Mit P8 war da nicht mehr möglich, eventuell hätt ich noch Alex holen können aber diese Möglichkeit hab ich mir durch ein paar kleine Fehlerchen und ner Durchfahrtsstrafe selbst genommen ^^.
Da ich nach dem Update schon diverse Km mit dem Bentley abgespult und schon am Setup rumgespielt hatte, musste ich feststellen das ich mit dem Standard Setup im Training schon 2 Zentel schneller war, in der Quali dann sogar noch unter die 1.28 gekommen trotz Spritmangel, der ist mir nämlich kurz vor der Linie ausgegangen :)

Zum Rennstart hab ich die TC runtergestellt aber im Standard steht halt neben der 1 ne 100, kam mir so vor als müsste ich n LKW aus dem Graben ziehen!
Von P11 los und nach der Arena schon auf 8 war der Start dann wohl doch nicht so schlecht ;), konnt ich Anfangs noch gut mithalten war dann irgendwie der Wurm drin, hab dann Manu wieder durchgelassen um mich hinten dran zu hängen aber das hat auch nichts geholfen, bis zum Stopp war ich durch.
Auf 8 wieder raus und nach der Durchfahrtsstrafe auf P10 hinter Knut und Johannes wiedergefunden und konnte nur mit glück noch an beiden vorbeieiern ^^.

Alles in allem aber ein echt spaßiger Abend den man so gern öfter mal machen kann!
Kann man sich schon ordentlich auf die noch kommenden Rennen freuen ^^

Bis dahin allen schöne Weihnachten und nicht allzuviel Strafgewicht auf den Hüften :happy:

Gruß René
 
U

User 19468

Ich fand es interessant zu sehen, wie gut gelungen die BOP nach dem Update ist. Porsche, BMW und Benz waren praktisch auf einem Niveau. Ich hatte den Cup leider ziemlich verschwitzt und bin deshalb im training erst mal auf die Suche nach dem richtigen Auto gegangen. Wollte eigentlich den BMW fahren, hab mich aber leider vom Bug beim Setup verwirren lassen. Dachte die ganze zeit ich würde mit 20% tc fahren, dabei waren es 100%. Bin aus diesem Grund kurz vor knapp auf den benz gewechselt und glaube, das ich mit dem bmw am Ende konstanter gewesen wäre. Das Problem, das Tom mit dem Porsche beschreibt, kenne ich. Letzte Woche das erst Liga Rennen mit dem Koffer gehabt und nach 40 Minuten sind mir die Reifen eingebrochen. Wenn man das in den Griff bekommt, ein top Auto.
Freu mich auf jeden Fall auf die neue Vrgt3 saison.
 
U

User 15150

Habe leider noch ziemliche Probleme mit dem neuen FFB, bekomme das an meinem G920 nicht richtig zum Arbeiten und fahre momentan noch mit kaum Rückmeldung des Autos was Unter- bzw. Übersteuern angeht. Falls es hier Logitech G29/920 Fahrer gibt, würde ich mich per PN um euer Feedback diesbezüglich sehr freuen. :D

Das Rennen selbst war leider langweilig, die ganze Zeit alleine rumgedüst. Wäre wesentlich interessanter gewesen wenn ich mit dem FFB klargekommen wäre und ums Podium mitgefahren wäre. Hab im Training und der Quali noch die ganze Zeit an den Settings gefeilt, aber gut kann ich das noch nicht nennen. Leider auch von der theoretischen Bestzeit 4-5 Zehntel weg gewesen. Konstanz sieht zwar gleichmäßig aus, aber das lag eher daran immer wieder Kurven zu treffen, bzw. andere nicht zu treffen, was sich immer ausglich...

Aber hoffentlich kommt bis zum Saisonstart noch ein BoP Patch. Absolutes Unding wie schnell der AMG noch immer ist und der neue Porsche leider ebenfalls. Markus war zwar im M6 9 Zehntel schneller als ich, was aufm Nürburgring eigentlich auch unser Unterschied ist, allerdings war er schon absolut am Limit unterwegs und ich wie gesagt nicht im Ansatz... Nach meinen ersten Tests sind Bentley, M6, Audi und die C7 recht ähnlich, AMG und Porsche halt viel zu stark. So schön es zwar jetzt für mich als Porschefanboy ist mal einen guten zu haben, so blöd ists aber der Gleichberechtigung gegenüber den anderen Autos und so wie es in diesem Rennen aussah wird das hier deswegen leider bestimmt ein Porsche Cup anstatt eine VRGT3 werden wenn nichts passiert.

PS: Reifenprobleme hab ich beim Porsche gar keine gehabt. Bin sonst sehr sensibel was abbauende Reifen angeht, aber die 30min waren gar nicht spürbar gewesen. Vorne waren noch im Bereich 70-72% drauf und hinten 64-66%. Und was meine Fahrweise angeht betreibe ich eigenltich im Regelfall Reifenmord. :peitsche:
 
Oben