DOM 09.10.2008 After Race - Talladega

U

User 1431

@martin thiemt: von hinten sah es für mich auch wie du herunterkommst... finde die aussage auch sehr heftig von dir.

zum rennen:
beim fussball würde man sowas als "grottenkick" bezeichnen.
war ja mal wieder super....

ich versuche so weit wie möglich nach vorne zu kommen, um vor den crashes zu sein. auf platz 7 wrecken sich platz 2 und ab 5. mitten drin statt nur dabei. kam ohne probleme auf der bremse stehend durch. aber vorne wurde ein tick mehr verlangsamt. ich berühre kurz und biege rechts ab. damage die mich das ganze rennen durch 2-3mph langsamer fahren lies.

der 10. platz ist da ein geschenk vom grid an mich. vielen dank hierfür.
 
U

User 2275

von hinten sah es für mich auch wie ein herunterkommen von martin aus... finde die aussage auch sehr heftig.

zum rennen:
beim fussball würde man sowas als "grottenkick" bezeichnen.
war ja mal wieder super....

ich versuche so weit wie möglich nach vorne zu kommen, um vor den crashes zu sein. auf platz 7 wrecken sich platz 2 und ab 5. mitten drin statt nur dabei. kam ohne probleme auf der bremse stehend durch. aber vorne wurde ein tick mehr verlangsamt. ich berühre kurz und biege rechts ab. damage die mich das ganze rennen durch 2-3mph langsamer fahren lies.

der 10. platz ist da ein geschenk vom grid an mich. vielen dank hierfür.
@martin thiemt: von hinten sah es für mich auch wie du herunterkommst... finde die aussage auch sehr heftig von dir.

zum rennen:
beim fussball würde man sowas als "grottenkick" bezeichnen.
war ja mal wieder super....

ich versuche so weit wie möglich nach vorne zu kommen, um vor den crashes zu sein. auf platz 7 wrecken sich platz 2 und ab 5. mitten drin statt nur dabei. kam ohne probleme auf der bremse stehend durch. aber vorne wurde ein tick mehr verlangsamt. ich berühre kurz und biege rechts ab. damage die mich das ganze rennen durch 2-3mph langsamer fahren lies.

der 10. platz ist da ein geschenk vom grid an mich. vielen dank hierfür.
du wiederholst dich :D
 
U

User 698

So sind die Schweizer nun mal. :D

Achja, weiß nicht ob du es auf dem Server mitbekommen hast, aber vielen dank Georg fürs faire Platz machen als du Lapper warst. :)
 
U

User 698

Ich habe meinen abgeschickten Protest per Mail zurückbekommen, kann da mal jemand nachschauen?
 
U

User 679

So sind die Schweizer nun mal. :D

Achja, weiß nicht ob du es auf dem Server mitbekommen hast, aber vielen dank Georg fürs faire Platz machen als du Lapper warst. :)


War das Ernst gemeint ? Gern geschehen. Ich habe versucht so weit es ging in der Draftgruppe zu bleiben und an den für mich richtigen Stellen Platz zu machen um nicht in den Platzkämpfen einzugreifen.
Dann kann es ja nur 17 Runden vor Schluss gewesen sein. Da war mein Rennen nach dem ersten Disconnect in diesem Jahr eh schon gelaufen.
Zum Schluss wollte ich dann doch noch eingreifen und Gabi in den letzten 2 Runden aussen zum Überholen verhelfen. Aber das hat mangels Motorleistung auch nicht mehr geklappt.

Tja, was für ein Rennen für mich.
Runde 3 konnte ich erst noch rechtzeitig verlangsamen als David aufs Apron kam. Danach in der nächsten Kurve habe ich meinen Wagen schon in Davids Quaterpanel stecken sehen. Bin aber bei dem Big One irgendwie doch ohne Schaden davon gekommen.

In der Folge dann sogar kurzzeitig auf Platz 2 gewesen. Bis Volker dann auf die Aussenlinie ging um seinen Teamkollegen Andi auf Platz 2 zu ziehen :).
Und dann passiert eigentlich der ganz große Fehler der danach mein Rennen bestimmt. Ich komme aufs Apron und kann den Wagen nicht mehr voll abfangen, sodaß ich hart in die Mauer einschlage. Zum Glück und durch die Umsicht der anderen Fahrer fährt mir keiner drauf. Ich drehe mich glücklicherweise auch nicht und kann in der nächsten Yellow alles reparieren.
Natürlich lief der Wagen ab da nicht mehr voll.Somit habe ich dann eine kleine aber feine Draftgruppe mit Joerg Kormany eröffnet ;).
Da hat das ganze wieder richtig Spaß gemacht. Schön außen mit Joerg den ein oder anderen erstmal kassiert.
Und dann passiert das was ich mir in den nächsten 4 Rennen eigentlich nicht mehr erlauben sollte. Ich musste die Spur auf die untere Linie wechseln, weil ich aus irgendeinen Grund mal so richtig fetten Überschuss hatte und bin neben Joerg. Und was mach ich Vogel ? Ich komme einen Tick zu hoch und lasse Joerg keinen Platz zum Überleben.
Also ab in die Wand mit dem HPMer ;). Ne im Ernst ich habe mich sowas von geärgert. Da habe ich fast die ganze Distanz geschafft ohne mir was zu schulden kommen zu lassen und dann sowas...

Das hat natürlich zur Folge, daß ich mir die nächsten 2 Rennen von der Tribüne anschauen darf. :( Sehr ärgerlich das ganze. Das Ende der Saison wird für mich echt zum Schrecken ( und natürlich auch für mein Rennumfeld ).

Krönender Abschluss war dann die letze Yellow. Die ganze Zeit von mir herbei gesehnt, da mir 3 Runden Sprti fehlten, bekomme ich einen Disco.
Na schönen Dank auch.
Der Rest war nur noch ins Ziel retten für die letzten 17 Runden.


Aber ich bleib dabei. Ich mag Strecken wie Talladega und Daytona. :]
 
U

User 1431

du wiederholst dich :D
ach du scheisse. bei mir wurde angezeigt, dass der post nicht gepostet wurde :D

passiert hier seit der forenumstellung öfters... sry

@ georg:
danke nochmals fürs drücken :D ich wusste, dass ich die drei vor mir nicht mehr angreifen konnte. aber ich sah, dass du locker an mir hättest vorbeidüsen können. bei 17 to go war da der 10. platz noch nicht wirklich sicher. erst als du wirklich hinter mir geblieben bist und mir so den gewünschten backdraft gegeben hast (damit ich an denen vor uns bleiben konnte) wars sicher. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 807

Das Rennen war aus meiner Sicht eigentlich ganz unterhaltsam. Lediglich die Yellows kamen wieder einmal einbisschen zu oft und der kleine Schubser von Jörg hätte auch nicht unbedingt sein müssen.

Aber wat solls, sowas kann in Dega immer mal passieren.

Danach war die Karre krum, der Motor platt. Es haben letzendlich ein paar PS gefehlt. Gott sei Dank hatte ich ein paar Leidensgenossen um mich rum, so das wir in einer "Verletztengruppe" munter unsere Kreise ziehen konnten. Zum Teil kam sogar sowas wie ein Wettkampfgefühl auf, als man sich ab und zu um Positionen stritt:)

Wäre die letzte Yellow nicht gekommen, wäre ich mit einbisschen Glück noch weiter nach vorne gespült worden, da einige vor mir bestimmt Probleme mit dem Sprit bekommen hätten.

Die letzte Runde bin ich dann aber auch mit ruckelndem Motor dank Spritmangels gerade so noch ins Ziel gekommen. Eigentlich wollte ich Jörg nochmal angreifen, aber auf Grund der hohen Spritkosten wurde daraus nix.

Auf zum nächsten Rennen
 
U

User 2692

Schade fand ich, dass das halbe Rennen über singlefile gefahren wurde, nicht einmal zum Schluß wurde versucht noch etwas im 2wide zu reissen. Ich bin immer wieder ausgeschert, aber leider keiner ist nachgezogen und so musste ich mich weider einreihen. :(

Das war wohl ich, aber mit angeschlagener Haube ging da nichts mehr - im Gegenteil: Eigentlich musste ich Sprit sparen, bin aber hinter Dir im Zweier oder hinter den Anderen vorne aber mit größerem Abstand fast schon aus dem Draft gefallen und musste immer voll auf dem Gas stehen. 100m vorm Ziel hatte ich dann meine Aussetzer :D

Ich denke die Hälfte der Cautions hätte auch für ein abendfüllendes Rennen gereicht... war aber trotzdem schön mal wieder dabei zu sein. Vielleicht sieht man sich dieses Jahr noch mal :)
 
U

User 256

@martin thiemt: von hinten sah es für mich auch wie du herunterkommst... finde die aussage auch sehr heftig von dir.

Ja na sicher komme ich da runter. Soll ich da an der Wand fahren oder wie? Guck dir doch mal den Train auf der Innenbahn an. So schlecht ist die Kollisionsabfrage von N2003 auch nicht das ich da jetzt einen Bogen fahre. Diese Szene habe ich auch wirklich nur symbolisch rausgepickt, als mein I-Tüpfelchen. Da waren genug andere Sachen die einen ebenfalls erschrecken ließen. Ich kann euch nur mal das Posting von Derek Wood in Volkers Talladega Thread beim Guru ans Herz legen. Ich muss ehrlich sagen, dieser passt wie die Faust aufs Auge. Wenn wir irgendwann auf iRacing umsteigen, hoffe ich inständig das Volker seine Sets nicht mehr zur Verfügung stellt. Dann zieht es sich schön auseinander und die Leute haben vielleicht ein für ihr Können "passenderes" Setup unterm Hintern.

Edit: Zu meiner Aussage: Ja aber dann erklär mir das mal bitte. In Bristol, Martinsville, The Rock oder Darlington, da verstehe ich das. Daytona vielleicht auch noch. Die sind Anspruchsvoll zu fahren. Aber hier muss man lediglich gucken das das Auto in der Kurve stabil ist. Aber es ist ja ein SSW, da muss ich nur doof auf dem Gas stehen. Ja wenn man es kann. Wenn nicht muss ich das Set umbauen. Ich bin gestern um ca. 19:45 auf den Server gekommen, ohne Training seit keine Ahnung wann. Habe mir dann ne Draftgruppe gesucht und gemerkt das ich in der Mitte der Kurve nur am Rudern bin, also umbauen. Mir geht es hier auch nicht um die Unfälle als solches. Bei 40 Mann passiert das. Aber diese unsichere Fahrweise, diese ganzen Schlenker weil das Auto in der Kurve so loose ist, das geht mir auf den Sack. Ich bin eigentlich der Inbegriff der oberen Linie. Nur leider bin ich bestimmt bei den letzten 10 +- Rennen oftmals in der Kurve in die Wand gedrückt worden. So auch gestern. Als ich in Führung liegend von Volker, Andy und Marc aussen überholt wurde, ich habe mitgejubelt und zu mir gesagt:"Wow, was für ein Manöver". Vor allem haben die 3 das komplett durchgezogen bis sie alle an mir vorbei waren. Ich bewundere wirklich Peter Gess. Er fährt da hinten auf der Aussenbahn, hat sein Auto unter Kontrolle. Mag sein das er langsam ist. Aber wenn es nicht gerade sehr unglücklich läuft, weiss man das man da ohne Probleme vorbei kommt. Bei vielen anderen hier ist das leider nicht der Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 217

Das auf der Außenbahn ging aber auch nur deshalb, weil deine Hinterleute ihre Cars nicht innen halten konnten, am Ende warst du dann praktisch alleine auf der inside, weil dein Hintermann so weit zurück lag, nachdem er selbst in Turn 3 in die outside line gerutscht war. Hättest du bessere Draftpartner gehabt, wäre ich garnicht nach außen gegangen (dann wäre das nämlich zwecklos gewesen), aber die wurden bei dem Massencrash in Turn 3/4 eliminiert.
 
U

User 256

War mir egal, das war einfach schön anzusehen. Habe zwar auch immer in meinen Spiegel gerufen und dem Spotter gesagt, dass der Hintermann ruhig was näher kommen soll :D, aber der hatte ja alle Hände voll zu tun Andy auf der Aussenbahn nicht abzuräumen.
 
U

User 698

War das Ernst gemeint ? Gern geschehen. Ich habe versucht so weit es ging in der Draftgruppe zu bleiben und an den für mich richtigen Stellen Platz zu machen um nicht in den Platzkämpfen einzugreifen.
Jo ist mein ernst, es gibt da einige Kandidaten die halten sogar als Lapper die letzten 10 Runden drauf, könnte ja für sie die Chance sein den Free Pass zu bekommen, denn gerade mit RBTL ist es ja auch extrem einfach wenn es bereits vorher ohne das nicht klappte. 8)

Hat denn jetzt mal jemand geschaut was mit dem Protestformular los ist? Ich finds nämlich nicht OK absichtlich mit Anlauf gewreckt zu werden, auch wenn es nur in der In-lap ist, so zerstört das für mein Empfinden den ganzen Renncharakter.
 
U

User 3205

Hmm hab da von gestern nix gefundewn..na ma schauen...

EDIT:

Ja, ganz übersehen, thx
 
Oben